Daten zwischen Google Apps-Konten migrieren

Wenn Sie für die E-Mails, Kalender, Dokumente und Websites Ihrer Organisation ein neues Google Apps-Konto erstellt haben, können Sie Ihre Daten von Ihrem alten Konto zu einem neuen migrieren. Zusätzlich zu Migrationen von Google Apps zu Google Apps kann diese Anleitung auch für Migrationen von Gmail zu Google Apps verwendet werden.

Für Google Apps stehen die folgenden Optionen zur Datenübertragung zur Verfügung:

  • E-Mail: Google Apps Migration for Microsoft Exchange ist ein Programm, mit dem Sie alle Ihre E-Mails, einschließlich Labels und archivierter E-Mails, in ein anderes Konto migrieren können. Anleitung für die Verwendung des Programms zum Migrieren von E-Mails

    Gmail-Konten bieten auch die Möglichkeit, alle E-Mails mit einem lokalen Desktop-Client wie Microsoft Outlook oder Mozilla Thunderbird über POP- oder IMAP-Zugriff auf Ihren Computer herunterzuladen. Beachten Sie, dass E-Mails beim POP-Zugriff anders heruntergeladen werden als beim IMAP-Zugriff. Details finden Sie unter Erste Schritte mit IMAP und POP.

    Beachten Sie, dass sowohl bei Google Apps Migration for Microsoft Exchange als auch bei den IMAP-Methoden vorausgesetzt wird, dass die Größenbeschränkung für Ordner entfernt und alle Ordner für IMAP offengelegt wurden. Anleitungen dafür finden Sie unter Einstellungen für IMAP- und POP-Zugang.
  • Google Kontakte: Nutzer können von allen E-Mail-Konten aus die Liste ihrer Kontakte in ein CSV- oder vCard-Format exportieren.
  • Google Kalender: In Google Kalender können Sie eine iCal-Datei auf Ihren Desktop herunterladen (beschränkt auf Kalender, die öffentlich geteilt wurden), oder alle Kalender in Ihrer Liste "Meine Kalender" herunterladen. Sie können in Ihrem neuen Konto auch einzelne Kalender für E-Mail-Adressen freigeben.
  • Google Drive: Mit Google Drive können Sie eine Datei in verschiedenen Formaten manuell auf Ihren Computer herunterladen. Sie können bei Ihrem neuen Konto auch einzelne Dokumente für E-Mail-Adressen freigeben und diese anschließend kopieren. Wenn Sie Ihre Dokumente automatisch exportieren oder importieren möchten, können Sie auch die API verwenden.
  • Google Sites: Sie können einzelne Websites für eine E-Mail-Adresse auf Ihrer neuen Domain freigeben und die Website dann kopieren.
  • Weitere Google-Anwendungen: Zusätzliche Informationen zum Migrieren von Daten aus anderen Google-Anwendungen finden Sie in der Hilfe für Google-Konten.

Darüber hinaus umfassen einige erweiterte Optionen Google Data APIs für Google Kalender, Google Kontakte, Google Drive und Google Tabellen.

Sie können für die Neuerstellung Ihrer Gruppen die Directory API verwenden. Die Gruppenarchive können jedoch nicht migriert werden.