Anzeigen, Anzeigengruppen, Keywords und Kampagnen kopieren und einfügen

Anstatt jedes Mal, wenn Sie Ihr Konto optimieren möchten, neue Anzeigen, Keywords, Anzeigengruppen und Kampagnen zu erstellen, können Sie auch vorhandene Anzeigen, Anzeigengruppen, Keywords und Kampagnen kopieren, um Zeit zu sparen. Sie können zum Beispiel einfach eine Kampagne kopieren, um sie als Vorlage für eine neue Kampagne zu verwenden. Oder kopieren Sie eine Keyword-Liste aus einer Anzeigengruppe in eine andere und bearbeiten Sie sie anschließend.

Kampagnen kopieren

Wenn Sie bereits eine erfolgreiche Kampagne eingerichtet haben, können Sie sie als Vorlage für Ihre nächste Kampagne verwenden. Kopieren Sie hierfür die Kampagne und bearbeiten Sie dann die Kopie. So verfügen Sie über dieselbe Struktur und dieselben Einstellungen für Ihre Anzeigengruppen, Anzeigen und Keywords.

So kopieren Sie eine Kampagne:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü links auf Alle Kampagnen.
  3. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Kampagnen.
  4. Klicken Sie auf das Kästchen neben der Kampagne, die Sie kopieren möchten.
  5. Wählen Sie dann im Drop-down-Menü Bearbeiten die Option Kopieren aus. Alternativ können Sie die Tasten Strg + C auf einem PC bzw. die Befehlstaste + C auf einem Mac drücken.
  6. Klicken Sie zum Einfügen auf das Symbol für die Zwischenablage oder drücken Sie bei einem PC Strg + V bzw. bei einem Mac die Befehlstaste + V.
    • Optional: Klicken Sie im angezeigten Dialogfeld auf das Kästchen neben Neue Kampagnen nach dem Einfügen pausieren, um eine neue Kampagne mit dem Status "Pausiert" zu erstellen. Andernfalls sind die kopierten Kampagnen, die aktiv waren, nach dem Einfügen ebenfalls aktiv.
  7. Klicken Sie auf Einfügen.

Sie haben nun eine neue Kampagne, deren Struktur und Einstellungen mit Ihrer ursprünglichen Kampagne übereinstimmen, einschließlich der Ausrichtungseinstellungen, Gebotsstrategien, auszuschließenden Keywords usw. Es werden jedoch keine Kampagnen-, Keyword- oder Anzeigenverläufe sowie Statistiken angezeigt. Wenn beide Kampagnen aktiv sein sollen, empfehlen wir Ihnen, Ihre ursprüngliche Kampagne weiterhin zu schalten, sodass sie mit dem bereits generierten Verlauf fortgesetzt wird, und die neue Kampagne zu bearbeiten.

Hinweis: Beendete Kampagnen können nicht kopiert werden.


Hinweis: Kampagnen können verschiedene Verknüpfungen haben, beispielsweise Ausrichtung oder Ausschlüsse. Wenn eine der Kampagnenverknüpfungen deaktiviert wurde, kann sie nicht kopiert werden.
Keywords kopieren

So kopieren Sie Keywords aus einer Anzeigengruppe in einer Suchkampagne:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü links auf Alle Kampagnen.
  3. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Keywords
  4. Klicken Sie auf die Kästchen neben den Keywords, die Sie kopieren möchten. Wählen Sie dann im Drop-down-Menü Bearbeiten die Option Kopieren aus. Alternativ können Sie die Tasten Strg + C auf einem PC bzw. die Befehlstaste + C auf einem Mac drücken.
  5. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Anzeigengruppen.
  6. Klicken Sie auf die Anzeigengruppe, in die Sie die kopierten Keywords einfügen möchten.
  7. Klicken Sie zum Einfügen auf das Symbol für die Zwischenablage oder drücken Sie bei einem PC Strg + V bzw. bei einem Mac die Befehlstaste + V.
    • Optional: Klicken Sie im angezeigten Dialogfeld auf das Kästchen neben Neue Kampagnen nach dem Einfügen pausieren, um eine neue Kampagne mit dem Status "Pausiert" zu erstellen. Andernfalls sind die Keywords, die beim Kopieren aktiv waren, nach dem Einfügen ebenfalls aktiv.
  8. Klicken Sie auf Einfügen.

Wenn Sie Keywords kopieren, wird für sie das Budget der Kampagne verwendet, in die sie eingefügt werden. Sie können auch entsprechende Gebote und Zielseiten-URLs kopieren. Außerdem ist es möglich, Gebots- und Zielseiten-URL-Überschreibungen zu kopieren. Diese Einstellungen für die Keywords lassen sich auch nach dem Einfügen vornehmen.

So kopieren Sie Keywords aus einer Anzeigengruppe in einer Displaykampagne:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü links auf Displaykampagnen.
  3. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Keywords.
  4. Klicken Sie auf Keyword für Display-/Videowerbung.
  5. Klicken Sie auf die Kästchen neben den Keywords, die Sie kopieren möchten. Wählen Sie dann im Drop-down-Menü Bearbeiten die Option Kopieren aus. Alternativ können Sie die Tasten Strg + C auf einem PC bzw. die Befehlstaste + C auf einem Mac drücken.
  6. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Anzeigengruppen.
  7. Klicken Sie auf das Kästchen links neben der Anzeigengruppe, in die Sie die kopierten Keywords einfügen möchten.
  8. Wählen Sie im Drop-down-Menü Bearbeiten die Option Einfügen aus. Alternativ können Sie die Tasten Strg + V auf einem PC bzw. die Befehlstaste + V auf einem Mac drücken.
    • Optional: Klicken Sie im nächsten Dialogfeld auf das Kästchen neben Neue Keywords nach dem Einfügen pausieren, um neue Keywords mit dem Status "Pausiert" zu erstellen. Andernfalls sind die Keywords, die beim Kopieren aktiv waren, nach dem Einfügen ebenfalls aktiv.
  9. Klicken Sie auf Einfügen.
Anzeigen kopieren

So kopieren Sie eine Anzeige in eine andere Anzeigengruppe:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü links auf Alle Kampagnen.
  3. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Anzeigen und Erweiterungen.
  4. Klicken Sie auf die Kästchen neben den Anzeigen, die Sie kopieren möchten. Wählen Sie dann im Drop-down-Menü "Bearbeiten" die Option "Kopieren" aus. Alternativ können Sie die Tasten Strg + C auf einem PC bzw. die Befehlstaste + C auf einem Mac drücken.
  5. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Anzeigengruppen.
  6. Klicken Sie auf mindestens eine Anzeigengruppe, in die Sie die kopierten Anzeigen einfügen möchten.
  7. Klicken Sie zum Einfügen auf das Symbol für die Zwischenablage oder drücken Sie bei einem PC Strg + V bzw. bei einem Mac die Befehlstaste + V.
  8. Optional: Klicken Sie im nächsten Dialogfeld auf das Kästchen neben Neue Anzeigen nach dem Einfügen pausieren, um neue Anzeigen mit dem Status "Pausiert" zu erstellen. Andernfalls sind die Anzeigen, die beim Kopieren aktiv waren, nach dem Einfügen ebenfalls aktiv.
  9. Klicken Sie auf Einfügen.
Anzeigengruppen kopieren

So kopieren Sie Anzeigengruppen in eine andere Kampagne:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü links auf Alle Kampagnen.
  3. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Anzeigengruppen.
  4. Klicken Sie auf die Kästchen neben den Anzeigengruppen, die Sie kopieren möchten. Wählen Sie dann im Drop-down-Menü Bearbeiten die Option Kopieren aus. Alternativ können Sie die Tasten Strg + C auf einem PC bzw. die Befehlstaste + C auf einem Mac drücken.
  5. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Kampagnen.
  6. Klicken Sie auf die Kampagne, in die Sie die kopierten Anzeigengruppen einfügen möchten.
  7. Klicken Sie zum Einfügen auf das Symbol für die Zwischenablage oder drücken Sie bei einem PC Strg + V bzw. bei einem Mac die Befehlstaste + V.
  8. Optional: Klicken Sie im angezeigten Dialogfeld auf das Kästchen neben Neue Anzeigengruppen nach dem Einfügen pausieren, um neue Anzeigengruppen mit dem Status "Pausiert" zu erstellen. Andernfalls sind die Anzeigengruppen, die beim Kopieren aktiv waren, nach dem Einfügen ebenfalls aktiv.
  9. Klicken Sie auf Einfügen.

Tipp

  • Sie können mehrere Kampagnen, Anzeigengruppen, Anzeigen und Keywords gleichzeitig kopieren und einfügen. Klicken Sie dazu einfach auf die Kästchen neben den Kampagnen, Anzeigengruppen, Anzeigen oder Keywords und gehen Sie wie oben beschrieben vor.
  • Zum Kopieren oder Einfügen benötigen Sie Standard- oder Administratorzugriff. Für Nutzer mit Nur-E-Mail- oder Lesezugriff ist die Funktion nicht verfügbar.
  • Alles, was Sie selbst nicht erstellen können, können Sie auch nicht kopieren und einfügen (zum Beispiel deaktivierte Elemente, beendete Kampagnen usw.).
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben