Analytics für Apps

Dies ist Teil des Betatests der App- + Web-Property.

Diese Funktionen werden in den nächsten Wochen schrittweise eingeführt.

Datenerfassung

Nachdem Sie das Firebase SDK in Ihre App eingebunden haben, werden automatisch grundlegende Daten zur App-Nutzung erfasst und in Google Analytics zur Verfügung gestellt. Es ist kein zusätzlicher Code erforderlich, um automatisch erfasste Ereignisse zu aktivieren (z. B. first_open, session_start und in_app_purchase). Die Nutzereigenschaften werden ebenfalls automatisch erfasst.

Diese allgemeinen Ereignisse und die Ereignisse für den App-Typ (z. B. Einzelhandel/E-Commerce, Reisen oder Spiele) sollten in Ihrer App erfasst werden. Wenn Sie Ereignisse in Verbindung mit den zugehörigen Parametern erfassen lassen, erhalten Sie äußerst detaillierte Daten in Ihren Berichten. Außerdem profitieren Sie von den neuesten Funktionen und Integrationsmöglichkeiten, die Firebase zu bieten hat. Wenn nicht nur die automatisch erfassten Ereignisse protokolliert werden sollen, müssen Sie zusätzliche Code-Snippets in Ihre App einfügen (iOS oder Android).

Datenerfassung überprüfen

Nachdem Sie Ihre App für die Erfassung von Daten konfiguriert haben, sehen Sie im Echtzeitbericht, ob tatsächlich Daten von der App an Analytics gesendet werden.

Ereignisse, Conversions, Nutzereigenschaften und Zielgruppen

App-Analysen beruhen auf vier Bausteinen: Ereignisse, Conversions, Nutzereigenschaften und Zielgruppen.

  • Ereignisse werden ausgelöst, wenn Nutzer Aktionen in Ihrer App ausführen. Mit dem Firebase SDK werden mehrere Ereignisse automatisch erfasst. Wenn die Ereignisse für Ihren App-Typ protokolliert werden sollen, müssen Sie jedoch Code einfügen. Durch die Protokollierung der Ereignisse mit ihren zugewiesenen Parametern können so detaillierte Berichte wie möglich erstellt werden. Außerdem haben Sie dadurch die Möglichkeit, die neuesten Funktionen und Integrationen zu nutzen, sobald sie verfügbar werden.
  • Conversions sind die Ereignisse, die für Ihr Unternehmen am wichtigsten sind, und damit gewissermaßen Ihre Leistungskennzahlen. Wenn Sie Ereignisse als Conversions kennzeichnen, können diese an die Werbenetzwerke gesendet werden, mit denen Sie bereits arbeiten (z. B. Google und externe Netzwerke).
  • Nutzereigenschaften beziehen sich auf Ihre Nutzer. Firebase erfasst mehrere standardmäßige Nutzer-Properties. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, eigene zu erstellen. Wenn Sie beispielsweise die Lieblingsmannschaft Ihrer Nutzer erfassen möchten, können Sie eine Eigenschaft namens Lieblingsteam erstellen und Berichte danach filtern.
  • Zielgruppen sind Nutzergruppen, die durch eine Kombination von Ereignissen und Nutzereigenschaften definiert sind. So haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, nur die Messwerte für Nutzer in einem bestimmten Land aufzurufen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?