Ziel-CPA-Gebote: Definition

"Ziel-CPA" ist eine automatische Gebotsstrategie, bei der Gebote automatisch so festgelegt werden, dass Sie mit Ihrem Ziel-CPA (Cost-per-Action) so viele Conversions wie möglich erzielen.

  • Wenn Ihr wichtigstes Werbeziel darin besteht, Conversions wie etwa Verkäufe, Registrierungen oder Downloads von mobilen Apps zu generieren, sind Ziel-CPA-Gebote eine passende Option. Damit wird automatisch im Rahmen Ihres Budgets die Zahl der Conversions erhöht. Außerdem lassen sich mehr Verkäufe bei geringeren Kosten pro Klick erzielen.
  • Für Ziel-CPA-Gebote werden Ihre Conversion-Tracking-Daten verwendet, um unrentable Klicks zu vermeiden und bei geringerem Kostenaufwand mehr Conversions zu erzielen. Anhand des Conversion-Verlaufs Ihrer Kampagne wird mit Ziel-CPA-Geboten zum Zeitpunkt der möglichen Anzeigenauslieferung das optimale CPC-Gebot automatisch festgelegt. Für wertvollere Klicks sind die CPC-Gebote höher und für weniger wertvolle Klicks entsprechend niedriger.
  • Bei Ziel-CPA-Geboten ist es erforderlich, einen Ziel-CPA festzulegen, also den durchschnittlichen Betrag, den Sie für eine Conversion bezahlen möchten. Mit dem Ziel-CPA-Simulator können Sie ermitteln, wie sich eine Anpassung des Ziel-CPAs voraussichtlich auf das Conversion-Volumen auswirkt.
  • Eine ähnliche Funktion ist der auto-optimierte CPC, mit dem sich ebenfalls mehr Verkäufe oder weitere Conversions erzielen lassen.Beim "auto-optimierter CPC" werden Änderungen an den maximalen CPC-Geboten vorgenommen, die Sie manuell festlegen, während bei "Ziel-CPA" automatisch Gebote abgegeben werden und versucht wird, Ihren Ziel-CPA zu erreichen.
  • Als Interaktionen mit TrueView for Action-Anzeigen gelten Klicks auf die Anzeige oder eine Wiedergabezeit ab 10 Sekunden. Wenn beides zutrifft, wird nur der Klick gezählt. Sieht ein Nutzer eine Videoanzeige mindestens zehn Sekunden an, dann wird dies als Website-Conversion gewertet, sofern zwischen Interaktion und Conversion nicht mehr als drei Tage liegen. Bei Klicks auf die Anzeige werden Conversions weiterhin dem aktuellen Conversion-Tracking-Zeitraum zugeordnet.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben