Benachrichtigung

Auf der Seite „Mein AdSense“ finden Sie kontospezifische Informationen dazu, wie Sie AdSense optimal nutzen.

Anzeigen für Suchergebnisseiten

Ähnliche Suchanfragen für Content-Seiten

Mit der Funktion „Ähnliche Suchanfragen für Content-Seiten“ können Sie Ihren Nutzern Suchbegriffe präsentieren, die mit dem Inhalt der aktuellen Seite zusammenhängen. Klickt der Nutzer auf einen dieser ähnlichen Suchbegriffe, wird er zu einer Suchergebnisseite auf Ihrer Website weitergeleitet. Mit ähnlichen Suchanfragen auf Ihren Content-Seiten können Sie Nutzer dazu bewegen, sich relevante Themen auf Ihrer Website anzusehen und mit Suchanzeigen zu interagieren.

LesezeichenWeiter zu:

Beispiel für eine ähnliche Suchanfrage für Contentseiten in AdSense

Vorteile

  • Mehr Interaktion mit Ihrer Website: Mit ähnlichen Suchanfragen können die Interaktionen mit Ihrer Website gefördert werden, da den Nutzern Anzeigen und Inhalte präsentiert werden, die zu dem Content passen, den sie sich gerade ansehen.
  • Weitere Einnahmen erzielen: Mit ähnlichen Suchanfragen können Sie mehr Zugriffe auf Ihre Suchseiten generieren, die sich dann mit relevanten Anzeigen monetarisieren lassen.
  • Relevante Suchanzeigen: Auf Ihrer Suchseite können hochwertige Suchanzeigen ausgeliefert werden, die für den ausgewählten ähnlichen Suchbegriff relevant sind.
  • Höhere Nutzerfreundlichkeit: Sie können das Design Ihrer Anzeigenblöcke für ähnliche Suchanfragen individuell anpassen und so für eine hohe Nutzerfreundlichkeit auf Ihrer Website sorgen.

Anforderungen

  • Damit Sie die Funktion verwenden können, müssen Sie erst die erforderlichen Schritte für die Nutzung von AdSense für Suchergebnisseiten ausführen. Wenden Sie sich an Ihren Account Manager, um diese Lösung für Ihr AdSense-Konto zu aktivieren.
  • Nachdem Sie AdSense für Suchergebnisseiten aktiviert haben, erstellen Sie ein Modell, das zeigt, wie Sie den Anzeigenblock für ähnliche Suchanfragen implementieren, und teilen ihn zur Überprüfung mit Ihrem Account Manager.
  • Bevor Sie auf Ihren Seiten Anzeigenblöcke für ähnliche Suchanfragen implementieren, sollten Sie sich an die folgenden Richtlinien halten:
  • Falls Sie über einen Dienstleister Traffic für Ihre Content-Seiten generieren – d. h. eingehenden Traffic, bei dem ein Nutzer auf die Landingpage des Anzeigenblocks für ähnliche Suchanfragen gelangt, nachdem er auf eine Anzeige oder einen Link auf einer anderen Website geklickt hat, wobei diese Anzeige bzw. dieser Link von Ihnen verwaltet wird – muss in der Anfrage für ähnliche Suchanfragen der Text der Anzeige mit dem Parameter referrerAdCreative festgelegt werden.
    Hinweis: Sie sind für die Qualität der Zugriffe auf Ihre Content-Seiten verantwortlich. Lesen Sie unsere Empfehlungen zum Generieren von Zugriffen auf Content-Seiten.

Anzeigenblock für ähnliche Suchanfragen für Ihre Content-Seiten erstellen

  1. Erstellen Sie in Ihrem AdSense-Konto ein Design.
    Tipp: Über die Einstellungen für ähnliche Suchanfragen können Sie das Design anpassen.
  2. Entscheiden Sie, wo Sie den Anzeigenblock für ähnliche Suchanfragen auf Ihren Content-Seiten platzieren möchten.
  3. Nutzen Sie die Seite „Codegenerator“ in AdSense, um den Code zu kopieren und auf Ihrer Website einzufügen.
    Tipp: Sie können sich auch den Beispielcode im Implementierungsleitfaden für benutzerdefinierte Suchanzeigen ansehen, um mehr über zusätzliche Parameter zur Anpassung Ihres Codes für ähnliche Suchanfragen zu erfahren.
  4. Implementieren Sie alle zusätzlichen Änderungen am Code für ähnliche Suchanfragen auf Ihrer Website.
    Hinweis: Bevor ähnliche Suchbegriffe auf Ihrer Website angezeigt werden können, muss AdSense die Seiten crawlen. Der Vorgang dauert in der Regel eine Stunde. Falls nach dieser Zeit noch immer keine ähnlichen Suchbegriffe präsentiert werden, wenden Sie sich bitte an Ihren Account Manager.

Berichte

So erfassen Sie die Leistung Ihrer Anzeigenblöcke für ähnliche Suchanfragen:

  1. Rufen Sie in AdSense die Seite Berichte auf.
  2. Erstellen Sie einen benutzerdefinierten Bericht und fügen Sie die Aufschlüsselung nach Anzeigenformat hinzu.
  3. Klicken Sie auf „Messwerte bearbeiten“ Bearbeiten, wählen Sie die trichterbezogenen Messwerte aus und klicken Sie auf Übernehmen.

