Automatische Gebotseinstellung

Mit der automatischen Gebotseinstellung wird die Abgabe von Geboten so optimiert, dass Sie Ihre Leistungsziele erreichen können. Im Gegensatz zu manuellen CPC-Geboten ist es hier nicht erforderlich, Gebote für bestimmte Anzeigengruppen oder Keywords manuell zu aktualisieren. Die Gebote für Ihre Anzeigen werden in Google Ads automatisch auf Grundlage der Wahrscheinlichkeit festgelegt, mit der sie zu einem Klick oder einer Conversion führen, die wiederum zum Erreichen eines bestimmten Geschäftsziels beitragen.

Mit den verschiedenen automatischen Gebotsstrategien können Sie die Anzahl der Klicks und Conversions steigern und die Sichtbarkeit, also die Impressionen, Ihrer Anzeigen erhöhen. Automatische Gebotsstrategien optimieren sich mit der Zeit von selbst, da sie Informationen über die Leistung von Geboten für zukünftige Gebote nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Gebotsstrategie anhand der festgelegten Zielvorhaben bestimmen.

In diesem Artikel werden verschiedene Geschäftsziele und die automatische Gebotsstrategie beschrieben, mit der Sie das jeweilige Ziel am besten erreichen.

Hinweis: Wenn Sie Ihre Gebote speziell für eine Shopping-Kampagne automatisieren möchten, lesen Sie diesen Hilfeartikel.

Mit Smart Bidding die automatische Gebotseinstellung für Suchkampagnen optimieren

Die Vorteile der zielorientierten automatischen Gebotseinstellung werden bei Smart Bidding dafür genutzt, Conversions (Klicks, die zu Käufen oder Dienstleistungen führen) und Conversion-Werte zu optimieren. Es werden viele verschiedene Signale zum Zeitpunkt der Auktion berücksichtigt, unter anderem das Gerät, der Standort, die Tageszeit, die Remarketing-Liste, die Sprache und das Betriebssystem. So wird der besondere Kontext jeder einzelnen Suchanfrage genau erfasst. Bei Smart Bidding kommt die Funktion Automatische Gebotseinstellung zum Einsatz, bei der für jede Suchanfrage zur Auktionszeit ein Gebot festgelegt wird. Zu den Smart Bidding-Strategien gehören „Ziel-CPA“, „Ziel-ROAS“, „Conversions maximieren“ und „Conversion-Wert maximieren“. Weitere Informationen zu Smart Bidding

Beispiel

Angenommen, Sie möchten bei allen Kampagnen mit einem bestimmten CPA-Ziel mehr Conversions erzielen. In diesem Fall wäre es sehr zeitaufwendig, für jedes einzelne Keyword einen individuellen max. CPC festzulegen. Wenn Sie stattdessen die Portfolio-Gebotsstrategie „Ziel-CPA“ verwenden und das gewünschte CPA-Ziel angeben, werden die Gebote von Google Ads mithilfe hoch entwickelter Algorithmen für maschinelles Lernen automatisch optimiert. So können Sie Ihre Ziele besser erreichen.

Weitere Informationen dazu, wie Smart Bidding funktioniert, finden Sie im Leitfaden zu Smart Bidding, im Hilfeartikel zu Smart Bidding und im Leitfaden zur automatischen Gebotseinstellung in Google Ads.

Arten automatischer Gebotsstrategien

Ziel Gebotsstrategie

Mehr Websitezugriffe erzielen

Bei der Strategie Klicks maximieren werden Ihre Gebote automatisch so festgelegt, dass Sie mit Ihrem Budget möglichst viele Klicks erzielen.

Diese Option ist als Standardstrategie einer einzelnen Kampagne oder als Portfolio-Gebotsstrategie für mehrere Kampagnen verfügbar.

Weitere Informationen zu „Klicks maximieren“

Weitere Informationen zu „Klicks maximieren“ für Shopping-Kampagnen

Sichtbarkeit erhöhen

Bei der Strategie Angestrebter Anteil an möglichen Impressionen werden Gebote automatisch so festgelegt, dass Ihre Anzeige an oberster Position, oben auf der Seite oder auf der ersten Seite der Google-Suchergebnisse ausgeliefert wird.

Diese Option ist nur im Suchnetzwerk verfügbar, entweder als Standardstrategie für einzelne Kampagnen oder als Portfolio-Gebotsstrategie für mehrere Kampagnen.

Weitere Informationen zu „Angestrebter Anteil an möglichen Impressionen“

Mit dem Ziel-CPA mehr Conversions erhalten

Smart Bidding

Bei der Strategie Ziel-CPA werden die Gebote automatisch so festgelegt, dass Sie mit Ihrem Ziel-CPA (Cost-per-Action) möglichst viele Conversions erzielen. Bei einigen Conversions können die Kosten über oder unter dem Zielwert liegen.

Diese Option können Sie als Standardstrategie für eine einzelne Kampagne oder als Portfolio-Gebotsstrategie für mehrere Kampagnen einsetzen.

Wenn für Ihren Kampagnentyp die Gebotsstrategie „Conversions maximieren“ oder „Conversion-Wert maximieren“ verfügbar ist, empfehlen wir Ihnen diese anstelle des Ziel-CPA.

Wenn Sie „Conversion-Wert maximieren“ ohne einen Ziel-CPA verwenden, wird versucht, Ihr Budget so auszugeben, dass ein möglichst hoher Conversion-Wert für Ihre Kampagnen erreicht wird.

Mit einem Ziel-CPA wird dagegen angestrebt, unter Beachtung Ihres Ziel-ROAS (Return on Advertising Spend) einen möglichst hohen Conversion-Wert zu erzielen.

Weitere Informationen zum Ziel-CPA

Einen Ziel-ROAS erreichen, wenn den einzelnen Conversions unterschiedliche Werte beigemessen werden

Smart Bidding

Bei der Strategie Ziel-ROAS werden die Gebote automatisch so festgelegt, dass Sie mit Ihrem Ziel-ROAS (Return on Advertising Spend) einen möglichst hohen Conversion-Wert erzielen. Der ROAS einzelner Conversions kann dabei über oder unter dem Zielwert liegen.

Diese Option ist als Standardstrategie einer einzelnen Kampagne oder als Portfolio-Gebotsstrategie für mehrere Kampagnen verfügbar.

Weitere Informationen zum Ziel-ROAS

Weitere Informationen zum Ziel-ROAS für Shopping-Kampagnen

Mehr Conversions bei gleichem Budget erzielen

Smart Bidding

Mit der Strategie „Conversions maximieren“ können Sie Ihre Gebote für Conversions optimieren.

Wenn Sie einen Ziel-CPA (Cost-per-Action) für diese Gebotsstrategie festlegen, wird mit Smart Bidding angestrebt, eine möglichst hohe Anzahl von Conversions zu erzielen und gleichzeitig den Ziel-CPA einzuhalten. Ohne Ziel-CPA wird versucht, Ihr Budget so auszugeben, dass so viele Conversions wie möglich erzielt werden.

Mit der Strategie „Conversion-Wert maximieren“ können Sie den Schwerpunkt auf Conversion-Werte legen. Sie können einen Ziel-ROAS (Return on Advertising Spend) für diese Gebotsstrategie festlegen. Mit Smart Bidding wird dann versucht, unter Beachtung dieses Ziel-ROAS den Conversion-Wert zu maximieren. Ohne Ziel-ROAS wird versucht, Ihr Budget so auszugeben, dass ein möglichst hoher Conversion-Wert erzielt wird.

Diese Gebotsstrategie konzentriert sich auf den Bereich, den Sie maximieren möchten, und beschränkt die Ausgaben zugleich auf das festgelegte Budget.

Weitere Informationen finden Sie unter Gebotsstrategie „Conversions maximieren“ im Vergleich zur Gebotsstrategie „Conversion-Wert maximieren“.

Weitere Informationen zu „Conversions maximieren“

Bei gleichem Budget einen höheren Conversion-Wert erreichen

Smart Bidding

Bei Conversion-Wert maximieren werden Gebote automatisch so festgelegt, dass Sie mit Ihrem Budget einen möglichst hohen Conversion-Wert in der Kampagne erzielen.

Diese Gebotsstrategie konzentriert sich auf den Bereich, den Sie maximieren möchten, und beschränkt die Ausgaben zugleich auf das festgelegte Budget.

Wenn Sie „Conversion-Wert maximieren“ ohne einen Ziel-ROAS verwenden, wird versucht, Ihr Budget so auszugeben, dass der Conversion-Wert für Ihre Kampagnen maximiert wird.

Mit einem Ziel-ROAS wird dagegen angestrebt, unter Beachtung dieses Ziel-ROAS (Return on Advertising Spend) einen möglichst hohen Conversion-Wert zu erzielen.

Wenn Sie eine Gebotsstrategie vom Typ „Conversion-Wert maximieren“ erstellen, haben Sie die Möglichkeit, einen Ziel-ROAS festzulegen.

Weitere Informationen finden Sie unter Gebotsstrategie „Conversions maximieren“ im Vergleich zur Gebotsstrategie „Conversion-Wert maximieren“.

Weitere Informationen zu „Conversion-Wert maximieren“

Automatische Gebotsstrategie erstellen

Sie können eine automatische Gebotsstrategie für eine einzelne Kampagne (Standardstrategie) oder mehrere Kampagnen (Portfolio-Gebotsstrategie) erstellen. Dazu haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

  • Mit einer neuen Kampagne erstellen
  • Über die Kampagneneinstellungen erstellen oder ändern
  • Portfoliostrategie auf der Seite „Gebotsstrategien“ der gemeinsam genutzten Bibliothek erstellen

Weitere Informationen zum Erstellen einer Gebotsstrategie finden Sie in diesem Hilfeartikel.

Tipp: Einen Überblick darüber, wie die einzelnen Gebotsstrategien funktionieren, finden Sie auch in unserem Leitfaden Mit Smart Bidding zum Erfolg.

Die Vorteile von Smart Bidding

Smart Bidding umfasst mehrere conversionbasierte Gebotsstrategien, nämlich „Ziel-CPA“, „Ziel-ROAS“ und „auto-optimierter CPC“. Dabei werden Gebote mithilfe von maschinellem Lernen individuell für jede einzelne Auktion angepasst. Es werden viele verschiedene Signale zum Zeitpunkt der Auktion berücksichtigt, unter anderem das Gerät, der Standort, die Tageszeit, die Remarketing-Liste, die Sprache und das Betriebssystem. So wird der besondere Kontext jeder einzelnen Suchanfrage genau erfasst.

Weitere Informationen zu Smart Bidding finden Sie im entsprechenden Google Ads-Hilfeartikel oder in unserem Leitfaden zu Smart Bidding für Displaykampagnen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

false
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false