Eingeschränkte Anzeigenformate und ‑funktionen

Welche erweiterten Anzeigenformate und ‑funktionen in Google Ads verwendet werden dürfen, hängt von mehreren Faktoren ab. Bestimmte Anzeigenformate und ‑funktionen sind nur für Werbetreibende verfügbar, die unsere spezifischen Anforderungen erfüllen oder dafür zertifiziert sind.

Für die Zertifizierung müssen eventuell auch Dokumente (z. B. Lizenzen und Ausweisdokumente) eingereicht werden, mit denen bestätigt wird, dass Sie berechtigt sind, die Produktfunktionen zu nutzen, oder dass Sie seit einiger Zeit nachweislich die Richtlinien eingehalten haben. Alle Anzeigenformate und -funktionen unterliegen auch den standardmäßigen Google Ads-Richtlinien.

Die folgenden Anzeigenformate sind eingeschränkt, es sei denn, Ihr Konto erfüllt die entsprechenden Voraussetzungen. 

HTML5-Anzeigen

Voraussetzungen für HTML5-Anzeigen

Normalerweise können Sie HTML5-Anzeigen in Ihrem Google Ads-Konto nutzen, sobald für Ihr Konto auf unserer Plattform genügend Verlaufsdaten vorhanden und die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Das Konto wurde vor mehr als 90 Tagen eröffnet.
  • Die bisherigen Gesamtausgaben liegen über 9.000 $.
  • Es gab in der Vergangenheit keine Verstöße gegen unsere Richtlinien.

Hinweis: Auch wenn sämtliche Voraussetzungen erfüllt sind, ist nicht immer gewährleistet, dass Sie HTML5-Anzeigen nutzen können.

Sollten in Ihrem Konto keine HTML5-Anzeigen verfügbar sein, können Sie die Nutzung über dieses Formular beantragen. Prüfen Sie vor dem Einreichen des Antrags, ob Ihr Konto die unten aufgeführten Voraussetzungen erfüllt. Sie erhalten innerhalb von 7 Werktagen nach dem Einreichen des Antrags eine E-Mail-Benachrichtigung mit dem aktuellen Status.

  • Es gab in der Vergangenheit keine Verstöße gegen unsere Richtlinien.
  • Es gab bisher keine Zahlungsprobleme.
  • Die bisherigen Gesamtausgaben liegen über 1.000 $.

Damit Sie HTML5-Anzeigen weiterhin nutzen können, dürfen Sie auch in Zukunft nicht gegen unsere Richtlinien verstoßen.

In der Zwischenzeit können Sie andere Optionen verwenden, beispielsweise hochgeladene AMPHTML-Anzeigen oder responsive Displayanzeigen.

Bitte halten Sie sich dabei an die korrekten Spezifikationen für hochgeladene Displayanzeigen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?