Wie prüfe ich, ob ein technisches Problem bei Klicks und Sitzungen besteht?

Themen in diesem Artikel:

Wie kann ich überprüfen, ob ein technisches Problem bei Klicks oder Sitzungen besteht?

So können Sie ermitteln, bei welchen Kampagnen möglicherweise Probleme bestehen:

  1. Öffnen Sie den Bericht "Google Ads-Kampagnen" (Akquisition > Google Ads > Kampagnen).
  2. Klicken Sie oben im Tab Explorer auf Klicks.
  3. Klicken Sie über der Grafik auf Messwert auswählen, maximieren Sie Klicks und wählen Sie dann den Messwert Klicks aus. In der Grafik sehen Sie nun Zeitachsen für Sitzungen und Klicks. Die Dauer des Problems erkennen Sie anhand der Grafik.
  4. Sitzungen und Klicks der einzelnen Kampagnen können Sie anhand der Tabelle miteinander vergleichen.

Tracking-Code falsch konfiguriert oder fehlt auf Landingpages

Wenn der Analytics-Tracking-Code falsch konfiguriert wurde oder auf einer Landingpage fehlt, wird in Analytics ein Klick, aber keine entsprechende Sitzung erfasst.

Sie können mit Google Tag Assistant überprüfen, ob auf den Landingpages das richtige Analytics-Konto installiert wurde.

Weiterleitungen, durch die der Parameter für die automatische Tag-Kennzeichnung entfernt oder geändert wird

Die automatische Tag-Kennzeichnung wird dringend empfohlen. Anhand dieser Anleitung finden Sie heraus, ob die automatische Tag-Kennzeichnung für Ihre Ziel-URLs verwendet werden kann.

Ausrichtung auf Mobilgeräte

Ein häufiger Grund für die Entfernung des Parameters für die automatische Tag-Kennzeichnung aus URLs ist die Ausrichtung auf Mobilgeräte (oder mobile Websites). Wenn Sie beispielsweise alle Google Ads-Zugriffe auf

www.example.com

weiterleiten, leiten Sie möglicherweise alle Zugriffe über Mobilgeräte weiter auf:

m.example.com

In vielen Fällen führt diese Weiterleitung dazu, dass der GCLID-Parameter verloren geht.

Best Practices

Wenn keine offensichtlichen technischen Probleme bestehen, wie etwa Weiterleitungen oder auf Landingpages fehlender Tracking-Code, und Sie mit Tag Assistant oder den Chrome Developer Tools überprüft haben, ob der Tracking-Code funktioniert, sollten Sie diese Best Practises zur Einrichtung des Tracking-Codes berücksichtigen.

Das Verhältnis zwischen Klicks und Sitzungen kann oftmals verbessert werden, wenn sich der Analytics-Tracking-Code innerhalb zwischen den Tags <head> und </head> des HTML-Dokuments befindet.

Wenn Sie noch einmal Abbildung 1a im Artikel Gründe für die Unterschiede zwischen Google Ads-Klicks und Analytics-Sitzungen in Berichten aufrufen, sehen Sie, dass verschiedene Vorgänge zwischen einem Klick und einer Sitzung stattfinden müssen. Diese Latenz (Zeitverzögerung) tritt beispielsweise auf, wenn ein Absprung erfolgt, also ein Nutzer im Browser auf die Schaltfläche "Zurück" klickt, bevor in Analytics eine Sitzung erstellt werden konnte. Das führt zu einem kurzen Klick, also einem gültigen Klick ohne entsprechende aufgezeichnete Sitzung.

Es wird dringend empfohlen, zu Universal Analytics zu migrieren und Ihren Tracking-Code vom traditionellen (ga.js) auf das neue universelle (analytics.js) Tracking-Skript für webbasiertes Tracking umzustellen. Das neueste analytics.js-Skript wirkt sich dank des modularen Frameworks und vielen weiteren Funktionen und Verbesserungen in vielerlei Hinsicht positiv aus. Außerdem sollten Sie nach Möglichkeit die Seitenladezeit verkürzen, denn auch so lässt sich Verhältnis zwischen Klicks und Sitzungen verbessern.

Mobilgeräte

Es kann auch vorkommen, dass über Mobilgeräte generierte Klicks aufgrund von langsamen 3G-Mobilfunknetzen dazu führen, dass weniger Sitzungen erfasst werden als auf einem Desktop-Computer. Besonders in Mobilfunknetzen von Entwicklungsländern treten solche Latenzprobleme verstärkt auf.

Anpassungen des Tracking-Codes

Wenn sich Nutzer aufgrund von Differenzen zwischen Klicks und Sitzungen an uns wenden, zeichnet sich ein bestimmtes Muster ab. Bei der Überprüfung der Konfiguration des Tracking-Codes auf ihren Websites stellt sich oft heraus, dass Analytics nicht standardmäßig implementiert wurde.

Support für Anpassungen ist nur sehr begrenzt möglich. Wenn Sie Probleme bei Klicks und Sitzungen feststellen und eine benutzerdefinierte Implementierung verwenden, sollten Sie die standardmäßige Implementierung wiederherstellen.

Probleme bei Klicks und Sitzungen beheben

Diese Anleitung kann hilfreich sein, um Probleme bei Differenzen zwischen Google Ads-Klicks und Analytics-Sitzungen zu erkennen und zu beheben.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?