Eindeutige Produktkennzeichnungen

Mithilfe von eindeutigen Produktkennzeichnungen definieren Sie die Artikel eindeutig, die Sie auf dem weltweiten Markt anbieten. Die Kennzeichnungen sorgen sowohl für eine eindeutige Identifizierung Ihrer Artikel als auch dafür, dass Sie passende Suchanfragen auf Ihre Angebote erhalten. Eindeutige Produktkennzeichnungen (UPIs) werden von den Herstellern den einzelnen Artikeln zugewiesen. Auch wenn ein Artikel von verschiedenen Händlern verkauft wird, ist die UPI immer dieselbe.

Zu den häufig verwendeten eindeutigen Produktkennzeichnungen gehören die Global Trade Item Number (GTIN), die Teilenummer des Herstellers (Manufacturer Part Number – MPN) und Markennamen. Nicht alle Artikel haben eindeutige Produktkennzeichnungen. Wenn Ihr Artikel jedoch über eine verfügt – insbesondere über eine GTIN – und Sie diese angeben, optimiert das Ihre Werbeanzeigen, sodass sie von Nutzern einfacher gefunden werden. Verfügt Ihr Artikel nicht über eine UPI, teilen Sie uns das in Ihren Produktdaten mit.

In diesem Hilfe-Artikel wird beschrieben, welche eindeutigen Produktkennzeichnungen Sie unter Umständen verwenden müssen, wie Sie Probleme mit Produktkennzeichnungen beheben und was Sie tun sollten, wenn Ihnen keine Kennzeichnungen zur Verfügung stehen.

Typen eindeutiger Produktkennzeichnungen

Attribut Name Beschreibung
gtin [gtin] UPC
  • Vorwiegend in Nordamerika verwendet
  • Universal Product Code (UPC), auch als GTIN-12 und UPC-A bezeichnet
  • 12-stellig, Ziffern
  • Eine eindeutige Nummer für kommerzielle Artikel, normalerweise in Verbindung mit einem auf die Ware gedruckten Barcode
gtin [gtin] EAN
  • Vorwiegend außerhalb Nordamerikas verwendet
  • European Article Number (EAN), auch als GTIN-13 bezeichnet
  • Normalerweise 13-stellig (gelegentlich 8- oder 14-stellig), Ziffern
  • Eine eindeutige Nummer für kommerzielle Artikel, normalerweise in Verbindung mit einem auf die Ware gedruckten Barcode
gtin [gtin] JAN
  • Nur in Japan verwendet
  • Japanese Article Number (JAN), auch als GTIN-13 bezeichnet
  • 8- oder 13-stellig, Ziffern
  • Eine eindeutige Nummer für kommerzielle Artikel, normalerweise in Verbindung mit einem auf die Ware gedruckten Barcode
gtin [gtin] ISBN
  • Weltweit verwendet
  • Internationale Standardbuchnummer (ISBN)
  • ISBN-10: 10-stellig, Ziffern (letzte Stelle kann "X" sein und steht für die Zahl "10")
  • Dieses Format wurde 2007 eingestellt. Mit ISBN-10 können nicht alle Bücher eindeutig gekennzeichnet werden.
  • ISBN-13 (empfohlen): 13-stellig, Ziffern, beginnt in der Regel mit 978 oder 979
  • Eine eindeutige Nummer für Bücher, die ab 1970 in den Handel gekommen sind. Die ISBN befindet auf der Rückseite des Buches beim Barcode.
brand [Marke] Marke
  • Weltweit verwendet
  • Die Marke des Artikels
mpn [mpn] MPN
  • Weltweit verwendet
  • Teilenummer des Herstellers (MPN)
  • Alphanumerische Zeichen (Anzahl unterschiedlich)
  • Die Nummer, die den Artikel eindeutig seinem Hersteller zuordnet

Eindeutige Produktkennzeichnungen in Ihre Produktdaten aufnehmen

Die von Ihnen eingereichten Kennzeichnungen richten sich nach dem jeweiligen Produkttyp. Wir empfehlen für alle Artikel die Verwendung aller drei Attribute (gtin [gtin], brand [Marke] und mpn [mpn]), um die Anzeigenleistung zu verbessern und dafür zu sorgen, dass Ihre Artikel von Nutzern leichter gefunden werden.

 

ID Titel identifier_exists [Kennzeichnung_existiert] gtin [gtin] mpn [MPN] brand [Marke]
9876-S-GRN Google-T-Shirt – grün – Größe S
 
9504000059422 00638HAY
 
Google
9876-S-GELB Google-T-Shirt – gelb – Größe S
 
9504000059446 00638ANG
 
Google
9877-M-Schwarz Schwarzes T-Shirt – individuell mit Ihrem Design Nein


Halten Sie sich an die folgenden Regeln, damit für jeden Ihrer Artikel die korrekte Kennzeichnung bereitgestellt wird.

Neue Artikel mit GTIN

Für alle neuen Artikel mit zugewiesener GTIN (die mit dem Attribut condition [Zustand] eingereicht wurden) geben Sie folgende Attribute an:

  • gtin [gtin]
  • brand [Marke]
  • mpn [mpn] (empfohlen)

Artikel ohne GTIN

Manchen Artikeln ist keine GTIN zugewiesen und Sie müssen daher auch keine angeben. Wenn dem Artikel allerdings eine GTIN zugewiesen ist und Sie diese nicht angeben, könnte der Artikel abgelehnt werden.

Geben Sie für Artikel ohne GTIN folgende Attribute an:

  • brand [Marke]
  • mpn [MPN]

Beispiele für Artikel, denen möglicherweise keine GTIN zugewiesen ist:

  • Markenartikel des Geschäfts
  • Ersatzteile
  • Teile von Erstausrüstern (OEMs) oder Ersatzteile für diese
  • Sonderanfertigungen (personalisierte T-Shirts, Kunst und handgefertigte Artikel)
  • Bücher, die herausgegeben wurden, bevor die ISBN als ISO-Standard im Jahr 1970 eingeführt wurde
  • Vintage-Artikel oder Antiquitäten
  • Vorbestellbare Artikel (für die das Attribut condition [Zustand] verwendet wird) 

Zur Identifizierung Ihrer Artikel ohne GTIN können Sie die Attribute mpn [mpn] und brand [Marke] verwenden. Eine MPN (Teilenummer des Herstellers) ist eine UPI für bestimmte Teile, die vom Hersteller zugewiesen wird. Mit dem Markenattribut können Sie die Marke Ihres Artikels als UPI verwenden.

Fehlende UPI-Attribute Vorhandene UPI-Attribute Einreichen (erforderlich) Einreichen (optional)
gtin [gtin] brand [Marke], mpn [mpn] brand [Marke], mpn [mpn] -
mpn [mpn] gtin [gtin], brand [Marke] gtin [gtin], brand [Marke]
gtin [gtin], mpn [mpn] brand [Marke] brand [Marke], identifier_exists [Kennzeichnung_existiert] = "falsch"
gtin [gtin], mpn [mpn], brand [Marke] identifier_exists [Kennzeichnung_existiert] = "falsch"
–  gtin [gtin], brand [Marke], mpn [mpn] gtin [gtin], brand [Marke] mpn [mpn]


Hinweis: mpn [mpn] ist optional, doch die Aufnahme dieses Attributs kann die Leistung Ihrer Anzeige verbessern. Beachten Sie, dass Ihre Artikel möglicherweise abgelehnt werden, wenn Sie Artikel ohne eine UPI einreichen, obwohl eine verfügbar wäre. 

Artikel ohne Marke

Wenn dem Artikel eine Marke oder ein Hersteller eindeutig zuzuordnen ist, geben Sie das Attribut brand [Marke] an. 

Gibt es bei einem Artikel keine eindeutig zuzuordnende Marke (z. B. bei Filmen, Büchern, Musik und Postern) oder handelt es sich um einen speziell angefertigten Artikel (z. B. individuell angefertigte T-Shirts, Kunst oder handgefertigte Artikel), muss das Attribut brand [Marke] nicht angegeben werden.

Tipps für bestimmte Artikel

Bücher und Medien 

  • Verwenden Sie bei Büchern die ISBN-13 als Wert für das Attribut gtin [GTIN].
  • Geben Sie bei Artikeln mit UPC und ISBN-13 das Attribut gtin [GTIN] zweimal an (je Wert einmal).
  • Bei Artikeln mit SBN-Code (9-stellig, in Großbritannien bis 1974 verwendet) können Sie diesen in eine ISBN-10 umwandeln, indem Sie am Anfang eine Null hinzufügen. Um beispielsweise 123456789 umzuwandeln, geben Sie 0123456789 an.

Sets

Ein Set ist ein Hauptartikel in Kombination mit weiteren Zubehörprodukten, die zusammen als Paket zu einem Gesamtpreis angeboten werden. Auch hier kommt es für die Produktkennzeichnung darauf an, wer das Set zusammengestellt hat:

  • Wenn der Hersteller das Set zusammengestellt hat, verwenden Sie die GTIN, die MPN und die Marke des Sets, nicht der einzelnen Artikel.
  • Wenn Sie das Set zusammengestellt haben, verwenden Sie die GTIN, die MPN und die Marke des Hauptartikels. Wenn Sie zum Beispiel eine Kamera mit einem Objektiv und einer Tragetasche im Set anbieten, reichen Sie die Marke der Kamera ein, da diese den Hauptartikel darstellt. Weitere Informationen zum Einreichen von Sets

Kompatible Artikel von Drittanbietern

Achten Sie darauf, den richtigen GTIN-Wert für Ihren Artikel einzureichen. Weitere Informationen zu Anforderungen für kompatible oder generalüberholte Artikel von Drittanbietern

Personalisierte Artikel

Wenn Sie Anpassungen, Gravuren oder anderweitige Personalisierungen von Artikeln anbieten, weisen Sie mit den Attributen title [Titel] und description [Beschreibung] darauf hin, dass es sich um einen personalisierten Artikel handelt.

  • Verwenden Sie für das Attribut gtin [GTIN] den vom Hersteller zugewiesenen Wert, wenn Sie für einen Artikel Anpassungen, Gravuren oder Personalisierungen anbieten.
  • Verwenden Sie das Attribut is_bundle [gehört_zu_Set], um uns darauf hinzuweisen, dass der Artikel eine Personalisierung beinhaltet.

Zeitschriftenabos

Eine Internationale Standardnummer für fortlaufende Sammelwerke (ISSN) kann in eine GTIN umgewandelt werden. Weitere Informationen zur Umwandlung von Werten auf der Website des ISSN Centre

Multipacks

Ein Multipack ist eine Gruppe mehrerer identischer Artikel, die als ein Artikel verkauft werden. Das Multipack kann von Ihnen oder vom Hersteller zusammengestellt sein. Je nachdem, wer das Multipack zusammengestellt hat, müssen Sie die Marke unterschiedlich angeben.

  • Wenn der Hersteller das Multipack erstellt hat, verwenden Sie die GTIN, MPN und Marke des Multipacks, nicht der einzelnen Artikel.
  • Sie selbst haben das Multipack zusammengestellt: Verwenden Sie die GTIN, MPN und Marke der einzelnen Artikel. Weitere Informationen zum Attribut multipack [Multipack]

Musik-Notenmaterial

Eine Internationale Standardmusiknummer (ISMN) kann in eine GTIN umgewandelt werden. Weitere Informationen zum Thema ISMN

Druckerpatronen

Übermitteln Sie den richtigen GTIN-Wert für Ihre Druckerpatrone. Weitere Informationen zu Anforderungen für Druckerpatronen

Artikel, die in verschiedenen Farben oder Größen erhältlich sind

Wenn Ihr Artikel in mehreren Farben oder Größen erhältlich ist, können Sie für jede dieser Varianten eine eindeutige Produktkennzeichnung vergeben. Wenn Sie beispielsweise ein Hemd in Blau, Rot und Grün anbieten, müssen Sie das Farbattribut und eine eindeutige GTIN für jede Variante einreichen. Weitere Informationen zu den Attributen size [Größe] und color [Farbe] finden Sie über die entsprechenden Links.

Artikel mit mehreren GTINs

Achten Sie darauf, dass Sie die richtige GTIN für den jeweiligen Artikel angeben:

  • Bei Varianten (verfügbar in verschiedenen Farben, Größen usw.) geben Sie jeweils eine GTIN pro Artikel an.
  • Für Artikel mit mehr als einem gültigen UPI (z. B. Artikel mit einer globalen GTIN und einer distributorspezifischen GTIN) geben Sie zu jedem Wert zusätzliche UPI-Attribute an.

Markenartikel des Geschäfts und White-Label-Artikel

Geben Sie keine GTIN für Markenartikel Ihres Geschäfts oder andere Artikel ohne GTIN an. Wenn Sie der einzige Anbieter dieses Artikels sind oder es sich um einen Markenartikel Ihres Geschäfts handelt, gibt es in der Regel keine GTIN. Daher müssen Sie auch keine angeben. Verwenden Sie für diese Artikel stattdessen die Attribute brand [Marke] und mpn [MPN].

Gebrauchte und Vintage-Artikel

Gebrauchte oder Vintage-Artikel können eine GTIN haben. Sie sollten diese nach Möglichkeit angeben.

  • Reichen Sie das Attribut gtin [GTIN] mit dem vom Hersteller bereitgestellten Wert ein.
  • Verwenden Sie den Wert gebraucht für das Attribut condition [Zustand].  

GTIN-Probleme beheben

Eindeutige Produktkennzeichnungen für Ihre Artikel ermitteln

Wenn Sie mit eindeutigen Produktkennzeichnungen arbeiten, erfinden oder schätzen Sie keine Werte. Die einzelnen Werte sind für jeden Artikel festgelegt und werden vom jeweiligen Hersteller vergeben. Alle anderen Werte führen dazu, dass Ihr Artikel abgelehnt wird. Die zuverlässigste Quelle für GTINs ist grundsätzlich die Produktverpackung oder der Hersteller des Artikels.

So ermitteln Sie eindeutige Produktkennzeichnungen:

  • Prüfen Sie die Verpackung. Prüfen Sie die GTIN auf der Produktverpackung. So finden Sie die GTIN.
  • Fragen Sie den Hersteller. Erfragen Sie die Produktkennzeichnung beim Hersteller des Produkts.
  • Suchen Sie nach dem Artikel bei Google Shopping. Bei der Online-Suche nach dem Artikel bietet die Shopping-Anzeige in einigen Ländern einen Link, um Preise zu vergleichen. Klicken Sie auf diesen Link. Im Abschnitt "Details" wird die GTIN angezeigt.
  • Suchen Sie auf ISBNdb.com oder auf Google Books nach dem Artikel. Auf diesen Websites finden Sie auch ISBN-Informationen.
Richtigkeit Ihrer GTIN sicherstellen

So überprüfen Sie schnell, ob Ihre GTIN korrekt ist:

  • Ermitteln Sie die Anzahl der Ziffern. Jede GTIN hat eine bestimmte Anzahl von Ziffern, zählen Sie deshalb für jede GTIN die Anzahl der Ziffern (z. B. hat ISBN-13 13 Ziffern).
  • Verwenden Sie nur Zahlen. Wenn Ihre GTIN Buchstaben oder Symbole enthält, ist sie fehlerhaft.
  • Ermitteln Sie die Prüfziffer (bzw. den Prüfbuchstaben bei ISBN-10). Bei der Prüfziffer handelt es sich um eine Ziffer innerhalb der GTIN, anhand derer mathematisch geprüft werden kann, ob die Produktkennzeichnung korrekt ist. Verwenden Sie zur Überprüfung den GSI-Prüfziffern-Rechner.
  • Prüfen Sie, ob Zahlen des eingeschränkten Bereichs verwendet wurden. Geben Sie keine GTINs aus eingeschränkten Bereichen (Präfixe 2, 02, 04) oder dem Couponbereich (05, 981, 982, 983) an.
  • Verwenden Sie die richtigen Stufen. Verwenden Sie für GTIN-14-Codes nur Verpackungsstufen (1–8), wenn Sie Verpackungen mit mehreren Artikeln anbieten, und nicht den Bulk Level Indicator (9).
  • Reichen Sie keine GTIN mit reserviertem Code ein. Einige GTIN-Präfixe sind noch nicht zugewiesen, da sie für die zukünftige Verwendung reserviert sind. Wenn Sie eine GTIN mit einem solchen Präfix verwenden, werden Sie im Merchant Center auf dem Tab "Diagnose" darauf hingewiesen, damit Sie es korrigieren können.

Für weitere Informationen zur Überprüfung der GTIN laden Sie den GS1 GTIN-Validierungsleitfaden herunter.

Weitere Informationen

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?