Return on Investment (ROI): Definition

Die mit Ihren Anzeigen und kostenlosen Produkteinträgen erzielten Einnahmen im Verhältnis zu Ihren Ausgaben für diese Anzeigen und Einträge.

Zur Berechnung des ROI ziehen Sie vom Umsatz, den Sie mit Ihren Anzeigen und Einträgen erzielen, die Gesamtkosten ab und teilen das Ergebnis dann durch die Gesamtkosten: ROI = (Umsatz – Herstellungs-/Selbstkosten) / Herstellungs-/Selbstkosten.

Beispiel

Ein Produkt kostet in der Herstellung 100 € und wird von Ihnen für 200 € verkauft. Dank Google Ads-Anzeigen wird das Produkt sechsmal verkauft. Ihre Gesamtkosten betragen also 600 € und Ihr Umsatz liegt bei 1.200 €. Dadurch ergibt sich ein Return on Investment (ROI) von 50 %, der sich so berechnen lässt: (1.200,00 € – (600,00 € + 200,00 €)) / (600,00 € + 200,00 €).

Damit Sie Ihren Google Ads-bezogenen Return on Investment (ROI) ermitteln können, müssen Sie Ihre Conversions erfassen. Das sind die Aktionen, die Nutzer nach dem Klick auf Ihre Anzeige auf Ihrer Website ausführen sollen, wie z. B. ein Kauf, eine Registrierung oder ein Download. Zum Erfassen der Conversions können Sie in Ihrem Konto die kostenlosen Tools Conversion-Tracking oder Google Analytics nutzen.

Der ROI ist in der Regel die wichtigste Kennzahl für Einzelhändler, da er den tatsächlichen Effekt von Google Ads auf das eigene Unternehmen angibt. Es ist zwar auch hilfreich, die Anzahl der erzielten Klicks und Impressionen zu kennen, noch besser ist es aber, wenn Sie wissen, inwiefern Ihre Anzeigen und Einträge zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

true
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false