Essentials-Versionen

Auf dieser Seite wird eine Google Workspace Essentials-Version mit Ihrer Domain verwendet. Wenn Sie keine Domain haben, können Sie sich stattdessen mit einer E-Mail-Adresse für eine Essentials-Version registrieren. Weitere Informationen

Mit einer Google Workspace Essentials-Version für Ihre Domain erhalten Sie viele der Funktionen anderer Google Workspace-Versionen, allerdings ohne die Kosten für Dienste, die Sie möglicherweise nicht benötigen, z. B. Gmail. Sie haben zwei Optionen:

  • Enterprise Essentials: Zusammenarbeit und Videokonferenzen mit erweiterten Funktionen, gemeinsamem Speicherplatz sowie Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen auf Unternehmensniveau
  • Enterprise Essentials Plus: Erweiterte Sicherheits- und Compliancefunktionen für mehr Produktivität und Zusammenarbeit mit 5 TB gemeinsamen Speicherplatz pro Nutzer

Wenn Sie Gmail nutzen möchten, registrieren Sie sich stattdessen für eine Google Workspace Business-Version.

Voraussetzungen prüfen

Sie können sich nur für Essentials-Versionen registrieren, wenn Sie neu bei Google Workspace sind. Wenn Sie ein Abo für eine andere Google Workspace-Version haben, können Sie nicht zu einer Essentials-Version wechseln oder diese hinzufügen.Sie können jedoch von einer Essentials-Version zu einer anderen wechseln.

Essentials-Version mit Ihrem E-Mail-Konto verwenden

Sie können Enterprise Essentials oder Enterprise Essentials Plus mit Ihrer Domain oder nur mit einer geschäftlichen E-Mail-Adresse verwenden. In diesem Artikel werden die Funktionen beschrieben, die Sie verwenden können, wenn Sie Ihre Domain bestätigen. Weitere Informationen zu Funktionen, die nur mit Verwendung einer E-Mail-Adresse verfügbar sind.

Enterprise Essentials

Mit der Enterprise Essentials-Version erhalten Sie Zugriff auf Tools für die Zusammenarbeit und Videokonferenzen, z. B. Google Drive, Google Docs, Google Meet und Google Chat. Sie bietet erweiterte Richtlinien für die Organisation, gemeinsamen Speicherplatz sowie Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen auf Unternehmensniveau.

Wenn Sie Enterprise Essentials verwenden möchten, registrieren Sie sich für Essentials Starter und führen dann über die Admin-Konsole ein Upgrade auf Enterprise Essentials aus. Optional können Sie Ihre Domain bestätigen, um alle hier aufgeführten Funktionen freizuschalten. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Essentials für Ihre Domain einrichten.

Sie können Enterprise Essentials auch über einen Google-Vertriebsmitarbeiter oder einen Reseller vor Ort erwerben.

Zu Enterprise Essentials wechseln

Wenn Sie Enterprise Essentials mit Ihrer Domain verwenden, profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

Google Meet, Google Drive und andere Tools für die Zusammenarbeit in Ihrer Domain
  • Google Drive für Cloud-Speicher
  • Google Docs, Google Tabellen und Google Präsentationen zum Erstellen von Inhalten
  • Google Chat für effiziente Gruppen- und Direktnachrichten
  • Google Meet für sichere Videokonferenzen
  • Google Tasks zum Erfassen der Aufgaben auf dem Computer oder Smartphone
  • Google Kalender für eine einfache Planung und Freigabe von Videokonferenzen und anderen Terminen sowie Erinnerungen
  • Gemeinsamer Cloud-Speicher für alle Nutzer in Ihrer Organisation 
Verwaltungsfunktionen
  • Funktionen zur Konto- bzw. Identitätsverwaltung, z. B. Nutzerkonten erstellen oder Nutzerprofile verwalten
  • Erweiterte Sicherheitsfunktionen, z. B. die vom Administrator verwaltete Bestätigung in zwei Schritten sowie Passwortüberwachung und -erzwingung
  • Einstellungen für Hauptdienste aktivieren und deaktivieren
  • Steuerelemente für zusätzliche Dienste wie YouTube, Google Fotos und Google Play aktivieren und deaktivieren
  • Zusätzliche Richtlinien, z. B. Freigabe- und Funktionseinstellungen, für diese Hauptdienste:
    • Google Drive und Google Docs
    • Chat
    • Meet
    • Google Groups
    • Google Sites 

Bei anderen Hauptdiensten stehen Ihnen keine zusätzlichen Richtlinien zur Verfügung, z. B. für Freigabe- und Funktionseinstellungen.

Enterprise Essentials Plus

Die Version „Enterprise Essentials Plus“ umfasst bis auf Kalender alle Funktionen von Enterprise Essentials sowie erweiterte Sicherheits- und Compliance-Einstellungen für mehr Produktivität und Zusammenarbeit mit 5 TB gemeinsamen Speicherplatz pro Nutzer und AppSheet Core zum Erstellen von Anwendungen ohne Coding.

Wenn Sie Enterprise Essentials Plus verwenden möchten, registrieren Sie sich für Essentials Starter und führen Sie dann über die Admin-Konsole ein Upgrade auf Enterprise Essentials Plus aus. Wenn Sie Enterprise Essentials haben, führen Sie in der Admin-Konsole ein Upgrade auf Enterprise Essentials Plus aus. Optional können Sie Ihre Domain bestätigen, um alle hier aufgeführten Funktionen freizuschalten. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Essentials für Ihre Domain einrichten.

Sie können Enterprise Essentials Plus auch über einen Google-Vertriebsmitarbeiter oder einen Reseller vor Ort erwerben.

Zu Enterprise Essentials Plus wechselnn

Wenn Sie Enterprise Essentials mit Ihrer Domain verwenden, profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

Sicherheits- und Compliancekontrollen Erweiterte Administratorfunktionen wie Speicherorte für Daten, Sicherheitscenter und Access Transparency implementieren Weitere Informationen
BigQuery-Daten-Connector für verbundene Tabellenblätter Milliarden von Datenzeilen aus Ihrer Tabelle aufrufen, analysieren, visualisieren und freigeben. Weitere Informationen
Work Insights Entscheidungsträgern datengetriebene Informationen zur Akzeptanz, Produktivität und teamübergreifenden Zusammenarbeit zur Verfügung stellen. Weitere Informationen
Schutz vor Datenverlust Sie können Regeln definieren, um die Privatsphäre zu schützen und zu verhindern, dass Nutzer vertrauliche Inhalte in Google Drive für Personen außerhalb Ihrer Organisation freigeben. Weitere Informationen
Vertrauensregeln Vertrauensregeln ansehen, bearbeiten oder löschen. Weitere Informationen
Cloud Identity Premiumversion Sie erhalten Zugriff auf Unternehmenssicherheit, App-Verwaltung und automatische Geräteverwaltung. Weitere Informationen
Kontextsensitiver Zugriff Auf der Grundlage von Attributen wie Nutzer-ID, Standort, Sicherheitsstatus des Geräts oder IP-Adresse können Sie Richtlinien für die Zugriffssteuerung erstellen. Weitere Informationen
Clientseitige Verschlüsselung Sie können Nutzern u. a. erlauben, Drive-Dateien, E-Mails sowie eine weitere Verschlüsselungsebene hinzuzufügen. Weitere Informationen

Essentials

Google bietet die Essentials-Version für Neukunden nicht mehr an. Diese Version enthält einen Teil der Funktionen von Enterprise Essentials oder Enterprise Essentials Plus. Sie unterscheidet sich auch in den zugehörigen Abrechnungs- und Speicheroptionen. Weitere Informationen finden Sie unter Abrechnung für Essentials.

Essentials mit Ihrer Domain verwenden

Sie können Google Workspace Essentials Starter kostenlos mit einem Team von bis zu 100 Nutzern in Ihrem Unternehmen verwenden. Dafür registrieren Sie sich einfach mit Ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, ein Upgrade auf Enterprise Essentials auszuführen. Wenn Sie Ihre Domaininhaberschaft bestätigen, stehen Ihnen dann weitere Funktionen zur Verfügung. Das geht so:

  1. Registrieren Sie sich mit Ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse (nachdem Sie sie bestätigt haben). Anschließend können Sie bis zu 99 weitere Nutzer hinzufügen, die E-Mail-Adressen in derselben Domain wie Sie haben. Endet Ihre Adresse z. B. auf @IhrUnternehmen.de, können Sie Essentials mit Personen nutzen, deren Adresse ebenfalls auf @IhrUnternehmen.de endet. Wenn Ihre Organisation Microsoft 365 verwendet, haben Sie die Möglichkeit, allen Nutzern Zugriff auf Essentials mit ihrem Microsoft-Konto zu gewähren.
  2. Hinweis: Die Registrierung mit einer Adresse bei einem öffentlichen Webhost wie gmail.com oder yahoo.com ist nicht möglich. Verwenden Sie stattdessen eine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse, z. B. bei einem Unternehmen oder einer Organisation. 

  3. Upgrade auf Enterprise Essentials ausführen (mit bestätigter E-Mail-Adresse) Mit dem Upgrade erhalten Sie zusätzlichen gemeinsamen Speicher, erweiterte Funktionen für Google-Dienste wie geteilte Ablagen für Teams und die Möglichkeit, längere Videokonferenzen abzuhalten sowie Richtlinien für Funktionen wie die Dokumentfreigabe festzulegen. Außerdem haben Sie rund um die Uhr Zugang zum Google Workspace-Support.

    Hinweis: Sie können Enterprise Essentials auch über einen Google-Vertriebsmitarbeiter oder einen Reseller vor Orterwerben.

  4. Domain bestätigen, Funktionen von Essentials nutzen und so zusätzliche Optionen für Unternehmen freischalten Als Inhaber oder IT-Administrator der Domain Ihrer Organisation bestätigen Sie nach dem Upgrade auf Enterprise Essentials die Domaininhaberschaft. Es stehen Ihnen dann Funktionen zur Konto- bzw. Identitätsverwaltung zur Verfügung. Mit diesen Einstellungen können Sie z. B. Nutzerkonten erstellen und Nutzerprofile verwalten. Außerdem haben Sie Zugriff auf zusätzliche Sicherheitsfunktionen, wie etwa die vom Administrator verwaltete Bestätigung in zwei Schritten, Passwortüberwachung und -erzwingung, Datenaufbewahrung und E-Discovery mit Google Vault. Sie übernehmen dadurch auch die Verwaltung aller Essentials-Nutzer in Ihrer Organisation.

Abrechnung

Wenn Sie eine Enterprise Essentials-Version nutzen, können Sie zwischen einem flexiblen und einem jährlichen Preismodell auswählen. Weitere Informationen 

Wenn Sie eine Essentials-Version verwenden, erhalten Sie eine nutzungsbasierte Abrechnung. Sie zahlen jeweils nur für Nutzer in Ihrer Organisation, die im Vormonat aktiv waren. Weitere Informationen

Speicherbeschränkungen

Wenn Sie eine kostenpflichtige Version von Essentials nutzen, steht Ihnen auch gemeinsamer Speicherplatz in Ihrer Organisation zur Verfügung. Der Speicherplatz erhöht sich dabei mit jedem neuen Essentials-Nutzer.

Mit einer Essentials-Version ist die Speicherkapazität begrenzt. Weitere Informationen

Essentials-Versionen vergleichen

Essentials-Versionen sind für eine nahtlose Einbindung in Ihre bestehende E-Mail-Lösung konzipiert. In den folgenden Tabellen wird gezeigt, welche Funktionen in den jeweiligen Versionen verfügbar sind:

  • Essentials Starter: Kostenlose Zusammenarbeit und Videokonferenzen für Teams mit bis zu 100 Nutzern. (Oder wenn Sie sich vor dem 3. Juni 2022 für Essentials Starter registriert haben, können Teams bis zu 25 Nutzer haben.)
  • Essentials: Zusammenarbeit und Videokonferenzen, zusätzliche Sicherheitsfunktionen, gemeinsamer Speicher und Möglichkeit der Festlegung von Richtlinien. Essentials ist für Neukunden nicht mehr verfügbar.
  • Enterprise Essentials: Zusammenarbeit und Videokonferenzen mit mehr Teilnehmern und erweiterten Funktionen, mehr gemeinsamer Speicher sowie Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen auf Unternehmensniveau.
  • Enterprise Essentials Plus: Erweiterte Sicherheits- und Compliancefunktionen für mehr Produktivität und Zusammenarbeit mit 5 TB gemeinsamen Speicherplatz pro Nutzer
Für die gesamte Suite Dienstspezifisch

Dienstverfügbarkeit

Identitätsverwaltung

Funktionsumfang und Support

Optionen für den Nutzerzugriff

Sicherheit und Datenmanagement

Berichte und Protokollereignisse

Endpunktverwaltung

Integration von Drittanbieter-Apps

Weitere Administratorfunktionen

Google Drive und Docs-Editoren

Google Groups / Google Groups for Business

Google Meet

Google Chat

 

Dienstverfügbarkeit

Stattdessen vergleichen: Business-Versionen (1–300 Nutzer)Enterprise-VersionenEducation-Versionen

  Essentials Starter Essentials** Enterprise Essentials Enterprise Essentials Plus
Kalender  
Drive-Speicherplatz und Docs-Editoren
Videokonferenzen mit Meet
Digitales Whiteboard mit Jamboard
Tasks
Verzeichnisverwaltung  ✔
Google Sites
Notizen mit Keep
Chat und Chatbereiche *
Google Groups for Business   *  ✔* *
Zusätzliche Google-Dienste (vom Administrator verwaltet)   *  ✔* *
Gemini für Google Workspace (Add-on)  
Google Cloud Search für die interne Suche und Unterstützung
 

 

 

Nur Google-Dienste

*

Nur Google-Dienste

Google Vault für E-Discovery und Informationssteuerung (weitere Informationen)     * *
AppSheet Core       *

* Domainbestätigung erforderlich
** Neue Abos für die Essentials-Version sind nicht mehr verfügbar
Gemini für Google Workspace-Add-on erforderlich.

Hinweis:Wenn Ihre Organisation entweder Essentials Starter oder aber ein Essentials-, Enterprise Essentials- oder Enterprise Essentials Plus-Konto mit bestätigter E-Mail-Adresse hat, können Nutzer auf zusätzliche Dienste zugreifen, die nicht vom Administrator verwaltet werden, z. B. Google Groups und Fotos.

↑ Zurück nach oben

Identitätsverwaltung

  Essentials Starter Essentials** Enterprise Essentials Enterprise Essentials Plus
Nutzerkonten hinzufügen oder entfernen
Rolle „Super Admin“ zuweisen
Nutzerkonten erstellen und löschen   * * *
Benutzerdefinierte Administratorrollen zuweisen   * * *
Nutzerprofile verwalten   * * *

* Für diese Funktion ist eine Bestätigung Ihrer Domain erforderlich.
** Neue Abos für die Essentials-Version sind nicht mehr verfügbar

↑ Zurück nach oben

Funktionsumfang und Support

Stattdessen vergleichen: Business-Versionen (1–300 Nutzer)Enterprise-VersionenEducation-Versionen

  Essentials Starter Essentials** Enterprise Essentials Enterprise Essentials Plus
Anzahl der Nutzer 100 Beliebig Beliebig Beliebig
Speicherplatz für E-Mails, Dokumente und Fotos pro Nutzer 15 GB 100 GB pro Nutzer, bis maximal 2 TB†† 1 TB pro Nutzer†† 5 TB††
Verfügbarkeitsgarantie von 99,9 %
Standardsupport      
Erweiterter Support    

** Neue Abos für die Essentials-Version sind nicht mehr verfügbar
† Wenn Sie sich vor dem 3. Juni 2022 für Essentials Starter registriert haben, beträgt die Nutzerbeschränkung 25 pro Team.
†† Gemeinsamer Speicherplatz für alle Nutzer.

↑ Zurück nach oben

Optionen für den Nutzerzugriff

Stattdessen vergleichen: Business-Versionen (1–300 Nutzer)Enterprise-VersionenEducation-Versionen

  Essentials Starter Essentials** Enterprise Essentials Enterprise Essentials Plus
Unterstützte Browser ✔  ✔ 
Geräteübergreifender Zugriff (Computer, Smartphones, Tablets) ✔  ✔ 
Offlinezugriff ✔  ✔ 
Microsoft Outlook   * * *

* Für diese Funktion ist eine Bestätigung Ihrer Domain erforderlich.
** Neue Abos für die Essentials-Version sind nicht mehr verfügbar

↑ Zurück nach oben

Sicherheit und Datenmanagement

Sicherheit und Datenschutz

Stattdessen vergleichen: Business-Versionen (1–300 Nutzer)Enterprise-VersionenEducation-Versionen

  Essentials Starter Essentials** Enterprise Essentials Enterprise Essentials Plus
Benachrichtigungszentrale: Benachrichtigungen zu möglichen Sicherheitsproblemen ✔   ✔  
Zusammenarbeit mit vertrauenswürdigen externen Domains
Sitzungsdauer für Google Cloud-Dienste festlegen ✔*  ✔* ✔*
Bestätigung in zwei Schritten (vom Administrator verwaltet)   ✔* ✔* ✔*
Sicherheitsschlüssel für die Bestätigung in zwei Schritten   ✔* ✔* ✔*
Erzwungene SSL-Verbindungen    
Bericht „Statistiken zum Datenschutz“ in Google Drive ansehen     ✔ 
Passwortüberwachung und Festlegung der Passwortstärke     ✔* ✔*
Generative AI-Sicherheitsmechanismen **††    
Datenexporte      
Erweiterter Datenexport      
Grundlegende Datenspeicherorte       ✔*
Schutz vor Datenverlust       ✔*

Zugriffskontrolle nach Nutzer- und Gerätekontext (kontextsensitiver Zugriff)

      ✔*
Sitzungsdauer für Google-Dienste festlegen       ✔*
Sicherheitscenter: Sicherheitsdashboard       ✔*
Sicherheitscenter: Sicherheits-Prüftool       ✔*
Sicherheitscenter: Seite Sicherheitsstatus       ✔*
Enterprise-Datenspeicherorte       ✔*
Cloud Identity Premiumversion       ✔*

* Domainbestätigung erforderlich
** Neue Abos für die Essentials-Version sind nicht mehr verfügbar
 Sie müssen kein separates Abo für die Cloud Identity Premiumversion erwerben.
†† Add-on Gemini für Google Workspace erforderlich.

↑ Zurück nach oben

 

Berichte und Protokollereignisse

Stattdessen vergleichen: Business-Versionen (1–300 Nutzer)Enterprise-VersionenEducation-Versionen

  Essentials Starter Essentials** Enterprise Essentials Enterprise Essentials Plus
Nutzung und Sicherheit mithilfe von Berichten im Auge behalten   ✔ (Basic)
Ereignisse zu Nutzer- und Administratoraktivitäten protokollieren ✔ (Basic)
Google Meet-Teilnahmebericht (weitere Informationen)   ✔ 
Berichte nach BigQuery exportieren (weitere Informationen)       ✔*
Access Transparency-Logs zu Administratoraktivitäten (weitere Informationen)       ✔*
Work Insights-Bericht für Nutzer       ✔*

* Für diese Funktion ist eine Bestätigung Ihrer Domain erforderlich.
** Neue Abos für die Essentials-Version sind nicht mehr verfügbar

↑ Zurück nach oben

Endpunktverwaltung

Einstellungen für die Gerätesicherheit

Stattdessen vergleichen: Business-Versionen (1–300 Nutzer)Enterprise-VersionenEducation-Versionen

 

Essentials Starter

Essentials** Enterprise Essentials Enterprise Essentials Plus
Grundlegende Endpunktverwaltung  
Standard-Sicherheitscodes erzwingen (Mobilgeräte)   ✔* ✔* ✔*
Google-Anmeldeinformationsanbieter für Windows (eigenständig)   ✔* ✔* ✔*
Netzwerkverwaltung
(ChromeOS, Hardware für Konferenzräume)
  ✔* ✔* ✔*
Erweiterte Endpunktverwaltung  
Erzwingung starker Sicherheitscodes     ✔* ✔*
Netzwerkverwaltung (Mobilgeräte)     ✔* ✔*
Sicherheitsrichtlinien für Mobilgeräte     ✔* ✔*
Arbeitsprofil einrichten     ✔* ✔*

* Für diese Funktion ist eine Bestätigung Ihrer Domain erforderlich.
** Neue Abos für die Essentials-Version sind nicht mehr verfügbar
Für diese Funktionen muss die erweiterte Mobilgeräteverwaltung aktiviert sein.

↑ Zurück nach oben

Geräteverwaltung

Stattdessen vergleichen: Business-Versionen (1–300 Nutzer)Enterprise-VersionenEducation-Versionen

  Essentials Starter Essentials** Enterprise Essentials Enterprise Essentials Plus
Grundlegende Endpunktverwaltung  
Einfache Mobilgeräteverwaltung einrichten   ✔* ✔* ✔*
Grundlegende Verwaltung für Computer   ✔* ✔* ✔*
Endpunktprüfung   ✔* ✔* ✔*
Inventar unternehmenseigener Geräte (Endpunkte)   ✔* ✔* ✔*
Kontoabmeldung per Fernzugriff   ✔* ✔* ✔*
Löschen der Kontodaten per Fernzugriff (Mobilgeräte)   ✔* ✔* ✔*
Geräte blockieren   ✔* ✔* ✔*
Drive for Desktop     ✔* ✔*
Erweiterte Endpunktverwaltung  
Erweiterte Mobilgeräteverwaltung einrichten    
Android-Geräte mit Zero-Touch-Registrierung bereitstellen    
Administratorgenehmigung für Geräte    
Daten auf Android-Geräten aus der Ferne löschen    
Windows-Geräteverwaltung    

* Für diese Funktion ist eine Bestätigung Ihrer Domain erforderlich.
** Neue Abos für die Essentials-Version sind nicht mehr verfügbar
Für diese Funktionen muss die erweiterte Mobilgeräteverwaltung aktiviert sein.

↑ Zurück nach oben

Verwaltung mobiler Apps

Stattdessen vergleichen: Business-Versionen (1–300 Nutzer)Enterprise-VersionenEducation-Versionen

  Essentials Starter Essentials** Enterprise Essentials Enterprise Essentials Plus
Grundlegende Endpunktverwaltung  
Verwaltung öffentlicher und interner Apps (Android)   ✔* ✔* ✔*
Erweiterte Endpunktverwaltung  
Verwaltung öffentlicher Apps (iOS)     ✔* ✔*
Laufzeitberechtigungen für Android-Apps     ✔* ✔*
Ausgewählte mobile Apps für Nutzer bereitstellen     ✔* ✔*
Web-Apps für Android-Geräte erstellen     ✔* ✔*
Konfigurationen für verwaltete Android-App-Einstellungen     ✔* ✔*

* Für diese Funktion ist eine Bestätigung Ihrer Domain erforderlich.
** Neue Abos für die Essentials-Version sind nicht mehr verfügbar
Für diese Funktionen muss die erweiterte Mobilgeräteverwaltung aktiviert sein.

↑ Zurück nach oben

Gerätedetails

Stattdessen vergleichen: Business-Versionen (1–300 Nutzer)Enterprise-VersionenEducation-Versionen

  Essentials Starter Essentials** Enterprise Essentials Enterprise Essentials Plus
Grundlegende Endpunktverwaltung  
Grundlegende Gerätedetails (Mobilgeräte)   ✔* ✔* ✔*
Grundlegende Endpunktdetails
(Computer und Smart-Home-Geräte)
  ✔* ✔* ✔*
Grundlegende Geräteberichte (Chrome und Mobilgeräte)   ✔* ✔* ✔*
Erweiterte Endpunktverwaltung  
Erweiterte Geräteberichte (Mobilgeräte)      ✔* ✔*

* Für diese Funktion ist eine Bestätigung Ihrer Domain erforderlich.
** Neue Abos für die Essentials-Version sind nicht mehr verfügbar
Für diese Funktionen muss die erweiterte Mobilgeräteverwaltung aktiviert sein.

↑ Zurück nach oben

Einbindung von Drittanbieter-Apps

Stattdessen vergleichen: Business-Versionen (1–300 Nutzer)Enterprise-VersionenEducation-Versionen

  Essentials Starter Essentials** Enterprise Essentials Enterprise Essentials Plus
Einmalanmeldung (SSO) über einen externen Identitätsanbieter


Nur Microsoft (OIDC)

✔* ✔* ✔*
Einmalanmeldung (SSO) mit Google als Identitätsanbieter (weitere Informationen)   ✔* ✔* ✔*
App-Katalog mit mehr als 200 vorkonfigurierten SAML-Apps (weitere Informationen)   ✔* ✔* ✔*
Automatische Nutzerbereitstellung für SAML-Apps (maximale Anzahl)   Unbegrenzt Unbegrenzt Unbegrenzt
Secure LDAP: LDAP-basierte Apps und Dienste verbinden       ✔*

* Für diese Funktion ist eine Bestätigung Ihrer Domain erforderlich.
** Neue Abos für die Essentials-Version sind nicht mehr verfügbar

↑ Zurück nach oben

Weitere Administratorfunktionen

  Essentials Starter Essentials** Enterprise Essentials Enterprise Essentials Plus
Admin SDK (mit APIs zum Verwalten von Nutzern und Diensten, Erstellen von Berichten usw.)    ✔* ✔* ✔*
Direktes Upgrade auf eine Google Workspace Business- oder Enterprise-Version mit Gmail   ✔* ✔* ✔*

* Für diese Funktion ist eine Bestätigung Ihrer Domain erforderlich.
** Neue Abos für die Essentials-Version sind nicht mehr verfügbar

↑ Zurück nach oben

Google Groups/Google Groups for Business

Stattdessen vergleichen: Business-Versionen (1–300 Nutzer)Enterprise-VersionenEducation-Versionen

  Essentials Starter Essentials** Enterprise Essentials Enterprise Essentials Plus
Gruppen für die Freigabe von Inhalten und Kalendereinladungen   * * *
Gemeinsame Posteingänge und Nachrichtenmoderation   * * *
Gruppen mit Nutzerverwaltung   * * *
Konfigurationsgruppen zur Verwendung durch Administratoren   * * *
Zielgruppen (voreingestellte Freigabeoptionen)     * *
Gruppenmitgliedschaft prüfen       *
Gruppenmitgliedschaft einschränken       *
Dynamische Gruppen (Mitgliedschaft automatisch verwalten)       *
Mitglieder (direkte und indirekte) in allen Gruppen ansehen       *

* Für diese Funktion ist eine Bestätigung Ihrer Domain erforderlich.
** Neue Abos für die Essentials-Version sind nicht mehr verfügbar

Hinweis: Wenn Ihre Organisation Essentials Starter oder aber ein Essentials- oder Enterprise Essentials- oder Enterprise Essentials Plus-Konto mit bestätigter E-Mail-Adresse hat, können Nutzer Google Groups verwenden, der Dienst wird aber nicht vom Administrator verwaltet.

↑ Zurück nach oben

Google Meet

Stattdessen vergleichen: Business-Versionen (1–300 Nutzer)Enterprise-VersionenEducation-Versionen

  Essentials Starter Essentials** Enterprise Essentials Enterprise Essentials Plus
Maximale Dauer von Besprechungen 60 Minuten 24 Stunden 24 Stunden 24 Stunden
Maximale Teilnehmerzahl pro Videokonferenz 100 100 250 1.0001
Externe Teilnehmer
Videokonferenzen mit hohen Sicherheitsstandards
Präsentationen und Bildschirmfreigabe
App für Android und iOS
Digitales Whiteboard
Meet-Video in Microsoft Outlook einbinden
Funktioniert mit Meet-Hardware für Konferenzräume
Hand heben
Mit Meet-Hardware in einem Raum melden *
Reaktionen
Telefon für die Audioübertragung in Videokonferenzen verwenden††  
Videokonferenzen aufzeichnen und in Google Drive speichern  
Breakouts†††  
Umfragen  
Fragen und Antworten  
Teilnahmeberichte (fünf Teilnehmer oder mehr)  
Co-Organisatoren zu Videokonferenzen hinzufügen†††  
Dateien in Google Präsentationen steuern  
Generative KI in Meet**    
Geräuschunterdrückung    
Aufzeichnungsqualität für Bildschirmfreigaben festlegen    
Livestreaming innerhalb der Domain und in vertrauenswürdigen Domains (maximale Anzahl der Zuschauer)       100.000
Videokonferenzen transkribieren und in Google Drive speichern      
Clientseitige Verschlüsselung von Audio- und Videodateien       ✔*

* Domainbestätigung erforderlich
** Neue Abos für die Essentials-Version sind nicht mehr verfügbar 
Dafür ist ein Gemini für Google Workspace-Add-on erforderlich.
†† Von Google Voice bereitgestellt.
††† Abhängig vom Limit von 200 eingeladenen Personen in Google Kalender.
1 Nach 500 kommen die nächsten 500 als Lesemodus zusammen.

Google Chat

Stattdessen vergleichen: Business-Versionen (1–300 Nutzer)Enterprise-VersionenEducation-Versionen

  Essentials Starter Essentials** Enterprise Essentials Enterprise Essentials Plus
Option für Gruppenbereichsprotokolle für Nutzer festlegen ✔*
Chatprotokoll aktivieren oder deaktivieren     ✔*
Chateinladungen automatisch annehmen   ✔*
Externen Chat zulassen oder einschränken   ✔*
Chat-Apps zulassen oder einschränken   ✔*
Externe Gruppenbereiche aktivieren oder deaktivieren   ✔*
Mit auffindbaren Gruppenbereichen alle auf dem Laufenden halten   * * ✔*
Externer Chat für Direktnachrichten und Direktnachrichten in der Gruppe       ✔*
Dateifreigabe in Google Chat steuern       ✔*

* Für diese Funktion ist eine Bestätigung Ihrer Domain erforderlich.
** Neue Abos für die Essentials-Version sind nicht mehr verfügbar

↑ Zurück nach oben

 

Nächste Schritte


Google, Google Workspace sowie zugehörige Marken und Logos sind Marken von Google LLC. Alle anderen Unternehmens- und Produktnamen sind Marken der Unternehmen, mit denen sie verbunden sind.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü