Benachrichtigung

Duet AI heißt jetzt Gemini für Google Workspace. Weitere Informationen

Gmail-Einstellungen für Nutzer verwalten

Als Administrator können Sie die Gmail-Einstellungen für Personen in Ihrer Organisation verwalten, darunter:

Vorbereitung

  • Fügen Sie zuerst Nutzer hinzu und weisen Sie ihnen E-Mail-Adressen zu. Folgen Sie dazu den Schritten im Hilfeartikel Neue Nutzer oder E-Mail-Adressen hinzufügen.
  • Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis die Einstellungen aktualisiert sind. Nachrichten werden möglicherweise verzögert, bis alle Einstellungen aktualisiert wurden.
  • Einige Nutzereinstellungen sind möglicherweise nicht in allen Versionen verfügbar. Google Workspace-Versionen vergleichen.

Gmail-Einstellungen für Nutzer verwalten

Chat und Meet in Gmail

Damit Nutzer in Ihrer Organisation Chat und Meet in Gmail verwenden können, müssen Sie integriertes Gmail für Ihre Organisation einrichten. Bitten Sie dann die Personen in Ihrer Organisation, Google Chat und Google Meet in Gmail in ihrem Konto zu aktivieren:

Gmail-Nutzereinstellungen in der Admin-Konsole verwalten

Öffnen Sie die Gmail-Nutzereinstellungen:

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie in der Admin-Konsole zu „Menü“ und dann Appsund dannGoogle Workspaceund dannGmailund dannNutzereinstellungen .
  3. Wenn die Einstellung für alle Nutzer gelten soll, verwenden Sie die oberste Organisationseinheit (bereits ausgewählt). Geben Sie andernfalls eine untergeordnete Organisationseinheit oder eine Konfigurationsgruppe an.
  4. Suchen Sie auf der Seite Nutzereinstellungen die Einstellung, die Sie ändern möchten. Sie finden unten eine Liste der Gmail-Nutzereinstellungen, die Sie steuern können.
  5. Klicken Sie auf Änderungen speichern, um die Aktualisierung der Einstellungen abzuschließen.

Gmail-Nutzereinstellungen

Über die Gmail-Nutzereinstellungen wird gesteuert, wie Personen in Ihrer Organisation Gmail-Funktionen verwenden.

Merkmal Beschreibung
Intelligente Funktionen und Personalisierung

Intelligente Funktionen in Gmail, Google Chat und Google Meet sowie Personalisierungsfunktionen in anderen Google-Produkten verwalten. Sie können diese Einstellungen für Nutzer verwalten oder zulassen, dass Nutzer eigene Einstellungen auswählen.

Weitere Informationen zu intelligenten Funktionen und Personalisierung 

Themen Erlauben Sie Nutzern, ihre eigenen Designs für ihren Gmail-Hintergrund auszuwählen.
E-Mail-Lesebestätigungen Sie können Nutzer für ihre Nachrichten Lesebestätigungen anfordern oder versenden lassen.
E-Mail-Delegierung

Zulassen, dass Nutzer den Zugriff auf ihr Postfach an andere Nutzer in der Domain delegieren können. Wenn diese Einstellung aktiviert ist, können Nutzer Zugriffsrechte für ihr Gmail-Konto verwalten, indem sie Bevollmächtigte hinzufügen oder entfernen.

Weitere Informationen finden Sie unter E-Mail-Delegierung für Nutzer einrichten.

Namensformat Sie können das Namensformat für Nutzer festlegen oder ihnen erlauben, ihr Namensformat anzupassen.
Gmail Web Offline

Sie können Nutzern erlauben, Gmail offline verfügbar zu machen. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Gmail Offline verwenden.

Modus "Vertraulich"

Nutzern erlauben, die Option zum Weiterleiten, Kopieren, Drucken oder Herunterladen von Nachrichten zu verwalten. Mit dem Modus „Vertraulich“ können sie außerdem ein Ablaufdatum für Nachrichten festlegen, den Zugriff auf Nachrichten widerrufen und einen SMS-Code zum Öffnen von Nachrichten erzwingen.

Weitere Informationen

Personalisierung der Funktion "Intelligentes Schreiben"

Nutzern erlauben, personalisierte Vorschläge für die Funktion „Intelligentes Schreiben“ zu verwalten. Wenn diese Einstellung aktiviert ist, können Nutzer personalisierte Vorschläge in Gmail aktivieren oder deaktivieren.

Wichtig: Wenn Sie diese Einstellung in der Admin-Konsole ändern, müssen Nutzer Gmail schließen und wieder öffnen, um diese Funktion zu nutzen. Weitere Informationen zur Funktion „Intelligentes Schreiben“

Dynamische E-Mails

Sie können Nutzern erlauben, E-Mails mit Accelerated Mobile Pages (AMP) aufzurufen und zu verwenden. AMP-E-Mails haben dynamische und interaktive Inhalte. Weitere Informationen

Mehrfachversand-Modus

Sie können Nutzern erlauben, einzelne Nachrichten an mehrere Empfänger gleichzeitig zu senden. Die Standardeinstellung ist „Ein“.

Jeder Empfänger erhält eine eigene Nachricht mit seinem Namen im Feld An: und einen eindeutigen Link zum Abbestellen im Inhalt der Nachricht. Empfänger, die Nachrichten abbestellen, werden von allen zukünftigen Nachrichten ausgeschlossen, die vom Absender gesendet werden. Weitere Informationen zur Verwendung des Mehrfachversands für E-Mail-Marketing, Newsletter und Ankündigungen.

Klicken Sie das Kästchen neben Für externe Empfänger erlauben an, damit Nutzer E-Mails per Mehrfachversand an externe Empfänger senden können. Die Funktion ist in Enterprise- und Education-Versionen standardmäßig deaktiviert. Bei allen anderen Versionen mit dieser Funktion ist sie standardmäßig aktiviert.

Beschränkungen für den Mehrfachversand von Nachrichten finden Sie unter Gmail-Sendebeschränkungen in Google Workspace.

Layouts

Sie können Nutzern erlauben, Gmail-Nachrichten mit vordefinierten Layouts, darunter benutzerdefinierte Fußzeilen, Bilder und Farben, zu erstellen. Die Standardeinstellung ist „Ein“. Weitere Informationen zum Erstellen von E-Mails im Markendesign mit benutzerdefinierten Layouts

Wichtig: Wenn Sie die Layoutfunktion in Gmail verwenden möchten, müssen Sie Google Drive für Ihre Nutzer aktivieren.

S/MIME Aktivieren Sie die gehostete S/MIME-Verschlüsselung von E-Mails und erlauben Sie Nutzern, eigene Zertifikate hochzuladen. Weitere Informationen

Gmail-Zugriffsoptionen für Nutzer verwalten

Mit den Einstellungen für den Nutzerzugriff legen Sie fest, wie Nutzer in Ihrer Organisation Gmail-Nachrichten empfangen, senden und synchronisieren.

Zugriffsoptionen für Gmail-Endnutzer in der Admin-Konsole verwalten

Gehen Sie zu den Gmail-Zugriffsoptionen:

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie in der Admin-Konsole zu „Menü“ und dann Appsund dannGoogle Workspaceund dannGmailund dannEndnutzerzugriff.
  3. Markieren Sie im Bereich Organisationen die übergeordnete Organisation oder die untergeordnete Organisationseinheit, deren Einstellungen Sie ändern möchten.
  4. Scrollen Sie auf der Seite  Zugriff nach unten zu der Einstellung, die Sie ändern möchten. Sie können auch einen Suchbegriff in das Textfeld In Einstellungen suchen eingeben, um die gewünschte Gmail-Einstellung zu finden.
  5. Klicken Sie auf Änderungen speichern, um die Aktualisierung der Einstellungen abzuschließen.

Gmail-Zugriffsoptionen

Mit diesen Einstellungen steuern Sie, wie die Personen in Ihrer Organisation E-Mails erhalten, senden und synchronisieren.

Merkmal Beschreibung
POP- und IMAP-Zugriff

Nutzer erhalten Gmail für unterstützte E-Mail-Anwendungen wie Microsoft Outlook oder Apple Mail. Weitere Informationen zum Aktivieren und Deaktivieren von POP und IMAP für Nutzer.

Mit einem Microsoft Outlook-Konto synchronisieren Nutzern erlauben, Google Workspace Sync for Microsoft Outlook (GWSMO) ihre E-Mail-, Kalender- und Kontaktdaten zu synchronisieren.
Automatische Weiterleitung

Nutzern erlauben, eingehende Nachrichten automatisch an eine andere E-Mail-Adresse weiterzuleiten. Weitere Informationen zum Deaktivieren der automatischen Weiterleitung.

Weiße Liste von Bild-URLs für den Proxy

Zulassungsliste mit internen URLs, die den Proxyschutz umgehen, erstellen und verwalten. Weitere Informationen zur Einstellung „Weiße Liste von Bild-URLs für den Proxy“

Ausgangsgateways pro Nutzer zulassen Sie können Nutzern erlauben, E-Mails über ein externes SMTP-Gateway zu senden.
Warnung bei externen Empfängern

Benachrichtigungen verwalten, die in Gmail angezeigt werden, wenn Nutzer Nachrichten an externe Empfänger senden. Weitere Informationen zu Gmail-Warnungen externer Empfänger


Google, Google Workspace sowie zugehörige Marken und Logos sind Marken von Google LLC. Alle anderen Unternehmens- und Produktnamen sind Marken der Unternehmen, mit denen sie verbunden sind.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü