Dimensions and metrics

[GA4] Analytics-Dimensionen und ‑Messwerte

Hier finden Sie Informationen zu Google Analytics 4-Dimensionen und ‑Messwerten, die in Berichten, explorativen Datenanalysen, im Tool „Zielgruppenlisten“ und im Segmentierungstool zur Verfügung stehen.

In diesem Artikel werden die Dimensionen und Messwerte beschrieben, die in Berichten und explorativen Datenanalysen sowie im Tool „Zielgruppenlisten“ und im Segmentierungstool zur Verfügung stehen. Mithilfe der Google Analytics Data API können Sie auch außerhalb von Analytics auf diese Dimensionen und Messwerte zugreifen. Wenn Sie Daten benötigen, die in Analytics nicht über diese Dimensionen und Messwerte erfasst werden, haben Sie die Möglichkeit, benutzerdefinierte Dimensionen und Messwerte zu erstellen.

Sie können hier nach den einzelnen Dimensionen und Messwerten suchen, indem Sie auf Alle maximieren klicken und mit der Tastenkombination Strg + F oder Befehlstaste + F eine Suche in diesem Artikel starten. Wenn Sie sich stattdessen die Dimensionen und Messwerte für eine bestimmte Property ansehen möchten, verwenden Sie den GA4 Dimensions & Metrics Explorer.

Erfassung von Dimensionen und Messwerten

Einige Dimensionen und Messwerte werden automatisch erfasst, wenn Sie Google Analytics auf Ihrer Website oder in Ihrer App einbinden. Andere Dimensionen und Messwerte müssen erst konfiguriert werden, bevor sie erfasst werden können. Entsprechende Informationen finden Sie in den folgenden Abschnitten.

Ausgegraute Analytics-Dimensionen und ‑Messwerte

Für ausgegraute Dimensionen und Messwerte gibt es zwei mögliche Gründe. Entweder sind sie nicht kompatibel mit anderen Dimensionen oder Messwerten, die Sie in einem Bericht oder einer explorativen Datenanalyse berücksichtigt haben, oder sie können nicht für das ausgewählte explorative Analyseverfahren verwendet werden.

Bedeutung des Wertes „(nicht festgelegt)“

Der Platzhalter (nicht festgelegt) wird in Analytics verwendet, wenn keine Daten für eine Dimension vorliegen. In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, wie sich die einzelnen Dimensionen erfassen lassen, damit der Wert (nicht festgelegt) nicht angezeigt wird. Wenn Sie einen leeren Wert an Analytics senden, wird dieser anstelle von (nicht festgelegt) angezeigt. Der Wert (nicht festgelegt) ist zu sehen, wenn kein Wert gesendet wird.

Die häufigsten Gründe für den Wert „(nicht festgelegt)“ und wie Sie entsprechende Probleme beheben

Analytics-Dimensionen

Attribution

Die folgenden Dimensionen umfassen Attributionsdaten für ereignisbezogene Dimensionen, etwa für die Anzeigenplattformen, die Sie in Google Analytics einbinden (z. B. Search Ads 360 und Display & Video 360). Für diese Dimensionen wird standardmäßig das datengetriebene Attributionsmodell verwendet. Sie haben jedoch die Möglichkeit, ein anderes Attributionsmodell auszuwählen.

Dimension Beschreibung Erfassung
Kampagne/Kampagnen-ID Der Name und die ID einer Werbe- oder Marketingkampagne, die zu einem Conversion-Ereignis geführt hat. Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension
Standard-Channelgruppe

Channelgruppierungen sind regelbasierte Definitionen Ihrer Besucherquellen.

Zu den Standard-Channelgruppen gehören „Direkt“, „Organische Suche“, „Soziale Netzwerke (bezahlt)“, „Organische soziale Netzwerke“, „E-Mail“, „Affiliates“, „Verweis“, „Bezahlte Suche“, „Video“ und „Display“.

Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension
Kampagnen-ID (manuell) Hier sehen Sie die ID der Kampagne oder Werbeaktion aus der Klick-URL (für Websites) oder dem Ereignis „campaign_details“ (für Apps). Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Kampagnenname (manuell) Hier wird die spezifische Kampagne oder Werbeaktion (z. B. „spring_sale“) aus der Klick-URL (für Websites) oder dem Ereignis „campaign_details“ (für Apps) angezeigt. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Manueller Anzeigeninhalt Hier sehen Sie die Inhalte, die zur Unterscheidung von Creatives verwendet werden, etwa die Klick-URL (für Websites) oder das Ereignis „campaign_details“ (für Apps). Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Medium (manuell) Hier sehen Sie das Marketingmedium (z. B. „cpc“, „banner“ oder „email“) der Klick-URL (für Websites) oder des Ereignisses „campaign_details“ (für Apps). Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Quelle (manuell) Hier sehen Sie die Referrer-URL (z. B. „google“, „newsletter4“, „billboard“) aus der Klick-URL (für Websites) oder aus dem Ereignis „campaign_details“ (für Apps). Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Manuelle Quelle / Medium Hier sehen Sie die Quelle und das Medium der Klick-URL (für Websites) oder des Ereignisses „campaign_details“ (für Apps). Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Manuelle Quellplattform Hier sehen Sie die manuelle Quellplattform aus der Klick-URL (für Websites) oder dem Ereignis „campaign_details“ (für Apps). Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Manueller Begriff Hier sehen Sie das bezahlte Keyword aus der Klick-URL (für Websites) oder das Ereignis „campaign_details“ (für Apps). Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Medium

Wie Nutzer zu Ihrer Website oder App gelangen.

Beispiele:

  • „affiliate“: Nutzer, die in einem Affiliate-Programm auf einen Link klicken
  • „cpc“ (Cost-per-Click): Nutzer, die auf eine bezahlte Anzeige klicken
  • „email“: Nutzer, die auf einen Link in einer E-Mail-Marketingkampagne klicken
  • „organic“: Nutzer, die auf einen Link in einer Suchmaschine klicken
  • „referral“: Nutzer, die auf einen Link auf einer Website klicken, z. B. auf einen Link in einer Videobeschreibung
  • „(none)“: direkte Zugriffe
Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension
Quelle

Eine Darstellung des Publishers oder der Inventarquelle, von der der Zugriff stammt. Beispielsweise wird bei Nutzern, die über die Google Suche zu Ihrer Website gelangt sind, unter Sitzung – Quelle „google“ angegeben.

Beispiele: „google“, „youtube“ und „gmail“

Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension
Quelle/Medium Die Quelle und das Medium, über die Nutzer zu Ihrer Website oder App gelangt sind. Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension
Quellplattform

Die Plattform, auf der Sie Kaufaktivitäten verwalten und z. B. Budgets und Ausrichtungskriterien festlegen.

Beispiele:

  • „Google Ads“ (Zugriffe, die auf Google Ads-Marketingaktivitäten zurückgehen)
  • „Manual“ (Zugriffe, die nicht auf Marketingaktivitäten in Google-Medien zurückgehen)
  • „SA360“ (Zugriffe, die auf Search Ads 360-Marketingaktivitäten zurückgehen)
  • „SFMC“ (Zugriffe, die auf Salesforce Marketing Cloud-Marketingaktivitäten zurückgehen)
  • „Shopping Free Listings“ (Zugriffe, die auf Google Merchant Center-Marketingaktivitäten zurückgehen)
Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension

Google Ads

Dimension Beschreibung Erfassung

Google Ads-Kontoname

Der Name des Kontos, das mit der Google Ads-Kampagne verknüpft ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihr Google Ads-Konto mit Ihrer Property verknüpft haben.
Google Ads-Anzeigengruppen-ID Die Anzeigengruppen-ID, die mit der Google Ads-Kampagne verknüpft ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihr Google Ads-Konto mit Ihrer Property verknüpft haben.
Name der Google Ads-Anzeigengruppe Der Name der Anzeigengruppe, die mit der Google Ads-Kampagne verknüpft ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihr Google Ads-Konto mit Ihrer Property verknüpft haben.

Google Ads-Werbenetzwerktyp

Der Werbenetzwerktyp, der mit der Google Ads-Kampagne verknüpft ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihr Google Ads-Konto mit Ihrer Property verknüpft haben.
Google Ads-Kampagne Die Kampagne, die mit der Google Ads-Kampagne verknüpft ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihr Google Ads-Konto mit Ihrer Property verknüpft haben.
Google Ads-Kundennummer Die Kundennummer, die mit der Google Ads-Kampagne verknüpft ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihr Google Ads-Konto mit Ihrer Property verknüpft haben.
Google Ads-Keyword-Text Das Keyword, das mit der Google Ads-Kampagne verknüpft ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihr Google Ads-Konto mit Ihrer Property verknüpft haben.
Google Ads-Suchanfrage Die Suchanfrage, die mit der Google Ads-Kampagne verknüpft ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihr Google Ads-Konto mit Ihrer Property verknüpft haben.

Campaign Manager 360

Dimension Beschreibung Erfassung
CM360-Konto-ID Die Konto-ID, die mit der Campaign Manager 360-Kampagne verknüpft ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Kontoname Der Name des Kontos, das mit der Campaign Manager 360-Kampagne verknüpft ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Werbetreibenden-ID Die eindeutige Kennung des Werbetreibenden oder Unternehmens, der bzw. das die Kampagnen in CM360 verwaltet. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Werbetreibendenname Der Name einer Organisation, die Kampagnen in CM360 verwaltet. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Kampagnen-ID Die eindeutige Kennung der Kampagne in CM360. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Kampagnenname Der Name der Kampagne in CM360. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Creative-Format

Das Creative-Format der Kampagne in CM360.

Das Creative-Format ist das spezifische Layout oder Design der Anzeige in einer Kampagne. Es gibt vor, wie die Anzeige auf einer Website oder in einer App präsentiert wird.

Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Creative-ID

Die Creative-ID der Kampagne in CM360.

Die Creative-ID ist eine eindeutige Kennung, die jedem Creative in CM360 zugewiesen wird.

Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Creative-Name

Der Creative-Name oder ‑Titel der Kampagne in CM360.

Das ist ein eindeutiger Name, den Sie in CM360 für jedes Creative festgelegt haben.

Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Creative-Typ-ID Die Creative-Typ-ID der Campaign Manager 360-Kampagne. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
Name des CM360-Creative-Typs Der Name, der einem Creative-Typ oder ‑Format in der CM360-Kampagne zugewiesen ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Creative-Version Die Version des Creatives. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Standard-Channelgruppierung Die Standard-Channelgruppierung, die der Campaign Manager 360-Kampagne zugewiesen ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Medium Die Kategorie des Werbekanals oder der Werbeplattform, über den bzw. die die Anzeigen einer Kampagne ausgeliefert wurden. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Placement-Kostenstruktur Die Placement-Kostenstruktur der Campaign Manager 360-Kampagne. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Placement-ID Eine eindeutige Kennung für jedes Anzeigen-Placement in Ihrer Kampagne. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Placement-Name Ein Name für jedes Anzeigen-Placement in Ihrer Kampagne. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Rendering-ID Eine eindeutige Kennung dafür, wie und wo ein Creative gerendert wird. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Website-ID Eine eindeutige Kennung der Website oder App, auf bzw. in der Ihre Anzeige ausgeliefert wurde. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Websitename Der Name der Website oder App, auf bzw. in der Ihre Anzeige ausgeliefert wurde. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Quelle Der Datenanbieter. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.
CM360-Quelle/‑Medium Die Kategorie des Werbekanals oder der Werbeplattform, über den bzw. die die Anzeigen einer Kampagne ausgeliefert wurden, sowie der Datenanbieter. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie Ihre Campaign Manager 360-Floodlight-Konfiguration mit Ihrer Property verknüpft haben.

Display & Video 360 (DV360)

Dimension Beschreibung Erfassung
DV360-Werbetreibenden-ID Die eindeutige Kennung des Werbetreibenden oder Unternehmens, der bzw. das die Kampagnen in DV360 verwaltet. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
Name des DV360-Werbetreibenden Der Name einer Organisation, die Kampagnen in DV360 verwaltet. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Kampagnen-ID Die eindeutige Kennung der Kampagne in DV360. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Kampagnenname Der Name oder Titel der Kampagne in DV360. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Creative-Format

Das Creative-Format der Kampagne in DV360.

Das Creative-Format ist das spezifische Layout oder Design der Anzeige in einer Kampagne. Es gibt vor, wie die Anzeige auf einer Website oder in einer App präsentiert wird.

Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Creative-ID

Die Creative-ID der Kampagne in DV360.

Die Creative-ID ist eine eindeutige Kennung, die jedem Creative in DV360 zugewiesen wird.

Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Creative-Name

Der Creative-Name oder ‑Titel der Kampagne in DV360.

Das ist ein eindeutiger Name, den Sie in DV360 für jedes Creative festgelegt haben.

Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Standard-Channelgruppierung Die Standard-Channelgruppierung, die der Display & Video 360-Kampagne zugewiesen ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Anzeigenplattform-ID Die Kennung der Anzeigenplattform oder des Marktplatzes, auf der bzw. dem Anzeigeninventar gekauft und verkauft wird. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Anzeigenplattformname Der Name der Anzeigenplattform oder des Marktplatzes, auf der bzw. dem Anzeigeninventar gekauft und verkauft wird. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Anzeigenauftrags-ID

Die ID jedes Anzeigenauftrags.

Mit dem Anzeigenauftrag wird die Auslieferung der Anzeigen bestimmter Kampagnen verwaltet.

Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Anzeigenauftragsname

Der Name des Anzeigenauftrags.

Mit dem Anzeigenauftrag wird die Auslieferung der Anzeigen bestimmter Kampagnen verwaltet.

Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Werbebuchungs-ID Die eindeutige Kennung, die jeder Werbebuchung oder jedem Anzeigen-Placement mit einem Anzeigenauftrag zugewiesen ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Werbebuchungsname Der eindeutige Name, der jeder Werbebuchung oder jedem Anzeigen-Placement mit einem Anzeigenauftrag zugewiesen ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Marketingtaktik Die Marketingtaktik der Display & Video 360-Kampagne. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Medium Die Kategorie des Werbekanals oder der Werbeplattform, über den bzw. die die Anzeigen einer Kampagne ausgeliefert wurden. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Partner-ID Die Partner-ID der Display & Video 360-Kampagne. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
Name des DV360-Partners Der Name des Partners der Display & Video 360-Kampagne. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Website-ID Die Website-ID, die mit der Display & Video 360-Kampagne verknüpft ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Websitename Der Name der Website, die mit der Display & Video 360-Kampagne verknüpft ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Quelle Der Datenanbieter. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.
DV360-Quelle/-Medium Die Kategorie des Werbekanals oder der Werbeplattform, über den bzw. die die Anzeigen einer Kampagne ausgeliefert wurden, sowie der Datenanbieter. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Display & Video 360-Werbetreibenden mit Ihrer Property verknüpft haben.

Search Ads 360 (SA360)

Dimension Beschreibung Erfassung
SA360-Anzeigengruppen-ID Die eindeutige ID für jede Anzeigengruppe in Ihrer SA360-Kampagne. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Anzeigengruppenname Der Name jeder Anzeigengruppe in Ihrer SA360-Kampagne. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Kampagnen-ID Die eindeutige Kennung der Kampagne in SA360. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Kampagnenname Der Name der Kampagne in SA360. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Creative-Format

Das Creative-Format der Kampagne in SA360.

Das Creative-Format ist das spezifische Layout oder Design der Anzeige in einer Kampagne. Es gibt vor, wie die Anzeige auf einer Website oder in einer App präsentiert wird.

Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Standard-Channelgruppierung Die Standard-Channelgruppierung, die der Search Ads 360-Kampagne zugewiesen ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Engine-Konto-ID Die eindeutige Kennung für das Anzeigenkonto, das Sie auf einer Suchmaschinenplattform verwenden. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Engine-Kontoname Der Name des Engine-Kontos, das mit der Search Ads 360-Kampagne verknüpft ist. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Engine-Kontotyp Der Typ des verwendeten Engine-Kontos. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Keyword Ein Wort oder eine Wortgruppe, auf das bzw. die Sie Ihre Anzeige ausrichten. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Verwaltungskonto-ID Die ID des Verwaltungskontos, die dem Konto oder der Agentur zugewiesen ist, das bzw. die mehrere Konten verwaltet. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Verwaltungskontoname Der Name des Verwaltungskontos, das dem Konto oder der Agentur zugewiesen ist, das bzw. die mehrere Konten verwaltet. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Marketingtaktik Die Marketingtaktik der Search Ads 360-Kampagne. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Medium Die Kategorie des Werbekanals oder der Werbeplattform, über den bzw. die die Anzeigen einer Kampagne ausgeliefert wurden. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Suchanfrage Die in einer Suchmaschine verwendeten Suchbegriffe. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Quelle Der Datenanbieter. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
SA360-Quelle/-Medium Die Kategorie des Werbekanals oder der Werbeplattform, über den bzw. die die Anzeigen einer Kampagne ausgeliefert wurden, sowie der Datenanbieter. Diese Dimension wird erfasst, wenn Sie den Search Ads 360-Werbetreibenden oder das untergeordnete Search Ads 360-Verwaltungskonto mit Ihrer Property verknüpft haben.
Demografische Merkmale
Dimension Beschreibung Erfassung
Alter Die Altersgruppe des Nutzers. Die Altersgruppen umfassen „18–24“, „25–34“, „35–44“, „45–54“, „55–64“ und „Über 65“. Wenn Sie Google-Signale aktivieren, wird diese Dimension automatisch erfasst. Unter Umständen werden jedoch Datengrenzwerte angewendet.
Geschlecht

Das Geschlecht des Nutzers („Männlich“ oder „Weiblich“).

Wenn Sie Google-Signale aktivieren, wird diese Dimension automatisch erfasst. Unter Umständen werden jedoch Datengrenzwerte angewendet.
Interessen Die Interessen des Nutzers, z. B. Kunst und Unterhaltung, Spiele oder Sport. Jeder Nutzer kann in mehreren Interessenkategorien erfasst werden. Das Konzept entspricht dem von Affinitätssegmenten in Google Ads. Wenn Sie Google-Signale aktivieren, wird diese Dimension automatisch erfasst. Unter Umständen werden jedoch Datengrenzwerte angewendet.
E-Commerce

Die folgenden Dimensionen sind in explorativen Datenanalysen sowie im Tool „Zielgruppenlisten“ und im Segmentierungstool verfügbar. Einige dieser Dimensionen sind in Monetarisierungsberichten verfügbar, sofern in der Tabelle vermerkt.

Dimension Beschreibung Erfassung
Währung Der Währungscode des Ereignisses (gemäß ISO 4217).

Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter currency auf Ereignisebene gesendet werden.

Der Parameter currency ist erforderlich, damit für Ereignisse Umsatz- oder Erstattungsbeträge erfasst werden können.

Artikelzugehörigkeit Der Name oder Code des Affiliates (Partners/Anbieters), der mit einem Artikel (z. B. einem von Ihnen verkauften Produkt) verknüpft ist. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter affiliation auf Artikelebene über ein Ereignis für Onlineverkäufe gesendet werden.
Artikelmarke Die Marke eines Artikels (z. B. eines von Ihnen verkauften Produkts). Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter item_brand auf Artikelebene über ein Ereignis für Onlineverkäufe gesendet werden.
Artikelkategorie Die erste Kategorieebene, der ein Artikel (z. B. ein von Ihnen verkauftes Produkt) zugewiesen ist. Beispiel: In „Bekleidung/Herren/Sommer/Oberteile/T-Shirts“ ist „Bekleidung“ die Artikelkategorie. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter item_category auf Artikelebene über ein Ereignis für Onlineverkäufe gesendet werden.
Artikelkategorie 2 Die zweite Kategorieebene, der ein Artikel (z. B. ein von Ihnen verkauftes Produkt) zugewiesen ist. Beispiel: In „Bekleidung/Herren/Sommer/Oberteile/T-Shirts“ ist „Herren“ die Artikelkategorie 2. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter item_category2 auf Artikelebene über ein Ereignis für Onlineverkäufe gesendet werden.
Artikelkategorie 3 Die dritte Kategorieebene, der ein Artikel (z. B. ein von Ihnen verkauftes Produkt) zugewiesen ist. Beispiel: In „Bekleidung/Herren/Sommer/Oberteile/T-Shirts“ ist „Sommer“ die Artikelkategorie 3. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter item_category3 auf Artikelebene über ein Ereignis für Onlineverkäufe gesendet werden.
Artikelkategorie 4 Die vierte Kategorieebene, der ein Artikel (z. B. ein von Ihnen verkauftes Produkt) zugewiesen ist. Beispiel: In „Bekleidung/Herren/Sommer/Oberteile/T-Shirts“ ist „Oberteile“ die Artikelkategorie 4. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter item_category4 auf Artikelebene über ein Ereignis für Onlineverkäufe gesendet werden.
Artikelkategorie 5 Die fünfte Kategorieebene, der ein Artikel (z. B. ein von Ihnen verkauftes Produkt) zugewiesen ist. Beispiel: In „Bekleidung/Herren/Sommer/Oberteile/T-Shirts“ ist „T-Shirts“ die Artikelkategorie 5. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter item_category5 auf Artikelebene über ein Ereignis für Onlineverkäufe gesendet werden.
Artikelgutschein Der Gutschein, mit dem ein Artikel (z. B. ein von Ihnen verkauftes Produkt) gekauft wurde.

Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter coupon über ein Ereignis vom Typ Onlineverkäufe gesendet werden.

In Monetarisierungsberichten verfügbar.

Artikel-ID Die ID, die Sie für einen Artikel (z. B. ein von Ihnen verkauftes Produkt) angeben. Beispiel: SKU_12345. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter item_id auf Artikelebene über ein Ereignis für Onlineverkäufe gesendet werden.
Artikellisten-ID Eine ID, die Sie für eine Artikelliste (z. B. mit von Ihnen verkauften Produkten) angeben. Sie könnten beispielsweise die ID „ähnliche_Produkte“ für eine Artikelliste in einem Bereich mit ähnlichen Produkten festlegen. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter item_list_id auf Artikelebene über ein Ereignis für Onlineverkäufe gesendet werden.
Artikellistenname Ein Name, den Sie für eine Artikelliste (z. B. mit von Ihnen verkauften Produkten) angeben. Ein Name für eine Produktliste. Sie könnten beispielsweise „Ähnliche Produkte“ als Namen für eine Artikelliste in einem Bereich mit ähnlichen Produkten festlegen. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter item_list_name auf Artikelebene über ein Ereignis für Onlineverkäufe gesendet werden.
Artikellistenposition Die Position eines Artikels (z. B. eines von Ihnen verkauften Produkts) in einer Liste. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter index auf Artikelebene über ein Ereignis für Onlineverkäufe gesendet werden.
Zielgebiets-ID des Artikels Die ID, die Sie für den Standort eines Artikels oder einer Werbung angeben. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter location_id auf Artikelebene über ein Ereignis für Onlineverkäufe gesendet werden.
Artikelname Der Name eines Artikels (z. B. eines von Ihnen verkauften Produkts). Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter item_name auf Artikelebene über ein Ereignis für Onlineverkäufe gesendet werden.
Creative-Name für Artikelwerbung

Der Name des Creatives, das mit einer Werbung verknüpft ist.

Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter creative_name auf Artikelebene mit dem Ereignis view_promotion oder select_promotion gesendet werden.
Creative-Fläche für Artikelwerbung Der von Ihnen festgelegte Name der Anzeigenfläche, in der das Creative für eine Werbung dargestellt wird. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter creative_slot auf Artikelebene mit dem Ereignis view_promotion oder select_promotion gesendet werden.
Artikelwerbeangebots-ID Die ID, die Sie für eine Werbung angeben. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter promotion_id auf Artikelebene mit dem Ereignis view_promotion oder select_promotion gesendet werden.
Name der Artikelwerbung Der Name, den Sie für eine Werbung angeben.

Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter promotion_name auf Artikelebene mit dem Ereignis view_promotion oder select_promotion gesendet werden.

In Monetarisierungsberichten verfügbar.

Artikelvariante Die Artikelvariante, der eindeutige Code oder die eindeutige Beschreibung für zusätzliche Artikeldetails oder ‑optionen, etwa „XS“, „S“, „M“ oder „L“ für die Größe oder „Rot“, „Blau“, „Grün“ oder „Schwarz“ für die Farbe. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter item_variant auf Artikelebene über ein Ereignis für Onlineverkäufe gesendet werden.
Lokaler Artikelpreis Der Preis des Artikels in der festgelegten Währung. Um diese Dimension zu erfassen, müssen der Parameter price auf Artikelebene und der Parameter currency auf Ereignisebene gesendet werden.
Bestellgutschein Der Name oder Code des Gutscheins, den Sie für ermäßigte Artikel angeben.

Um diese Dimension auf Ereignisebene zu erfassen, muss der Parameter coupon auf Ereignisebene mit einem Ereignis vom Typ Onlineverkäufe gesendet werden.

In Monetarisierungsberichten verfügbar.

Versand-Tier Die Versandmethode (z. B. Landweg, Luft, nächster Tag), die für die Lieferung des gekauften Artikels ausgewählt wird.

Um diese Dimension auf Ereignisebene zu erfassen, muss der Parameter shipping_tier auf Ereignisebene im Ereignis add_shipping_info gesendet werden.

In Monetarisierungsberichten verfügbar.

Transaktions-ID Eine Kennung, die Sie für eine E-Commerce-Transaktion erstellen. Weitere Informationen

Um diese Dimension auf Ereignisebene zu erfassen, muss der Parameter transaction_id auf Ereignisebene mit einem Ereignis für Onlineverkäufe gesendet werden.

In Monetarisierungsberichten verfügbar.

Ereignis
Dimension Beschreibung Erfassung
Ereignisname Der Name eines Ereignisses. Wenn beispielsweise ein purchase-Ereignis ausgelöst wird, wird die Dimension mit dem Text „purchase“ erfasst. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Ist Conversion-Ereignis Der Text „true“, wenn ein Ereignis als Conversion markiert wurde. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Gaming
Dimension Beschreibung Erfassung
Erfolgs-ID Eine ID für einen Erfolg, den ein Nutzer in einem Spiel freischalten kann. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter achievement_id mit dem Ereignis unlocked_achievement gesendet werden.
Figur Der Name einer Figur, die in einem Spiel verwendet wird. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter character mit dem Ereignis level_up oder post_score gesendet werden.
Level

Die Nummer des Levels in einem Spiel.

Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter level mit dem Ereignis level_up oder post_score gesendet werden.
Name der virtuellen Währung

Der Name einer virtuellen Währung in einem Spiel.

Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter virtual_currency_name mit dem Ereignis earn_virtual_currency oder spend_virtual_currency gesendet werden.
Allgemein
Dimension Beschreibung Erfassung
Dateiendung Die Dateiendung eines Downloads (z. B. „pdf“ oder „txt“). Wenn optimierte Analysen aktiviert sind, wird diese Dimension automatisch über den Parameter file_extension erfasst.
Dateiname Der Seitenpfad einer heruntergeladenen Datei (z. B. /speisekarten/abendkarte.pdf). Wenn optimierte Analysen aktiviert sind, wird diese Dimension automatisch über den Parameter file_name erfasst.
Gruppen-ID Die ID der Gruppe, der ein Nutzer beitritt. Mithilfe dieser Dimension lässt sich die Beliebtheit verschiedener Clans oder Nutzergruppen messen. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter group_id mit dem Ereignis join_group gesendet werden.
Methode Die Methode, die zum Registrieren, Anmelden oder Teilen verwendet wird (z. B. Google oder Twitter). Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter method mit dem Ereignis sign_up, login oder share gesendet werden.
Seite gescrollt (%) Der Prozentsatz der Seite, den der Nutzer heruntergescrollt ist. Wenn ein Nutzer mindestens 90 % der Seite herunterscrollt, wird der Wert „90“ für die Dimension erfasst. Andernfalls ist sie leer. Wenn optimierte Analysen aktiviert sind, wird diese Dimension automatisch über das Ereignis scroll erfasst.
Suchbegriff Der Begriff, nach dem auf Ihrer Website oder in Ihrer App gesucht wird. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter search_term mit dem Ereignis search oder view_search_results gesendet werden.
Name des Testdatenfilters Der Name eines Datenfilters im Teststatus. Sie können Daten aus Ihren Datenfiltern verwenden, die sich gerade im Teststatus befinden, um die Filter vor dem Aktivieren zu validieren. Diese Dimension wird automatisch erfasst, wenn Sie Datenfilter im Teststatus einrichten. Dies gilt nicht für untergeordnete oder Sammel-Properties, bei denen die Dimension als (nicht festgelegt) angezeigt wird.
Sichtbar Der Text „true“, wenn ein eingebettetes Video für den Nutzer sichtbar ist. Wenn optimierte Analysen aktiviert sind, wird diese Dimension automatisch über den Parameter visible erfasst.
Geografie
Dimension Beschreibung Erfassung
Ort Die Stadt, von der die Nutzeraktivität ausgeht. Wenn ein Nutzer Ihre Website beispielsweise von New York City aus besucht, wird der Text „New York“ für die Dimension erfasst. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Orts-ID Eine ID für den Ort, von dem die Nutzeraktivität ausgeht. Für Seattle wird z. B. der Wert „1027744“ für die Dimension erfasst. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Kontinent Der Kontinent, von dem die Nutzeraktivität ausgeht. Besucht ein Nutzer Ihre Website beispielsweise aus den USA, wird der Wert „Americas“ für die Dimension erfasst. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Kontinent-ID Die UN M49-ID des Kontinents, von dem die Nutzeraktivität ausgeht. Besucht ein Nutzer Ihre Website beispielsweise aus den USA, wird der Wert „019“ für die Dimension erfasst. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Land Das Land, von dem die Nutzeraktivität ausgeht. Besucht ein Nutzer Ihre Website beispielsweise von den USA aus, dann wird der Text „United States“ für die Dimension erfasst. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Landes-ID Die ISO 3166-ID des Landes, von dem die Nutzeraktivität ausgeht. Für die USA wird z. B. der Wert „US“ für die Dimension erfasst. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Region Die Region, von der die Nutzeraktivität ausgeht. Wenn ein Nutzer Ihre Website beispielsweise von New York City aus besucht, wird der Text „New York“ für die Dimension erfasst. Besucht ein Nutzer Ihre Website von England aus, wird „England“ erfasst. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Regions-ID Eine ID für die Region, von der die Nutzeraktivität ausgeht. Wenn ein Nutzer Ihre Website beispielsweise aus New York City besucht, wird der Text „US-NY“ für die Dimension erfasst. Besucht ein Nutzer Ihre Website aus England, wird „GB-ENG“ erfasst. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Subkontinent Der Subkontinent, von dem die Nutzeraktivität ausgeht. Wenn ein Nutzer Ihre Website beispielsweise aus den USA besucht, wird der Text „Northern America“ für die Dimension erfasst. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Subkontinent-ID Die UN M49-ID des Subkontinents, von dem die Nutzeraktivität ausgeht. Wenn ein Nutzer Ihre Website beispielsweise aus den USA besucht, wird der Wert „021“ für die Dimension erfasst. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Link
Dimension Beschreibung Erfassung
Linkklassen Das HTML-Attribut class für einen externen Link oder Dateidownload. Klickt ein Nutzer beispielsweise auf den Link <a class="center" href="www.youtube.com">, wird für die Dimension „center“ zurückgegeben. Wenn optimierte Analysen aktiviert sind, wird diese Dimension automatisch über den Parameter link_classes erfasst.
Linkdomain Die Zieldomain eines externen Links oder Dateidownloads. Klickt ein Nutzer beispielsweise auf den Link <a href="www.youtube.com">, wird für die Dimension „youtube.com“ zurückgegeben. Wenn optimierte Analysen aktiviert sind, wird diese Dimension automatisch über den Parameter link_domain erfasst.
Link-ID Das HTML-Attribut id für einen externen Link oder Dateidownload. Klickt ein Nutzer beispielsweise auf den Link <a id="socialLinks" href="www.youtube.com">, wird für die Dimension „socialLinks“ zurückgegeben. Wenn optimierte Analysen aktiviert sind, wird diese Dimension automatisch über den Parameter link_id erfasst.
Linktext Der Linktext eines Dateidownloads. Wenn optimierte Analysen aktiviert sind, wird diese Dimension automatisch über den Parameter link_text erfasst.
Link-URL Die vollständige URL für einen externen Link oder Dateidownload. Klickt ein Nutzer beispielsweise auf den Link <a href="https://www.youtube.com/results?search_query=analytics">, wird für die Dimension „https://www.youtube.com/results?search_query=analytics“ zurückgegeben. Wenn optimierte Analysen aktiviert sind, wird diese Dimension automatisch über den Parameter link_url erfasst.
Ausgehend Der Text „true“, wenn ein Link zu einer Website führt, die zur Domain der Property gehört. Wenn optimierte Analysen aktiviert sind, wird diese Dimension automatisch über den Parameter outbound erfasst.
Seite/Bildschirm
Dimension Beschreibung Erfassung
Contentgruppe Die Contentgruppe, die einer Seite oder einem Bildschirm zugeordnet ist. Wenn Sie beispielsweise eine Contentgruppe für Herrenbekleidung mit dem Wert „Herren“ erstellen, wird der Dimensionswert „Herren“ für Seiten mit Herrenbekleidung erfasst. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter content_group gesendet werden.
Content-ID Die ID, die Sie einer Contentgruppe zuweisen. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter content_id gesendet werden.
Contenttyp Der Typ der Contentgruppe. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter content_type gesendet werden.
Hostname Die Namen der Subdomain und Domain einer URL, die Nutzer auf Ihrer Website aufgerufen haben. Der Hostname von www.IhrUnternehmen.de/kontakt.html ist beispielsweise www.IhrUnternehmen.de. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Landingpage Der Seitenpfad und Abfragestring, die dem ersten Seitenaufruf einer Sitzung zugeordnet sind. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Seitenposition Die vollständige URL der Webseite, die ein Nutzer auf Ihrer Website aufgerufen hat. Wenn er beispielsweise www.googlemerchandisestore.com/Taschen?theme=1 besucht, wird die vollständige URL für die Dimension erfasst. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Seitenpfad und Abfragestring Seitenpfad und Abfragestring in einer URL. Das sind die Teile der URL, die nach der Domain kommen. Wenn ein Nutzer beispielsweise www.googlemerchandisestore.com/Taschen?theme=1 besucht, ist „googlemerchandisestore.com“ die Domain, „Taschen“ der Seitenpfad und „theme=1“ der Abfragestring. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Seitenpfad und Bildschirmklasse

Der Seitenpfad einer Website-URL und die Bildschirmklasse einer App.

Der Seitenpfad ist der Wert nach der Domain. Wenn ein Nutzer beispielsweise www.googlemerchandisestore.com/Taschen besucht, ist „googlemerchandisestore.com“ die Domain und „Taschen“ der Seitenpfad.

Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Seitenverweis Die Referrer-URL, also vorherige URL des Nutzers. Das kann die Domain Ihrer Website oder eine andere Domain sein. Diese Dimension wird automatisch über den Parameter page_referrer erfasst.
Seitentitel Der Seitentitel, den Sie auf Ihrer Website festgelegt haben. Der Seitentitel ist der Inhalt des <title>-Tags in Ihrem HTML-Code. Sie können den Parameter page_title an den Befehl „config“ anfügen, um einen anderen Seitentitel zu senden.
Seitentitel und Bildschirmklasse Der Seitentitel einer Website und die Bildschirmklasse einer App.

Der Seitentitel ist der Inhalt des <title>-Tags in Ihrem HTML-Code. Sie können den Parameter page_title an den Befehl „config“ anfügen, um einen anderen Seitentitel zu senden.

Die Bildschirmklasse ist der Name der gerade aktiven UIViewController- oder Activity-Klasse.

Seitentitel und Bildschirmname Der Seitentitel einer Website und der Bildschirmname einer App.

Der Seitentitel ist der Inhalt des <title>-Tags in Ihrem HTML-Code. Sie können den Parameter page_title an den Befehl „config“ anfügen, um einen anderen Seitentitel zu senden.

Der Bildschirmname beruht auf dem Namen, den Sie über das Google Analytics for Firebase SDK für den Bildschirm festlegen.

Plattform/Gerät
Dimension Beschreibung Erfassung
App Store Der Store, aus dem die App heruntergeladen und installiert wurde. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
App-Version Der versionName der App (Android) oder die kurze Bundle-Version (iOS). Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Browser Der Browser, von dem die Nutzeraktivität ausgeht. Zu den gängigen Browsern gehören Chrome, Edge, Firefox, Internet Explorer, Opera und Safari. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Browserversion Die Version des Browsers, von dem die Nutzeraktivität ausgeht, z. B. „96.0.4664.110“. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Gerät Das Mobilgerät, von dem die Nutzeraktivität ausgeht. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Gerätemarke Der Markenname des Mobilgeräts, z. B. Motorola, LG oder Samsung. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Gerätekategorie Der Typ des Geräts, von dem die Nutzeraktivität ausgeht. Beispiele für Gerätekategorien sind „Computer“, „Mobilgerät“ und „Tablet“. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Gerätemodell Der Modellname des Mobilgeräts, z. B. iPhone 5s oder SM-J500M. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Sprache Die Browser- oder Gerätesprache eines Nutzers, z. B. Französisch oder Englisch. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Sprachcode Die Spracheinstellung des Browsers oder Geräts eines Nutzers, angegeben als Sprachcode gemäß ISO 639 (z. B. „en-us“, „es“, „zh-cn“). Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Modell des Mobilgeräts Der Modellname des Mobilgeräts, z. B. iPhone X. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Betriebssystem Das Betriebssystem der Geräte, auf denen Nutzer Ihre Website oder App aufrufen. Gängige Betriebssysteme sind Android, Chrome OS, macOS und Windows. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Betriebssystem mit Versionsangabe Das Betriebssystem mit Version der Geräte, auf denen Nutzer Ihre Website oder App aufrufen. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Betriebssystemversion Die Version des Betriebssystems der Geräte, auf denen Nutzer Ihre Website oder App aufrufen, z. B. „9.3.2“ oder „5.1.1“. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Plattform Die Methode, mit der Nutzer auf Ihre Website oder App zugreifen, darunter „Android“, „iOS“ und „Web“. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Bildschirmauflösung Die Breite und Höhe (in Pixeln) des Bildschirms, von dem die Nutzeraktivität ausgeht, z. B. „1920 × 1080“, „1440 × 900“ oder „1366 × 768“. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Stream-ID Die ID des Streams, von dem die Nutzeraktivität ausgeht. Ihre Stream-IDs finden Sie unter Verwaltung > Datenstreams. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Stream-Name Der Name des Streams, von dem die Nutzeraktivität ausgeht. Die Namen Ihrer Streams finden Sie unter Verwaltung > Datenstreams. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Publisher
Dimension Beschreibung Erfassung
Anzeigenformat Das Format einer Anzeige. Typische Formate sind „Banner“, „Interstitial“ und „Mit Prämie“. Diese Dimension wird automatisch erfasst, wenn Sie eine Verknüpfung mit AdMob oder Google Ad Manager erstellt haben. Bei der Verknüpfung mit MoPub, ironSource oder einer anderen Monetarisierungsplattform für mobile Apps müssen Sie das Ereignis ad_impression senden, um die Dimension zu erfassen.
Anzeigenquelle

Das Quellnetzwerk, über das die Anzeige ausgeliefert wurde. Typische Quellen sind „AdMob-Werbenetzwerk“, „Meta Audience Network“ und „Vermittelte hausinterne Anzeigen“.

Bei der Verknüpfung mit Google Ad Manager stellt diese Dimension den Namen des Google Ad Manager-Netzwerks dar, z. B. „Bloomberg L.P. (Google Ad Manager-Netzwerk 5262)“.

Diese Dimension wird automatisch erfasst, wenn Sie eine Verknüpfung mit AdMob oder Google Ad Manager erstellt haben. Bei der Verknüpfung mit MoPub, ironSource oder einer anderen Monetarisierungsplattform für mobile Apps müssen Sie das Ereignis ad_impression senden, um die Dimension zu erfassen.
Anzeigenblock Der Name, den Sie für einen Anzeigenblock festgelegt haben. Bei der Verknüpfung mit Google Ad Manager stellt diese Dimension „Anzeigenblock (alle Ebenen)“ dar. Diese Dimension wird automatisch erfasst, wenn Sie eine Verknüpfung mit AdMob oder Google Ad Manager erstellt haben. Bei der Verknüpfung mit MoPub, ironSource oder einer anderen Monetarisierungsplattform für mobile Apps müssen Sie das Ereignis ad_impression senden, um die Dimension zu erfassen.
Zeiten
Dimension Beschreibung Erfassung
Datum Das Datum, an dem ein Ereignis erfasst wurde, im Format JJJJMMTT. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Datum und Uhrzeit (JJMMTThh) Datum und Uhrzeit, als ein Ereignis erfasst wurde, im Format JJJJMMTThh. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Tag Der Tag des Monats, an dem ein Ereignis erfasst wurde – eine zweistellige Zahl zwischen 01 und 31. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Stunde Die Stunde, in der ein Ereignis erfasst wurde – eine zweistellige Zahl zwischen 00 und 23. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Monat Der Monat, in dem ein Ereignis erfasst wurde – eine zweistellige Zahl zwischen 01 und 12. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
X. Tag Die Anzahl der Tage seit Beginn des angegebenen Zeitraums. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
X. Stunde Die Anzahl der Stunden seit Beginn des angegebenen Zeitraums. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
X. Monat Die Anzahl der Monate seit Beginn des angegebenen Zeitraums. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
X. Woche Die Anzahl der Wochen seit Beginn des angegebenen Zeitraums. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
X. Jahr Die Anzahl der Jahre seit Beginn des angegebenen Zeitraums. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Woche Die Woche, in der ein Ereignis erfasst wurde – eine zweistellige Zahl zwischen 01 und 53. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Jahr Das Jahr, in dem ein Ereignis erfasst wurde – eine vierstellige Zahl (z. B. „2022“). Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Besucherquelle

Die folgenden Dimensionen umfassen Attributionsdaten für Dimensionen auf Sitzungs- und Nutzerebene, etwa für die Werbeplattformen, die Sie in Google Analytics einbinden (z. B. Search Ads 360 und Display & Video 360). Für diese Dimensionen wird das Attributionsmodell Letzter Klick (bezahlte und organische Channels) verwendet.

Dimensionen auf Nutzerebene

Neben den folgenden Dimensionen auf Nutzerebene gibt es weitere solche Dimensionen, die für die Plattformen, die Sie in Analytics einbinden, spezifisch sind. So ist beispielsweise „Erste Nutzerinteraktion –Google Ads-Kampagne“ die Google Ads-Kampagne ausschließlich für neue Nutzer.

Dimension Beschreibung Erfassung
Kampagne der ersten Nutzerinteraktion Die Kampagne, über die der Nutzer akquiriert wurde. Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension
Kampagnen-ID der ersten Nutzerinteraktion Die ID der Kampagne, über die der Nutzer akquiriert wurde. Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension
Erste Nutzerinteraktion – Standard-Channelgruppe Die Standard-Channelgruppe, über die der Nutzer gewonnen wurde. Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension

Erste Nutzerinteraktion – manueller Anzeigeninhalt

Die Anzeigeninhalte, über die der Nutzer gewonnen wurde.

Um diese Dimension zu erfassen, müssen Sie die Ziel-URLs in Ihren Anzeigen manuell mit dem Parameter utm_content taggen.

Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension
Erste Nutzerinteraktion – Kampagnen-ID (manuell) Das ist die ID der Kampagne, über die der Nutzer akquiriert wurde. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Erste Nutzerinteraktion – Kampagnenname (manuell) Das ist die Kampagne, über die der Nutzer akquiriert wurde. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Erste Nutzerinteraktion – manueller Anzeigeninhalt Der Anzeigeninhalt, über den ein Nutzer akquiriert wurde. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Erste Nutzerinteraktion – Medium (manuell) Das Medium, das dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurde. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Erste Nutzerinteraktion – Quelle (manuell) Die Quelle, die dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurde. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Erste Nutzerinteraktion – manuelle Quelle / Medium Die Quelle und das Medium, die bzw. das dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurde. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Erste Nutzerinteraktion – manuelle Quellplattform Die Quellplattform, über die der Nutzer akquiriert wurde. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.

Erste Nutzerinteraktion – manueller Begriff

Der Begriff, über den der Nutzer akquiriert wurde.

Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.

Erste Nutzerinteraktion – Medium Das Medium, über das der Nutzer akquiriert wurde. Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension
Quelle der ersten Nutzerinteraktion Die Quelle, über die der Nutzer akquiriert wurde. Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension
Quelle/Medium der ersten Nutzerinteraktion Die Quelle und das Medium, über die der Nutzer akquiriert wurde. Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension
Erste Nutzerinteraktion ‒ Quellplattform Die Quellplattform, über die der Nutzer akquiriert wurde. Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension

Dimensionen auf Sitzungsebene

Neben den folgenden Dimensionen auf Sitzungsebene gibt es weitere solche Dimensionen, die für die Plattformen, die Sie in Analytics einbinden, spezifisch sind. So ist beispielsweise „Sitzung –Google Ads-Kampagne“ die Google Ads-Kampagne für neue Sitzungen.

Dimension Beschreibung Erfassung
Sitzung – Kampagne Die Kampagne, die dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurde. Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension
Sitzung – Kampagnen-ID Die ID der Kampagne, die dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurde. Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension
Standard-Channelgruppe – Sitzung Die Standard-Channelgruppe, die dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurde. Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension

Sitzung – manueller Anzeigeninhalt

Die Anzeigeninhalte, die dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurden.

Um diese Dimension zu erfassen, müssen Sie die Ziel-URLs in Ihren Anzeigen manuell mit dem Parameter utm_content taggen.

Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension
Sitzung – Kampagnen-ID (manuell) Die ID der Kampagne, die dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurde. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Sitzung – Kampagnenname (manuell) Die Kampagne, die dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurde. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Sitzung – manueller Anzeigeninhalt Der Anzeigeninhalt, der dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurde. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Sitzung – Medium (manuell) Das Medium, das dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurde. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Sitzung – Quelle (manuell) Die Quelle, die dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurde. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Sitzung – manuelle Quelle / Medium Die Quelle und das Medium, die bzw. das dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurde. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Sitzung – manuelle Quellplattform Die Quellplattform, die dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurde. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.

Sitzung – manueller Begriff

Der Begriff, der dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurde. Die Dimension wird erfasst, wenn Sie UTM-Parameter in der Klick-URL für eine Website oder das Ereignis „campaign_details“ für eine mobile App senden.
Sitzung – Medium Das Medium, das dem Beginn einer Sitzung zugeordnet wurde. Weitere Informationen zum Erfassen dieser Dimension
Nutzer
Dimension Beschreibung Erfassung
Name der Zielgruppe Der Name der Zielgruppe, zu der Nutzer im ausgewählten Zeitraum gehören. Aktuelle Nutzeraktionen haben keinen Einfluss auf die bisherige Zugehörigkeit zu Zielgruppen in Berichten. Wenn Sie Zielgruppen erstellen, wird diese Dimension automatisch erfasst.
Neu/bestehend Neue und bestehende Nutzer, die in den letzten 7 Tagen zum ersten Mal Ihre App geöffnet oder Ihre Website besucht haben. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Mit User-ID angemeldet Der Text „yes“, wenn Sie eine user_id erfassen, um Sitzungen leichter den entsprechenden Nutzern zuzuordnen. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Nutzer-Lifetime
Dimension Beschreibung Erfassung
Datum der ersten Sitzung Das Datum im Format JJJJMMTT, an dem ein Nutzer gewonnen wurde. Das Datum der ersten Sitzung enthält Daten zu Nutzern, die eine progressive Web-App (PWA) oder Instant App öffnen, ohne sie zu installieren. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Erster Besuch (Datum) Das Datum im Format JJJJMMTT, an dem ein Nutzer gewonnen wurde. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Datum des ersten Kaufs Das Datum des ersten Kaufs des Nutzers. Um diese Dimension zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Zuletzt aktiv Das Datum der letzten Interaktion des Nutzers. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Letzter Zielgruppenname Der Name der Zielgruppe, zu der Nutzer aktuell gehören. Wenn Sie Zielgruppen erstellen, wird diese Dimension automatisch erfasst.
Letzte Plattform Die Methode, über die ein Nutzer zuletzt auf Ihre Website oder App zugegriffen hat, darunter „Android“, „iOS“ und „Web“. Diese Dimension wird automatisch erfasst.
Datum des letzten Kaufs Das Datum des letzten Kaufs des Nutzers. Um diese Dimension zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Video
Dimension Beschreibung Erfassung
Videoanbieter Die Quelle des Videos, z. B. „youtube“. Wenn optimierte Analysen aktiviert sind, wird diese Dimension automatisch über den Parameter video_provider erfasst.
Videotitel Der Titel des Videos. Wenn optimierte Analysen aktiviert sind, wird diese Dimension automatisch über den Parameter video_title erfasst.
Video-URL Die URL des Videos. Wenn optimierte Analysen aktiviert sind, wird diese Dimension automatisch über den Parameter video_url erfasst.

Analytics-Messwerte

Werbung
Messwert Beschreibung Erfassung
Google Ads-Klicks Die Gesamtzahl der Klicks für Ihre Werbekampagne auf der Google Ads-Plattform. Wenn Sie eine Verknüpfung zwischen Google Ads und Analytics erstellt haben, wird diese Dimension automatisch erfasst.
Google Ads-Kosten Der Gesamtbetrag, den Sie für Ihre Werbekampagne auf der Google Ads-Plattform bezahlt haben. Wenn Sie eine Verknüpfung zwischen Google Ads und Analytics erstellt haben, wird diese Dimension automatisch erfasst.
Google Ads-Cost-per-Click Die durchschnittlichen Kosten, die Ihnen pro Klick für Ihre Werbekampagne auf der Google Ads-Plattform entstanden sind. Wenn Sie eine Verknüpfung zwischen Google Ads und Analytics erstellt haben, wird diese Dimension automatisch erfasst.
Google Ads-Impressionen Die Gesamtzahl der Anzeigenauslieferungen für Ihre Werbekampagne über die Google Ads-Plattform. Wenn Sie eine Verknüpfung zwischen Google Ads und Analytics erstellt haben, wird diese Dimension automatisch erfasst.
Google Ads-Videokosten Der Gesamtbetrag, den Sie für Ihre Google Ads-Videoinhalte bezahlt haben, um die Leistung Ihrer Videoanzeigen besser messen zu können. Wenn Sie eine Verknüpfung zwischen Google Ads und Analytics erstellt haben, wird diese Dimension automatisch erfasst.
Google Ads-Videoaufrufe Die Gesamtzahl der Aufrufe durch potenzielle Kunden, die Sie für Ihre Google Ads-Videoinhalte erzielt haben. So können Sie die Leistung Ihrer Videoanzeigen besser messen. Wenn Sie eine Verknüpfung zwischen Google Ads und Analytics erstellt haben, wird diese Dimension automatisch erfasst.
Google Ads-unabhängige Klicks Gibt an, wie oft Nutzer insgesamt auf Ihre Anzeige geklickt haben. Wenn Sie Kostendaten importieren, wird diese Dimension automatisch erfasst.
Google Ads-unabhängige Kosten Die Gesamtkosten Ihrer Werbekampagne. Wenn Sie Kostendaten importieren, wird diese Dimension automatisch erfasst.
Cost-per-Click bei Drittanbietern Der durchschnittliche Betrag, den Sie pro Klick für Ihre Werbekampagne bezahlt haben. Wenn Sie Kostendaten importieren, wird diese Dimension automatisch erfasst.
Cost-per-Conversion bei Drittanbietern Die durchschnittlichen Kosten, die Sie pro Conversion für Ihre Werbekampagne bezahlt haben. Wenn Sie Kostendaten importieren, wird diese Dimension automatisch erfasst.
Google Ads-unabhängige Impressionen Gibt an, wie oft die Anzeigen Ihrer Werbekampagne Nutzern präsentiert wurden. Wenn Sie Kostendaten importieren, wird diese Dimension automatisch erfasst.
Return on Advertising Spend bei Drittanbietern

Der Gesamtumsatz, der pro investiertem Euro in Werbung erzielt wurde.

Return on Advertising Spend bei Drittanbietern = (Werbeeinnahmen insgesamt + Umsatz aus Käufen + Umsatz aus In-App-Käufen + Abos) ÷ Datenimportkosten

Wenn Sie Kostendaten importieren, wird diese Dimension automatisch erfasst.
E-Commerce

In Google Analytics finden Sie Messwerte auf Ereignis- und Artikelebene, mit denen Sie die Interaktionen mit Produkten oder Dienstleistungen auf Ihrer Website oder in Ihrer App besser messen können. Sie müssen E-Commerce-Ereignisse einrichten, um E-Commerce-Messwerte zu erfassen.

Hinweis: Dimensionen und Messwerte auf Artikel- und Ereignisebene können nicht gemeinsam verwendet werden. Wenn Sie eine Dimension auf Artikelebene verwenden, müssen Sie einen Messwert auf Artikelebene auswählen (nicht den entsprechenden Messwert auf Ereignisebene). Dasselbe gilt für Dimensionen und Messwerte auf Ereignisebene.

Messwerte auf Ereignisebene

Messwerte auf Ereignisebene geben an, wie oft ein E-Commerce-Ereignis auf Ihrer Website oder in Ihrer App ausgelöst wurde. So lässt sich nachvollziehen, wie oft bestimmte Aktionen ausgeführt werden, z. B. das Einleiten eines Kaufs oder der Abschluss einer Transaktion.

Messwert Beschreibung Erfassung

In den Einkaufswagen

Gibt an, wie oft Nutzer Artikel in den Einkaufswagen gelegt haben.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis add_to_cart gesendet werden.

Checkouts

Gibt an, wie oft Nutzer den Bezahlvorgang gestartet haben.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis begin_checkout gesendet werden.

E-Commerce-Menge

Die Anzahl der Artikel in einem E-Commerce-Ereignis.

Beispiel: Jemand kauft ein „Stan and Friends“-T-Shirt und zwei graue T-Shirts mit Google-Logo für Damen. Wenn Sie sie in das „items“-Array aufnehmen, erhalten Sie folgende Ergebnisse:

  • Die E-Commerce-Menge hat den Wert „3“.
  • Die Artikelmenge für das „Stan and Friends“-T-Shirt hat den Wert „1“.
  • Die Artikelmenge für das graue T-Shirt mit Google-Logo für Damen hat den Wert „2“.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss der Parameter quantity mit einem E-Commerce-Ereignis gesendet werden.

Bruttoumsatz aus Käufen

Die Summe der Umsätze aus Käufen auf Ihrer Website oder in Ihrer App.

Bruttoumsatz aus Käufen = Käufe + In-App-Käufe + Abos

Dieser Messwert ergibt sich aus der Summe der Ereignisse purchase, in_app_purchase, app_store_subscription_renew und app_store_subscription_convert.

Important: If you're missing revenue data for this metric, see Fix missing revenue data for troubleshooting tips.

Klickereignisse für Artikelliste

Gibt an, wie oft Nutzer auf einen Artikel in einer Liste geklickt haben.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis select_item gesendet werden.

Aufrufereignisse für Artikelliste

Gibt an, wie oft eine Artikelliste aufgerufen wurde.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis view_item_list gesendet werden.

Aufrufereignisse für Artikel

Gibt an, wie oft ein Artikel aufgerufen wurde.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis view_item gesendet werden.

Klicks auf die Werbung

Gibt an, wie oft auf eine Artikelwerbung geklickt wurde.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis select_promotion gesendet werden.

Aufrufe der Werbung

Gibt an, wie oft eine Artikelwerbung aufgerufen wurde.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis view_promotion gesendet werden.

Umsatz aus Käufen

Die Summe der Umsätze aus Käufen auf Ihrer Website oder in Ihrer App, abzüglich etwaiger Erstattungen.

Umsatz aus Käufen = Käufe + In-App-Käufe + Abos − Erstattungen

Dieser Messwert ergibt sich aus der Summe der Ereignisse purchase, in_app_purchase, app_store_subscription_renew und app_store_subscription_convert minus der refund-Ereignisse.

Important: If you're missing revenue data for this metric, see Fix missing revenue data for troubleshooting tips.

Käufe

Die Anzahl der Käufe auf Ihrer Website oder in Ihrer App.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.

Menge

Die Stückzahl bei einem E-Commerce-Ereignis.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss der Parameter quantity auf Ereignisebene gesendet werden.

Wenn Sie diesen Parameter nicht auf Ereignisebene hinzufügen, wird dem Messwert quantity für das Ereignis in Google Analytics der Wert „1“ zugewiesen.

Rückerstattungsbetrag

Der Gesamtbetrag der Erstattungen auf Ihrer Website oder in Ihrer App.

Dieser Messwert wird über die Ereignisse refund und „app_store_refund“ erfasst.

Erstattungen

Die Anzahl der Erstattungen auf Ihrer Website oder in Ihrer App.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis refund gesendet werden.

Versandkosten Die Versandkosten, die einer Transaktion zugewiesen sind. Um diese Dimension zu erfassen, muss der Parameter shipping auf Ereignisebene im Ereignis purchase gesendet werden.
Steuerbetrag Der Steuerbetrag, der einer Transaktion zugewiesen ist. Um diese Dimension auf Ereignisebene zu erfassen, muss der Parameter tax auf Ereignisebene im Ereignis purchase gesendet werden.

Transaktionen

Die Anzahl der abgeschlossenen Käufe auf Ihrer Website.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.

Transaktionen pro Käufer

Die durchschnittliche Anzahl der Käufe pro Käufer im ausgewählten Zeitraum.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.

Messwerte auf Artikelebene

Messwerte auf Artikelebene geben Aufschluss über die Anzahl der Artikel, mit denen Kunden auf Ihrer Website oder App interagiert haben. So lässt sich nachvollziehen, wie viele Artikel gekauft und in den Einkaufswagen gelegt wurden bzw. mit wie vielen Artikeln Nutzer anderweitig interagiert haben.

Wenn ein Kunde beispielsweise ein Bezahlereignis auslöst, das drei Paar Schuhe enthält, wird dem Messwert „Bezahlte Artikel“ der Wert „3“ (die Anzahl der Artikel im Ereignis) zugewiesen.

Hinweis: Für folgende Messwerte werden erst seit dem 8. September 2022 Daten erfasst. Wenn Sie frühere Zeiträume einbeziehen, sehen Sie möglicherweise inkonsistente Daten.

  • In den Einkaufswagen gelegte Artikel
  • Bezahlte Artikel
  • In Liste angeklickte Artikel
  • In Werbeaktion angeklickte Artikel
  • Angesehene Artikel
  • In Liste angesehene Artikel
  • In Werbeaktion angesehene Artikel
Messwert Beschreibung Erfassung
Bruttoartikelumsatz

Der Gesamtumsatz nur aus Artikeln, ohne Steuern und Versandkosten.

Artikelumsatz = Preis × Menge

  • „Preis“ ist der Parameter „price“ für einen Artikel im „items“-Array.
  • „Menge“ ist der Parameter „quantity“ für einen Artikel im „items“-Array.

Dieser Messwert ergibt sich aus der Summe des Ereignisses purchase.

Important: If you're missing revenue data for this metric, see Fix missing revenue data for troubleshooting tips.

Artikel – Rabattbetrag

Der Geldwert eines Rabatts. Dazu wird der Wert des Parameters „discount“ mit dem von „quantity“ multipliziert.

Artikel – Rabattbetrag = Rabatt × Menge

Um diesen Messwert zu erfassen, müssen die Parameter „discount“ und „quantity“ auf Artikelebene mit einem online_sales-Ereignis gesendet werden.

Klickrate für Artikelwerbung Die Anzahl der Nutzer, die Werbung ausgewählt haben, geteilt durch die Anzahl der Nutzer, die dieselbe Werbung aufgerufen haben. Um diesen Messwert zu erfassen, muss ein „items“-Array mit den Ereignissen select_promotion und view_promotion gesendet werden.

Artikelmenge

Die Stückzahl für einen einzelnen Artikel bei E-Commerce-Ereignissen.

Beispiel: Jemand kauft ein „Stan and Friends“-T-Shirt und zwei graue T-Shirts mit Google-Logo für Damen. Wenn Sie sie in das „items“-Array aufnehmen, erhalten Sie folgende Ergebnisse:

  • Die E-Commerce-Menge hat den Wert „3“.
  • Die Artikelmenge für das „Stan and Friends“-T-Shirt hat den Wert „1“.
  • Die Artikelmenge für das graue T-Shirt mit Google-Logo für Damen hat den Wert „2“.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss der Parameter quantity mit einem E-Commerce-Ereignis gesendet werden.

Erstattungsbetrag für Artikel Der Gesamtbetrag der Erstattungen für einen Artikel auf Ihrer Website oder in Ihrer App. Dieser Messwert wird über das Ereignis „refund“ erfasst.

Artikelumsatz

Die Differenz aus dem Gesamtumsatz nur aus Artikeln, ohne Steuern und Versandkosten, und den Erstattungen.

Artikelumsatz = Preis x Menge – Erstattungen

  • „Preis“ ist der Parameter „price“ für einen Artikel im „items“-Array.
  • „Menge“ ist der Parameter „quantity“ für einen Artikel im „items“-Array.

Dieser Messwert wird über die Ereignisse „purchase“ und „refund“ erfasst.

Important: If you're missing revenue data for this metric, see Fix missing revenue data for troubleshooting tips.

In den Einkaufswagen gelegte Artikel

Die Anzahl der Artikel, die dem Einkaufswagen hinzugefügt wurden.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss ein „items“-Array mit dem Ereignis add_to_cart gesendet werden.

Bezahlte Artikel

Die Anzahl der Artikel, die sich beim Bezahlen im Einkaufswagen befanden.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss ein „items“-Array mit dem Ereignis begin_checkout gesendet werden.

In Liste angeklickte Artikel

Die Anzahl der Artikel, die in einer Liste angeklickt wurden.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss ein „items“-Array mit dem Ereignis select_item gesendet werden.

In Werbeaktion angeklickte Artikel

Die Anzahl der Artikel, die in einer Werbeaktion angeklickt wurden.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss ein „items“-Array mit dem Ereignis select_promotion gesendet werden.

Gekaufte Artikel

Die Anzahl der gekauften Artikel.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss ein „items“-Array mit dem Ereignis purchase gesendet werden.

Angesehene Artikel

Die Anzahl der angesehenen Artikel.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss ein „items“-Array mit dem Ereignis view_item gesendet werden.

In Liste angesehene Artikel

Die Anzahl der Artikel, die in einer Liste angesehen wurden.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss ein „items“-Array mit dem Ereignis view_item_list gesendet werden.

In Werbeaktion angesehene Artikel

Die Anzahl der Artikel, die in einer Werbeaktion angesehen wurden.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss ein „items“-Array mit dem Ereignis view_promotion gesendet werden.

Ereignis
Messwert Beschreibung Erfassung
Conversions Gibt an, wie oft Nutzer ein Conversion-Ereignis ausgelöst haben. Markieren Sie ein Ereignis als Conversion, damit dieser Messwert erfasst wird.
Ereignisanzahl Gibt an, wie oft Nutzer ein Ereignis ausgelöst haben. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Ereignisanzahl pro Nutzer

Die durchschnittliche Anzahl der Ereignisse, die pro Nutzer ausgelöst wurden.

Ereignisanzahl pro Nutzer = Ereignisanzahl ÷ Aktive Nutzer

Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Ereigniswert

Die Summe aller value-Parameter, die mit einem Ereignis gesendet wurden. Mit diesem kontextabhängigen Messwert können Sie Daten erfassen, die für Sie relevant sind – etwa Umsatz, Zeit und Entfernung.

Der Ereigniswert unterscheidet sich vom Umsatz aus Käufen, da er realisierte und nicht realisierte Werte kombiniert. Realisierte Werte stammen aus Kaufereignissen und nicht realisierte Werte aus anderen Ereignissen (z. B. ein „gem_referral“-Ereignis mit einem Ereigniswert von „5“). Beim Ereigniswert findet keine Währungsumrechnung statt.

Um diesen Messwert zu erfassen, muss der Parameter value eingefügt werden.
Ereignisse pro Sitzung Die durchschnittliche Anzahl von Ereignissen pro Sitzung. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Erstes Öffnen Gibt an, wie oft Ihre App zum ersten Mal geöffnet wurde. Dieser Messwert wird über das Ereignis first_open automatisch erfasst.
Erster Besuch Gibt an, wie oft Ihre Website zum ersten Mal geöffnet wurde. Dieser Messwert wird über das Ereignis first_visit automatisch erfasst.
Seite/Bildschirm
Messwert Beschreibung Erfassung
Seit der letzten Seitenanfrage verstrichene Zeit Durchschnittliche Zeit in Sekunden, die jedes Ereignis zum Laden benötigt, berechnet ab dem Zeitpunkt der letzten vom Nutzer initiierten Seitenanfrage. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Einstiege Gibt an, wie oft das erste Ereignis in einer Sitzung auf einer Seite oder einem Bildschirm aufgetreten ist. Weitere Informationen Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Ausstiege Gibt an, wie oft das letzte Ereignis in einer Sitzung auf einer Seite oder einem Bildschirm aufgetreten ist. Weitere Informationen Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Aufrufe Die Anzahl der App-Bildschirme oder Webseiten, die Ihre Nutzer aufgerufen haben. Wiederholte Aufrufe werden auch gezählt. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Aufrufe pro Nutzer Die durchschnittliche Anzahl der App-Bildschirme oder Webseiten, die pro Nutzer aufgerufen wurden. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Prognose

Die folgenden Messwerte enthalten Optionen für die durchschnittliche und Perzentilverteilung (z. B. 10. Perzentil). Diese Optionen geben Aufschluss über den Durchschnittswert pro Nutzer und die Verteilung der Werte.

Beispielsweise entspricht der durchschnittliche Wert des Messwerts Kaufwahrscheinlichkeit der durchschnittlichen Anzahl der erwarteten Käufe pro Nutzer. Das 10. Perzentil des Messwerts ist das 10. Perzentil in der Nutzerverteilung für den angegebenen Zeitraum. Bei einem Wert von „30 %“ liegt die Kaufwahrscheinlichkeit bei 10 % der Nutzer unter 30 %. Bei 90 % der Nutzer ist sie größer als 30 %. Dies ist nützlich, wenn die Verteilung nicht der Norm entspricht.

Messwert Beschreibung Erfassung
Abwanderungswahrscheinlichkeit Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Nutzer, der in den letzten 7 Tagen in Ihrer App oder auf Ihrer Website aktiv war, in den nächsten 7 Tagen nicht aktiv ist. Informationen zum Erfassen dieses Messwerts
Wahrscheinlichkeit eines In-App-Kaufs Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Nutzer, der in den letzten 28 Tagen aktiv war, in den nächsten 7 Tagen einen In-App-Kauf tätigt. Informationen zum Erfassen dieses Messwerts
Prognostizierter Umsatz Der innerhalb der nächsten 28 Tage erwartete Umsatz aus allen Kauf-Conversions eines Nutzers, der in den letzten 28 Tagen aktiv war. Informationen zum Erfassen dieses Messwerts
Kaufwahrscheinlichkeit Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Nutzer, der in den letzten 28 Tagen aktiv war, in den nächsten 7 Tagen einen Kauf tätigt. Informationen zum Erfassen dieses Messwerts
Publisher
Messwert Beschreibung Erfassung
Anzeigenpräsenz Nur Apps: Die Gesamtzeit, während der Ihre Anzeigenblöcke einem Nutzer präsentiert wurden (in Millisekunden). Dieser Messwert wird automatisch erfasst, wenn Sie eine Verknüpfung mit AdMob oder Google Ad Manager erstellt haben. Bei der Verknüpfung mit MoPub, ironSource oder einer anderen Monetarisierungsplattform für mobile Apps müssen Sie das Ereignis ad_impression senden, um die Dimension zu erfassen.
Werbeumsatz Die Summe der Werbeeinnahmen pro Nutzer. Dieser Messwert wird automatisch erfasst, wenn Sie eine Verknüpfung mit AdMob oder Google Ad Manager erstellt haben. Bei der Verknüpfung mit MoPub, ironSource oder einer anderen Monetarisierungsplattform für mobile Apps müssen Sie das Ereignis ad_impression senden, um die Dimension zu erfassen.
Anzeigenblockpräsenz Nur Apps: Die Zeit, während der ein bestimmter Anzeigenblock einem Nutzer präsentiert wurde (in Millisekunden). Dieser Messwert wird automatisch erfasst, wenn Sie eine Verknüpfung mit AdMob oder Google Ad Manager erstellt haben. Bei der Verknüpfung mit MoPub, ironSource oder einer anderen Monetarisierungsplattform für mobile Apps müssen Sie das Ereignis ad_impression senden, um die Dimension zu erfassen.
Umsatz
Messwert Beschreibung Erfassung
ARPPU Der durchschnittliche Umsatz pro zahlendem Nutzer (ARPPU) ist der Umsatz aus Käufen insgesamt pro aktivem Nutzer, der einen Kauf getätigt hat.

Informationen zum Erfassen dieses Messwerts

Important: If you're missing revenue data for this metric, see Fix missing revenue data for troubleshooting tips.
ARPU

Der durchschnittliche Umsatz pro Nutzer (ARPU) ist der durchschnittliche Gesamtumsatz pro aktivem Nutzer – unabhängig davon, ob dieser etwas gekauft hat.

Durchschnittlicher Umsatz pro Nutzer = (Gesamtumsatz aus Anzeigen + Umsatz aus Käufen + Umsatz aus In-App-Käufen + Abos) ÷ Aktive Nutzer

Informationen zum Erfassen dieses Messwerts

Important: If you're missing revenue data for this metric, see Fix missing revenue data for troubleshooting tips.
Durchschnittlicher täglicher Umsatz Der durchschnittliche Gesamtumsatz pro Tag im ausgewählten Zeitraum.

Informationen zum Erfassen dieses Messwerts

Important: If you're missing revenue data for this metric, see Fix missing revenue data for troubleshooting tips.
Durchschnittlicher Umsatz aus Käufen Der durchschnittliche Umsatz aus Käufen im ausgewählten Zeitraum.

Informationen zum Erfassen dieses Messwerts

Important: If you're missing revenue data for this metric, see Fix missing revenue data for troubleshooting tips.
Durchschnittlicher Umsatz aus Käufen pro Nutzer Die Summe des Umsatzes aus Käufen pro Nutzer.

Informationen zum Erfassen dieses Messwerts

Important: If you're missing revenue data for this metric, see Fix missing revenue data for troubleshooting tips.
Maximaler täglicher Umsatz Der maximale Gesamtumsatz pro Tag im ausgewählten Zeitraum.

Informationen zum Erfassen dieses Messwerts

Important: If you're missing revenue data for this metric, see Fix missing revenue data for troubleshooting tips.
Täglicher Mindestumsatz Der minimale Gesamtumsatz pro Tag im ausgewählten Zeitraum.

Informationen zum Erfassen dieses Messwerts

Important: If you're missing revenue data for this metric, see Fix missing revenue data for troubleshooting tips.
Gesamtumsatz

Der Gesamtumsatz aus Käufen, In-App-Käufen, Abos und Werbeeinnahmen.

Gesamtumsatz = Käufe + In-App-Käufe + Abos + Werbeeinnahmen - Erstattungen

Dieser Messwert ergibt sich aus der Summe der Ereignisse purchase, in_app_purchase, app_store_subscription_renew und app_store_subscription_convert sowie des Werbeumsatzes, der über die Google AdMob-Integration, die Google Ad Manager-Integration oder das Senden des Ereignisses „ad_impression“ über eine Integration von Drittanbietern erfasst wird.

Important: If you're missing revenue data for this metric, see Fix missing revenue data for troubleshooting tips.
Search Console
Messwert Beschreibung Erfassung
Durchschnittliche Position bei organischer Suche auf Google

Das durchschnittliche Ranking Ihrer Website-URLs für die in der Search Console gemeldeten Suchanfragen.

Erscheint die URL Ihrer Website z. B. bei einer Suchanfrage auf Position 3 und bei einer anderen auf Position 7, wäre die durchschnittliche Position 5, also (3 + 7) ÷ 2.

Für diesen Messwert ist eine aktive Search Console-Verknüpfung erforderlich.
Klickrate bei organischer Suche auf Google

Die Klickrate (Click-through-Rate, CTR) in den Ergebnissen der organischen Google Suche, die in der Search Console erfasst wurde. Die Klickrate ist die Anzahl von Klicks pro Impression.

Dieser Messwert wird als Dezimalbruch ausgegeben. „0,0588“ bedeutet beispielsweise, dass etwa 5,88 % der Impressionen zu einem Klick geführt haben.

Für diesen Messwert ist eine aktive Search Console-Verknüpfung erforderlich.
Klicks bei organischer Suche auf Google Die Anzahl der organischen Klicks, die über die Search Console für die Google Suche erfasst wurden. Für diesen Messwert ist eine aktive Search Console-Verknüpfung erforderlich.
Impressionen bei organischer Suche auf Google Die Anzahl der organischen Impressionen in der Google Suche, die über die Search Console erfasst wurden. Für diesen Messwert ist eine aktive Search Console-Verknüpfung erforderlich.
Sitzung
Messwert Beschreibung Erfassung
Durchschnittliche Sitzungsdauer Die durchschnittliche Dauer der Nutzersitzungen in Sekunden. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Absprungrate

Der Prozentsatz der Sitzungen, bei denen es keine Interaktion gab. Weitere Informationen

Absprungrate = Sitzungen ohne Interaktion ÷ Sitzungen insgesamt

Die Absprungrate ist das Gegenteil der Interaktionsrate.

Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Sitzungen mit Interaktionen

Die Anzahl der Sitzungen, die mindestens 10 Sekunden gedauert oder mindestens ein Conversion-Ereignis oder mindestens 2 Seiten- oder Bildschirmaufrufe umfasst haben.

Sitzungen mit Interaktionen sind das Gegenteil von Sitzungen mit wenigen Interaktionen.

Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Sitzungen mit Interaktionen pro Nutzer Die durchschnittliche Anzahl der Sitzungen mit Interaktionen pro Nutzer. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Interaktionsrate

Der Prozentsatz der Sitzungen mit Interaktionen. Weitere Informationen

Interaktionsrate = Sitzungen mit Interaktion ÷ Sitzungen insgesamt

Die Interaktionsrate ist das Gegenteil der Absprungrate.

Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Sitzungen mit wenigen Interaktionen

Die Anzahl der Sitzungen, bei denen es keine Interaktion gab.

Sitzungen mit wenigen Interaktionen sind das Gegenteil von Sitzungen mit Interaktionen.

Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Sitzung – Conversion-Rate

Der Prozentsatz der Sitzungen mit Conversion.

Dieser Messwert ergibt sich aus der Anzahl der Sitzungen, in denen eine Conversion stattgefunden hat, geteilt durch die Gesamtzahl der Sitzungen.

Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Sitzungen

Die Anzahl der Sitzungen, die Nutzer auf Ihrer Website oder in Ihrer App begonnen haben.

Eine Sitzung ist ein Zeitraum, während dem ein Nutzer mit Ihrer Website oder App interagiert.

Eine Sitzung wird gestartet, wenn ein Nutzer

  • Ihre App im Vordergrund öffnet oder
  • eine Seite oder einen Bildschirm aufruft und aktuell keine Sitzung aktiv ist (wenn z. B. die vorherige Sitzung aufgrund einer Zeitüberschreitung abgelaufen ist).

Standardmäßig wird eine Sitzung nach 30 Minuten Inaktivität beendet. Es gibt keine Begrenzung für die Dauer einer Sitzung.

Weitere Informationen zu Sitzungen

Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Sitzungen pro Nutzer Die durchschnittliche Anzahl der Sitzungen pro Nutzer. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Aufrufe pro Sitzung

Die Anzahl der App-Bildschirme oder Webseiten, die Ihre Nutzer pro Sitzung aufgerufen haben. Wiederholte Aufrufe werden auch gezählt.

Aufrufe pro Sitzung = („screen_view“-Ereignisse + „page_view“-Ereignisse) ÷ Sitzungen insgesamt

Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Nutzer
Messwert Beschreibung Erfassung
Wiederholungskäufer nach 1 Tag Die Anzahl der Kunden, die an 2 aufeinanderfolgenden Tagen mindestens einen Kauf abschließen. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Wiederholungskäufer nach 2–7 Tagen Die Anzahl der Kunden, die an einem Tag und zwischen 2 und 7 Tagen zuvor einen Kauf getätigt haben. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Aktive Nutzer, die mindestens ein Mal in 30 Tagen gezahlt haben Die Anzahl der Kunden, die in den letzten 30 Tagen mindestens einen Kauf getätigt haben. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Wiederholungskäufer nach 31–90 Tagen Die Anzahl der Kunden, die an einem Tag und zwischen 31 und 90 Tagen zuvor einen Kauf getätigt haben. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Aktive Nutzer, die mindestens ein Mal in 7 Tagen gezahlt haben Die Anzahl der Kunden, die in den letzten 7 Tagen mindestens einen Kauf getätigt haben. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Wiederholungskäufer nach 8–30 Tagen Die Anzahl der Kunden, die an einem Tag und zwischen 8 und 30 Tagen zuvor einen Kauf getätigt haben. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Aktive Nutzer, die mindestens ein Mal in 90 Tagen gezahlt haben Die Anzahl der Kunden, die in den letzten 90 Tagen mindestens einen Kauf getätigt haben. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Aktive Nutzer

Die Anzahl der einzelnen Nutzer, die Ihre Website besucht oder Ihre App verwendet haben. Als aktiver Nutzer gilt jeder Nutzer mit einer Sitzung mit Interaktion. Außerdem werden aktive Nutzer gezählt, wenn in Analytics Folgendes erfasst wird:

Hinweis: Der Messwert „Aktive Nutzer“ wird in Berichten als „Nutzer“ angezeigt.

Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Durchschnittliche Anzahl von Käufern pro Tag Die durchschnittliche Anzahl der Käufer an allen Tagen im ausgewählten Zeitraum. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Durchschnittliche Interaktionsdauer

Die durchschnittliche Zeit, in der eine Website im Browser eines Nutzers oder eine App im Vordergrund zu sehen war.

Durchschnittliche Interaktionsdauer = Dauer des Nutzer-Engagement insgesamt ÷ Anzahl der aktiven Nutzer

Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Durchschnittliche Interaktionsdauer pro Sitzung Die durchschnittliche Interaktionsdauer pro Sitzung. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Täglich aktive / monatlich aktive Nutzer Die aktiven Nutzer für den Kalendertag im Vergleich zu den aktiven Nutzern der letzten 30 Tage. Dieser Messwert wird als Prozentsatz ausgegeben. Ein höherer Prozentsatz deutet auf gutes Engagement und eine hohe Nutzerbindung hin. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Täglich aktive / wöchentlich aktive Nutzer Die aktiven Nutzer der letzten 24 Tagen im Vergleich zu den aktiven Nutzern der letzten 7 Tage. Dieser Messwert wird als Prozentsatz ausgegeben. Ein höherer Prozentsatz deutet auf gutes Engagement und eine hohe Nutzerbindung hin. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Erstkäufer Die Anzahl der Nutzer, die im ausgewählten Zeitraum zum ersten Mal etwas gekauft haben. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.

Erstkäufer-Conversion

(FTP conversion)

Der Prozentsatz der aktiven Nutzer, die zum ersten Mal etwas gekauft haben. Dieser Messwert wird als Dezimalbruch ausgegeben. „0,092“ bedeutet beispielsweise, dass 9,2 % der aktiven Nutzer Erstkäufer waren. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.

Erstkäufer pro neuer Nutzer

(FTPs per new user)

Die durchschnittliche Anzahl der Erstkäufer pro neuer Nutzer. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Höchste Anzahl von Käufern an einem Tag Die maximale Anzahl der Käufer an allen Tagen im ausgewählten Zeitraum. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Niedrigste Anzahl von Käufern an einem Tag Die minimale Anzahl der Käufer an allen Tagen im ausgewählten Zeitraum. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Neue Nutzer

Die Anzahl der IDs neuer einzelner Nutzer, bei denen das Ereignis first_open oder first_visit protokolliert wurde.

Mit diesem Messwert können Sie die Anzahl der Nutzer ermitteln, die zum ersten Mal mit Ihrer Website interagiert oder Ihre App gestartet haben.

Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Zahlende monatlich aktive Nutzer und täglich aktive Nutzer Der Prozentsatz der aktiven Nutzer, die im letzten Monat etwas gekauft haben. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Zahlende wöchentlich aktive Nutzer und täglich aktive Nutzer Der Prozentsatz der aktiven Nutzer, die in der letzten Woche etwas gekauft haben. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Wiederkehrende Nutzer Die Anzahl der Nutzer, die mindestens eine vorherige Sitzung gestartet haben, unabhängig davon, ob es Sitzungen mit Interaktion waren oder nicht. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Käufer insgesamt Die Anzahl der einzelnen Nutzer, die mindestens einen Kauf getätigt haben. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
Nutzer insgesamt

Die Anzahl der IDs einzelner Nutzer, die bestimmte Ereignisse ausgelöst haben.

Mit diesem Messwert können Sie die Anzahl der einzelnen Nutzer ermitteln, für die ein Ereignis protokolliert wurde.

Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Nutzer-Conversion-Rate

Der Prozentsatz der Nutzer mit Conversions.

Dieser Messwert ergibt sich aus der Anzahl der Nutzer, die eine Conversion-Aktion ausgeführt haben, geteilt durch die Gesamtzahl der Nutzer.

Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Nutzer-Engagement Die Zeit, in der Ihre App im Vordergrund oder Ihre Website im Browser zu sehen war. Weitere Informationen zum Nutzer-Engagement Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Wöchentlich aktive / monatlich aktive Nutzer Die aktiven Nutzer der letzten 7 Tage im Vergleich zu den aktiven Nutzern der letzten 30 Tage. Dieser Messwert wird als Prozentsatz ausgegeben. Ein höherer Prozentsatz deutet auf gutes Engagement und eine hohe Nutzerbindung hin. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Nutzer-Lifetime

Die folgenden Messwerte umfassen Optionen für die Gesamt-, Durchschnitts- und Perzentilverteilung (z. B. 10. Perzentil). Diese Optionen geben Aufschluss über den Gesamtwert, den Durchschnittswert pro Nutzer und die Verteilung der Werte.

Der Gesamtwert des Messwerts Sitzungen mit Interaktionen in Lifetime entspricht beispielsweise der Gesamtzahl der Sitzungen mit Interaktionen im angegebenen Zeitraum. Der durchschnittliche Wert des Messwerts ist die durchschnittliche Anzahl der Sitzungen mit Interaktionen pro Nutzer.

Das 10. Perzentil des Messwerts ist das 10. Perzentil in der Nutzerverteilung für den angegebenen Zeitraum. Bei einem Wert von „3“ haben 10 % der Nutzer weniger als 3 Sitzungen mit Interaktionen. 90 % der Nutzer haben mehr als 3. Dies ist nützlich, wenn die Verteilung nicht der Norm entspricht.

Messwert Beschreibung Erfassung
Werbeumsatz in Lifetime Die Werbeeinnahmen, die Sie mit einem Nutzer erzielt haben, seitdem er Ihre Website zum ersten Mal besucht oder Ihre App zum ersten Mal verwendet hat. Dieser Messwert wird über das Ereignis ad_impression automatisch erfasst. Sie können auch AdMob mit Firebase verknüpfen, um zusätzliche Daten zu erfassen.
Sitzungen mit Interaktionen in Lifetime Die Anzahl der Sitzungen mit Interaktionen eines Nutzers seit dem ersten Besuch Ihrer Website oder der ersten Verwendung Ihrer App. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Engagement-Dauer in Lifetime Die Zeit seit der ersten aktiven Verwendung Ihrer Website oder App durch einen Nutzer. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Sitzungsdauer in Lifetime Die Gesamtdauer der Nutzersitzungen, von der ersten Sitzung bis zum Ablauf der aktuellen Sitzung. Dazu zählt auch die Zeit, in der sich Ihre Website oder App im Hintergrund befand. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Sitzungen in Lifetime Die Gesamtzahl der Sitzungen eines Nutzers seit dem ersten Besuch Ihrer Website oder der ersten Verwendung Ihrer App. Dieser Messwert wird automatisch erfasst.
Transaktionen in Lifetime Die Gesamtzahl der abgeschlossenen Käufe eines Nutzers seit dem ersten Aufrufen Ihrer Website oder App. Um diesen Messwert zu erfassen, muss das Ereignis purchase gesendet werden.
LTV Der Lifetime-Wert (Lifetime Value, LTV) gibt den Gesamtumsatz aus Käufen auf Ihrer Website oder in Ihrer App an. Mithilfe dieser Daten lässt sich anhand des zusätzlichen Umsatzes nachvollziehen, wie wertvoll die entsprechenden Nutzer sind.

Dieser Messwert ergibt sich aus der Summe der Ereignisse purchase, in_app_purchase, app_store_subscription_renew und app_store_subscription_convert minus der refund-Ereignisse.

Important: If you're missing revenue data for this metric, see Fix missing revenue data for troubleshooting tips.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü