Leistungsberichte für kostenlose Produkteinträge

Leistungsberichte für kostenlose Produkteinträge und kostenlose lokale Produkteinträge geben Ihnen Aufschluss darüber, wie viele Interaktionen Sie mit diesen Einträgen erzielen. Weitere Informationen zu Leistungsberichten im Merchant Center

Mit dem Berichtseditor können Sie benutzerdefinierte Berichte erstellen. Weitere Informationen zu benutzerdefinierten Berichten im Merchant Center

Leistungsdaten prüfen

Sie können Leistungsdaten für alle oder einzelne Produkte abrufen.

Alle Daten prüfen

  • Einen allgemeinen Überblick über Ihre Daten erhalten Sie auf der Karte „Leistung (unbezahlt)“ der Übersichtsseite.
  • Wenn Sie detailliertere Informationen benötigen, klicken Sie im Navigationsmenü links auf Leistung und dann auf Dashboard. Anschließend können Sie über dem Dashboard zwischen kostenlosen Produkteinträgen und kostenlosen lokalen Produkteinträgen wählen.
  • Jeder Messwert kann nach Produkt, Marke oder Kategorie segmentiert werden. Klicken Sie dazu unten im Dashboard auf den Namen des Segments.

Daten für einzelne Produkte prüfen

  • Um Daten für ein einzelnes Produkt abzurufen, klicken Sie im Navigationsmenü links auf Produkte und dann auf Alle Produkte. In der Spalte „Unbezahlte Klicks“ sehen Sie die Anzahl der Klicks aus kostenlosen Einträgen und kostenlosen lokalen Einträgen für jedes Produktangebot.

Fehlerbehebung in Bezug auf die Leistung kostenloser Einträge

Wenn Sie in Ihren Leistungsberichten keine Daten für kostenlose Einträge sehen, haben Sie die Funktion möglicherweise nicht aktiviert. Um Einträge dieser Art zu nutzen, lesen Sie die Richtlinien zum kostenlosen Bewerben von Produkten auf Google und richten Sie die Funktion ein.

Best Practices für Webanalysetools

Wenn Sie Klicks mit einem Drittanbieter- oder proprietären Webanalysetool (z. B. Google Analytics) erfassen möchten, implementieren Sie das Tracking auf Ihrer Website bzw. in Ihrer App. Über verschiedene Merchant Center-Funktionen erzielte Klicks werden dann automatisch in diesen Tools angezeigt. Prüfen Sie, ob die Aufteilung zwischen Google Ads-Zugriffen und kostenlosen Zugriffen korrekt ist.

Nachfolgend haben wir hierzu einige Optionen zusammengestellt:

Option 1: Google Ads zum Erfassen von Klicks verwenden

Zugriffe aus kostenlosen Einträgen werden als „Kostenlose Zugriffe von Google“ angezeigt, wobei die Quelle in Google Analytics als „google“ und das Medium als „organic“ (unbezahlte Suche) erscheint, wenn die Attribute link [Link] und mobile_link [mobiler_Link] in den Feeds angegeben wurden. Weitere Informationen zu Besucherquellen in Google Analytics

Wir empfehlen, die Berichtsdaten Ihrer Analysetools mit dem Merchant Center-Leistungsbericht zu bestätigen.

Option 2: Separate URLs in Merchant Center-Feeds mithilfe der Attribute ads_redirect [Ads_Weiterleitung], mobile_link [mobiler_Link] und canonical_link [kanonischer_Link] verwenden

  • Verwenden Sie das Attribut ads_redirect [Ads_Weiterleitung] in Ihren Produktdaten für Landingpage-URLs, die für Shopping-Anzeigen vorgesehen sind. Dieses Attribut überschreibt die Attribute link [Link] bzw. mobile_link [mobiler_Link] für Zugriffe aus Shopping-Anzeigen. Sie können den ValueTrack-Parameter {ifmobile} in diesem Attribut verwenden, um bestimmte Landingpages für mobile Anzeigen anzugeben. Dies kann zusätzlich zu den Tracking-Vorlagen von Google Ads und dem automatischen Tagging eingerichtet werden.

    Beispiel für die Verwendung des Attributs ads_redirect [Ads_Weiterleitung] mit Tracking-Parametern von Google Analytics: „https://www.beispiel.de/produkt123.html?utm_source=feed&utm_medium=cpc“

  • Verwenden Sie die Attribute link [Link] oder mobile_link [mobiler_Link] für Landingpage-URLs, die für kostenlose Zugriffe (z. B. Zugriffe aus kostenlosen Produkteinträgen und kostenlosen lokalen Produkteinträgen) vorgesehen sind. Wenn Sie Tracking-Parameter hinzufügen möchten, empfehlen wir die Verwendung separater Tracking-Parameter für Anzeigen und kostenlose Einträge.

    Beispiel für die Verwendung des Attributs link [Link] mit Tracking-Parametern von Google Analytics: „https://www.beispiel.de/produkt123.html?utm_source=feed&utm_medium=free“

  • Wenn Sie Tracking-Parameter im Attribut link [Link] oder mobile_link [mobiler_Link] verwenden, empfehlen wir die Angabe einer kanonischen URL über das Attribut canonical_link [kanonischer_Link]. Durch Verwendung des Attributs canonical_link [kanonischer_Link] sorgen Sie dafür, dass Ihre Produkte mit der richtigen URL im Suchindex von Google assoziiert werden. Die URL in diesem Attribut wird Nutzern nicht angezeigt, sorgt aber dafür, dass Google ein besseres Verständnis für das Produkt erhält.

Produktdatenfeeds aktualisieren

Sie haben zwei Möglichkeiten, die Attribute in Ihren Produktdatenfeeds zu aktualisieren:

  1. Aktualisieren Sie den Feed über eine der Optionen zum Hochladen von Feeds mit den empfohlenen Werten für link [Link], mobile_link [mobiler_Link] und ads_redirect [Ads_Weiterleitung].
  2. Wenn Sie den Feed nicht ändern können: Nutzen Sie Feedregeln, um das Attribut link [Link] dem Attribut ads_redirect [Ads_Weiterleitung] zuzuordnen und die Tracking-Parameter im Linkattribut zu ändern bzw. zu entfernen.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben