Datenverschlüsselung in Hangouts Meet

Bei Hangouts Meet-Videokonferenzen werden die Daten während der Übertragung aus Sicherheitsgründen verschlüsselt. Dies geschieht bei Videokonferenzen in einem Webbrowser, in den Hangouts Meet Apps für Android und Apple® iOS® und in Konferenzräumen mit Google-Hardware für Konferenzräume.

So werden Audio und Video verschlüsselt

Audio- und Videodaten werden mit SRTP_AES_CM_128_HMAC_SHA1_80 (also einer 128-Bit-AES-Verschlüsselung und dem Authentifizierungsverfahren SHA-1 HMAC) verschlüsselt. Wenn Sie per Telefon an einer Videokonferenz teilnehmen, werden die Audiodaten über das Netzwerk des Mobilfunkanbieters übertragen und möglicherweise nicht verschlüsselt.


Für eine bessere Audio- und Videoqualität kann für Videokonferenzen in Hangouts Meet eine direkte Peer-to-Peer-Verbindung verwendet werden. Das Routing über eine solche Verbindung ist manchmal effizienter als Google-Server.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?