Sekundäre Zahlungsmethode in Google Ads festlegen

 

Wenn Sie automatische Zahlungen nutzen, müssen Sie eine primäre Zahlungsmethode festlegen. Zur Sicherheit können Sie Ihrem Konto zudem eine Ersatzkreditkarte hinzufügen. Sollte Ihre primäre Zahlungsmethode aus irgendeinem Grund nicht funktionieren, buchen wir den Betrag von Ihrer Ersatzkreditkarte ab. So wird die ununterbrochene Schaltung Ihrer Anzeigen gewährleistet.

 

Wenn Sie die neue Google Ads-Oberfläche verwenden, wird in Ihrem Konto kein Zahnradsymbol  angezeigt. Klicken Sie stattdessen oben rechts auf das Werkzeugsymbol . Sie finden Abrechnung und Zahlungen unter der Überschrift "Einrichtung".

So richten Sie eine sekundäre Zahlungsmethode ein:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol  und wählen Sie Abrechnung und Zahlungen aus. Zu "Abrechnung"
  3. Klicken Sie am Seitenrand auf Zahlungsmethoden.
  4. Suchen Sie nach der gewünschten Zahlungsmethode und klicken Sie auf den Link Als primäre Zahlungsart einrichten oder Als alternative Zahlungsart einrichten.

Hinweis

Sie können eine Kreditkarte und in den meisten Ländern eine Debitkarte mit Mastercard- oder Visa-Logo als alternative Zahlungsmethode festlegen, aber kein Bankkonto.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?