Unterricht per Videokonferenz

Dieser Artikel richtet sich an Kursleiter. Die Seite für Schüler und Studenten finden Sie hier.


Mit Google Meet lassen sich Videokonferenzen über Classroom, Meet, Google Kalender und Gmail auf dem Computer oder einem Mobilgerät starten.

Hinweis: Tipps für Videokonferenzen

Alle öffnen  |  Alle schließen

Anforderungen und Best Practices
  • Prüfen Sie, ob Sie die Voraussetzungen für Meet erfüllen. Weitere Informationen
  • Im Google for Education-Teacher Center finden Sie Best Practices für den Fernunterricht. Weitere Informationen
  • Drucken Sie die Anleitung für die ersten Schritte mit Google Meet aus. Weitere Informationen
  • Die Anzahl der Teilnehmer einer Videokonferenz ist begrenzt. Weitere Informationen
  • Ihr Kontotyp entscheidet darüber, an welchen Videokonferenzen Sie teilnehmen können und wer an Ihren Videokonferenzen teilnehmen darf. Weitere Informationen

Bedienungshilfen und nützliche Tipps

  • Für gehörlose und schwerhörige Teilnehmer können Sie in Google Meet automatische Untertitel aktivieren. Weitere Informationen
  • Bei Störungen aufgrund einer langsamen Internetverbindung können Sie die Videoqualität verbessern, indem Sie die Kamera deaktivieren. Bei schlechter Audioqualität verwenden Sie Ihr Telefon für die Audioübertragung. Weitere Informationen
  • Wenn Sie ein Mobilgerät verwenden, installieren Sie die Google Meet App. Weitere Informationen
  • Laden Sie das Gerät vor der Videokonferenz auf. Auf einigen Geräten ohne Lüfter wie Tablets oder Laptops kann sich die Videoqualität durch den Ladevorgang verschlechtern.

Videokonferenzen in Classroom erstellen

Sie können Videokonferenzen in Classroom erstellen und starten. Damit Sie die Meet-Funktionen in Classroom nutzen können, muss Ihr Workspace-Administrator Meet für den Fernunterricht einrichten.

Videokonferenz in Classroom einrichten
Erstellen Sie einen eindeutigen Besprechungslink, über den Schüler und Studenten an Videokonferenzen des Kurses teilnehmen können. Sie und die Schüler und Studenten können für alle Ihre Besprechungen denselben Link verwenden.
Nur Sie oder zusätzliche Lehrkräfte können den Besprechungslink erstellen, einblenden, ausblenden oder zurücksetzen sowie eine Videokonferenz in Classroom starten. Diese Berechtigungen sind von den Einstellungen für Meet abhängig, die der Administrator für Ihre Bildungseinrichtung festgelegt hat.

Meet-Link im Kurs erstellen

  1. Melden Sie sich in classroom.google.com an.
  2. Klicken Sie auf den Kurs.
  3. Klicken Sie unter „Meet“ auf Link generieren.
    • Oder klicken Sie auf „Einstellungen“ . Klicken Sie dann unter „Allgemein“ auf Meet-Link generieren.
  4. Daraufhin wird ein Meet-Link für Ihren Kurs angezeigt.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
Wenn Sie den Link für Schüler und Studenten sichtbar machten, erscheint er im Kursstream.

Meet-Karte im Stream schließen

Wenn für Ihren Kurs kein aktiver Meet-Link vorhanden ist, können Sie die Meet-Karte im Stream schließen. Dadurch wird Ihr Stream übersichtlicher, wenn Sie Meet nicht in Classroom verwenden.

  1. Melden Sie sich in classroom.google.com an.
  2. Klicken Sie neben „Meet“ auf das Dreipunkt-Menü Mehr und dann Schließen.
  3. Klicken Sie auf Aus Stream entfernen.

Wenn Sie die Meet-Karte schließen, können Sie trotzdem in den Einstellungen  einen Meet-Link erstellen.

Meet-Link für Schüler/Studenten anzeigen oder ausblenden

Schüler und Studenten in derselben Organisation wie die primäre Lehrkraft können den Meet-Link auf den Seiten „Stream“ und „Kursaufgaben“ finden. Falls der Link erst später zu sehen sein soll, können Sie ihn auch ausblenden.

  1. Melden Sie sich in classroom.google.com an.
  2. Klicken Sie auf den Kurs.
  3. Klicken Sie neben „Meet“ auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Verwalten.
    • Oder klicken Sie auf „Einstellungen“ .
  4. Wählen Sie neben „Für Schüler/Studenten sichtbar“ eine Option aus:
    • Wenn Sie den Meet-Link für die Schüler und Studenten ausblenden möchten, stellen Sie den Schieberegler auf „Aus“  .
    • Um den Meet-Link für Schüler und Studenten sichtbar zu machen, stellen Sie den Schieberegler auf „Ein“ .
  5. Klicken Sie auf Fertig oder Speichern.

Meet-Link kopieren

Sie können einen Meet-Link kopieren und in eine Aufgabe, Frage oder Nachricht einfügen.

  1. Melden Sie sich in classroom.google.com an.
  2. Klicken Sie auf den Kurs.
  3. Klicken Sie neben „Meet“ auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Verwalten.
    • Oder klicken Sie auf „Einstellungen“ .
  4. Klicken Sie neben dem Meet-Link auf den Abwärtspfeil  und dann Kopieren.

Meet-Link zurücksetzen

Sollte der Link nicht funktionieren, können Sie ihn zurücksetzen und einen neuen erstellen. Der alte Link wird nicht dem Kurs zugewiesen, sondern steht als unabhängiger Konferenzraum zur Verfügung.

  1. Melden Sie sich in classroom.google.com an.
  2. Klicken Sie auf den Kurs.
  3. Klicken Sie neben „Meet“ auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Verwalten.
    • Oder klicken Sie auf „Einstellungen“ .
  4. Klicken Sie neben dem Meet-Link auf den Abwärtspfeil  und dann Zurücksetzen.

Meet-Link entfernen

Wenn Sie einen Meet-Link entfernen, können die Schüler oder Studenten in diesem Kurs nicht mehr darauf zugreifen. Der alte Link wird nicht dem Kurs zugewiesen, sondern steht als unabhängiger Konferenzraum zur Verfügung.

  1.  Melden Sie sich in classroom.google.com an.
  2. Klicken Sie auf den Kurs.
  3. Klicken Sie neben „Meet“ auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Verwalten.
    • Oder klicken Sie auf „Einstellungen“ .
  4. Klicken Sie neben dem Meet-Link auf den Abwärtspfeil  und dann Zurücksetzen.

Veralteten Meet-Link aktualisieren

Wenn Ihr Meet-Link veraltet ist, werden Sie möglicherweise aufgefordert, ihn zu aktualisieren. Sie können veraltete Links einzeln oder auf einmal aktualisieren. Veraltete Links funktionieren nicht richtig und es kann passieren, dass Schüler oder Studenten Organisator werden.

Wenn Sie Ihren alten Meet-Link ersetzen möchten, führen Sie ein Upgrade des Links durch.

  1.  Melden Sie sich in classroom.google.com an.
  2. Klicken Sie auf den Kurs.
  3. Klicken Sie neben „Meet“ auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Verwalten.
    • Oder klicken Sie auf „Einstellungen“ .
  4. Klicken Sie neben dem Meet-Link auf den Abwärtspfeil  und dann Aktualisieren.

Meet-Link in eine Ankündigung einfügen

  1. Kopieren Sie den Meet-Link wie oben beschrieben.
  2. Klicken Sie auf der Seite Stream auf Inhalte mit Schülern/Studenten teilen.
  3. Geben Sie die Ankündigung ein und klicken Sie unten auf Hinzufügen und dann „Link“ .
  4. Fügen Sie den Meet-Link ein und dann klicken Sie auf Link hinzufügen.
  5. Klicken Sie auf Posten.

    Hinweis: Sie können den Beitrag auch für einen späteren Zeitpunkt planen oder ihn als Entwurf speichern. Weitere Informationen finden Sie unter Ankündigungen für Schüler oder Studenten posten.

Meet-Link in eine Aufgabe oder Frage einfügen

  1. Kopieren Sie den Meet-Link wie oben beschrieben.
  2. Klicken Sie auf der Seite Kursaufgaben auf Erstellen und dann Aufgabe oder Frage.
  3. Klicken Sie in den Details zur Aufgabe oder Frage auf Hinzufügen und dann „Link“ .
  4. Fügen Sie den Meet-Link ein und dann klicken Sie auf Link hinzufügen.
  5. Klicken Sie auf Erstellen oder Fragen.

    Hinweis: Sie können den Beitrag auch für einen späteren Zeitpunkt planen oder als Entwurf speichern. Weitere Informationen finden Sie unter Aufgaben posten, planen oder als Entwurf speichern.

Videokonferenz in Google Classroom starten
  1. Melden Sie sich in classroom.google.com an.
  2. Klicken Sie auf den Kurs.
  3. Wählen Sie eine Option aus:
    • Klicken Sie auf der Seite Stream unter „Meet“ auf Teilnehmen.
    • Klicken Sie auf der Seite Kursaufgaben oben auf Meet.

      Wenn Meet nicht angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass der Link für Schüler und Studenten sichtbar ist (siehe Anleitung oben).

    • Klicken Sie in einer Frage oder Aufgabe auf den Link für die Videokonferenz.
  4. Bevor Sie an einer Videokonferenz teilnehmen, können Sie rechts oben nachsehen, ob Sie mit Ihrem Classroom-Konto in Meet angemeldet sind. Sollte das nicht der Fall sein, klicken Sie auf Konto wechseln und dann, um sich in Ihrem Classroom-Konto anzumelden.
  5. Klicken Sie auf Jetzt teilnehmen.
  6. Wenn Sie der erste Teilnehmer sind, sehen Sie ein Fenster, in dem Sie weitere Nutzer einladen können. Möchten Sie niemanden einladen und den Besprechungslink nicht teilen, können Sie das Fenster schließen.

Videokonferenzen in anderen Apps starten

Sie können Videokonferenzen in Google Meet, Google Kalender und Gmail erstellen, starten und daran teilnehmen.

In Meet eine Videokonferenz starten

In Meet haben Sie die Möglichkeit, Videokonferenzen spontan abzuhalten oder im Voraus zu planen. Nachdem Sie die Besprechung gestartet haben, können Sie die Teilnahmeinformationen in Classroom über einen Beitrag oder in einer Nachricht mit Ihren Schülern und Studenten teilen.

Tipp: Um mehr Steuerungsmöglichkeiten zu haben, können Sie für eine Videokonferenz einen Alias erstellen. Wenn Sie eine Besprechung mit Alias als Letzter verlassen, haben Schüler oder Studenten später nicht mehr die Möglichkeit, wieder teilzunehmen.

Videokonferenz sofort starten

  1. Rufen Sie meet.google.com auf und melden Sie sich mit Ihrem Classroom-Konto an.
    Wenn Sie bereits mit einem anderen Konto angemeldet sind, klicken Sie oben auf Ihr Profilbild und dann Konto wechseln und dann melden Sie sich in Ihrem Classroom-Konto an.
  2. Klicken Sie auf Videokonferenz starten oder beitreten und dann wählen Sie eine Option aus:
    • Um eine Besprechung mit einem Alias zu erstellen, geben Sie einen Alias ein und dann klicken Sie auf Weiter.
    • Wenn Sie eine Videokonferenz ohne Alias erstellen möchten, klicken Sie auf Weiter.
  3. Klicken Sie auf Jetzt teilnehmen.
  4. Optional: Wenn Sie den Alias für die Besprechung teilen möchten, fügen Sie ihn in eine Nachricht ein oder posten Sie ihn in einer Ankündigung, Aufgabe oder Frage in Classroom.
  5. Optional: Wenn Sie weitere Teilnahmedetails teilen möchten, wählen Sie eine Option aus:
    • Klicken Sie auf Teilnahmeinformationen kopieren und dann fügen Sie die Details in eine Nachricht oder einen Classroom-Beitrag ein.
      Wenn Sie Teilnahmeinformationen kopieren nicht sehen, klicken Sie links unten auf den Aufwärtspfeil .
    • Klicken Sie auf „Personen hinzufügen“  und dann geben Sie die entsprechenden Namen oder E-Mail-Adressen ein und dann klicken Sie auf E-Mail senden.
      Wenn Sie „Personen hinzufügen“  nicht sehen, klicken Sie rechts oben auf „Personen“  und dann „Personen hinzufügen“ .

Im Voraus geplante Videokonferenz starten

  1. Gehen Sie zu meet.google.com.
  2. Melden Sie sich mit Ihrem Classroom-Konto an.
  3. Wählen Sie eine Option aus:
    • Wenn Sie an einer Besprechung mit Alias teilnehmen möchten, klicken Sie auf Videokonferenz starten oder beitreten und dann geben Sie den Alias ein.
    • Klicken Sie in der Liste der Besprechungen auf die Videokonferenz.
  4. Klicken Sie auf Jetzt teilnehmen.

    Hinweis: Wenn Sie Gästen eine Nachricht mit dem Besprechungslink gesendet haben, können sie auf den Link in der Nachricht klicken, um an der Videokonferenz teilzunehmen.

Besprechung verlassen

  • Klicken Sie auf das Fenster der Videokonferenz und dann „Anruf verlassen“ .
Videokonferenz in Google Kalender starten

Sie können in Google Kalender eine Videokonferenz erstellen und Schüler und Studenten dazu einladen. Außerdem können Sie eine Videokonferenz für bis zu 100.000 Zuschauer live streamen.

Hinweis: Wenn Sie einen Termin im Kalender einer anderen Person erstellen oder einen Termin in deren Kalender übertragen, informieren Sie sich über die Richtlinien für Videokonferenzen.

Weitere Informationen

Videokonferenz in Gmail starten

Sie können Videokonferenzen in Gmail auf einem Computer oder Mobilgerät starten oder daran teilnehmen. Während der Besprechung haben Sie die Möglichkeit, Personen einzuladen.

Tipp: Damit Sie als Google Workspace for Education-Nutzer Meet in Gmail verwenden können, muss Ihr Google Workspace-Administrator die Berechtigungen zum Erstellen von und Teilnehmen an Videokonferenzen aktivieren.

Weitere Informationen

Teilnehmer einer Videokonferenz verwalten

Als Organisator der Besprechung legen Sie fest, wie Personen an einer Videokonferenz teilnehmen können.

Zugriff auf Videokonferenzen verwalten

Als Lehrkraft können Sie steuern, wer an Videokonferenzen für Ihren Kurs teilnehmen darf.

Wenn Sie einen Meet-Link für Ihren Kurs erstellen, werden Sie zum Organisator der Videokonferenz und die aktuellen zusätzlichen Lehrkräfte werden zu Co-Organisatoren.

Tipp: Wenn Sie zusätzliche Lehrkräfte zu Ihrem Kurs hinzufügen oder daraus entfernen, wird der Status des Organisators automatisch aktualisiert.

So nehmen Schüler und Studenten an Videokonferenzen teil

Die Videokonferenz beginnt, sobald Sie oder eine andere Lehrkraft teilnehmen. Wenn Schüler und Studenten der Videokonferenz beitreten möchten, bevor eine Lehrkraft anwesend ist, werden sie erst in einen Wartebereich weitergeleitet.

Nach Beginn der Videokonferenz nehmen die Schüler oder Studenten dann automatisch teil.

Nicht autorisierte Teilnehmer:

  • Alle Nutzer, die nicht zu Ihrem Kurs gehören, müssen eine Teilnahmeanfrage stellen.
  • Sie werden benachrichtigt, wenn jemand an der Besprechung teilnehmen möchte.
  • Sie entscheiden, ob jemand teilnehmen darf.

Tipp: Wenn Sie Schülern, Studenten und anderen Konferenzteilnehmern die Teilnahme ohne Lehrkraft erlauben möchten, können Sie den Zugriff auf Videokonferenzen mit Steuerelementen für Organisatoren steuern.

Co-Organisatoren verwalten

Wenn die Verwaltung durch den Organisator aktiviert ist, kann der Hauptorganisator einer Videokonferenz Co-Organisatoren hinzufügen und entfernen. Weitere Informationen

Tipps:

  • Wenn die Verwaltung durch den Organisator deaktiviert und dann wieder aktiviert wird, bleiben bereits ernannte Co-Organisatoren erhalten.
  • In folgenden Fällen können Sie keine zusätzlichen Lehrkräfte zu Organisatoren ernennen:
    • Sie nutzen für Classroom kein Google Workspace for Education-Konto.
    • Sie nutzen ein privates Google-Konto.
Teilnehmer stummschalten

Bei Rückkopplungen oder Hintergrundgeräuschen können Sie das Mikrofon anderer Teilnehmer stummschalten.

Bei Videoanrufen gilt Folgendes:

  • Videoanrufe über private Konten: Nur der Moderator kann andere stummschalten.
  • Videoanrufe über Google Workspace-Konten: Alle Nutzer mit der Domain, über die die Videokonferenz erstellt wurde, können andere stummschalten.
  • Videoanrufe über Education-Konten: Nur die Organisatoren der Videokonferenz, Inhaber des Kalendertermins und Personen, die in einem Konferenzraum auf einem Hardwaregerät eine Videokonferenz erstellen, können Teilnehmer stummschalten.

Wenn Sie die Videokonferenz erstellt haben oder der Inhaber des Kalenders sind, in dem der Termin erstellt wurde, können Sie alle stummschalten.

Gäste können die eigene Stummschaltung aufheben.

  1. Klicken Sie in einer Videokonferenz oben auf „Personen“ .
  2. Klicken Sie neben dem Namen der Person auf „Alle stummschalten“ .

Hinweis: Zum Schutz der Privatsphäre können Sie die Stummschaltung anderer Personen nicht aufheben. Sie können Gäste bitten, ihre Stummschaltung aufzuheben. Tippen Sie auf „Stummschalten“ , um sich selbst stummzuschalten bzw. die eigene Stummschaltung aufzuheben. 

Alle Teilnehmer stummschalten

Wichtig: Die Funktion „Alle stummschalten“ ist für Videokonferenz-Organisatoren und Kalenderinhaber mit Education-Konten verfügbar.

Gäste können die eigene Stummschaltung aufheben.

  1. Klicken Sie in einer Videokonferenz oben auf „Personen“ .
  2. Klicken Sie auf „Alle stummschalten“ .   
Mikrofonnutzung aller Teilnehmer während einer Videokonferenz sperren
Wichtig: Wenn Sie die Audiosperre verwenden möchten, müssen Sie zuerst die Verwaltung durch den Organisator aktivieren.

Audio für Teilnehmer sperren

  1. Klicken Sie während der Videokonferenz rechts unten auf „Steuerelemente für den Organisator“ .
  2. Aktivieren oder deaktivieren Sie in der Seitenleiste, die geöffnet wird, die Option Eigenes Mikrofon aktivieren.

Tipp: Nachdem Sie die Funktion „Audio sperren“ deaktiviert haben, müssen die Teilnehmer ihre Mikrofone manuell aktivieren.

Weitere Informationen zur Audiosperre

Teilen des Bildschirms während einer Videokonferenz für alle Teilnehmer sperren

Wichtig: Wenn Sie die Funktion „Video sperren“ verwenden möchten, müssen Sie zuerst die Verwaltung durch den Organisator aktivieren.

Video der Teilnehmer sperren

  1. Klicken Sie während der Videokonferenz rechts unten auf „Steuerelemente für den Organisator“ .
  2. Aktivieren oder deaktivieren Sie in der Seitenleiste, die geöffnet wird, die Option Eigenes Video aktivieren.

 

Weitere Informationen zur Videosperre

Teilnehmer entfernen
Sie können während der Videokonferenz einzelne Schüler oder Studenten entfernen.
  1. Klicken Sie oben auf „Personen“ .
  2. Klicken Sie neben dem Namen eines Schülers oder Studenten auf den Abwärtspfeil  und dann wählen Sie eine Option aus:
    • Wenn Sie den Schüler oder Studenten entfernen möchten, klicken Sie auf „Entfernen“ 
Entfernte Teilnehmer noch einmal einladen
Wenn Sie einen Teilnehmer aus einer Videokonferenz entfernt haben, können Sie die Person noch einmal einladen.
Gehen Sie in Meet während einer Videokonferenz so vor:
  1. Klicken Sie oben auf „Personen“ .
  2. Klicken Sie auf „Personen hinzufügen“  und dann geben Sie die E-Mail-Adresse des betreffenden Teilnehmers ein.
  3. Klicken Sie auf E-Mail senden.

    Nachdem Sie die E-Mail gesendet haben, kann der Teilnehmer entweder über Ihre Einladung oder den ursprünglichen Link der Videokonferenz wieder beitreten.

Einladung zu einer Videokonferenz annehmen oder ablehnen

Organisatoren von Videokonferenzen können Teilnahmeanfragen von externen Nutzern genehmigen. Wenn die Teilnahmeanfrage eines Nutzers bereits zweimal abgelehnt wurde, kann er keine weitere Anfrage stellen.

Gehen Sie in Meet während einer Videokonferenz so vor:

  • Wenn Sie im Besprechungsfenster eine Teilnahmeanfrage sehen, tippen Sie auf Zulassen oder Ablehnen.
Verhindern, dass Schüler oder Studenten den Link zu einer Videokonferenz weiterhin nutzen

Organisatoren von Google Meet-Videokonferenzen können eine Videokonferenz für alle Teilnehmer beenden. Mit „Besprechung für alle beenden“ wird die Videokonferenz beendet und alle Teilnehmer werden automatisch daraus entfernt. So müssen Organisatoren die Teilnehmer nicht manuell entfernen.

Videokonferenz für alle beenden

Verhindern, dass Schüler oder Studenten ihren Bildschirm teilen
Diese Einstellung lässt sich nur auf einem Computer ändern.
Organisatoren von Videokonferenzen können verhindern, dass Teilnehmer ihren Bildschirm teilen. Wenn Sie Präsentationen in wiederkehrenden Videokonferenzen oder Videokonferenzen mit demselben Besprechungscode deaktivieren, wird die Einstellung für die nächste geplante Videokonferenz gespeichert. Wenn Sie Präsentationen in einer einmaligen Videokonferenz, einer Videokonferenz mit Alias oder in einer Sofortbesprechung deaktivieren, wird die Einstellung nach Ende der Videokonferenz automatisch wieder aktiviert. 

So aktivieren oder deaktivieren Sie die Bildschirmfreigabe:

  1. Nehmen Sie an einem Meet-Videoanruf teil.
  2. Klicken Sie unten auf „Steuerelemente für Veranstalter“ .
  3. Aktivieren oder deaktivieren Sie die Option Bildschirm teilen.

Tipp: Wenn Sie die Einstellung nicht aktivieren oder deaktivieren können, müssen Sie möglicherweise die Chrome-Erweiterung für Meet deaktivieren. Informationen zum Installieren und Verwalten von Erweiterungen

Verhindern, dass Schüler oder Studenten in einer Besprechung Chatnachrichten senden
Diese Einstellung lässt sich nur auf einem Computer ändern.

Organisatoren von Videokonferenzen können verhindern, dass Teilnehmer Chatnachrichten senden. Die Teilnehmer können die Nachrichten weiterhin lesen.

Wenn Sie Chatnachrichten in wiederkehrenden Videokonferenzen oder Videokonferenzen mit demselben Besprechungscode deaktivieren, wird die Einstellung für die nächste geplante Videokonferenz gespeichert. Wenn Sie Chatnachrichten in einer einmaligen Videokonferenz, einer Videokonferenz mit Alias oder in einer Sofortbesprechung deaktivieren, wird die Einstellung nach Ende der Videokonferenz automatisch wieder aktiviert. 

So aktivieren oder deaktivieren Sie Chatnachrichten:

  1. Nehmen Sie an einem Meet-Videoanruf teil.
  2. Klicken Sie unten auf „Steuerelemente für Organisator“ .
  3. Aktivieren oder deaktivieren Sie Chatnachrichten senden.

Tipp: Wenn Sie die Einstellung nicht aktivieren oder deaktivieren können, müssen Sie möglicherweise die Chrome-Erweiterung für Meet deaktivieren. Informationen zum Installieren und Verwalten von Erweiterungen

Andere Meet-Funktionen verwenden

Teilnahmebericht für eine Videokonferenz ansehen 
Nach einer Besprechung mit mindestens fünf Teilnehmern erhält der Moderator eine E-Mail mit einem angehängten Teilnahmebericht.
Wichtig: Im Moment erhalten nur Google Workspace for Education Plus-Moderatoren Teilnahmeberichte für Google Meet-Videokonferenzen. Wer eine Besprechung plant oder startet, ist der Moderator. Pro Videokonferenz kann es nur einen Moderator geben. Wenn Sie eine Besprechung auf den Kalender einer anderen Person übertragen oder sie darauf planen, wird der Inhaber dieses anderen Kalenders möglicherweise zum Moderator.

Teilnahmebericht ansehen

  1. Öffnen Sie das E-Mail-Konto, das Sie für Classroom verwenden.
  2. Klicken Sie in der E-Mail mit dem Teilnahmebericht auf den Anhang.

Was beinhaltet ein Bericht?

Der Bericht ist eine CSV-Datei mit folgenden Informationen:

  1. Name der Teilnehmer
    • Wenn jemand sich per Telefon einwählt, wird statt seinem Namen ein Teil der Telefonnummer angezeigt.
  2. E-Mail-Adresse der Teilnehmer
  3. Die Dauer der Teilnahme mit Zeitstempeln für den Beitritt und das Verlassen des Anrufs. 
    • Wenn ein Teilnehmer aus einem Anruf ausgeschlossen wird, wird dieser Zeitpunkt im Teilnahmebericht festgehalten. 
    • Falls ein Teilnehmer dem Anruf mehrmals beitritt und ihn wieder verlässt, werden nicht mehrere Zeitstempel aufgeführt, sondern die Gesamtdauer der Teilnahme angegeben.

Hinweis: Moderatoren erhalten Teilnahmeberichte zu allen Besprechungen, also auch zu Videokonferenzen, die in Classroom oder über meet.google.com gestartet wurden.

Fragerunde in Meet durchführen 

Diese Funktion ist für Lehrkräfte, Schüler und Studenten mit einer Google Workspace for Education Plus-Lizenz verfügbar, die die Webversion von Meet nutzen.

Jeder Teilnehmer darf Fragen stellen. Diese werden angezeigt, bis sie gelöscht oder ausgeblendet werden. Nach einer Videokonferenz erhält der Moderator einen detaillierten Bericht mit allen Fragen.

Teilnehmern in Google Meet Fragen stellen

Eine Umfrage in Meet durchführen
Hinweis: Diese Funktion ist für Lehrkräfte, Schüler und Studenten mit einer Google Workspace for Education Plus-Lizenz verfügbar. Sie kann nur über die Webversion von Meet genutzt werden.
Als Moderator können Sie Umfragen für die Teilnehmer erstellen.
Wer eine Besprechung plant oder startet, ist der Moderator. Pro Videokonferenz kann es nur einen Moderator geben. Wenn Sie eine Besprechung auf den Kalender einer anderen Person übertragen oder sie darauf planen, wird der Inhaber dieses anderen Kalenders möglicherweise zum Moderator.
Nach der Videokonferenz erhält der Moderator automatisch per E-Mail einen Bericht mit den Umfrageergebnissen. Der Bericht enthält die Namen und Antworten der Teilnehmer.

Umfrage erstellen

  1. Klicken Sie in einer Videokonferenz rechts oben auf Aktivitäten und dann Umfragen und dann Umfrage starten.
  2. Geben Sie eine Frage ein und fügen Sie Antwortmöglichkeiten hinzu.
  3. Wählen Sie eine Option aus:
    • Um Ihre Umfrage zu posten, klicken Sie auf Starten.
    • Wenn Sie die Umfrage speichern und später fortsetzen möchten, klicken Sie auf Speichern.
      Tipp: Umfragen, die Sie speichern, finden Sie weiterhin unter Umfragen

Umfragen moderieren

  1. Klicken Sie in einer Videokonferenz rechts oben auf Aktivitäten und dann Umfragen.
  2. Optional: Wenn Sie die Umfrageergebnisse für alle Teilnehmer sichtbar machen möchten, stellen Sie den Schieberegler neben Ergebnisse für alle anzeigen auf „Ein“ .
  3. Optional: Wenn Sie eine Umfrage schließen und für weitere Antworten sperren möchten, klicken Sie auf Umfrage beenden.
    Hinweis: Die Teilnehmer können die Umfrage jedoch weiterhin aufrufen.
  4. Möchten Sie eine Umfrage endgültig aus der Liste löschen, klicken Sie auf „Löschen“ .
    Hinweis: Gelöschte Umfragen können nicht mehr aufgerufen werden.

Bericht zu einer Umfrage ansehen

Nach einer Videokonferenz wird der Moderator per E-Mail über alle Umfragen informiert, die während der Konferenz durchgeführt wurden. Der Bericht enthält die Namen und Antworten der Teilnehmer.

  1. Öffnen Sie die E-Mail mit dem Bericht zur Umfrage.
  2. Klicken Sie auf den Anhang.

Weitere Informationen

Melden in Google Meet

Mit der Funktion zum Melden in Google Meet können Sie dem Moderator mitteilen, dass Sie etwas sagen möchten.

Weitere Informationen

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
7420431797073867741
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true