Cookie: Definition

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die auf dem Computer eines Internetnutzers gespeichert wird und Einstellungen sowie andere Daten zu besuchten Webseiten enthält.

  • Außer den Nutzereinstellungen für bestimmte Websites lässt sich mit Cookies auch erfassen, wie Besucher auf eine Website gelangt sind und was sie dort tun.
  • Google setzt Cookies für verschiedene Zwecke ein. Beim Remarketing und in Google Analytics dienen sie zum Beispiel dazu, Anzeigen und kostenlose Produkteinträge auszuliefern oder die Leistung zu messen.
  • Auch in Google Ads werden Cookies genutzt – für das Conversion-Tracking. Um Verkäufe und andere Arten von Conversions zu erfassen, die über Ihre Anzeigen und kostenlosen Einträge zustande kommen, wird ein Cookie gesetzt, sobald ein Nutzer auf eine Anzeige oder einen Eintrag klickt.
  • Gelegentlich können Cookies zu Problemen bei der Anmeldung oder Nutzung Ihres Google Ads-Konto führen. In diesem Fall leeren Sie am besten den Cache und löschen alle Cookies, die für Ihren Internetbrowser gespeichert sind.

Cache leeren und Cookies löschen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

true
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false
false