Funktionen von Google Groups for Business

Google Groups for Business ist ein Dienst zur Kommunikation und Zusammenarbeit für geschäftliche Nutzer, der über groups.google.com genutzt werden kann. 


Alle öffnen   |   Alle schließen

Mailinglisten und Foren

E-Mail-Listen

Die Gruppen in Google Groups können über E-Mail-Listen, auch als Mailinglisten bezeichnet, genutzt werden. Mit der E-Mail-Adresse einer Gruppe haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • E-Mails an alle Gruppenmitglieder senden
  • Gruppenmitglieder zu Besprechungen einladen
  • Inhalte mit anderen Gruppenmitgliedern teilen, beispielsweise Google-Dokumente, Websites, Videos und Kalender

Weitere Informationen zum Erstellen von E-Mail-Listen für Gruppen

Webforen

Die Gruppen in Google Groups können als Webforen genutzt werden, in denen die Mitglieder interaktive Diskussionen auf groups.google.com führen. Außerdem können sie Themen und Antworten in Google Groups posten und gleichzeitig weiterhin Nachrichten per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen zum Erstellen von Webforen für Gruppen

Frage-und-Antwort-Foren

Die Gruppen in Google Groups können als Frage-und-Antwort-Foren genutzt werden. Diese ähneln Webforen, haben jedoch das Stellen und Beantworten von Fragen als Schwerpunkt. Frage-und-Antwort-Foren bieten folgende Funktionen:

  • Eine Antwort zu einer Frage kann als beste Antwort markiert werden.
  • Sie können eine Standardvorlage für Fragen einrichten, die Nutzer beim Erstellen von Themen ausfüllen.

Weitere Informationen zum Erstellen von Frage-und-Antwort-Foren für Gruppen

Gemeinsame Posteingänge

Bei Gruppen in Google Groups, die in Form eines gemeinsamen Posteingangs genutzt werden, können Gruppenmitglieder Supporttickets und andere Fragen von Kunden oder Kollegen zuweisen und verfolgen. Die Gruppenmitglieder haben folgende Möglichkeiten:

  • Sie können die Beantwortung eines Themas übernehmen.
  • Sie können ein Thema einem anderen Gruppenmitglied zuweisen.
  • Sie können ein Thema als Duplikat markieren.

    Collaborative inbox

Weitere Informationen zum Erstellen von gemeinsamen Posteingängen

Suchen, Filtern und Berechtigungen

Nutzerrollen und Berechtigungen

Gruppeninhaber können anderen Gruppenmitgliedern Rollen zuweisen, durch die festgelegt wird, welche Berechtigungen sie in Google Groups haben. Administratoren haben automatisch für alle Gruppen in ihrer Organisation die gleichen Berechtigungen wie Inhaber. Dies gilt auch für Gruppen, die von Nutzern erstellt wurden. Weitere Informationen zu Rollen

Suchvorgänge und Tags

Google Groups unterstützt ähnliche Suchoperatoren wie Gmail. Ihre häufigsten Suchanfragen können Sie zur späteren Verwendung speichern. Mit Tags, die jederzeit angepasst werden können, können Sie Themen organisieren und kennzeichnen, aber auch nach ihnen suchen und filtern.

Filterfunktion für Themen

Themen innerhalb einer Gruppe können nach Datum, Lösungsstatus, zugeordnetem Nutzer und anderen Kriterien gefiltert werden.

E-Mail-Aliasse für Gruppen
Sie können E-Mail-Adressen oder -Aliasse für Gruppen festlegen. Nachrichten, die an einen Gruppen-Alias gerichtet sind, werden der betreffenden Gruppe wie bei Verwendung einer üblichen E-Mail-Adresse zugestellt. Weitere Informationen zu Gruppen-E-Mail-Aliassen
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?