Manage group members

Gruppenmitglieder hinzufügen oder entfernen

In der G Suite können Gruppenadministratoren Nutzer zu Google Groups-Gruppen in ihrer Organisation hinzufügen und sie auch wieder daraus entfernen. Weitere Informationen zum Erstellen von Gruppen

Einen Nutzer zu Gruppen hinzufügen

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Nutzer.
  3. Suchen Sie in der Liste Nutzer nach dem gewünschten Namen. Weitere Informationen erhalten Sie im Hilfeartikel Nutzerkonto finden.
  4. Klicken Sie auf den Namen, um die Kontoseite zu öffnen.
  5. Klicken Sie auf Gruppen.
    Hinweis, wo der Link "Gruppen" zu finden ist
  6. Klicken Sie auf "Hinzufügen" Hinzufügen.
  7. Suchen Sie nach einer Gruppe, indem Sie die ersten Zeichen des Namens oder der E-Mail-Adresse eingeben. Wenn die gewünschte Gruppe angezeigt wird, wählen Sie sie aus.
  8. Optional: Wiederholen Sie Schritt 7, um den Nutzer weiteren Gruppen hinzuzufügen.
  9. Wenn Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf Hinzufügen.
  10. Optional: So ändern Sie die Rolle eines Nutzers in einer Gruppe:
    • Klicken Sie unter Rolle auf den AbwärtspfeilAbwärtspfeil und dann um die neue Rolle auszuwählen.
    • Klicken Sie auf Speichern.

Mehrere Nutzer gleichzeitig zu Gruppen hinzufügen

Nutzer aus einer Liste auswählen
  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Nutzer.
  3. Klicken Sie in der Liste das Kästchen neben jedem Nutzer an, den Sie einer Gruppe hinzufügen möchten.

    Tipp: Falls alle Nutzer derselben Organisationseinheit angehören, können Sie sie einfacher finden, wenn Sie links die entsprechende Einheit auswählen. Unter Umständen müssen Sie zuerst links oben "Öffnen" Öffnen anklicken, um die Organisationsstruktur einzublenden. Weitere Informationen zur Organisationsstruktur

  4. Klicken Sie auf Ausgewählte Nutzer zu Gruppen hinzufügen.
  5. Suchen Sie nach einer Gruppe, indem Sie die ersten Zeichen des Namens oder der E-Mail-Adresse eingeben. Wenn die gewünschte Gruppe angezeigt wird, wählen Sie sie aus.
  6. Optional: Wiederholen Sie Schritt 5, um die Nutzer weiteren Gruppen hinzuzufügen.
  7. Wenn Sie Ihre Auswahl getroffen haben, klicken Sie auf Hinzufügen.
E-Mail-Adressen der Nutzer eingeben
  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Gruppen.

    Möglicherweise müssen Sie unten auf Mehr Widgets klicken, damit die Option "Gruppen" angezeigt wird.

  3. Klicken Sie auf den Namen einer Gruppe.
  4. Klicken Sie auf den Abschnitt Mitglieder.
  5. Bewegen Sie den Mauszeiger auf "Hinzufügen" Hinzufügen und klicken Sie auf Mitglieder hinzufügen.
  6. Suchen Sie nach einem Nutzer, indem Sie die ersten Zeichen seiner E-Mail-Adresse eingeben. Wenn das gewünschte Konto angezeigt wird, wählen Sie es aus.
  7. Wiederholen Sie Schritt 6 für andere Nutzer, die Sie hinzufügen möchten. 
  8. Klicken Sie auf Zu Gruppe hinzufügen.

Die Nutzer werden als Mitglieder hinzugefügt und erhalten alle E-Mails, die an diese Gruppe gesendet werden.

Nutzer aus einer CSV-Datei hochladen
  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Gruppen.

    Möglicherweise müssen Sie unten auf Mehr Widgets klicken, damit die Option "Gruppen" angezeigt wird.

  3. Klicken Sie auf den Namen einer Gruppe.
  4. Klicken Sie auf den Abschnitt Mitglieder.
  5. Bewegen Sie den Mauszeiger auf "Hinzufügen" Hinzufügen und klicken Sie auf Bulk-Upload für Mitglieder ausführen.
  6. Erstellen Sie für Ihre Gruppe eine Datei mit durch Kommas getrennten Werten, d. h. im CSV-Format. Formatieren Sie die Datei wie unten angegeben. 

    Tipp: Klicken Sie auf den Link, um eine leere CSV-Vorlage herunterzuladen. Mit einem Klick auf den Link für die Mitgliederliste als CSV-Datei können Sie sich eine ausgefüllte Datei ansehen.

  7. Klicken Sie auf CSV-Datei anhängen. Suchen Sie anschließend nach der CSV-Datei und öffnen Sie sie.
  8. Klicken Sie auf Hochladen.

CSV-Datei formatieren

  • Fügen Sie Header in Ihre CSV-Datei ein. Dabei wird zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. 
  • Die CSV-Datei darf höchstens 35 MB groß sein.
  • Eine Datei darf maximal 150.000 Einträge enthalten.

    Wenn die Datei größer ist oder zu viele Einträge hat, öffnen Sie sie in einem Tabellenkalkulationsprogramm, teilen Sie die Tabelle in mehrere Dateien auf und speichern Sie sie im CSV-Format. Achten Sie darauf, dass jede Datei die entsprechenden Spaltenüberschriften enthält.

Beispiel für eine CSV-Datei

Header: Group Email [Pflichtfeld],Member Email [Pflichtfeld],Member Type,Member Role
Eintrag: yourgroup@email.com, membername@email.com,USER,MEMBER 

CSV-Header Details
Group Email Die E-Mail-Adresse der Gruppe; Pflichtfeld
Member Email  Die E-Mail-Adresse der Gruppe oder des Nutzers. Lassen Sie dieses Feld leer, wenn der Mitgliedstyp CUSTOMER ist.
Member Type

Der Mitgliedstyp. Es gibt die folgenden Möglichkeiten:

  • USER: für einen einzelnen Nutzer.
  • GROUP: für eine Google-Gruppe.
  • CUSTOMER: Dabei werden alle Nutzer in einer Organisation hinzugefügt. Bei diesem Mitgliedstyp können Sie das Feld "Member Email" leer lassen. 
Member Role Die Rolle der Gruppe oder des Nutzers. Mögliche Werte sind MEMBER, MANAGER oder OWNER. Weitere Informationen 
Member Name             

Name des Mitglieds; nur für interne Mitglieder verfügbar. Externe Mitgliedsnamen werden nicht in der Google Admin-Konsole angezeigt.

Hinweis: Die Spalte "Member Name" ist nur in der heruntergeladenen Mitgliederliste enthalten, nicht in der CSV-Vorlage. Sie können auch keinen externen Mitgliedsnamen hinzufügen oder interne Mitgliedsnamen ändern, indem Sie eine CSV-Datei hochladen, die einen Header "Member Name" und Mitgliedsnamen enthält.

   
Einer Gruppe alle Nutzer hinzufügen

Wenn Sie sich bei einer Gruppe für die Option "Alle Nutzer in der Organisation hinzufügen" entscheiden, werden alle Nutzer Ihrer Organisation Mitglied dieser Gruppe. Nur Administratoren können organisationsweite Gruppen erstellen. Die Nutzer werden zusammengefasst als ein Mitglied namens "Alle Nutzer in der Organisation" der Gruppe hinzugefügt. Sie können einzelne Mitglieder dieser Gruppe nicht bearbeiten. Sie haben jedoch die Möglichkeit, die Zugriffseinstellungen der Gruppe zu bearbeiten und sie zu löschen. Falls mit dem verwalteten Google-Konto Ihrer Organisation mehrere Domains verknüpft sind, umfasst die Gruppe alle Nutzer aus allen Domains.

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Gruppen.

    Möglicherweise müssen Sie unten auf Mehr Widgets klicken, damit die Option "Gruppen" angezeigt wird.

  3. Klicken Sie auf den Namen einer Gruppe.
  4. Klicken Sie auf den Abschnitt Mitglieder.
  5. Bewegen Sie den Mauszeiger auf "Hinzufügen" Hinzufügen und klicken Sie auf Mitglieder hinzufügen.
  6. Klicken Sie unten im Feld "Mitglieder hinzufügen" auf Erweitert.
  7. Klicken Sie das Kästchen Alle aktuellen und zukünftigen Nutzer in Name Ihrer Organisation mit der Einstellung "Alle E-Mails" hinzufügen an.
  8. Klicken Sie auf Zu Gruppe hinzufügen.

Hinweise:

  • Wenn Sie verhindern möchten, dass Spam an alle Nutzer in Ihrer Domain gesendet wird, erlauben Sie nur Gruppeninhabern und Managern, Nachrichten an eine Gruppe mit allen Mitgliedern Ihrer Organisation zu senden. Möchten Sie für eine organisationsweite Gruppe einen Inhaber oder Manager festlegen, fügen Sie den entsprechenden Nutzer einzeln hinzu und weisen Sie ihm die Rolle zu.
  • Wurde oder wird für eine Gruppe eine Einladung zu einem Termin in Google Kalender erstellt, ist [Name_Ihrer_Domain]@allusers.d.calendar.google.com dort als Gast eingetragen.
  • Berichte und Audit-Logs für Administratoren enthalten möglicherweise auch die Adresse allusers
  • Organisationsweite Gruppen enthalten auch gesperrte Nutzer, diese erhalten jedoch keine an die Gruppe gesendeten Nachrichten. Das ändert sich erst, wenn die Sperrung aufgehoben wird.
  • Eine organisationsweite Gruppe wird nicht im Bereich Gruppen auf der Kontoseite eines Nutzers angezeigt.

Nutzer aus einer Gruppe entfernen

Wenn Sie ein Mitglied aus einer Gruppe entfernen, erhält diese Person keine E-Mails mehr, die an die Gruppe adressiert sind. Das Konto des Mitglieds wird dabei jedoch nicht gelöscht. Auch wenn Sie den Gruppeninhaber entfernen, funktioniert eine Gruppe weiterhin. Als Administrator können Sie die Gruppe verwalten oder die Inhaberschaft auf einen anderen Nutzer übertragen.

Einzelnen Nutzer entfernen
  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Gruppen.

    Möglicherweise müssen Sie unten auf Mehr Widgets klicken, damit die Option "Gruppen" angezeigt wird.

  3. Klicken Sie auf den Namen einer Gruppe.
  4. Klicken Sie auf den Abschnitt Mitglieder.
  5. Bewegen Sie den Mauszeiger auf das gewünschte Mitglied und klicken Sie auf Entfernen.
  6. Klicken Sie zur Bestätigung auf Mitglied entfernen.
Mehrere Nutzer entfernen
  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Gruppen.

    Möglicherweise müssen Sie unten auf Mehr Widgets klicken, damit die Option "Gruppen" angezeigt wird.

  3. Klicken Sie auf den Namen einer Gruppe.
  4. Klicken Sie auf den Abschnitt Mitglieder.
  5. Klicken Sie auf das Kästchen neben den zu entfernenden Nutzern und anschließend auf Mitglieder entfernen Mitglieder entfernen.
  6. Klicken Sie zur Bestätigung auf Mitglieder entfernen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?