Datenanforderungen und Eignungsvoraussetzungen zum Bewerben Ihrer Produkte in kostenlosen Einträgen auf Google

Sie können Ihre Produkte in kostenlosen Produkteinträgen auf Google bewerben.

So funktionieren kostenlose Produkteinträge

Über diese Funktion können Nutzer Ihre Produkte auf verschiedenen Google-Plattformen entdecken, darunter Google Bilder, dem Shopping-Tab, Google Lens und der Google Suche. Welche Arten von Einträgen für jede Google-Plattform verfügbar sind, ist je nach Land unterschiedlich. Websites werden kostenlos in den Suchindex von Google aufgenommen und teilnehmende Händler können ihre Produkte ebenfalls in kostenlosen Einträgen anzeigen lassen. Weitere Informationen zu den verschiedenen Arten kostenloser Einträge

Um die Funktion nutzen zu können, müssen Sie die Richtlinien für kostenlose Produkteinträge auf Google beachten sowie auf mindestens einem der folgenden Wege Produktangebote einreichen:

  • Wenn Sie einen Feed über das Google Merchant Center einreichen, können Sie die Funktion für kostenlose Einträge bei der Einrichtung Ihres Merchant Center-Kontos aktivieren. Wie Sie auswählen, wo Ihre Kunden bezahlen, erfahren Sie hier.
  • Wenn Sie ein Markup für strukturierte Daten auf Ihrer Website haben, werden Ihre Produkte automatisch in kostenlosen Einträgen (mit Ausnahme des Shopping-Tabs) angezeigt, ohne dass Sie die Funktion explizit aktivieren müssen. Sie können diese Funktion aber jederzeit deaktivieren, indem Sie das Markup für strukturierte Daten entfernen und Steuerelemente für Crawling und Indexierung implementieren.
Hinweis: Inhalte auf Ihrer Website, die gecrawlt wurden und den Einzelhandel betreffen, können auch dann in kostenlosen Einträgen präsentiert werden, wenn sie nicht mit einem schema.org-Markup gekennzeichnet oder über das Merchant Center eingereicht wurden. Dies erfolgt mit dem Ziel, dass Nutzer bei Suchanfragen auf Google eine breite Palette von Produkten von zahlreichen Einzelhändlern sehen. Sie können steuern, wie Ihre Produktinformationen dargestellt werden und die Funktion jederzeit deaktivieren, indem Sie Steuerelemente für Crawling und Indexierung implementieren.

Zusätzliche Eignungsvoraussetzungen für erweiterte Einträge auf dem Shopping-Tab

Um erweiterte Produkteinträge mit zusätzlichen Informationen auf dem Shopping-Tab anzeigen zu lassen, müssen Sie die Richtlinien für kostenlose Einträge sowie die Richtlinien für Shopping-Anzeigen beachten. Auch Ihr Kontostatus und die Qualität der von Ihnen eingereichten Daten spielen eine Rolle.

Wenn Sie Google Informationen hoher Qualität zur Verfügung stellen, die ein positives Kundenerlebnis gewährleisten, wirkt sich dies positiv auf Ihre Eignung für erweiterte Einträge aus. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sie können beispielsweise Ihr Konto mit einer Drittanbieterplattform verknüpfen. Falls Ihre Plattform noch nicht unterstützt wird, können Sie Google Kundenrezensionen aktivieren.

Hinweis: Markups für strukturierte Daten werden für kostenlose Einträge auf dem Shopping-Tab nicht unterstützt. Um erweiterte Einträge in diesen Ergebnissen anzeigen zu lassen, müssen Sie einen Feed über das Google Merchant Center einreichen und die zusätzlichen Eignungsvoraussetzungen erfüllen. Wenn Sie bereits ein Markup für strukturierte Daten auf Ihrer Website haben und Feeds über das Google Merchant Center senden möchten, können Sie mit automatischen Feeds beginnen. Weitere Informationen zur Verwendung von automatischen Feeds zur Erstellung von Produktdaten

Für Händler, die Feeds über das Google Merchant Center einreichen

Wenn Sie einen Feed über das Google Merchant Center einreichen und sich gegen kostenlose Einträge entscheiden, erscheinen Ihre Produkte möglicherweise nicht als Rich Snippets in der Google Suche und bei Google Bilder. Google kann in diesem Fall gemäß den Nutzungsbedingungen des Merchant Center trotzdem bestimmte von Ihnen eingereichte Produktfeed-Daten (z. B. Titel und Bilder) verwenden und anzeigen. Dadurch sollen unter anderem die Dienste von Google verbessert werden.

Wenn Sie bereits einen Produktfeed an Google gesendet haben, werden Ihre Produkte möglicherweise schon in kostenlosen Einträgen angezeigt. Wenn Sie Ihre Produkte nicht auf diese Art bewerben möchten, folgen Sie dieser Anleitung, um Ihre Zielanwendungen entsprechend zu verwalten.

Anforderungen an Produktdaten

Wenn Sie zum ersten Mal einen Produktfeed an Google senden, können Sie Ihre Produkte für kostenlose Einträge aktivieren.

Standardeinträge

Um Ihr Inventar in kostenlosen Einträgen auf Google präsentieren zu können, müssen Sie mindestens Werte für die folgenden erforderlichen Attribute einreichen:

Erweiterte Einträge

Produkte, die für erweiterte Einträge infrage kommen, werden auf dem Shopping-Tab in einem ansprechenden, informativen Format beworben, was Zugriffe und Umsatz steigern kann.

Für erweiterte Einträge müssen Sie zusätzlich zu den für kostenlose Standardeinträge erforderlichen Attributen auch die folgenden Attribute angeben. Wenn Sie nicht alle in Ihrer Region verfügbaren Attribute angeben, kann die Leistung Ihrer Einträge beeinträchtigt werden.

Beachten Sie, dass Sie für erweiterte Einträge bei Plattformen auf Google Versandkosten angeben müssen. Sie können Versandkosten mithilfe des Attributs „Versand“ [shipping] im Feed festlegen oder Versandeinstellungen auf Kontoebene definieren. Weitere Informationen zu Versandeinstellungen und zum Festlegen von Versandkosten

Wir empfehlen, so viele anwendbare Attribute wie möglich einzureichen, damit Ihre Daten präzise und umfassend sind.

Weitere Informationen zu den Anforderungen der Produktdatenspezifikation für Shopping

Nicht verfügbare Attribute

Die folgenden Attribute für Shopping-Anzeigen sind für kostenlose Einträge nicht verfügbar:

Best Practices

Folgen Sie diesen Best Practices, damit Ihre Produkte in kostenlosen Standard- und erweiterten Einträgen erscheinen:

Attribut „availability“ hinzufügen

Wir empfehlen, das Attribut „Verfügbarkeit“ [availability] für alle Produkte hinzuzufügen, die in kostenlosen Einträgen erscheinen sollen. Andernfalls werden Ihre Produkte möglicherweise nicht in allen Suchergebnissen angezeigt.

Attribut „Google-Suchindex“ [canonical_link] hinzufügen

Mit dem Attribut „Google-Suchindex“ [canonical_link] sorgen Sie dafür, dass Ihre Produkte der richtigen URL im Suchindex von Google zugeordnet werden.

Links zur Versandkonfiguration und zu Versandrichtlinien einrichten

Das Hinzufügen eines Links zu Ihren Versandrichtlinien ist für erweiterte Einträge erforderlich und für Standardeinträge empfohlen. Über einen Link zu Ihrer Richtlinie erhalten Kunden wichtige Informationen zu Versandkosten und -zeiten für die Produkte, die sie kaufen möchten.

Rückgabebedingungen angeben

Sie können in Ihrem Merchant Center-Konto außerdem Ihre Rückgabebedingungen hinzufügen, damit diese in kostenlosen Produkteinträgen angezeigt werden. Informationen zu Ihren Rückgabebedingungen können die Kaufentscheidungen von Kunden wesentlich beeinflussen.

Weitere Informationen zu Best Practices für kostenlose Produkteinträge auf Google

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

false
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
71525
false