Adobe Shockwave-Plug-in

Mit dem Shockwave Player können Sie interaktive Webinhalte wie Spiele und Videos ansehen, die mit Adobe Director erstellt wurden. Bei einigen Websites ist das Plug-in für die korrekte Darstellung der Inhalte erforderlich.

Shockwave installieren

Anleitung für Windows

  1. Laden Sie die Shockwave-Installationsdatei von Adobe herunter.
  2. Klicken Sie nach Abschluss des Downloads in der Download-Leiste unten in Chrome auf die Installationsdatei. Installieren Sie Adobe Shockwave entsprechend der Anleitung auf dem Bildschirm.

    Möglicherweise werden Sie in einem Dialogfeld der Windows-Benutzerkontensteuerung gefragt, ob Sie die Installation erlauben möchten. Wenn Sie keine Administratorrechte für den Computer besitzen, bitten Sie den Systemadministrator, die Installation zu Ende zu führen.

  3. Starten Sie Chrome neu.

Anleitung für Macs

  1. Laden Sie die Shockwave-Installationsdatei von Adobe herunter.
  2. Klicken Sie nach Abschluss des Downloads in der Download-Leiste unten in Chrome auf die Installationsdatei.
  3. Doppelklicken Sie auf "Shockwave_Installer_Full.pkg", um die Installationsdatei zu öffnen.
  4. Führen Sie die Installation entsprechend der Anleitung auf dem Bildschirm durch.
  5. Starten Sie Chrome neu.

Shockwave-Plug-in aktivieren oder deaktivieren

Das Shockwave-Plug-in ist standardmäßig ab dem Neustart von Chrome aktiviert. Unter chrome:plugins können Sie das Plug-in aktivieren oder deaktivieren.

  1. Geben Sie chrome:plugins in die Adressleiste ein.
  2. Navigieren Sie zum Eintrag Shockwave:
    • Um die Ausführung des Plug-ins zu beenden, klicken Sie auf Deaktivieren.
    • Wenn Sie das Plug-in wieder aktivieren möchten, klicken Sie auf Aktivieren.