Die richtigen Kunden mit Ihren Anzeigen erreichen

Wählen Sie anhand der Präferenzen, Gewohnheiten und Merkmale Ihrer Kunden die richtigen Einstellungen für Ihre Kampagne aus.

In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie bei der Gestaltung von Anzeigen beachten sollten, damit Sie die richtigen Kunden erreichen.

Bevor Sie beginnen

Damit Sie eine erfolgreiche Kampagne gestalten können, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, welche Zielgruppe Sie ansprechen möchten. Außerdem müssen Sie mit Ihren Kampagneneinstellungen vertraut sein.

Was Sie im Hinblick auf die Präferenzen und Verhaltensweisen Ihrer Kunden berücksichtigen sollten
  • Wörter und Wortgruppen, die Kunden für die Onlinesuche verwenden: Wenn Sie z. B. ein Einrichtungshaus betreiben, überlegen Sie, mit welchen Keywords potenzielle Kunden nach Möbeln suchen. Nutzer verwenden selten allgemeine Suchbegriffe wie "möbel" oder "einrichtungshaus". Normalerweise suchen sie gezielt, beispielsweise mit Suchbegriffen wie "ecksofa kaufen" oder "esszimmer stühle". Anhand dieser Wörter und Wortgruppen können Sie Keywords festlegen, mit denen die Schaltung Ihrer Anzeigen in den Suchergebnissen ausgelöst wird.
  • Understanding your customers: Customer Locations

    Standort: Überlegen Sie, wo sich Ihre potenziellen Kunden befinden. Falls Sie Möbel nur an Kunden liefern, die in Ihrer Stadt wohnen, sollten Sie die Kampagne mithilfe der geografischen Ausrichtung auf diese Stadt beschränken. So werden Ihre Anzeigen nur von potenziellen Kunden gesehen, die auch in Ihrer Stadt wohnen. Dadurch stellen Sie sicher, dass Sie nur für Klicks von Nutzern zahlen, die in Ihrem Liefergebiet leben und Ihre Möbel auch tatsächlich kaufen könnten.
  • Understanding your customers: How customers can connect

    Kontaktmöglichkeiten: Überlegen Sie, wie Ihre Kunden Sie erreichen können. Wenn Sie möchten, dass Kunden Ihr Geschäft besuchen, sollten Sie die Adresse in Ihren Anzeigen hervorheben. Möglicherweise ist es Ihnen jedoch lieber, wenn Nutzer anrufen oder online ein Kontaktformular ausfüllen. Diese und weitere Möglichkeiten, Ihre Anzeige zu ergänzen, werden im Hilfeartikel Anzeigenerweiterungen beschrieben.

Kampagnenbudget festlegen

Nachdem Sie nun Ihre Kunden kennen, sollten Sie überlegen, wie viel Sie investieren möchten, um sie mit Ihren Anzeigen zu erreichen, und welche Erwartungen Sie an Ihre Kampagne haben.

In Google Ads können Sie für jede Kampagne ein eigenes Tagesbudget festlegen. Beim Festlegen des Budgets berücksichtigen Sie, welche Werbeziele Sie haben und wie viel Sie pro Tag ausgeben möchten. Tipps zum Festlegen des Kampagnenbudgets finden Sie hier.

Sie wissen nicht genau, was Ihnen in Rechnung gestellt wird? Wie in Google Ads die Kosten berechnet werden, erfahren Sie hier.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben