Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
true

Registrierung und Aktivierung

Bei AdSense registrieren

Die Registrierung bei AdSense und die Aktivierung des Kontos umfassen mehrere Schritte, die teils von Ihnen und teils von uns ausgeführt werden. Klicken Sie unten auf die einzelnen Schritte, um weitere Informationen zu erhalten:

Sie AdSense-Team
1. AdSense-Konto erstellen

Der entscheidende Faktor für den erfolgreichen Einsatz von AdSense ist eine Website mit interessantem Content, der die Nutzer anspricht. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Website über relevanten eigenen Content verfügt, bevor Sie Ihren Antrag für AdSense einreichen. Natürlich ist es auch wichtig, dass Ihre Website bekannt ist, damit ausreichend Nutzer die Anzeigen sehen. Weitere Information zum Erstellen eines AdSense-Kontos 

Konto erstellen

Für unsere zahlreichen Hostpartner-Websites wie Blogger oder YouTube gilt ein anderes Verfahren zur Kontoerstellung. Falls Ihre Website auf einer solchen Seite gehostet wird, müssen Sie sich über das entsprechende Konto registrieren. Weitere Informationen erhalten Sie in der Hilfe des Hostpartners.
 
2. Konto aktivieren
Nun muss Ihr AdSense-Konto aktiviert werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr AdSense-Konto zu aktivieren:
 
  3. Einrichtung des Kontos abschließen

Ihre gesamte Website wird überprüft, um sicherzustellen, dass sie unseren Richtlinien entspricht. Dann wird mit der Einrichtung Ihres Kontos fortgefahren. Wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist, erhalten Sie eine E-Mail mit den Details zu Ihrem Aktivierungsstatus. Dies dauert in der Regel weniger als einen Tag, manchmal auch etwas länger. Weitere Informationen zur Wartezeit für die vollständige Aktivierung eines AdSense-Kontos

Wenn Ihr Konto zu diesem Zeitpunkt nicht aktiviert wird, erhalten Sie eine E-Mail, in der die Gründe dafür und mögliche weitere Schritte dargelegt werden.
4. Vollständig aktiviertes Konto

Ihr AdSense-Konto ist nun vollständig aktiviert und Sie können mit dem Ausliefern von Anzeigen beginnen. Informationen zum Einrichten von Anzeigen auf Ihrer Website

Um ein AdSense-Konto optimal zu nutzen, empfiehlt es sich, den Hilfeartikel Ihr Leitfaden für Google AdSense zu lesen.
 

Wenn Ihr AdSense-Konto nicht aktiviert werden kann

Es gibt Situationen, in denen Ihr AdSense-Konto nicht aktiviert werden kann. In bestimmten Fällen können Sie jedoch möglicherweise Maßnahmen ergreifen, um mit dem Aktivierungsprozess fortzufahren. In den folgenden Abschnitten finden Sie weitere Informationen.

Ihr AdSense-Konto kann nicht aktiviert werden, weil Sie zwei AdSense-Konten haben

Der AdSense-Aktivierungsprozess umfasst folgende Schritte, wenn Ihr AdSense-Konto nicht aktiviert werden kann, da Sie über ein weiteres AdSense-Konto verfügen:

Sie AdSense-Team
 
1. AdSense-Konto erstellen

Der entscheidende Faktor für den erfolgreichen Einsatz von AdSense ist eine Website mit interessantem Content, der die Nutzer anspricht. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Website über relevanten eigenen Content verfügt, bevor Sie Ihren Antrag für AdSense einreichen. Natürlich ist es auch wichtig, dass Ihre Website bekannt ist, damit ausreichend Nutzer die Anzeigen sehen. Weitere Information zum Erstellen eines AdSense-Kontos 

Konto erstellen

Für unsere zahlreichen Hostpartner-Websites wie Blogger oder YouTube gilt ein anderes Verfahren zur Kontoerstellung. Falls Ihre Website auf einer solchen Seite gehostet wird, müssen Sie sich über das entsprechende Konto registrieren. Weitere Informationen erhalten Sie in der Hilfe des Hostpartners.
 
2. Konto aktivieren
Nun muss Ihr AdSense-Konto aktiviert werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr AdSense-Konto zu aktivieren:
 
  3. Konto kann nicht aktiviert werden

Bei der Überprüfung Ihres Kontos wird festgestellt, dass Sie ein weiteres AdSense-Konto haben.

4. Zweites Konto schließen und mit dem Aktivierungsprozess fortfahren

Sobald Sie das zweite Konto geschlossen haben, können Sie den Aktivierungsprozess fortsetzen.

 
  5. Einrichtung des Kontos abschließen

Ihre gesamte Website wird überprüft, um sicherzustellen, dass sie unseren Richtlinien entspricht. Dann wird mit der Einrichtung Ihres Kontos fortgefahren. Wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist, erhalten Sie eine E-Mail mit den Details zu Ihrem Aktivierungsstatus. Dies dauert in der Regel weniger als einen Tag, manchmal auch etwas länger. Weitere Informationen zur Wartezeit für die vollständige Aktivierung eines AdSense-Kontos

Wenn Ihr Konto zu diesem Zeitpunkt nicht aktiviert wird, erhalten Sie eine E-Mail, in der die Gründe dafür und mögliche weitere Schritte dargelegt werden.
6. Vollständig aktiviertes Konto

Ihr AdSense-Konto ist nun vollständig aktiviert und Sie können mit dem Ausliefern von Anzeigen beginnen. Informationen zum Einrichten von Anzeigen auf Ihrer Website

Um ein AdSense-Konto optimal zu nutzen, empfiehlt es sich, den Hilfeartikel Ihr Leitfaden für Google AdSense zu lesen.
 

Ihr AdSense-Konto kann nicht aktiviert werden, weil Ihre Website den AdSense-Programmrichtlinien nicht entspricht

Der AdSense-Aktivierungsprozess umfasst folgende Schritte, wenn Ihr AdSense-Konto nicht aktiviert werden kann, weil Ihre Website nicht den AdSense-Programmrichtlinien entspricht:

Sie AdSense-Team
1. AdSense-Konto erstellen

Der entscheidende Faktor für den erfolgreichen Einsatz von AdSense ist eine Website mit interessantem Content, der die Nutzer anspricht. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Website über relevanten eigenen Content verfügt, bevor Sie Ihren Antrag für AdSense einreichen. Natürlich ist es auch wichtig, dass Ihre Website bekannt ist, damit ausreichend Nutzer die Anzeigen sehen. Weitere Information zum Erstellen eines AdSense-Kontos 

Konto erstellen

Für unsere zahlreichen Hostpartner-Websites wie Blogger oder YouTube gilt ein anderes Verfahren zur Kontoerstellung. Falls Ihre Website auf einer solchen Seite gehostet wird, müssen Sie sich über das entsprechende Konto registrieren. Weitere Informationen erhalten Sie in der Hilfe des Hostpartners.
 
2. Konto aktivieren
Nun muss Ihr AdSense-Konto aktiviert werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr AdSense-Konto zu aktivieren:
 
  3. Konto kann nicht aktiviert werden

Bei der Überprüfung Ihres Kontos wird festgestellt, dass Ihre Website nicht den AdSense-Programmrichtlinien entspricht.

4. Probleme beheben und mit dem Aktivierungsprozess fortfahren

Wenn es möglich ist, die Probleme auf Ihrer Website zu beheben, können Sie den Aktivierungsprozess fortsetzen.

Alternativ können Sie auch eine andere Website für AdSense verwenden und den Aktivierungsprozess stattdessen mit dieser fortsetzen. 

 
  5. Einrichtung des Kontos abschließen

Ihre gesamte Website wird überprüft, um sicherzustellen, dass sie unseren Richtlinien entspricht. Dann wird mit der Einrichtung Ihres Kontos fortgefahren. Wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist, erhalten Sie eine E-Mail mit den Details zu Ihrem Aktivierungsstatus. Dies dauert in der Regel weniger als einen Tag, manchmal auch etwas länger. Weitere Informationen zur Wartezeit für die vollständige Aktivierung eines AdSense-Kontos

Wenn Ihr Konto zu diesem Zeitpunkt nicht aktiviert wird, erhalten Sie eine E-Mail, in der die Gründe dafür und mögliche weitere Schritte dargelegt werden.
6. Vollständig aktiviertes Konto

Ihr AdSense-Konto ist nun vollständig aktiviert und Sie können mit dem Ausliefern von Anzeigen beginnen. Informationen zum Einrichten von Anzeigen auf Ihrer Website

Um ein AdSense-Konto optimal zu nutzen, empfiehlt es sich, den Hilfeartikel Ihr Leitfaden für Google AdSense zu lesen.
 

Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Vorgehensweise bei abgelehntem AdSense-Antrag.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?