Ausrichtung auf den Kontext

Wir möchten Sie dabei unterstützen, noch mehr potenzielle Kunden zu erreichen. Deshalb werden Ihre Anzeigen nun bei Inhalten ausgeliefert, die mit beliebigen Themen, Placements oder Keywords für Display-/Videowerbung und Suchanzeigen übereinstimmen, die Sie für die Ausrichtung ausgewählt haben. Wenn Sie z. B. „Fahrräder“ als Thema und „Fahrrad fahren“ als Keyword für Display-/Videowerbung und Suchanzeigen verwenden, werden Ihre Anzeigen bei Inhalten ausgeliefert, die mit beiden Kriterien übereinstimmen.

Außerdem wurde die Ausrichtung auf den Kontext vereinfacht und auf einer Seite in Google Ads zusammengefasst, sodass Sie alle Arten der inhaltsbezogenen Ausrichtung (Themen, Placements, Keywords für Display-/Videowerbung und Ausschlüsse) in einer einzigen Ansicht verwalten können. Die neue Seite finden Sie im Navigationsmenü auf der linken Seite unter Kampagnen Campaigns Icon im Bereich Inhalt.

Videokampagnen, mit denen nur Conversions erzielt werden: Damit Sie zusätzliche Conversion-Möglichkeiten finden, steht in den kommenden Monaten die inhaltsbezogene Ausrichtung für sämtliche Videokampagnen mit Conversion-Zielvorhaben nicht mehr zur Verfügung. Ab Anfang 2023 werden alle bestehenden Einstellungen für die inhaltsbezogene Ausrichtung automatisch aus Videokampagnen entfernt, mit denen mehr Conversions erzielt werden sollen. Wenn Sie die inhaltsbezogene Ausrichtung aus vorhandenen Conversion-Kampagnen manuell entfernen möchten, rufen Sie die Anzeigengruppeneinstellungen auf. Weitere Informationen zum Optimieren von Videokampagnen für mehr Conversions

Der Vorgang, bei dem Anzeigen auf Grundlage verschiedener Faktoren bestimmten Websites im Displaynetzwerk zugeordnet werden. Diese Zuordnung kann etwa anhand Ihrer Keywords oder Themen erfolgen.

  • Funktionsweise: Das Google-System analysiert den Inhalt jeder Webseite und ermittelt das zentrale Thema. Dieses wird Ihrer Anzeige dann mithilfe der Keywords oder Themen, die Sie im Bereich „Inhalt“ hinzugefügt haben, der Ausrichtung auf Sprachen und geografischen Ausrichtung, des jüngsten Browserverlaufs eines Besuchers und anderer Faktoren zugeordnet.
  • Bei Google Ads wird die Ausrichtung auf den Kontext immer dann eingesetzt, wenn eine Anzeigengruppe Keywords oder Themen enthält und die Anzeigenschaltung im Displaynetzwerk für die entsprechende Kampagne aktiviert ist.

Weitere Informationen zur Ausrichtung auf den Kontext

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
true
Achieve your advertising goals today!

Attend our Performance Max Masterclass, a livestream workshop session bringing together industry and Google ads PMax experts.

Register now

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü