Seite „Statistiken“

Die Seite „Statistiken“ liefert Ihnen eine Übersicht zu Ihrer Leistung und den Trends in Ihrem Markt. Dazu gehören auch das aktuelle Interesse an und Prognosen zu den Produkten oder Dienstleistungen, die für Ihr Unternehmen besonders relevant sind.

Zum Beispiel: Ein Einzelhändler für Outdoor-Equipment kann sich dann direkt auf eine erhöhte Nachfrage nach Zelten einstellen, wenn mehr Verbraucher nach Ausrüstung fürs Camping suchen. Im gleichen Zeitraum könnte bei einem Unternehmen, das Ferienunterkünfte vermietet, im Zuge dieses Trends die Nachfrage nach Hütten steigen.

Im Folgenden wird die Funktionsweise von „Statistiken“ kurz beschrieben.

Vorteile

Die Statistiken werden für Ihr Unternehmen zusammengestellt. Dabei werden die Kontoleistung und die Suchanfragen auf Google nach Produkten und Dienstleistungen berücksichtigt, für die Sie Anzeigen schalten. Google aktualisiert die Statistiken täglich. Sie können also regelmäßig nachsehen, welche neuen Informationen es gibt.

  • Auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Statistiken: Auf der Seite „Statistiken“ finden Sie Trends auf Google, die für die von Ihnen beworbenen Produkte und Dienstleistungen relevant sind.
  • Überblick über die Leistung: Sie können sich Details zur Leistung Ihres Kontos und zu neuen Optimierungsmöglichkeiten ansehen.
  • Empfehlungen übernehmen: Die Statistiken fließen in die Empfehlungen für Ihr Konto ein und können so ganz einfach berücksichtigt werden.

Arten von Statistiken

Diagnosedaten

Mit Diagnosedaten können Sie häufige Gründe ermitteln, warum in Ihrer Kampagne keine Anzeigen ausgeliefert oder keine Conversions erzielt werden. Es wird beispielsweise hervorgehoben, wenn die Anzeigen einer bestimmten Kampagne nicht aktiv sind, weil beispielsweise alle Anzeigengruppen pausiert sind, eine Kontosperrung vorliegt oder die Anzeigeneffektivität zu niedrig ist.

Suchtrends

Die Statistiken zu Suchtrends geben Aufschluss über das Suchinteresse an Produkten und Dienstleistungen, die für Ihr Unternehmen relevant sind. Außerdem haben Sie damit die Möglichkeit, auf aktuelle Entwicklungen bei der Suche einzugehen und potenzielle Wachstumschancen zu erkennen.

Nachfrageprognosen

Mithilfe von Statistiken zu Nachfrageprognosen können Sie das voraussichtliche Suchinteresse für Produkte und Dienstleistungen, die für Ihr Unternehmen relevant sind, leichter nachvollziehen und so besser auf die zusätzliche Nachfrage eingehen.

Statistiken zu Suchbegriffen

Den Statistiken zu Suchbegriffen können Sie entnehmen, wie Ihre Zielgruppe auf Google nach Ihrem Unternehmen sucht und damit interagiert. Dazu werden die Suchbegriffe analysiert, bei denen Ihre Anzeigen in den letzten 28 Tagen ausgeliefert wurden, und nach Suchkategorien und Unterkategorien gruppiert. Zu jedem Begriff erhalten Sie wichtige Leistungsmesswerte.

Zielgruppeninformationen

Anhand von Zielgruppeninformationen erhalten Sie Aufschluss über die besonderen Merkmale von Nutzern und Zielgruppensegmenten, die Ihre Anzeigen sehen und Conversions ausführen. Sie haben die Möglichkeit, Zielgruppeninformationen zu Assets oder Identitäten zu sehen. Anhand dieser Informationen können Sie die Ausrichtung, Creatives und Kampagnenleistung insgesamt verbessern.

Änderungsverlauf

In den Statistiken zum Änderungsverlauf sehen Sie, wie sich die letzten Änderungen, die Sie an Ihrem Konto vorgenommen haben, auf die Kampagnenleistung ausgewirkt haben. Falls es zu starken Schwankungen bei den wichtigen Leistungsmesswerten Ihrer Kampagne kommt, können Sie so schnell die Gründe dafür erfahren.

Auktionsdaten

Mithilfe von Auktionsdaten lässt sich nachvollziehen, ob es Änderungen beim Wettbewerb bei Anzeigenauktionen gab und ob sich diese auf Ihre Leistung ausgewirkt haben. Sie können ganz einfach Ihre Leistung mit der anderer Werbetreibender vergleichen, die an denselben Auktionen teilnehmen, und signifikante Änderungen im Zeitverlauf im Blick behalten, um fundierte strategische Entscheidungen hinsichtlich Geboten und Budgets zu treffen.

Leistungsänderungen

Damit wird hervorgehoben, wenn deutliche Leistungsänderungen für Elemente innerhalb der Kampagne auftreten, z. B. bei Anzeigen-, Asset- oder Produktgruppen, Keywords sowie Videos. Welche Elemente genau angezeigt werden, hängt vom Kampagnentyp ab. Die Informationen helfen Ihnen, besser zu verstehen, wodurch sich die Kampagnenleistung verändert hat.

Statistiken aufrufen

Screenshot der Benutzeroberfläche, der den Tab mit Statistiken zu Verbraucherinteressen zeigt

Hinweis: Die folgende Anleitung bezieht sich auf das neue Design der Google Ads-Oberfläche. Wenn Sie das vorherige Design verwenden möchten, klicken Sie einfach auf das Symbol „Darstellung“ und wählen Sie Bisheriges Design verwenden aus. Wenn Sie die vorherige Version von Google Ads verwenden, sehen Sie sich die Kurzübersicht an oder verwenden Sie die Suchleiste im oberen Navigationsbereich von Google Ads, um die gewünschte Seite zu finden.
  1. Klicken Sie in Ihrem Google Ads-Konto auf das Symbol für Kampagnen Campaigns Icon.
  2. Klicken Sie im Abschnittsmenü auf das Drop-down-Menü Statistiken und Berichte.
  3. Klicken Sie auf Statistiken.
    • Tipp: Auf der Seite „Statistiken“ können Sie über das Drop-down-Menü oben rechts zwischen den Statistiken der letzten 7 oder 28 Tage wechseln.

Hinweis: Statistiken sind nicht immer für jedes Konto und jede Kampagne verfügbar. Weitere Informationen dazu, warum Sie eventuell nicht auf Statistiken zugreifen können

Auf Statistiken können Sie auf Kontoebene oder über die jeweilige Kampagne zugreifen. Für einige Kampagnentypen sind bestimmte Statistiktypen nur auf Kontoebene oder auf Kampagnenebene verfügbar. Eine entsprechende Zusammenfassung finden Sie in der Tabelle unten:

Statistiktyp Wann Sie die Informationen sehen Verfügbarkeit Verfügbarer Kampagnentyp
Zielgruppeninformationen zu Assets

Diese Daten werden für assetbasierte Kampagnen angezeigt, wenn genügend Impressionen, Interaktionen und Nutzer mit einzelner Conversion vorhanden sind, um relevante Zielgruppensegmente für die Assets der Kampagne zu ermitteln.

  • Konto
  • Kampagne
  • Discovery-Kampagnen
  • Kampagnen für maximale Performance
  • Suchkampagnen
  • Videokampagnen
Auktionsdaten

Auktionsdaten werden in folgenden Fällen angezeigt:

  • Die Kampagne war im angegebenen Zeitraum aktiviert.
  • Die Leistung hat sich deutlich verändert.
  • Der Wettbewerb bei Anzeigenauktionen führt zu Leistungsänderungen.
Kampagne
  • Kampagnen für maximale Performance
  • Suchkampagnen
  • Shopping-Kampagnen
Zielgruppeninformationen: Segmente mit selbst erhobenen Daten Die Statistiken zu Ihren Segmenten mit selbst erhobenen Daten werden angezeigt, wenn ausreichend Impressionen, Interaktionen und Conversions vorhanden sind, um relevante Zielgruppensegmente zu identifizieren.
  • Konto
  • Kampagne
  • Suchkampagnen
  • Shopping-Kampagnen
  • Kampagnen für maximale Performance
  • Discovery-Kampagnen
  • Videokampagnen
Statistiken zum Änderungsverlauf Diese Daten werden angezeigt, wenn die Leistung erheblich schwankt und wir eine Änderung in Ihrem Konto bzw. Ihrer Kampagne gefunden haben, die wahrscheinlich die Ursache dafür ist. Kampagne
  • App-Kampagnen
  • Discovery-Kampagnen
  • Display-Kampagnen
  • Hotelkampagnen
  • Lokale Kampagnen
  • Kampagnen für maximale Performance
  • Suchkampagnen
  • Shopping-Kampagnen
  • Videokampagnen
Statistiken zu Suchbegriffen

Statistiken zu Suchbegriffen werden angezeigt, wenn für den entsprechenden Zeitraum genügend Daten zu Suchanfragen für die relevanten Suchkategorien vorliegen.

  • Konto
  • Kampagne
  • App-Kampagnen
  • Kampagnen für maximale Performance
  • Suchkampagnen
  • Shopping-Kampagnen
Nachfrageprognosen

Bei Nachfrageprognosen werden nur die Kategorien hervorgehoben, die für Ihr Unternehmen relevant sind und für die in den nächsten Monaten voraussichtlich ein deutliches Wachstum verzeichnet wird.

Wenn keine solchen Kategorien gefunden werden, wird dieser Statistiktyp eventuell nicht angezeigt.

Konto
  • Suchkampagnen
  • Shopping-Kampagnen
  • Kampagnen für maximale Performance
Diagnosedaten Diagnosedaten werden angezeigt, nachdem eine Kampagne erstellt, aber keine Zugriffe oder Conversions erzielt wurden. Kampagne
  • Discovery-Kampagnen
  • Display-Kampagnen
  • Kampagnen für maximale Performance
  • Suchkampagnen
  • Videokampagnen
Leistungsänderungen Damit werden erhebliche Leistungsänderungen für Elemente wie Anzeigen-, Asset- oder Produktgruppen, Keywords sowie Videos hervorgehoben. Welche Elemente genau angezeigt werden, hängt vom Kampagnentyp ab. Kampagne
  • App-Kampagnen
  • Discovery-Kampagnen
  • Display-Kampagnen
  • Hotelkampagnen
  • Lokale Kampagnen
  • Kampagnen für maximale Performance
  • Suchkampagnen
  • Shopping-Kampagnen
  • Videokampagnen
Zielgruppeninformationen zur Identität Diese Daten werden angezeigt, wenn genügend Impressionen, Interaktionen und Nutzer mit einzelner Conversion vorhanden sind, um relevante Zielgruppensegmente zu ermitteln.
  • Konto
  • Kampagne
  • Discovery-Kampagnen
  • Display-Kampagnen
  • Kampagnen für maximale Performance
  • Suchkampagnen
  • Shopping-Kampagnen
  • Videokampagnen*
Suchtrends

In Suchtrends werden nur die Kategorien hervorgehoben, die für Ihr Unternehmen relevant sind und im Jahresvergleich ein signifikantes Wachstum zeigen.

Welche Suchtrends zu sehen sind, richtet sich auch danach, ob genügend Verlaufsdaten für Suchanfragen vorhanden sind, die für Ihr Unternehmen relevant sind.

Wenn keine solchen Kategorien gefunden werden, wird dieser Statistiktyp eventuell nicht angezeigt.

Konto
  • Kampagnen für maximale Performance
  • Suchkampagnen
  • Shopping-Kampagnen

* Zielgruppeninformationen zur Identität sind nur für Video-Aktionskampagnen verfügbar.

Weitere Informationen

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
true
Achieve your advertising goals today!

Attend our Performance Max Masterclass, a livestream workshop session bringing together industry and Google ads PMax experts.

Register now

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü