Sie arbeiten mit Kollegen vor Ort und an anderen Standorten zusammen? Dann empfehlen wir Ihnen den Artikel Erfolgreiches Arbeiten in hybriden Arbeitsumgebungen.

15 Tipps für Videokonferenzen in Google Workspace

Sie möchten die Apps von Google in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Bildungseinrichtung noch besser nutzen?  Dann registrieren Sie sich für eine kostenlose Google Workspace -Testversion.

Verschiedene Geräte für die Webentwicklung

" "

Alle maximierenAlle maximieren  |  Alles schließen

1

Geräte und Einrichtung prüfen" "

Prüfen Sie, ob die richtige Kamera, das richtige Mikrofon und die richtigen Lautsprecher für Meet ausgewählt sind. Sehen Sie sich die Bild- und Toneinstellungen und -optionen an.

  • Audio: Für eine bessere Audioqualität sollten Sie Kopfhörer oder In-Ear-Kopfhörer verwenden. Wenn Sie unterwegs sind oder die Verbindung schlecht ist, können Sie auch in Ihr Smartphone sprechen oder dessen Lautsprecher nutzen. Machen Sie vor der Videokonferenz einen kurzen Soundcheck und sehen Sie sich an, wie sie sich und andere stummschalten können. Sie haben sogar die Möglichkeit, während der Videokonferenz auf ein anderes Gerät zu wechseln.
  • Video: Setzen Sie sich an einen gut beleuchteten Ort, idealerweise mit Licht von vorn. Käme das Licht von hinten, wären Sie möglicherweise nur als Silhouette zu sehen.
Weitere Informationen

Meet ruft Ihr Telefon an

Nur verfügbar, wenn Sie eine kanadische oder US-amerikanische Telefonnummer haben

  1.  Wählen Sie eine Option aus:
    • Wenn Sie in einer Videokonferenz sind, klicken Sie auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menüund dann Telefon für Audioübertragung verwenden.
    • Wenn Sie sich Backstage in einer Besprechung befinden, klicken Sie rechts auf Mit Telefon für Audioübertragung teilnehmen. 
      • Tipp: Wenn Sie sich in einer anderen Domain als der Eigentümer der Videokonferenz befinden, muss Ihre Teilnahme möglicherweise von einem anderen Teilnehmer genehmigt werden.
  2. Geben Sie Ihre Telefonnummer ein.
    • Tipp: Wenn Sie Ihre Nummer für zukünftige Videokonferenzen speichern möchten, klicken Sie das Kästchen Telefonnummer auf diesem Gerät speichern an.
  3. Klicken Sie auf Anrufen.
  4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, drücken Sie 1 auf Ihrem Telefon.

Einwahl über Telefon

Ein Administrator muss diese Funktion aktivieren. Hier sehen Sie die unterstützten Länder.

Wenn Sie sich auf einer anderen Domain als der Veranstalter des Meetings befinden und nicht zum Google Kalender-Termin eingeladen wurden, müssen Sie zuerst an der Videokonferenz teilnehmen. Möglicherweise muss daraufhin Ihre Teilnahme von einer Person genehmigt werden, die bereits am Meeting teilnimmt.

  1. Wählen Sie eine Option aus:
    • Wenn Sie in einer Videokonferenz sind, klicken Sie auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menüund dann Telefon für Audioübertragung verwenden.
    • Wenn Sie sich Backstage in einer Besprechung befinden, klicken Sie rechts auf Mit Telefon für Audioübertragung teilnehmenund dann Einwählen.
      • Tipp: Wenn Sie sich in einer anderen Domain als der Eigentümer der Videokonferenz befinden, muss Ihre Teilnahme möglicherweise von einem anderen Teilnehmer genehmigt werden.
  2. Wählen Sie die angezeigte Nummer. Wenn die Verbindung hergestellt ist, geben Sie die PIN gefolgt von # ein.
  3. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, drücken Sie 1 auf Ihrem Telefon.

2

Videokonferenzen schnell planen oder starten" "

Über Gmail, Meet, Kalender oder ein Browserfenster können Sie Videokonferenzen schnell starten oder planen.

Weitere Informationen

Videokonferenzen in Google Meet starten

  1. Öffnen Sie Google Meet.
  2. Klicken Sie auf Neue Besprechung.
  3. Wählen Sie eine Option aus:
    • Später stattfindende Besprechung erstellen:
      • Wenn Sie die Besprechungsdetails für eine zukünftige Besprechung teilen möchten, kopieren Sie den Besprechungslink und teilen Sie ihn mit den Teilnehmern.
      • Wenn Sie die Videokonferenz direkt über diesen Link starten möchten, fügen Sie ihn in einen Browser ein oder geben Sie ihn in das Feld „Code oder Link eingeben“ ein und dann klicken Sie auf Teilnehmen.
    • Sofortbesprechung starten: Erstellen Sie eine neue Besprechung und nehmen Sie direkt an der Besprechung teil. 
    • In Google Kalender planen: Um eine Besprechung zu planen, werden Sie zu Google Kalender weitergeleitet.

Hinweis: Nutzer von Google Workspace Essentials können keine Termine in Google Kalender planen.

Videokonferenzen in Gmail starten

Wichtig: Wenn Sie eine Videokonferenz in Gmail starten möchten, müssen Sie Meet in Gmail aktivieren.
  1. Öffnen Sie Gmail.
  2. Klicken Sie links unten unter „Meet“ auf „Neue Videokonferenz“ .
  3. Wenn Sie die Einladung per Link oder E-Mail senden möchten, klicken Sie auf Einladung senden
    • Klicken Sie zum Kopieren der Einladungsdetails auf Einladung zur Besprechung kopieren.
    • Klicken Sie auf Per E-Mail teilen, um die Einladung per E-Mail zu senden.
  4. Wenn Sie der Videokonferenz beitreten möchten, klicken Sie auf Jetzt teilnehmen.
  5. Bevor Sie zum ersten Mal an einer Videokonferenz teilnehmen, müssen Sie die Berechtigungen für Ihr Mikrofon und Ihre Kamera erteilen. Nachdem Sie die Berechtigung erteilt haben:
    • Klicken Sie auf „Mikrofon“ Mikrofon, um Ihr Mikrofon ein- oder auszuschalten.
    • Klicken Sie auf „Kamera“ Videoanruf, um Ihre Kamera ein- oder auszuschalten.
  6. Klicken Sie dann auf Jetzt teilnehmen.
  7. Wenn Sie den Anruf verlassen möchten, klicken Sie auf „Anruf verlassen“ Call end icon.

Videokonferenzen in Google Kalender starten

Wenn Sie in Google Kalender einen Termin erstellen, können Sie einen Link zu einer Videokonferenz hinzufügen.

  • Nutzer von Google Workspace: Sie haben auch die Möglichkeit, dem Kalendertermin eine Einwahlnummer hinzuzufügen.
  • Nutzer von Google Workspace Essentials: Sie können keine Videokonferenzen in Google Kalender planen.

Wichtig: Gäste können den Besprechungslink an andere weiterleiten. Teilnahmeanfragen von Personen, die nicht zum Kalendertermin eingeladen waren, müssen von einem oder einer der Teilnehmenden aus Ihrer Organisation genehmigt werden. Bei Videokonferenzen, die über ein privates Google-Konto organisiert werden, kann nur der Ersteller oder die Erstellerin der Videokonferenz diese Personen zulassen.

  1. Erstellen Sie in Google Kalender einen Termin.
  2. Klicken Sie auf Gäste hinzufügen.
  3. Geben Sie die Namen oder E-Mail-Adressen der Personen ein, die Sie einladen möchten.
  4. Klicken Sie auf Speichern.
  5. Um Gäste zu benachrichtigen, klicken Sie auf Senden.

Videokonferenzen aus einem anderen Planungssystem starten

  1. Starten Sie eine Videokonferenz in Gmail oder Google Meet.
  2. Kopieren Sie die Besprechungsdetails in einen Termin, den Sie in Ihrem Planungssystem erstellt haben.

3

Passende Option für die Präsentation auswählen" "

Inhalte, die Sie präsentieren möchten, müssen geöffnet sein, sodass andere sie sehen können. Drei Präsentationsoptionen stehen zur Auswahl.

Weitere Informationen

Organisatoren von Videokonferenzen mit Google Workspace for Education können verhindern, dass Teilnehmer ihren Bildschirm freigeben. 

  • Ganzen Bildschirm präsentieren: Wählen Sie Ganzer Bildschirm aus, um Ihren Browser und alle geöffneten Tabs anzuzeigen. Wenn Sie auf Mein ganzer Bildschirm klicken, wird möglicherweise ein unendlicher Spiegel angezeigt. Wenn Sie das vermeiden möchten, präsentieren Sie Ihren Inhalt über einen einzelnen Tab.
  • Wenn Sie an mehreren Bildschirmen arbeiten: Klicken Sie auf Ein Fenster und wählen Sie den Bildschirm aus, den Sie zeigen möchten.
  • Vertrauliche Informationen auf Ihrem Bildschirm ausblenden und nur ein Tab im Chrome-Browser anzeigen: Wählen Sie die Option Ein Tab aus. Bilder und Videos werden im Chrome-Browser in HD-Qualität angezeigt. So sind Präsentationen mit eingebetteten visuellen Elementen besser zu erkennen.

Tipp: Wenn Sie nicht den Chrome-Browser verwenden (in dem alle Pop-up-Benachrichtigungen automatisch ausgeblendet werden), schalten Sie Benachrichtigungen stumm oder deaktivieren Sie sie, damit sie nicht angezeigt werden, während Sie präsentieren.

4

Hintergrund ändern" "

Sie können den Hintergrund durch ein voreingestelltes oder eigenes Bild ersetzen, damit er weniger ablenkt oder um Videokonferenzen ansprechender zu machen.

Weitere Informationen

Hintergrund vor Beginn einer Videokonferenz ändern

  1. Öffnen Sie Google Meet.
  2. Wählen Sie eine Videokonferenz aus.
  3. Klicken Sie rechts unten im Videokonferenzbild auf „Hintergrund ändern“ "".
  4. Wählen Sie eine Option aus:
    • Klicken Sie auf „Hintergrund leicht weichzeichnen“ "", wenn der Effekt nicht so stark angewendet werden soll.
    • Klicken Sie auf „Hintergrund weichzeichnen“ "", wenn der Hintergrund komplett weichgezeichnet werden soll.
    • Wenn Sie einen bereits hochgeladenen Hintergrund auswählen möchten, klicken Sie darauf.
    • Wenn Sie ein eigenes Bild als Hintergrund hochladen möchten, klicken Sie auf „Hinzufügen“ Hinzufügen und wählen Sie ein Bild aus.
  5. Klicken Sie auf Jetzt teilnehmen.

Hintergrund während einer Videokonferenz ändern

  1. Klicken Sie unten im Meet-Fenster auf „Mehr“ Mehr und dann „Hintergrund ändern“ "".
  2. Wählen Sie eine Option aus:
    • Klicken Sie auf „Hintergrund leicht weichzeichnen“ "", wenn der Effekt nicht so stark angewendet werden soll.
    • Klicken Sie auf „Hintergrund weichzeichnen“ "", wenn der Hintergrund komplett weichgezeichnet werden soll.
    • Wenn Sie einen bereits hochgeladenen Hintergrund auswählen möchten, klicken Sie darauf.
    • Wenn Sie ein eigenes Bild als Hintergrund hochladen möchten, klicken Sie auf „Hinzufügen“ Hinzufügen und wählen Sie ein Bild aus.

Hinweis: Wenn Sie den Hintergrund während einer Videokonferenz ändern, können vertrauliche Informationen sichtbar sein. Ihre Kamera wird automatisch aktiviert, wenn Sie auf den Hintergrund klicken, um ihn zu ändern. Wenn Sie die Option für den Hintergrund auf Ihrem Computer nicht sehen, lesen Sie den Hilfeartikel Hintergrund in Google Meet ändern.

5

In einer Videokonferenz so viele Teilnehmer wie möglich sehen" "

Wenn Sie in einer Videokonferenz sind, wird das Layout der Konferenz automatisch so geändert, dass die wichtigsten Inhalte und aktivsten Teilnehmer zu sehen sind. Sie können auch ein anderes Bildschirmlayout auswählen. Falls zum Beispiel viele Nutzer Ideen austauschen, wählen Sie die Option „Gekachelt“ aus, damit Sie so viele Teilnehmer wie möglich sehen. Wenn Sie selbst oder andere Personen präsentieren können Sie freigegebene Inhalte loslösen und so mehr Personen im Raster sehen.

Weitere Informationen

Layout ändern

Sie können ändern, wie viele Teilnehmer auf Ihrem Bildschirm zu sehen sind. Die Anzahl der Kacheln kann je nach Größe des Browserfensters variieren.

  1. Nehmen Sie auf einem Computer an einer Videokonferenz teil.
  2. Klicken Sie rechts unten auf „Mehr“ Google Chrome anpassen und verwalten und dann „Layout ändern“ . Wählen Sie eine Option aus:
    • Automatisch: Dies ist die Ansicht, die Meet für Sie auswählt. Standardmäßig werden auf dem Bildschirm 9 Kacheln angezeigt.
    • Gekachelt: In dieser Ansicht können bis zu 49 Personen gleichzeitig angezeigt werden. Standardmäßig sind auf dem Bildschirm 16 Kacheln zu sehen.
      • Bewegen Sie den Schieberegler auf die Anzahl der Kacheln, die Sie auf dem Bildschirm sehen möchten. Die ausgewählte Kachelanzahl bleibt als Standardwert eingestellt, bis Sie die Einstellung ändern.
    • Hervorgehoben: Das gesamte Fenster wird vom aktiven Sprecher oder vom geteilten Bildschirm ausgefüllt.
    • Seitenleiste: Das Hauptbild ist der aktive Sprecher oder der geteilte Bildschirm. An der Seite werden Miniaturansichten anderer Teilnehmer angezeigt.
  3. Die neue Layouteinstellung wird automatisch gespeichert.

6

Den Teilnehmern mitteilen, dass die Videokonferenz aufgezeichnet wird" "

Informieren Sie die Teilnehmer vor Beginn darüber, dass Sie die Videokonferenz aufzeichnen werden. Sie können der Kalendereinladung eine Notiz hinzufügen oder eine entsprechende Mitteilung machen, bevor Sie mit der Aufzeichnung beginnen.

Weitere Informationen

Videokonferenzen aufzeichnen

Sie können diese Funktion nur verwenden, wenn sie von Ihrer Organisation unterstützt wird. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator.
  1. Öffnen Sie Meet.
  2. Klicken Sie in einer Videokonferenz unten auf „Aktivitäten“ ""und dannAufzeichnungund dannAufzeichnung startenund dannStarten.
    Gehen Sie bei Bedarf zu Ich finde die Schaltfläche zum Aufzeichnen nicht.
  3. Warten Sie, bis die Aufzeichnung beginnt.
    Andere Teilnehmer werden benachrichtigt, wenn die Aufzeichnung beginnt oder stoppt.
  4. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Aufzeichnung beenden.
    Die Aufzeichnung endet, wenn alle Teilnehmer die Besprechung verlassen haben.
  5. Klicken Sie zur Bestätigung noch einmal auf Aufzeichnung beenden.

Wenn die Aufzeichnungsdatei fertig ist, wird sie im Drive-Konto des Organisators der Videokonferenz unter „Meine Ablage“ im Ordner „Meet-Aufzeichnungen“ gespeichert. Der Organisator der Videokonferenz und die Person, die die Aufzeichnung gestartet hat, erhalten eine E-Mail mit einem Link zur Aufzeichnung.

7

Unterhaltungen automatisch untertiteln lassen" "

Mit Untertiteln in Meet können Sie Videokonferenzen für gehörlose und schwerhörige Nutzer einfacher zugänglich machen. Wenn Sie die Untertitel aktivieren, sind sie nur auf Ihrem Gerät sichtbar. Wenn die anderen Teilnehmer der Videokonferenz Untertitel sehen möchten, müssen sie sie für ihre Geräte ebenfalls aktivieren.

Weitere Informationen

Sie können an allen Standorten Untertitel auf Englisch verwenden.

  • Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum oder in Europa befinden, können Sie Untertitel auf Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch (Brasilien), Spanisch (Mexiko) und Spanisch (Spanien) verwenden.
  • In Nordamerika und Lateinamerika können Sie Untertitel auf Deutsch, Portugiesisch (Brasilien) oder Spanisch verwenden.

Tipp: Wenn Sie einen Anruf aufzeichnen, werden bei der Aufzeichnung keine Untertitel angezeigt.  

Untertitel aktivieren oder deaktivieren

  1. Öffnen Sie Google Meet auf Ihrem Computer.
  2. Nehmen Sie an einem Videoanruf teil.
  3. Klicken Sie unten auf „Untertitel aktivieren“ "" oder „Untertitel deaktivieren“ "".

Sprache ändern

  1. Klicken Sie unten auf dem Videoanrufbildschirm auf „Menü“ 3 dot menu icon und dann „Untertitel“ "".
  2. Wählen Sie eine Sprache aus und dann klicken Sie auf Anwenden.
Wichtig: Die von Ihnen ausgewählte Sprache wird als Standardeinstellung festgelegt, bis Sie sie ändern.

8

Livestreamtermine erstellen" "

Wenn Sie vor einem großen Publikum präsentieren, erstellen Sie mit Google Kalender oder Google Meet einen Livestream-Termin. Daran können bis zu 250 Personen teilnehmen. Es lassen sich bis zu 100.000 Zuschauer hinzufügen. Sie können die Zuschauer der Videokonferenz nicht sehen oder hören. Zuschauer können den Livestream nicht aufnehmen oder steuern bzw. Inhalte darin einblenden.

Weitere Informationen

Livestreamtermine erstellen

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Klicken Sie auf Plus Eintragen und dann Termin und dann Weitere Optionen.
  3. Geben Sie die Termindetails ein, z. B. Datum, Uhrzeit und eine Beschreibung.
  4. Fügen Sie die Gäste hinzu, die uneingeschränkt an der Videokonferenz teilnehmen können. 
    • Diese Gäste können von den anderen gesehen und gehört werden und ihren Bildschirm einblenden.
    • Sie können auch Personen aus anderen Organisationen und vertrauenswürdigen Domains hinzufügen. Allerdings können nur Personen in Ihrer Organisation den Stream aufzeichnen und steuern.
  5. Klicken Sie neben Mit Google Meet teilnehmen auf den Abwärtspfeil "" und dann Livestream hinzufügen.
  6. Klicken Sie zur Bestätigung noch einmal auf Livestream hinzufügen.
  7. Klicken Sie auf Speichern und dann Senden.
    Hinweis: Das Streaming startet nicht automatisch. Klicken Sie während der Videokonferenz rechts unten auf , klicken Sie auf Livestreaming und dann Streaming starten.

9

In Videokonferenzen Inhalte präsentieren" "

Wenn Sie eine Präsentation machen, können Sie an einer Videokonferenz teilnehmen, um nur Ihren Bildschirm zu teilen. Andere Personen in der Konferenz erhalten oder senden kein Audio oder Video.

Weitere Informationen

Organisatoren von Videokonferenzen mit Google Workspace for Education können verhindern, dass Teilnehmer ihren Bildschirm freigeben. 

Nur zum Präsentieren beitreten

Wenn Sie einer Videokonferenz beitreten, um nur Ihren Bildschirm zu teilen, wird den Teilnehmern bloß das Fenster oder die Anwendung Ihres Geräts gezeigt, das oder die Sie vorher ausgewählt haben.

  1. Öffnen Sie Google Meet.
  2. Wählen Sie die geplante Videokonferenz aus oder klicken Sie auf Videokonferenz starten oder beitreten.
  3. Geben Sie den Besprechungscode ein.
  4. Klicken Sie auf Präsentieren.
  5. Wählen Sie ein Fenster oder eine Anwendung aus und klicken Sie auf Freigeben.

10

Melden und mitmachen" "

Sie können anzeigen, dass Sie eine Frage haben oder etwas beitragen möchten, ohne den Ablauf der Konferenz zu stören: mit der Funktion „Melden“ in Meet.

Weitere Informationen

Sich in einer Videokonferenz melden oder die Meldung zurückziehen

  1. Öffnen Sie Meet.
  2. Klicken Sie in einer Videokonferenz unten auf „Melden“ oder auf „Meldung zurückziehen“ "".

11

Mit Umfragen Aufmerksamkeit schaffen" "

Wenn Sie das Verständnis abfragen oder Themen ermitteln möchten, die eingehender besprochen werden sollten, eignen sich Umfragen in Meet hervorragend, um das Eis zu brechen. Als Moderator der Videokonferenz können Sie ein paar Minuten früher beitreten und die Umfrage einrichten, mit der Sie dann Reaktionen sammeln und die Gruppe während der Konferenz bei der Stange halten.

Weitere Informationen

Umfrage als Moderator erstellen

  1. Öffnen Sie Meet.
  2. Klicken Sie in einer Videokonferenz unten auf „Aktivitäten“ ""und dannUmfragen.
  3. Klicken Sie auf Umfrage starten
  4. Geben Sie eine Frage ein und fügen Sie Antwortmöglichkeiten hinzu.
  5. Wählen Sie eine Option aus:
    • Um Ihre Umfrage zu posten, klicken Sie auf Starten.
    • Wenn Sie die Umfrage speichern und später fortsetzen möchten, klicken Sie auf Speichern.

Umfragen, die Sie speichern, werden für die Dauer der Videokonferenz unter Umfragen angezeigt. Nach Beendigung der Konferenz werden alle Umfragen dauerhaft gelöscht. Die Moderatoren erhalten anschließend per E-Mail einen Umfragebericht.

12

Whiteboard verwenden" "

Mit Meet haben Sie die Möglichkeit, während einer Videokonferenz ein Jamboard zu erstellen oder darin zusammenzuarbeiten. Jamboard ist ein virtuelles Whiteboard, auf dem Sie mit anderen Ideen sammeln können.

Weitere Informationen

Während einer Videokonferenz ein Jam starten oder öffnen

Wichtig: Um ein Jam starten oder öffnen zu können, müssen Sie über einen Computer an der Videokonferenz teilnehmen.

  1. Öffnen Sie Meet.
  2. Klicken Sie in einer Videokonferenz unten auf „Aktivitäten“ ""und dannWhiteboard
  3. Wählen Sie eine Option aus:
    • Wenn Sie ein neues Jam erstellen möchten, klicken Sie auf Neues Whiteboard starten.
    • Klicken Sie auf In Drive auswählen, wenn Sie ein Jam in Google Drive, in einer geteilten Ablage oder auf Ihrem Computer öffnen möchten. 

Das Jam wird in einem neuen Tab geöffnet. Jeder Teilnehmer der Videokonferenz erhält im Chat einen Link zum Jam. Jams werden in „Meine Ablage“ gespeichert.

13

Breakouts für kleinere Diskussionen organisieren" "

Moderatoren können Breakouts nutzen, um Teilnehmer während eines Videoanrufs in Meet in kleinere Gruppen aufzuteilen. Diese können dann jederzeit wieder in die eigentliche Konferenz kommen, wenn ihre Diskussion abgeschlossen ist.

Weitere Informationen

Breakouts während einer Besprechung erstellen

Nur Moderatoren können Breakouts erstellen. Bei Bedarf können Sie die Videokonferenz an einen anderen Moderator übertragen.

  1. Starten Sie eine Videokonferenz auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie unten auf „Aktivitäten“ "" und dann Breakouts.
  3. Klicken Sie auf „Breakouts einrichten“ "".
  4. Wählen Sie die Anzahl der Breakouts aus. Sie können in einer Videokonferenz bis zu 100 Breakouts erstellen.
  5. Optional: So richten Sie einen Timer für Ihre Breakouts ein:
    1. Klicken Sie auf „Timer“ "".
    2. Klicken Sie auf das Kästchen neben Breakouts nach einer bestimmten Zeit beenden.
    3. Stellen Sie den Timer ein und dann klicken Sie auf OK.

      Hinweis: In jedem Breakout wird ein Countdown von 30 Sekunden angezeigt, bis die eingestellte Zeit abläuft. Wenn Sie den Timer bearbeiten oder entfernen möchten, klicken Sie auf „Timer“ "" und dann entfernen Sie das Häkchen aus dem Kästchen neben Breakouts nach einer bestimmten Zeit beenden und dann klicken Sie auf OK.

  6. Die Teilnehmer an der Videokonferenz werden automatisch auf die Breakouts verteilt. Wenn Sie Personen manuell in verschiedene Breakouts verschieben möchten, wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:
    • Geben Sie den Namen des Teilnehmers direkt in einem Breakout ein.
    • Ziehen Sie den Namen des Teilnehmers in einen anderen Breakout.
    • Wenn Sie die Gruppen noch einmal zufällig aufteilen möchten, klicken Sie auf „Zufällig“ "".
    • Wenn Sie alle Teilnehmer wieder in den Hauptanruf verschieben möchten, klicken Sie auf „Löschen“ "".
  7. Wenn Sie mit der Verwendung von Breakouts beginnen möchten, klicken Sie unten auf Breakouts öffnen.

14

Fragen und Antworten nutzen" "

Sie können in Google Meet während einer Videokonferenz „Fragen und Antworten“ verwenden, um Fragen zu stellen und hochzuwählen, ohne den Ablauf oder eine wichtige Präsentation zu unterbrechen. Als Moderator erhalten Sie einen detaillierten Bericht mit allen Fragen und Antworten.

Weitere Informationen

Frage stellen

  1. Öffnen Sie Meet und nehmen Sie an einer Videokonferenz teil.
  2. Klicken Sie unten auf „Aktivitäten“ "" und dann Fragen und Antworten.
  3. Klicken Sie auf Frage stellen.
  4. Geben Sie eine Frage ein und dann klicken Sie auf Posten.

Fragen suchen, hochwählen oder löschen

  1. Öffnen Sie Meet und nehmen Sie an einer Videokonferenz teil.
  2. Klicken Sie unten auf „Aktivitäten“ "" und dann Fragen und Antworten.
  3. Sie können die Fragen auch nach Beliebtheit oder chronologisch sortieren. Klicken Sie dazu neben Neueste zuerst auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil und dann wählen Sie eine Option aus.
  4. Klicken Sie auf Alle Fragen, um sich alle Fragen anzusehen.
  5. Wenn Sie nur Ihre Fragen sehen möchten, klicken Sie auf Meine Fragen.
  6. Möchten Sie eine Frage bewerten, rufen Sie die Frage auf und klicken Sie auf „Hochwählen“ "".
  7. Um eine Frage zu löschen, rufen Sie die Frage auf und klicken Sie auf „Löschen“ "".

15

Kamera während einer Videokonferenz umkehren" "

Sie können in der Meet App während einer Videokonferenz die Kamera an Ihrem Mobilgerät umkehren. Dann können Sie z. B. ein Whiteboard oder Notizen in dem Raum zeigen, in dem Sie sich befinden.

Weitere Informationen

Kamera in der Meet App umkehren

  1. Öffnen Sie die Google Meet App Meet app.
  2. Nehmen Sie an einem Videoanruf teil.
  3. Tippen Sie rechts oben auf Kamera wechseln .
  1. Öffnen Sie die Google Meet App Meet app.
  2. Nehmen Sie an einem Videoanruf teil.
  3. Tippen Sie rechts oben auf „Kamera wechseln“ Kamera umschalten.


Google, Google Workspace sowie zugehörige Marken und Logos sind Marken von Google LLC. Alle anderen Unternehmens- und Produktnamen sind Marken der Unternehmen, mit denen sie verbunden sind.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false