id [ID]: Definition

Verwenden Sie das Attribut id [ID], um jeden einzelnen Artikel eindeutig zu beschreiben. Die ID wird Nutzern, die sich Ihre Werbeanzeigen ansehen, nicht angezeigt. Sie können die ID allerdings verwenden, um nach Ihrem Artikel zu suchen, Gebote zu platzieren und die Anzeigenleistung eines Artikels zu prüfen. Wir empfehlen Ihnen, für diesen Wert die Artikelnummer zu verwenden.

Anwendung

Erforderlich für jeden Artikel

Format

Beachten Sie folgende Formatierungsrichtlinien, damit wir die von Ihnen eingereichten Daten nachvollziehen können: 

Typ Unicode-Zeichen (empfohlen: nur ASCII): alphanumerische Zeichen, Unterstriche und Bindestriche 
Begrenzung 1–50 Zeichen
Wiederkehrendes Feld Nein
Schema.org-Property
(weitere Informationen)
Product.sku, Typ: Text
 
Dateiformat Beispielwert
Textfeeds tddy123de
XML-Feeds <g:id>tddy123de</g:id>


Informationen zur API-Formatierung finden Sie unter Content API for Shopping.

Richtlinien

Beachten Sie diese Richtlinien, um sicherzustellen, dass Sie qualitativ hochwertige Daten für Ihre Artikel einreichen, und um die Leistung Ihrer Werbeanzeigen zu optimieren.

Mindestanforderungen

Sie müssen die folgenden Anforderungen erfüllen, damit Werbeanzeigen für Ihren Artikel ausgeliefert werden können. Wenn Sie diese Anforderungen nicht erfüllen, wird Ihr Artikel abgelehnt. Sie erhalten in diesem Fall in Ihrem Merchant Center-Konto auf dem Tab "Diagnose" eine Mitteilung. 

  • Verwenden Sie für jeden unterschiedlichen Artikel eine eindeutige ID. So können sowohl Sie als auch Google die unterschiedlichen Artikel leicht auseinanderhalten.
  • Verwenden Sie für jeden Artikel eine fest zugeordnete ID. Ändern Sie die ID für einen Artikel nicht, nachdem Sie sie einmal festgelegt haben. Die ID dient in Verbindung mit dem Absatzland und der Zielsprache dazu, den zugehörigen Artikel zu identifizieren, artikelspezifische Informationen abzurufen und den Werbeverlauf des Artikels im Merchant Center und in Google Ads zu beobachten. Wenn Sie die ID ändern, wird sowohl der Artikel als auch dessen Verlauf überschrieben.
  • Verwenden Sie dieselbe ID, wenn Sie den gleichen Artikel in anderen Zielländern oder in verschiedenen Zielsprachen innerhalb desselben Landes bewerben. Weitere Informationen zu Sprachanforderungen
    • Verwenden Sie beispielsweise dieselbe ID für einen bestimmten Artikel in Deutsch, Französisch und Italienisch, wenn Sie den Artikel in einem mehrsprachigen Zielland wie der Schweiz bewerben. 
    • Verwenden Sie dieselbe ID für einen bestimmten Artikel, wenn Sie den Artikel in mehreren gleichsprachigen Zielländern bewerben, z. B. in den USA und Kanada.
  • Groß- und Kleinschreibung allein ist nicht ausreichend für eine eindeutige ID. Wenn Sie beispielsweise die ID abc123 für einen Artikel verwenden und die ID ABC123 für einen anderen, wird möglicherweise angenommen, dass es sich dabei um den gleichen Artikel handelt. Verwenden Sie stattdessen zur Unterscheidung der Artikel eindeutige Kombinationen aus Buchstaben und Zahlen.
  • Verwenden Sie nicht dieselbe ID für unterschiedliche Artikel. Beispiel:
    • Verwenden Sie nicht dieselbe ID für unterschiedliche Artikel im selben Absatzland oder in derselben Zielsprache. 
    • Verwenden Sie nicht dieselbe ID für Artikel, die in verschiedenen Varianten vorliegen. Jede Variante ist ein einzigartiger Artikel und benötigt eine eindeutige ID.
    • Verwenden Sie nicht dieselbe ID für ein "Angebot des Tages". IDs sind mit einem Artikel und nicht mit einer Aktion verknüpft.
    • Verwenden Sie keine bereits früher genutzte ID für neue Artikel. Auch wenn Sie einen Artikel gar nicht mehr anbieten oder er nicht mehr auf Lager ist, verwenden Sie die ID dieses Artikels nicht für einen anderen.
  • Vermeiden Sie Leerzeichen. Mehrere aufeinanderfolgende Leerzeichen sowie Leerzeichen vor und nach der ID werden automatisch entfernt. 
  • Verwenden Sie keine ungültigen Unicode-Zeichen. Diese Zeichen werden im Allgemeinen während der Codierung der Datei hinzugefügt. Um dies zu vermeiden, verwenden Sie eine UTF-8-Codierung. Um Problemen bei der Codierung vorzubeugen, reichen Sie Dateien in einem komprimierten Format ein. Ungültige Unicode-Zeichen sind unter anderem:
    • Steuerzeichen (z. B. U+200D)
    • Funktionszeichen
    • Zeichen des privat nutzbaren Bereichs
    • Ersatzzeichenpaare
    • Nicht zugeordnete Codepunkte 

Empfehlungen

Mit folgenden Empfehlungen können Sie die Leistung Ihrer Produktdaten über die grundlegenden Anforderungen hinaus optimieren. 

  • Verwenden Sie nach Möglichkeit Artikelnummern als IDs. Mithilfe von Artikelnummern können wir die Struktur Ihrer Zielseite besser nachvollziehen. Da Artikelnummern eindeutig sind, verhindern sie außerdem, dass IDs versehentlich erneut verwendet werden.

Beispiele

Artikel ohne Varianten
Artikel Android Squishable
id [ID] 01ABC
Artikel mit Varianten

Geben Sie für jede Variante des Artikels eine eindeutige ID an. Wenn Sie beispielsweise eine übergeordnete Artikelnummer für einen Satz mit vier Varianten desselben Produkts haben, reichen Sie die übergeordnete Artikelnummer im Attribut item_group_id und eindeutige IDs, basierend auf der übergeordneten Artikelnummer, im Attribut id ein.

Artikel Google-Malibu-Sonnenbrille
color [Farbe] Rot
item_group_id [Artikelgruppen_ID] 12345
id [ID] 12345-R
   
Artikel Google-Malibu-Sonnenbrille
color [Farbe] Grün
item_group_id [Artikelgruppen_ID] 12345
id [ID] 12345-G
   
Artikel Google-Malibu-Sonnenbrille
color [Farbe] Gelb
item_group_id [Artikelgruppen_ID] 12345
id [ID] 12345-Y
   
Artikel Google-Malibu-Sonnenbrille
color [Farbe] Blau
item_group_id [Artikelgruppen_ID] 12345
id [ID] 12345-B
Denselben Artikel in mehreren Ländern einreichen
Artikel Android Squishable
Absatzland USA
id [ID] 01ABC
   
Artikel Android Squishable
Absatzland Kanada
id [ID] 01ABC
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben