Planen Sie Ihre Strategie für die Rückkehr ins Büro? Sehen Sie sich im Hilfeartikel Chromebooks für die Telearbeit einrichten an, wie Chrome OS Ihnen helfen kann.

ChromeOS-Geräte registrieren

Für Administratoren, die ChromeOS-Geräte in einem Unternehmen oder einer Bildungseinrichtung verwalten.

Sie möchten ChromeOS-Geräte per Fernzugriff registrieren und verwalten? Dann starten Sie gleich heute die kostenlose Testversion für das Chrome Enterprise-Upgrade.

Damit Sie die in der Admin-Konsole festgelegten Geräterichtlinien erzwingen können, müssen Sie Ihre ChromeOS-Geräte erst registrieren. Wenn Sie das Chrome Enterprise-Upgrade, das Chrome Education-Upgrade oder das Upgrade für Kioske und Beschilderung verwenden, können das auch die Nutzer übernehmen. Die Richtlinien gelten dann so lange für jedes registrierte Gerät, bis Sie die Daten auf dem Gerät löschen oder seine Bereitstellung aufheben.

Hinweis: Der Kontotyp bestimmt, welche Chrome-Funktionen für Sie verfügbar sind. Wenn Ihre Organisation beispielsweise über ein Education-Konto verfügt und Sie ein ChromeOS-Gerät mit Chrome Enterprise-Upgrade registrieren, haben Sie keinen Zugriff auf Chrome-Funktionen, die nur für Unternehmenskonten verfügbar sind.

Hinweise

  • Bevor Sie Geräte registrieren können, müssen Sie die Nutzungsbedingungen akzeptieren. Gehen Sie dazu so vor:
    1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

      Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

    2. Klicken Sie auf Geräteund dannChrome-Geräte.
    3. Klicken Sie im Pop-up-Fenster „Nutzungsbedingungen“ auf Ich stimme zu.
  • Auf ChromeOS-Geräten mit dem Chrome Enterprise-Upgrade oder dem Chrome Education-Upgrade werden Nutzer automatisch zur Registrierung aufgefordert, nachdem sie die Endnutzer-Lizenzvereinbarung akzeptiert haben. Nach der Registrierung können sich Nutzer anmelden und das Gerät verwenden. Wenn sie nicht zur Registrierung aufgefordert werden, sollten die Nutzer Strg + Alt + E drücken oder vor der ersten Anmeldung Enterprise-Registrierung auswählen.
  • Die Geräte müssen registriert werden, bevor sich jemand darauf anmeldet. Andernfalls müssen Sie die Gerätedaten löschen und das Gerät neu registrieren. Weitere Informationen.
  • Mit der Nutzerrichtlinie Registrierungsberechtigungen können Sie festlegen, wer Geräte in Ihrer Domain registrieren darf.
  • Standardmäßig werden Geräte automatisch auf oberster Ebene registriert. Mit der Nutzerrichtlinie Geräteregistrierung können Sie auch festlegen, dass Geräte automatisch in der Organisationseinheit registriert werden, zu der der Nutzer gehört.

Geräte manuell registrieren

  1. Schalten Sie das Gerät ein und folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, bis die Anmeldeseite zu sehen ist. Melden Sie sich noch nicht an. Wenn Sie anstelle des Anmeldebildschirms den Registrierungsbildschirm sehen, fahren Sie mit Schritt 4 fort.

  2. Wenn Sie ein Chromebook-Tablet registrieren möchten, tippen Sie auf E-Mail oder Telefon. Tippen Sie anschließend auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Zum vollständigen Layout wechseln, um die Bildschirmtastatur zu öffnen.

  3. Öffnen Sie den Registrierungsbildschirm. Klicken Sie unten auf dem Anmeldebildschirm auf Enterprise-Registrierung.
    Für das Chrome Enterprise-Upgrade oder das Chrome Education-Upgrade können Sie auch Tastenkombinationen verwenden. Drücken Sie Strg + Alt + E.

  4. Geben Sie einen Nutzernamen und ein Passwort ein.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie die Asset-ID und den Standort ein.
  6. Klicken Sie für Geräte mit ChromeOS-Version 103 oder niedriger auf Weiter.
  7. Für Geräte mit ChromeOS-Version 104 oder höher:
    • Chrome Enterprise-Upgrade oder Chrome Education-Upgrade: Klicken Sie auf Enterprise-Gerät anmelden.
    • Upgrade für Kioske und Beschilderung: Klicken Sie auf Kiosk- und Beschilderungsgeräte anmelden.
  8. (Upgrade für Kioske und Beschilderung) Sehen Sie nach, ob Sie den gewünschten Registrierungstyp ausgewählt haben und dann klicken Sie auf Bestätigen.
  9. Nachdem Sie die Bestätigung erhalten haben, dass das Gerät registriert wurde, klicken Sie auf Fertig.

Auf Geräten, die mit dem Chrome Enterprise-Upgrade oder Chrome Education-Upgrade registriert wurden, können sich die Nutzer anmelden und das Gerät verwenden. Auf Geräten, die mit dem Upgrade für Kioske und Beschilderung registriert wurden, können sich die Nutzer nicht anmelden und keine verwalteten Gastsitzungen verwenden.

Eine Liste der registrierten Geräte finden Sie in der Admin-Konsole. Weitere Informationen

Zulassen, dass Nutzer bei der Registrierung Details eingeben

Damit Sie die Geräte in der Admin-Konsole einfacher verwalten können, fordern Sie die Nutzer am besten dazu auf, bei der Registrierung eindeutige Informationen zum jeweiligen Gerät einzugeben oder bereits eingetragene Informationen zu ändern.

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Klicken Sie in der Startseite der Admin-Konsole auf Geräte und dann Chrome-Verwaltung.
  3. Klicken Sie links auf Einstellungenund dannNutzer und Browser.
  4. Wenn die Einstellung für alle Nutzer und registrierten Browser gelten soll, verwenden Sie die oberste Organisationseinheit (bereits ausgewählt). Geben Sie andernfalls eine untergeordnete Organisationseinheit an.
  5. Gehen Sie zu Steuerelemente für die Registrierung.
  6. Um die Angabe der Asset-ID bei der Registrierung zuzulassen, aktivieren Sie die Option Nutzer in dieser Organisation dürfen bei der Registrierung die Asset-ID und den Standort angeben.
  7. Wählen Sie unter Registrierungsberechtigungen eine Option aus:
    • Nutzer in dieser Organisation dürfen neue Geräte registrieren oder vorhandene Geräte erneut registrieren: Nutzer können neue Geräte registrieren oder Geräte wieder registrieren, deren Bereitstellung aufgehoben wurde. Sie können jedoch auch solche Geräte noch einmal registrieren, auf denen die Gerätedaten gelöscht wurden oder die auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wurden.
    • Nutzer in dieser Organisation dürfen nur vorhandene Geräte erneut registrieren (keine neuen Geräte oder Geräte mit aufgehobener Bereitstellung): Nutzer haben nur die Möglichkeit, Geräte erneut zu registrieren, auf denen die Gerätedaten gelöscht wurden oder die auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wurden. Sie können keine neuen Geräte registrieren oder Geräte wieder registrieren, deren Bereitstellung aufgehoben wurde.
  8. Klicken Sie auf Speichern.

Chromebook für das Chrome Enterprise-Upgrade registrieren

Weitere Informationen zur Registrierung von Geräten mit dem Chrome Enterprise-Upgrade

How to enterprise enroll your Chromebook

Fehlerbehebung

Upgradetyp ändern

Wenn Sie ein Gerät versehentlich mit dem falschen Upgradetyp registriert haben, müssen Sie die Bereitstellung aufheben und es dann mit dem richtigen Upgradetyp neu registrieren.

Fehlermeldung über unzureichende Softwarelizenzen für die Geräteregistrierung

Sie verwenden bereits alle verfügbaren eigenständigen Upgrades der Organisation für andere Geräte. Sie müssen weitere Upgrades kaufen. Weitere Informationen

Fehlermeldung „Dieses Nutzerkonto ist nicht für diesen Dienst berechtigt“

Sie versuchen, ein Gerät mit dem Namen eines Nutzers zu registrieren, der keine Geräte registrieren darf. Weitere Informationen

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
true
410864
false
false