Zahlung per Bankkonto (Lastschrift)

Bei der Zahlung per Bankkonto (Lastschrift) bucht Google die Google Ads-Kosten direkt von Ihrem Bankkonto ab. Welche Zahlungsmethoden für Ihr Konto verfügbar sind, ist vom Land und von der Währung abhängig. Weitere Informationen zu Zahlungsmethoden für Google Ads

Funktionsweise

  • Bei automatischen Zahlungen (Lastschrift)

Wir bearbeiten Ihre Zahlung, nachdem Werbekosten angefallen sind. Eine Belastung erfolgt entweder 30 Tage nach der letzten automatischen Zahlung oder sobald die anfallenden Kosten den Abrechnungsgrenzbetrag erreicht haben – je nachdem, was zuerst eintritt.

  • Hinweis: Automatische Zahlungen per Bankkonto (Lastschrift) werden nur in bestimmten europäischen Ländern und in den USA unterstützt.
  • Bei manueller Zahlung

Wenn Sie diese Zahlungsmethode verwenden möchten, müssen Sie lediglich die Bankkontodaten in Ihrem Google Ads-Konto speichern und anschließend das Bankkonto bestätigen. Nach der Einrichtung können Sie die Schaltfläche „Zahlung ausführen“ verwenden, um manuelle Zahlungen auszuführen. Die Bearbeitung solcher Zahlungen kann bis zu fünf Tage dauern.

Wer kann per Lastschrift bezahlen?

Die Zahlung per Lastschrift wird nur in bestimmten Ländern und Währungen angeboten. Falls Sie Ihre Google Ads-Kosten per Bankeinzug begleichen möchten, sehen Sie bitte auf dieser Seite nach, ob die Zahlungsmethode für Ihr Land und Ihre Währung verfügbar ist.

Einrichtung

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie auf das Werkzeugsymbol Google Ads | Werkzeugsymbol und wählen Sie unter „Abrechnung“ die Option Zusammenfassung aus.
  3. Klicken Sie im Menü links auf Zahlungsmethoden.
  4. Klicken Sie auf Zahlungsmethode hinzufügen.
  5. Wählen Sie Bankkonto aus, geben Sie Ihre Kontodaten ein und stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu.
  6. Um den Bankeinzug als primäre Zahlungsmethode festzulegen, klicken Sie auf das Kästchen neben „Diese Zahlungsmethode als primäre Zahlungsmethode festlegen“.
    • Hinweis: Wenn Sie in einer Fehlermeldung darauf hingewiesen werden, dass Ihr Bankkonto nicht für wiederkehrende Zahlungen verwendet werden kann, müssen Sie stattdessen ein anderes Bankkonto oder eine andere Karte als primäre Zahlungsmethode verwenden.
  7. Klicken Sie auf Speichern.
Zu Google Ads

Bankkonto bestätigen

In bestimmten Ländern müssen Sie Ihr Bankkonto bestätigen, um per Lastschrift zahlen zu können. Dieser Vorgang ist von Land zu Land unterschiedlich.

Hinweis: Die Bestätigung des Bankkontos erfolgt online (gilt nicht für Israel). Sie müssen also keine ausgedruckte Einzugsermächtigung einsenden.
  • USA: Sie können die Bestätigung entweder sofort oder mit einer Testzahlung vornehmen. Bei sofortiger Bestätigung werden Sie nach der Nutzerkennung und dem Passwort Ihres Bankkontos gefragt. Diese Daten werden von Google verwendet, um Ihr Konto innerhalb von Sekunden zu bestätigen. Wenn die sofortige Bestätigung fehlschlägt oder Sie sich für eine Testzahlung entscheiden, wird Ihrem Bankkonto innerhalb der nächsten drei Tage ein kleiner Betrag gutgeschrieben. Nachdem Sie die Zahlung erhalten haben, melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an und rufen Sie den Bereich „Abrechnung und Zahlungen“ auf. Sie werden aufgefordert, den Betrag der Testzahlung einzugeben, um das Konto zu bestätigen.
  • Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien oder Zypern: Sie müssen uns zuerst eine Einzugsermächtigung in Ihrem Google Ads-Konto erteilen. Danach geht innerhalb von drei bis fünf Tagen eine kleine Testzahlung auf Ihrem Bankkonto ein. Melden Sie sich anschließend in Ihrem Google Ads-Konto an, rufen Sie den Bereich „Abrechnung und Zahlungen“ auf und folgen Sie der Anleitung.
  • Vereinigtes Königreich: Das Bankkonto muss nicht bestätigt werden.
  • Israel: Eine Einzugsermächtigung muss ausgedruckt, ausgefüllt und uns zugesendet werden. Lesen Sie dazu den Artikel Testzahlung veranlassen oder Einzugsermächtigung einrichten.

Bankkonto ändern

Sie können das Bankkonto ändern, das Sie für Ihre Google Ads-Zahlungen verwenden. Gehen Sie dazu so vor:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Sollten Sie ein Verwaltungskonto haben, melden Sie sich direkt im Kundenkonto an.
  3. Klicken Sie auf das Werkzeugsymbol Google Ads | Werkzeugsymbol und wählen Sie unter „Abrechnung“ die Option Zusammenfassung aus.
  4. Klicken Sie am Seitenrand auf Zahlungsmethoden.
  5. Klicken Sie auf Zahlungsmethode hinzufügen.
  6. Geben Sie die neue Bankverbindung ein und klicken Sie auf Speichern.
  7. Die Einrichtung des Bankkontos kann einige Tage dauern. Anschließend lässt es sich als primäre Zahlungsmethode für Ihr Konto festlegen. Rufen Sie dazu in Ihrem Konto den Bereich „Abrechnung und Zahlungen“ auf und klicken Sie am Seitenrand auf den Link Zahlungsmethoden.
  8. Suchen Sie das neue Bankkonto und wählen Sie links unten im Drop-down-Menü Primär aus.
    • Hinweis: Wenn Sie in einer Fehlermeldung darauf hingewiesen werden, dass Ihr Bankkonto nicht für wiederkehrende Zahlungen verwendet werden kann, müssen Sie stattdessen ein anderes Bankkonto oder eine andere Karte als primäre Zahlungsmethode verwenden.
  9. Klicken Sie auf Speichern.
Zu Google Ads

Wenn Sie das bisherige Bankkonto nicht mehr verwenden möchten, können Sie es aus dem Google Ads-Konto entfernen. Klicken Sie dazu auf den Link „Zahlungsmethoden“, suchen Sie auf der Seite nach dem Bankkonto und wählen Sie „Entfernen“ aus. Bevor Sie eine Zahlungsmethode aus Ihrem Konto entfernen können, müssen Sie eine neue primäre Zahlungsmethode hinzufügen.

Wenn Ihre Anzeigen nicht sofort nach der Bestätigung des Bankkontos ausgeliefert werden sollen, pausieren Sie Ihre Kampagnen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false