Ein AdSense-Konto für Zahlungen einrichten

Wenn du dich für das YouTube-Partnerprogramm bewirbst, musst du ein genehmigtes AdSense-Konto verknüpfen, damit deine erzielten Einnahmen ausgezahlt werden können.

Ein paar wichtige Hinweise vorab: Gemäß den Nutzungsbedingungen von AdSense darfst du pro Zahlungsempfänger nur ein AdSense-Konto führen. Identische AdSense-Konten, die über YouTube erstellt wurden, werden nicht genehmigt. Für den YouTube-Kanal, der mit diesen Konten verknüpft ist, wird die Monetarisierung deaktiviert.

In der folgenden Anleitung erfährst du, wie du das richtige AdSense-Konto mit deinem YouTube-Kanal verknüpfst. Du kannst ein vorhandenes AdSense-Konto verwenden oder ein neues erstellen. Für die Monetarisierung mehrerer YouTube-Kanäle reicht ein einziges AdSense-Konto aus. 

Wenn du schon am YouTube-Partnerprogramm teilnimmst und das mit deinem YouTube-Kanal verknüpfte AdSense-Konto ändern möchtest, kannst du hier nachlesen, wie das geht. 

Ich weiß nicht, ob ich ein AdSense-Konto habe.

Suche in deinem Posteingang nach E-Mails von "AdSense" oder "adsense-noreply@gmail.com".
Gemäß den Nutzungsbedingungen für AdSense darfst du pro Zahlungsempfänger nur ein AdSense-Konto haben. Bei doppelten Konten wird dein AdSense-Konto abgelehnt und du musst andere damit verbundene Konten schließen.

Ich habe schon ein genehmigtes AdSense-Konto.

  1. Melde dich in deinem YouTube-Konto an und rufe die Seite https://studio.youtube.com/channel/UC/monetization auf.
  2. Klicke auf der Infokarte "Bei Google AdSense anmelden" auf "Starten".
  3. Du musst das Passwort deines YouTube-Kontos eingeben und deine Anmeldung noch einmal authentifizieren.
    1. Dazu hast du folgende Möglichkeiten:
      1. Du kannst dich mit einem Sicherheitsschlüssel anmelden, wenn du deinem Konto zuvor einen Schlüssel hinzugefügt hast.
      2. Du kannst eine Eingabeaufforderung an dein Smartphone senden lassen, wenn du Gmail oder Google Maps auf deinem iOS-Gerät installiert hast bzw. auf deinem Android-Gerät angemeldet bist.
      3. Du kannst dich mit einem Back-up-Code anmelden, wenn die Bestätigung mit deinen sekundären Anmeldedaten nicht möglich ist.
      4. Du kannst dein Konto per SMS bestätigen, wenn du eine Telefonnummer zur Kontowiederherstellung hinzugefügt hast.
  4. Wähle das Google-Konto aus, mit dem du dich in AdSense anmelden möchtest. Wenn du schon ein AdSense-Publisher bist, musst du dich mit dem Google-Konto anmelden, über das du auf dein AdSense-Konto zugreifst. Das können auch andere Anmeldedaten sein als diejenigen, mit denen du dich in YouTube anmeldest.
  5. Du wirst auf die Registrierungsseite von AdSense weitergeleitet. Dort kannst du noch einmal nachsehen, ob oben auf der Seite die richtige E-Mail-Adresse zu finden ist. Wird das falsche Konto angezeigt, kannst du ein anderes Konto auswählen, indem du auf "Anderes Konto verwenden" klickst.
  6. Klicke auf "Verknüpfung akzeptieren".
  7. Du wirst zurück auf die Seite "Monetarisierung" in YouTube Studio geleitet. 
  8. Nachdem du das AdSense-Konto mit einem YouTube-Kanal verknüpft hast, wird dieser Schritt auf der Infokarte "Bei Google AdSense anmelden" mit einem grünen "Erledigt"-Symbol markiert.

Ich habe kein genehmigtes AdSense-Konto.

Wenn du deinen YouTube-Kanal mit einem neuen AdSense-Konto verknüpfst, solltest du dieses neue Konto nicht über www.adsense.com erstellen, sonst wird dein Konto abgelehnt und du kannst mit deinem YouTube-Kanal keine Einnahmen erzielen. Befolge stattdessen die Anleitung unten, um über YouTube ein neues AdSense-Konto zu erstellen.
  1. Melde dich in deinem YouTube-Konto an und rufe die Seite https://studio.youtube.com/channel/UC/monetization auf.
  2. Klicke auf der Infokarte "Bei Google AdSense anmelden" auf "Starten".
  3. Du musst das Passwort deines YouTube-Kontos eingeben und deine Anmeldung noch einmal authentifizieren.
    1. Dazu hast du folgende Möglichkeiten:
      1. Du kannst dich mit einem Sicherheitsschlüssel anmelden, wenn du deinem Konto zuvor einen Schlüssel hinzugefügt hast.
      2. Du kannst eine Eingabeaufforderung an dein Smartphone senden lassen, wenn du Gmail oder Google Maps auf deinem iOS-Gerät installiert hast bzw. auf deinem Android-Gerät angemeldet bist.
      3. Du kannst dich mit einem Back-up-Code anmelden, wenn die Bestätigung mit deinen sekundären Anmeldedaten nicht möglich ist.
      4. Du kannst dein Konto per SMS bestätigen, wenn du eine Telefonnummer zur Kontowiederherstellung hinzugefügt hast.
  4. Wähle das Google-Konto aus, mit dem du dich in AdSense anmelden möchtest. Wenn du schon ein AdSense-Publisher bist, musst du dich mit dem Google-Konto anmelden, über das du auf dein AdSense-Konto zugreifst. Das können auch andere Anmeldedaten sein als diejenigen, mit denen du dich in YouTube anmeldest.
  5. Achte in AdSense darauf, dass oben auf der Seite die richtige E-Mail-Adresse angezeigt wird. Wird das falsche Konto angezeigt, kannst du ein anderes Konto auswählen, indem du auf "Anderes Konto verwenden" klickst.
  6. Folge der Anleitung auf dem Bildschirm, um ein neues AdSense-Konto zu erstellen. Gib deine Kontaktdaten an und übermittle deinen AdSense-Antrag.
  7.  Du wirst zurück zu YouTube Studio geleitet. Außerdem wird bestätigt, dass dein AdSense-Antrag eingegangen ist.
  8. Wenn dein AdSense-Konto genehmigt wurde, erhältst du von AdSense eine entsprechende Benachrichtigung per E-Mail. Es kann mehrere Tage dauern, bis dein AdSense-Konto genehmigt wird.
  9. Nachdem du das AdSense-Konto mit einem YouTube-Kanal verknüpft hast, wird dieser Schritt auf der Infokarte "Bei Google AdSense anmelden" mit einem grünen "Erledigt"-Symbol markiert. Es kann bis zu 48 Stunden dauern, bis die Verknüpfung vollständig aktiviert ist.

Das Content-Management-System von YouTube verwenden

Wenn dir Rechte zur Verwaltung der Inhalte eines Rechteinhabers gewährt wurden, kannst du ein AdSense-Konto mit deinem Rechteinhaberkonto verknüpfen:
  1. Rufe die Seite Einstellungsübersicht für deinen YouTube-Rechteinhaber auf. Aktuell findest du die AdSense-Einstellungen noch im bisherigen Content-Manager.
  2. Klicke auf der Seite unter "AdSense" auf "Bearbeiten" .
  3. Klicke auf "Weiter zu AdSense".
  4. Du musst das Passwort deines YouTube-Kontos eingeben und deine Anmeldung noch einmal authentifizieren. 
    1. Dazu hast du folgende Möglichkeiten:
      1. Du kannst dich mit einem Sicherheitsschlüssel anmelden, wenn du deinem Konto zuvor einen Schlüssel hinzugefügt hast.
      2. Du kannst eine Eingabeaufforderung an dein Smartphone senden lassen, wenn du Gmail oder Google Maps auf deinem iOS-Gerät installiert hast bzw. auf deinem Android-Gerät angemeldet bist.
      3. Du kannst dich mit einem Back-up-Code anmelden, wenn die Bestätigung mit deinen sekundären Anmeldedaten nicht möglich ist.
      4. Du kannst dein Konto per SMS bestätigen, wenn du eine Telefonnummer zur Kontowiederherstellung hinzugefügt hast.
  5. Wähle das Google-Konto aus, mit dem du dich in AdSense anmelden möchtest. Wenn du schon ein AdSense-Publisher bist, musst du dich mit dem Google-Konto anmelden, über das du auf dein AdSense-Konto zugreifst.
  6. Gib das Passwort für dein AdSense-Konto ein, wenn du dazu aufgefordert wirst. Das können auch andere Anmeldedaten sein als diejenigen, mit denen du dich in YouTube anmeldest.
  7. Bestätige den YouTube-Kanal, mit dem du das AdSense-Konto verknüpfst, und wähle die primäre Sprache für den Kanal aus. Obwohl du nur einen YouTube-Kanal auswählst, um die AdSense-Verknüpfung abzuschließen, schaltet YouTube Werbeanzeigen auf allen Kanälen, die mit dem entsprechenden Rechteinhaber verknüpft sind.
  8. Klicke auf "Verknüpfung akzeptieren" und gib deine Zahlungsinformationen an, wenn du dazu aufgefordert wirst.
Nachdem du diesen Vorgang abgeschlossen hast, wirst du zurück zu YouTube geleitet. Weitere Informationen zu den Wartezeiten bei der Prüfung von AdSense-Anträgen findest du hier.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?