Benachrichtigung

Auf der neu überarbeiteten Meine AdMob-Seite finden Sie neben individuellen Tipps zur Optimierung Ihres Kontos auch personalisierte Informationen zum Kontozustand und Hinweise zur Einrichtung.

Vermittlung

Einstellungen für die Anzeigenfilterung bei Bidding-Anzeigenquellen

Sie können die Richtlinien für das Google-Werbenetzwerk und die Blockierungen auf eine bestimmte Bidding-Anzeigenquelle anwenden.

Themen in diesem Artikel:

Die Richtlinien für das Google-Werbenetzwerk decken unzulässige Inhalte, unzulässige Praktiken, eingeschränkt zulässige Inhalte und Funktionen sowie redaktionelle und technische Standards ab. Die Programmrichtlinien für Google-Plattformprodukte gelten immer und beziehen sich auf allgemeine Anliegen wie Malware und illegales Verhalten.

Mit Blockierungen steuern Sie, welche Anzeigen in Ihren Apps eingeblendet werden.

Funktionsweise der Anzeigenfilterung für eine Anzeigenquelle

Wenn Sie die Anzeigenfilterung für eine Anzeigenquelle aktivieren, werden die Richtlinien für das Google-Werbenetzwerk und Ihre Blockierungen immer auf Anzeigen aus dieser Anzeigenquelle angewendet. Dadurch erzielen Sie zwar möglicherweise qualitativ hochwertigere Anzeigeninhalte für Ihre App-Nutzer, gegebenenfalls aber auch weniger Werbeumsatz, da mehr Gebote abgelehnt oder herausgefiltert werden, bevor sie an der Echtzeitauktion teilnehmen.

Ist die Anzeigenfilterung deaktiviert, sind die Durchsetzung der Richtlinien für das Google-Werbenetzwerk und Ihre Blockierungen gelockert. Dadurch können Gebote aus dieser Gebotsquelle leichter an der Echtzeitauktion teilnehmen. Das kann zu einem Anstieg der Nachfrage und des Werbeumsatzes führen. Es kann allerdings passieren, dass einige Anzeigen in Ihrer App bestimmte inhaltliche, redaktionelle oder technische Vorgaben nicht erreichen.

Hinweis: Die Anzeigenfilterung gilt nur für Anzeigenblöcke, die Vermittlungsgruppen hinzugefügt werden.Wenn Sie die Anzeigenfilterung deaktivieren, wirkt sich das nur auf Anzeigenanfragen aus, die einer Vermittlungsgruppe entsprechen. 

Anzeigenfilterung für eine Bidding-Anzeigenquelle festlegen

  1. Melden Sie sich unter https://apps.admob.com in Ihrem AdMob-Konto an.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Vermittlung.
  3. Klicken Sie auf den Tab Bidding-Quellen.
  4. Wählen Sie die Anzeigenquelle aus, die Sie aktualisieren möchten.
  5. Klicke auf Einstellungen.
  6. Klicken Sie auf die Ein/Aus-Schaltfläche, um die Einstellung für die Anzeigenfilterung zu aktivieren oder zu deaktivieren. 
  7. Klicken Sie auf Speichern.
Hinweis: Bei einigen Bidding-Anzeigenquellen wurde die Anzeigenfilterung noch nicht aktiviert. Wir arbeiten aktuell daran, alle Bidding-Anzeigenquellen einzubinden. Wenn die Schaltfläche in Ihrer Anzeigenquelle noch nicht aktiviert ist, sehen Sie später noch einmal nach.  

Auswirkungen der Anzeigenfilterung auf Blockierungen

Die Anzeigenfilterung sorgt in Kombination mit Blockierungen dafür, dass Ihre Nutzer qualitativ hochwertigere Anzeigeninhalte sehen. Wenn Sie die Anzeigenfilterung deaktivieren, werden auch Ihre Blockierungen deaktiviert. Dies wirkt sich auf die folgenden Einstellungen aus:

Hinweis: Ihre CPRA-Einstellungen und Einstellungen für die Einwilligung der Nutzer in der EU werden durch das Ein- oder Ausschalten der Anzeigenfilterung nichtbeeinflusst.

Auswirkungen der Anzeigenfilterung verstehen

Wenn Sie die Einstellungen für die Anzeigenfilterung ändern, können Sie die Auswirkungen mithilfe des Bidding-Berichts beobachten. Anhand der folgenden Messwerte können Sie besser nachvollziehen, wie sich Ihre Auswahl auf die Leistung auswirkt:

  • Gebote in der Auktion: Die Anzahl der von der Anzeigenquelle abgegebenen Gebote, die an Bidding-Auktionen teilgenommen haben. Diese kann geringer ausfallen, wenn Sie die Anzeigenfilterung aktivieren.
  • Gebote in der Auktion (%): Der Prozentsatz der Gebote, die an Bidding-Auktionen teilgenommen haben. Daran sehen Sie, wie oft eine Anzeigenquelle ein Gebot abgegeben hat und wie viele Anfragen von der App an die Anzeigenquelle gesendet wurden.
  • Einnahmen: Mit dieser Option können Sie Ihre Einnahmen mit oder ohne Anzeigenfilterung vergleichen. So erhalten Sie einen Überblick darüber, wie sich die Funktion auf Ihren Umsatz auswirkt.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
true
Show your support to promote DEI in Gaming by turning intentions into action!

Check out the newly launched Diversity in Gaming website, where you can find video stories and written pledges from global gaming developers. This campaign centers on 3 pillars: diverse teams, diverse games and diverse audiences showing how diversity is not just good for gamers, but for business as well. Show your support by taking the pledge to promote DEI in Gaming and share it on social!

Learn More

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü