Nutzer und Berechtigungen

Zugriff auf Container verwalten

Mit Google Tag Manager können Sie den Zugriff auf der Konto- und Containerebene an andere Nutzer delegieren. Auf Kontoebene können Nutzer die Berechtigung erhalten, andere Nutzer zu sehen oder zu verwalten. Auf Containerebene besteht die Möglichkeit, Berechtigungen zum Lesen, Bearbeiten, Genehmigen oder Veröffentlichen zu gewähren.

Sie können nur den Zugriff auf Google-Konten delegieren. Dabei kann es sich um Gmail-Konten, von Organisationen mithilfe von Google Apps verwaltete Konten oder andere auf accounts.google.com erstellte Konten handeln.

So fügen Sie Nutzer auf Kontoebene hinzu oder ändern sie:

  1. Klicken Sie auf Verwaltung.
  2. Wählen Sie unter Konto die Option Nutzerverwaltung aus.
  3. So fügen Sie einen neuen Nutzer hinzu:
    1. Klicken Sie auf Neu.
    2. Geben Sie die E-Mail-Adresse des Nutzers ein.
    3. Legen Sie Kontoberechtigungen fest (Nutzer oder Administrator).
    4. Optional: Legen Sie Containerberechtigungen für jeden Container fest, auf den Nutzer Zugriff haben sollen.
    5. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  4. So bearbeiten Sie einen vorhandenen Nutzer:
    • Wählen Sie die E-Mail-Adresse des Nutzers in der Liste Konto-Nutzerverwaltung aus.
    • Ändern Sie bei Bedarf die Kontoberechtigungen.
    • Passen Sie bei Bedarf die Containerberechtigungen an.
    • Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu speichern, oder auf Abbrechen, um den Vorgang zu beenden, ohne die Änderungen zu übernehmen. Mit der Schaltfläche Löschen wird der Nutzer entfernt.

So ändern Sie Nutzerberechtigungen für einen bestimmten Container:

  1. Klicken Sie auf Verwaltung.
  2. Wählen Sie unter Container die Option Nutzerverwaltung aus.
  3. So fügen Sie einen neuen Nutzer hinzu:
    • Klicken Sie auf Neu.
    • Geben Sie die E-Mail-Adresse des Nutzers ein.
    • Legen Sie die Containerberechtigungen fest.
    • Klicken Sie auf Hinzufügen.
  4. So bearbeiten Sie einen vorhandenen Nutzer:
    • Wählen Sie die E-Mail-Adresse des Nutzers in der Liste Konto-Nutzerverwaltung aus.
    • Ändern Sie bei Bedarf die E-Mail-Adresse des Nutzers.
    • Passen Sie bei Bedarf die Containerberechtigungen an.
    • Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu speichern, oder auf Abbrechen, um den Vorgang zu beenden, ohne die Änderungen zu übernehmen. Mit der Schaltfläche Löschen wird der Nutzer entfernt.

Kontoberechtigungen

Kontoberechtigungen auf Kontoebene können auf Administrator oder Nutzer festgelegt werden. Unabhängig davon lassen sich die Berechtigungen für bestimmte Container anpassen.

Containerberechtigungen

Berechtigungen werden pro Container zugewiesen. Folgende Optionen sind verfügbar:

  • Kein Zugriff: Der Nutzer kann den Container im Konto nicht sehen.
  • Lesen: Der Nutzer kann den Container sehen und die im Container enthaltenen Tags, Trigger und Variablen anzeigen, jedoch keine Änderungen vornehmen.
  • Bearbeiten: Der Nutzer darf Arbeitsbereiche erstellen und Änderungen vornehmen, jedoch keine Versionen erstellen oder veröffentlichen.
  • Genehmigen: Der Nutzer darf Versionen und Arbeitsbereiche erstellen sowie Änderungen vornehmen, jedoch nicht veröffentlichen.
  • Veröffentlichen: Der Nutzer darf uneingeschränkt Versionen und Arbeitsbereiche erstellen, Änderungen vornehmen und veröffentlichen.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?