AdMob, YouTube und Blogger

Anzeigen auf Ihrer Website über das AdSense-Konto ausliefern, das mit Ihrem YouTube-Kanal verknüpft ist

Als YouTube-Partner können Sie das AdSense-Konto, das mit Ihrem YouTube-Kanal verknüpft ist, für die Monetarisierung Ihrer Website verwenden.Sie müssen kein weiteres AdSense-Konto erstellen, um Anzeigen auf Ihrer Website zu präsentieren. Wichtiger Hinweis: Gemäß den AdSense-Richtlinien darf jeder Publisher nur ein AdSense-Konto haben.

Tipp: Wenn Ihr YouTube-Kanal bereits für die Teilnahme am YouTube-Partnerprogramm freigegeben ist, Sie jedoch noch kein genehmigtes AdSense-Konto haben, finden Sie weitere Informationen im Hilfeartikel Ein AdSense-Konto für Zahlungen einrichten.

Website zu AdSense hinzufügen

Damit auf Ihrer Website Anzeigen ausgeliefert werden können, muss die Website zu Ihrer Websiteliste hinzugefügt werden. Wir überprüfen Ihre Website und benachrichtigen Sie, wenn sie für die Anzeigenauslieferung genutzt werden kann. Anschließend können Sie Anzeigen auf Ihrer Website einrichten.

Tipp: Bei einem Blogger-Blog müssen Sie sich in Ihrem Blogger-Konto anmelden, um Ihre Website zu AdSense hinzuzufügen. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel In einem Blog Werbung präsentieren.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben