Das Zahlungsprofil für Ihr Kundenkonto ändern

Wenn mehrere Zahlungsprofile mit Ihrem Verwaltungskonto verknüpft sind, können Sie das Zahlungsprofil für Ihre Kundenkonten jederzeit ändern. Ist das nicht der Fall und Sie möchten eine Änderung vornehmen, wenden Sie sich an Ihren Google Account Manager und folgen Sie der Anleitung zum Verknüpfen von Zahlungsprofilen mit Ihrem Verwaltungskonto.

Anleitung

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Verwaltungskonto an.
  2. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Konten und dann auf Budgets.
  3. Wählen Sie in der Spalte "Zahlungskonto" ein Kundenkonto aus, das sie bearbeiten möchten.
  4. Klicken Sie auf Abrechnungsübertragungen und wählen Sie Rechnungsempfänger ändern aus.
  5. Legen Sie das Datum fest, an dem die Übertragung wirksam werden soll, oder wählen Sie die Option So bald wie möglich aus.
  6. Wählen Sie neben "Abrechnungskonfiguration" entweder Bestehende Abrechnungseinstellung auswählen oder Neue Abrechnungseinrichtung erstellen aus.
    • Wenn Sie eine bestehende Abrechnungseinrichtung auswählen, wird ein neues Fenster geöffnet. Dort können Sie eine neue Abrechnungseinrichtung auswählen. Ändern Sie das Zahlungsprofil, indem Sie eine Abrechnungseinrichtung mit dem gewünschten Zahlungsprofil auswählen.
      • Hinweis: Es werden nur Zahlungsprofile angezeigt, die schon mit dem Verwaltungskonto verknüpft sind.
    • Wenn Sie eine neue Abrechnungseinrichtung erstellen möchten, können Sie nach einem neuen Zahlungsprofil suchen, das schon mit Ihrem Verwaltungskonto verknüpft ist, oder ein neues Zahlungsprofil erstellen.
  7. Nachdem Sie die neue Abrechnungseinrichtung und das neue Zahlungsprofil ausgewählt haben, klicken Sie auf Speichern und fortfahren.
  8. Geben Sie auf der Seite "Budgeteinrichtung" Ihre Budgetdetails ein und klicken Sie auf Speichern und fertigstellen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?