Berichte zu Floodlight-Conversions erstellen

Attributionsmodell für eine benutzerdefinierte Floodlight-Spalte auswählen

Attributionsmodelle bestimmen die Methode zur Verteilung von Werten auf eine Conversion unter allen Aktivitäten in einem Conversion-Trichter. In Floodlight-Spalten wird standardmäßig das Attributionsmodell Letzter Klick verwendet. Wenn Sie festlegen möchten, dass in einer Floodlight-Spalte ein bestimmter Wertbetrag für Klicks auf bezahlte Suchnetzwerk-Anzeigen vergeben wird, die weiter oben im Trichter sind, wählen Sie ein alternatives Attributionsmodell aus.

Vorbereitung 

Erstellen Sie in Search Ads 360 ein datengetriebenes Attributionsmodell oder fügen Sie ein vordefiniertes Attributionsmodell hinzu. Dafür ist die Berechtigung Agenturmanager oder Werbetreibenden-Manager erforderlich.

So wählen Sie ein Attributionsmodell für eine Floodlight-Spalte aus:

  1. Rufen Sie eine Berichtstabelle auf.
    Navigieren Sie beispielsweise zu einer Kampagne und klicken Sie auf den Tab Keywords.

    So navigieren Sie zu einer Kampagne:
    1. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Alle Konten.
      Wie gehe ich vor, wenn der linke Navigationsbereich nicht sichtbar ist?

    2. Klicken Sie auf die Navigationsleiste, um Navigationsoptionen aufzurufen.

    3. Klicken Sie in der Liste Agentur auf die Agentur, die den Werbetreibenden enthält. Sie können die Suchfunktion verwenden, um anhand des Agenturnamens zu suchen, oder durch die Liste scrollen.

    4. Klicken Sie in der Liste Werbetreibender auf den Werbetreibenden, dem das Engine-Konto gehört.

    5. Klicken Sie in der Liste Konto auf das Engine-Konto, das die Kampagne enthält.
    6. Klicken Sie in der Liste Kampagne auf die Kampagne.

    7. Klicken Sie auf Übernehmen oder drücken Sie die Eingabetaste.

    Search Ads 360 zeigt die Kampagnenseite an.

  2. Klicken Sie in der Symbolleiste oberhalb des Diagramms mit der Leistungsübersicht auf die Schaltfläche Spalten.

  3. Klicken Sie in der Liste "Verfügbare Spalten" auf ▸Benutzerdefinierte Conversions und anschließend auf Floodlight.

  4. Klicken Sie zum Erstellen einer neuen Floodlight-Spalte auf die Schaltfläche Neue Spalte erstellen.
    Klicken Sie zum Bearbeiten einer vorhandenen Floodlight-Spalte neben der entsprechenden Spalte auf das Bleistiftsymbol Click the pencil icon to edit..

  5. Wählen Sie ein Attributionsmodell aus der Liste der Attributionsmodelle aus.
    In der Liste sind alle datengetriebenen und vordefinierten Modelle enthalten, die für den Werbetreibenden hinzugefügt wurden.

  6. Schließen Sie die Erstellung oder Bearbeitung der Floodlight-Spalte ab und klicken Sie auf Speichern.

Search Ads 360 wendet das Attributionsmodell auf alle durch die Floodlight-Spalte in den vergangenen zwei Monaten gemeldeten Aktivitäten sowie auf alle täglich ausgeführten Aktivitäten an.

Nächste Schritte

Nach dem Einrichten einer Floodlight-Spalte können Sie noch Folgendes tun:

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?