Berichtstrichter für Anzeigenblöcke für ähnliche Suchanfragen

Im folgenden Beispiel sehen Sie den typischen Trichter für einen Anzeigenblock für ähnliche Suchanfragen und die Phasen des Trichters, auf die sich die einzelnen Messwerte beziehen.

Beispiel für den typischen Trichter für einen Anzeigenblock für ähnliche Suchanfragen und die Phasen des Trichters, auf die sich die einzelnen Messwerte beziehen
  • Erster Bildschirm: Anfragen aus dem Trichter, Impressionen aus dem Trichter und Klicks aus dem Trichter werden im Rahmen des ersten Bildschirms gezählt.
  • Zweiter Bildschirm: Durch Klicks auf die Anzeigen auf dem zweiten Bildschirm wird Umsatz generiert, den Sie mithilfe der Messwerte zu den geschätzten Einnahmen erfassen.
  • Gesamter Trichter: Der RPM aus dem Trichter wird berechnet, indem die Summe des durch den Trichter generierten Umsatzes durch die Impressionen aus dem Trichter vom ersten Bildschirm geteilt und dann mit 1.000 multipliziert wird.

Best Practices

Empfehlungen für die Platzierung von Anzeigenblöcken für ähnliche Suchanfragen auf Content-Seiten

  • Platzieren Sie Anzeigenblöcke für ähnliche Suchanfragen gut sichtbar auf Ihren Seiten, um die Leistung zu optimieren. Bitte lesen Sie sich dazu auch die Anforderungen für ähnliche Suchanfragen durch.
    • Irreführende oder täuschende Placements für ähnliche Suchanfragen, die zu Klicks führen, sind nicht zulässig.
    Hinweis: Anzeigenblöcke für ähnliche Suchanfragen sollten auf der Seite nicht im Fokus stehen, sondern die Inhalte nur ergänzen.
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Content-Seiten genügend Text enthalten, damit ähnliche Suchanfragen auf Ihrer Website erfolgreich eingesetzt werden können.
  • Sorgen Sie für eine positive Nutzererfahrung, wenn Besucher einen Anzeigenblock für ähnliche Suchanfragen ansehen. Anzeigenblöcke für ähnliche Suchanfragen sollten nur auf Seiten implementiert werden, die den Google-Richtlinien für Publisher entsprechen. Die Liste der Seitentypen, auf die Sie einen Anzeigenblock für ähnliche Suchanfragen nicht verwenden sollten, umfasst Folgendes:
    • Keine Inhalte
    • Mehr Anzeigen als Content
    • Minimale Inhalte, die keine Informationen bzw. keinen Mehrwert für Nutzer bieten
    • Betrügerische Inhalte mit Behauptungen, die mit ähnlichen Suchanfragen nicht erfüllt werden können
    • Betrügerische Inhalte mit Behauptungen, die mit Suchanzeigen nicht erfüllt werden können
  • Lassen Sie nach der Implementierung eines Anzeigenblocks für ähnliche Suchanfragen erst einige Tage verstreichen, bevor Sie die Leistung prüfen. Denn es dauert eine gewisse Zeit, ehe das Modell eine Leistungsoptimierung vornehmen kann.
  • Sie können den Sprachparameter (hl) in Ihren Code für ähnliche Suchanfragen einfügen, damit von AdSense passende Suchbegriffe in der gewünschten Sprache angezeigt werden.
  • Optional: Mit dem Parameter terms können Sie auch eigene Suchbegriffe für eine ähnliche Suchanfrage angeben. So haben Sie die Möglichkeit, relevantere Begriffe anzeigen zu lassen, die besser zur Seite oder der Absicht des Nutzers passen.

    Hinweise:

    • Google prüft die von Ihnen angegebenen Begriffe und präsentiert sie auf der Grundlage verschiedener, objektiv gemessener Kriterien wie Relevanz, Nutzerinteraktion und Leistung.
    • Über den Parameter termPositions in adLoadedCallback können Sie prüfen, ob Ihre eigenen Begriffe für die ähnlichen Suchanfragen zurückgegeben werden. Verworfene Begriffe werden nicht unter termPositions aufgeführt.

Empfehlungen zum Generieren von Zugriffen auf Content-Seiten

Hinweis: Sie sind für die Qualität der Zugriffe auf Ihre Content-Seiten verantwortlich. Falls Sie in Erwägung ziehen, über einen Dienstleister Traffic für diese Seiten zu generieren, lesen Sie unsere Checkliste für Traffic-Dienstleister sowie die Richtlinien zum Generieren von Zugriffen und befolgen Sie die AdSense-Richtlinie zu Besucherquellen.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
true
Meine AdSense-Seite

Jetzt neu: „Meine AdSense-Seite“ – hier finden Sie wichtige kontospezifische Informationen und aktuelle Empfehlungen, wie Sie AdSense optimal nutzen können.

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
3524220387626343268
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
157