Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
true

G Suite-Abo kündigen

G Suite-Abo kündigen und Google-Konto Ihrer Organisation löschen

Wenn Sie die Google-Dienste in Ihrer Organisation nicht mehr nutzen möchten, kündigen Sie Ihr G Suite-Abo und alle weiteren erworbenen Abos. Dadurch werden das Google-Konto Ihrer Organisation sowie alle zugehörigen Nutzerkonten und -daten gelöscht.

Notwendige Schritte vor der Kündigung

Bevor Sie das Abo kündigen und das Konto schließen, müssen Sie möglicherweise einige oder alle der folgenden Schritte ausführen:

Nutzerdaten speichern

Alle G Suite-Daten (z. B. Gmail-Nachrichten, Google Kalender-Termine und Google Drive-Dateien) und Nutzerkonten werden durch die Schließung des Google-Kontos Ihrer Organisation gelöscht. Wenn Sie Nutzerdaten speichern möchten, sollten Sie diese herunterladen, bevor Sie das Konto löschen.

Es gibt drei Möglichkeiten, die G Suite-Daten herunterzuladen:

  • Nutzer können ihre Daten selbst herunterladen. Weitere Informationen
  • Als Administrator können Sie die Daten der Nutzer mit einer API (Application Programming Interface) herunterladen. Verwenden Sie dabei ein Dienstkonto, mit dem Sie im Namen der Nutzer auf deren Daten zugreifen dürfen. Weitere Informationen
  • Nur für Drive-Dateien: Als Administrator können Sie sich zum Eigentümer der Drive-Dateien anderer Nutzer machen und die Dateien dann herunterladen. Weitere Informationen

Wenn Sie diese Daten nicht speichern möchten, müssen Sie nichts weiter tun. Die Daten werden zusammen mit dem Google-Konto Ihrer Organisation automatisch gelöscht.

Zahlungsbelege speichern

Nachdem Sie das Abo gekündigt und Ihr Konto gelöscht haben, können Sie nicht mehr auf die Zahlungsbelege zugreifen. Sie sollten Rechnungen und Belege vor dem Löschen herunterladen. Weitere Informationen

G Suite Marketplace-Apps löschen

Wenn Sie G Suite Marketplace-Apps installiert haben, löschen Sie diese Apps, bevor Sie die Abos kündigen.

So überprüfen Sie, ob auf Ihren Geräten Marketplace-Apps installiert sind:

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Navigieren Sie im Dashboard der Google Admin-Konsole zu Appsund dannMarketplace-Apps.
Inhaberschaft weiterer Google-Ressourcen übertragen

Übertragen Sie weitere Ressourcen (AdWords-Konto, YouTube-Kanäle, Google+ Seiten, Google My Business-Listen), die Nutzern in Ihrer Organisation gehören oder ausschließlich von ihnen verwaltet werden, an einen anderen Inhaber. Andernfalls geht der Zugriff auf diese Ressourcen verloren, da Ihre Nutzer sofort gelöscht werden. Weitere Informationen

Abos kündigen und das Google-Konto Ihrer Organisation löschen

Überprüfen Sie zunächst Ihre Abos wie in Schritt 1 beschrieben. Gehen Sie dann wie folgt vor:

  • Wenn Sie außer der G Suite noch weitere Abos haben, kündigen Sie diese vor dem G Suite-Abo. Gehen Sie zuerst zu Schritt 2, dann zu Schritt 3.
  • Wenn die G Suite Ihr einziges Abo ist, gehen Sie direkt zu Schritt 3.
Schritt 1: Abos überprüfen
  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf dem Dashboard der Admin-Konsole zu Abrechnung.

Hier sehen Sie das G Suite-Abo sowie Ihre anderen Abos. Zum Beispiel:

  • Android-Verwaltung
  • Chrome-Geräteverwaltung
  • Domainregistrierung (wenn Sie bei der Registrierung für die G Suite eine Domain gekauft haben)
  • Google Drive-Speicherplatz
  • Vault (Gmail-Archivdienste)
Schritt 2: Weitere Abos kündigen

Bevor Sie das G Suite-Abo beenden können, kündigen Sie alle weiteren Abos, die Teil des Google-Kontos Ihrer Organisation sind.

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf dem Dashboard der Admin-Konsole zu Abrechnung.
  3. Unter Abonnements finden Sie Ihre aktuellen Abos.
  4. Kündigen Sie alle Abos außer dem G Suite-Abo. Klicken Sie dazu auf Aktionen und dann Abo kündigen.

    Hinweis: Wenn Sie eine Domainregistrierung kündigen, Ihre Domain aber behalten möchten, notieren Sie sich die Registrator-Anmeldedaten (Nutzername, Passwort und Registrator-URL). Damit lässt sich Ihre Domain entsperren und übertragen, nachdem Sie das Google-Konto Ihrer Organisation gelöscht haben. Sie können die Domain jedoch nur so lange nutzen, bis die Registrierung abläuft. Weitere Informationen

  5. Klicken Sie auf Mit Kündigung fortfahren, um das Abo zu kündigen.
  6. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie alle Abos außer dem G Suite-Abo gekündigt haben. Gehen Sie dann zu Schritt 3.
Schritt 3: G Suite-Abo kündigen und das Google-Konto Ihrer Organisation löschen
  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf dem Dashboard der Admin-Konsole zu Abrechnung.
  3. Unter Abonnements finden Sie Ihr G Suite-Abo.
  4. Klicken Sie auf Aktionen und dann Abo kündigen.

  5. Klicken Sie auf Weiter.

    Hinweis: Wenn Sie ein Jahresabo für die G Suite haben, werden die Kosten für die verbleibenden Monate angezeigt. Bei einer Kündigung wird dieser Betrag innerhalb von 31 Tagen automatisch über Ihre primäre Zahlungsmethode abgebucht.

  6. Klicken Sie auf das Kästchen, um zu bestätigen, dass Sie die Daten gesichert haben und bereit sind, das Konto zu löschen.

    Wenn Sie Ihr Konto im nächsten Schritt löschen, werden auch alle Nutzerdaten gelöscht. Wenn Sie die Nutzerdaten vor dem Löschen speichern möchten, lesen Sie oben den Abschnitt Nutzerdaten speichern.

  7. Klicken Sie auf Meine Domain löschen, um das Google-Konto Ihrer Organisation zu löschen.

    Dabei passiert Folgendes:

    • Das Google-Konto Ihrer Organisation und alle zugehörigen Nutzerkonten werden gelöscht.
      • Sie können sich mit diesem Konto dann nicht mehr in den Google-Diensten anmelden.
      • Alle Nutzerdaten werden gelöscht.
    • Sie werden aus der Admin-Konsole abgemeldet und kehren zur G Suite-Startseite zurück.
    • Sie können sich nicht mehr in der Admin-Konsole anmelden.

Hinweis: Nachdem Sie das Konto gelöscht haben, können Sie mit dieser Domain ein neues G Suite-Konto erstellen. Es kann aber bis zu 24 Stunden dauern, bis die Domain für eine neue Kontoregistrierung verfügbar ist.

Haben Sie noch Fragen?

Ich habe mein G Suite-Abo vor meinen anderen Abos gekündigt. Wie kann ich das Google-Konto meiner Organisation löschen?
  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf dem Dashboard der Admin-Konsole zu Unternehmensprofil > Profil.
  3. Klicken Sie auf Profil.
  4. Klicken Sie im Bereich Kontolöschung auf Dieses Konto löschen. Diese Option ist jedoch nur verfügbar, wenn Sie alle Abos gekündigt haben.
Ich habe noch ein Cloud Identity-Abo. Wie lösche ich das Google-Konto meiner Organisation?
  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf dem Dashboard der Admin-Konsole zu Unternehmensprofil > Profil.
  3. Klicken Sie auf Profil.
  4. Klicken Sie im Bereich Kontolöschung auf Dieses Konto löschen. Diese Option ist jedoch nur verfügbar, wenn Sie alle Abos gekündigt haben.
Wie behebe ich Konflikte zwischen Nutzerkonten?

Löschen Sie das Google-Konto Ihrer Domain nicht, um Konflikte zwischen Nutzerkonten zu beheben. Das gilt vor allem, wenn Ihre Google-Dienste derzeit verwendet werden. Stattdessen sollten Sie sich darüber informieren, wie Sie Probleme mit in Konflikt stehenden Konten lösen.

Wird mein Guthaben erstattet?

Selbstverständlich. Wenn nach der Kündigung Ihres Abos noch Guthaben vorhanden ist, können Sie sich an uns wenden und eine Rückerstattung beantragen.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Im Konto anmelden

Wenn Sie Hilfe zu Ihrem Konto benötigen, melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse Ihres G Suite-Kontos an. Tipps für den Einstieg in G Suite finden Sie in diesem Artikel.