Neue Zahlungsmethode in Google Ads hinzufügen

Themen in diesem Artikel

 


Anleitung

Die Vorgehensweise zum Hinzufügen einer Zahlungsmethode hängt davon ab, ob Sie Ihre Zahlungsinformationen zum ersten Mal in Google Ads eingeben oder nicht.

Zahlungsinformationen zum ersten Mal eingeben

So geben Sie Ihre Zahlungsinformationen ein, nachdem Sie ein Google Ads-Konto erstellt haben:

  1. Klicken Sie in Ihrem Google Ads-Konto auf das Werkzeugsymbol Google Ads | Werkzeugsymbol und dann unter „Abrechnung“ auf Einstellungen.
  2. Wählen Sie das Land oder Gebiet aus, in dem sich Ihr Unternehmen befindet, und klicken Sie auf Weiter.
  3. Geben Sie Ihre Geschäftsadresse ein und klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie die gewünschten Abrechnungseinstellungen aus und geben Sie Ihre Zahlungsinformationen ein. Welche Optionen zu sehen sind, ist vom Land Ihrer Rechnungsadresse, der ausgewählten Währung und davon abhängig, ob Zahlungsmethoden für Ihr Konto vorübergehend nicht verfügbar sind.
  5. Lesen und akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen von Google Ads.
  6. Wählen Sie Senden und aktivieren aus.
    • Automatische Zahlungen: Sobald Ihr Konto aktiviert ist und Ihre Zahlungsinformationen verarbeitet wurden, werden alle neuen Anzeigen und Kampagnen, die Sie erstellen, bei Google ausgeliefert. Möchten Sie die Anzeigen nicht sofort schalten, können Sie Ihre Kampagnen pausieren.
    • Manuelle Zahlungen: Ihre Anzeigen werden ausgeliefert, sobald Ihr Konto ein Guthaben aufweist. Klicken Sie auf das Werkzeugsymbol Google Ads | Werkzeugsymbol und dann auf Abrechnung. Wählen Sie danach Zahlung ausführen aus, um Guthaben hinzuzufügen.

Bereits eingerichtete Zahlungsinformationen aktualisieren

  1. Klicken Sie in Ihrem Google Ads-Konto auf das Werkzeugsymbol Google Ads | Werkzeugsymbol und dann unter „Abrechnung“ auf Einstellungen.
  2. Wählen Sie im Menü auf der linken Seite Zahlungsmethoden aus.
  3. Wählen Sie Zahlungsmethode hinzufügen aus.
  4. Die verfügbaren Zahlungsmethoden werden angezeigt. Welche Optionen zu sehen sind, ist vom Land Ihrer Rechnungsadresse, der ausgewählten Währung, Ihrer Zahlungseinstellung und davon abhängig, ob Zahlungsmethoden für Ihr Konto vorübergehend nicht verfügbar sind.
  5. Geben Sie Ihre Zahlungsinformationen ein und stimmen Sie den Nutzungsbedingungen von Google Ads zu.
  6. Wenn dies die primäre Zahlungsmethode sein soll, klicken Sie auf das Kästchen neben Diese Zahlungsmethode als primäre Zahlungsmethode festlegen.
  7. Wählen Sie Speichern aus.

 


Google Ads-Zahlungen

Über die Zahlungsmethode legen Sie fest, wie Sie Ihre Google Ads-Kosten begleichen.

Welche Zahlungsmethoden für Ihr Konto verfügbar sind, hängt vom Land und Ihrer Währung ab. Mit diesem Tool können Sie überprüfen, welche Optionen Sie haben.

Hinweis: Bestimmte Zahlungsmethoden sind unter Umständen vorübergehend nicht verfügbar, während in Google Ads überprüft wird, ob Ihr Konto die Nutzungsvoraussetzungen erfüllt. 

Hinweis: Ist Ihr Kartenaussteller oder Ihre Bank im Europäischen Wirtschaftsraum ansässig, ist möglicherweise ein zusätzlicher Authentifizierungsschritt erforderlich. Es kann zum Beispiel sein, dass Sie mit einem einmaligen Code auf Ihrem Smartphone bestätigen müssen, dass Sie der Eigentümer der Karte sind. Es liegt im Ermessen Ihres Kartenausstellers oder Ihrer Bank, diese zusätzliche Bestätigung zu verlangen. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie eine Zahlung ausführen oder eine neue Kredit- oder Debitkarte hinzufügen. 

Google erfüllt die neue Richtlinie PSD2, in deren Rahmen neue Sicherheitsanforderungen für Banken und Zahlungsabwickler im Europäischen Wirtschaftsraum gelten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den Kartenaussteller oder die Bank.

 


 

Weitere Informationen

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false
false
false