G Suite-Support

So kontaktieren Sie den G Suite-Support: In der G Suite anmelden

Wenn Sie sich z. B. mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer Bildungseinrichtung für die G Suite registriert haben, melden Sie sich in der G Suite an, um den Support zu kontaktieren. Verwenden Sie dabei das Administratorkonto, mit dem Sie sich registriert haben.

Mein Konto endet auf gmail.com | Ich habe mein G Suite-Passwort vergessen |  Ich benötige Hilfe bei Google My Business

    G Suite-Administrator (kostenpflichtige Version) * Kostenlose Vorgängerversion Privates Gmail-Konto

Telefon 

Melden Sie sich als G Suite-Administrator an, um die Telefonnummern zu sehen.

In 14 Sprachen verfügbar

Chat 

Melden Sie sich als G Suite-Administrator an, um einen Chat zu starten.

Hinweis: Einige G Suite-Versionen (z. B. G Suite for Government) enthalten keinen Chat-Support.

E-Mail

Melden Sie sich als G Suite-Administrator an, um eine Supportanfrage zu stellen.

* Einschließlich besonderer Versionen für Bildungseinrichtungen und gemeinnützige Organisationen

Kostenloser G Suite-Support online

Hilfe

Administrator-Hilfe: Hier finden Sie Dokumentation zur Verwaltung von G Suite-Nutzern und -Diensten.

Bekannte Ausfälle

Status-Dashboard für G Suite-Dienste: Hier können Sie sich den aktuellen Status der Hauptdienste ansehen (Gmail, Kalender usw.).

Kundenforum

G Suite-Hilfeforum: Hier können Sie mit Experten und anderen Administratoren in der G Suite-Community in Kontakt treten.

Google Cloud Connect-Community

Google Cloud Connect-Community: Hier haben Sie die Möglichkeit, der offiziellen Community für Administratoren der G Suite und der Cloud Identity Premiumversion beizutreten. Außerdem können Sie aktuelle Nachrichten und Ressourcen abrufen, zum Beispiel Ankündigungen neuer Produktstarts, Produktaktualisierungen, Anwendungsfälle und mehr. 

Supportrichtlinien

Diese Richtlinien gelten nur für G Suite-Administratoren.

Wie wir Probleme priorisieren

Wir untersuchen Ihr Problem entsprechend seiner Priorität und dem Zeitpunkt der Einreichung. Sie können innerhalb eines Werktags mit einer ersten Antwort rechnen.

Priorität und Art des Problems Beispiel
P1: kritisches Problem beim Zugriff auf Dienste, das mehr als einen Nutzer betrifft. Der Dienst ist nicht verfügbar oder nicht verwendbar und es gibt keine Behelfslösung. Weit verbreitete Verzögerungen bei E-Mails, die sich auf einen Großteil der gesendeten und/oder empfangenen E-Mails auswirken.
P2: kritisches Problem beim Zugriff auf Dienste, das einen Nutzer betrifft, oder ein Problem, das sich auf die Zusammenarbeit unter Nutzern auswirkt. Das Produkt funktioniert nicht wie erwartet und es gibt keine praktikable Behelfslösung. Ein Nutzer kann nicht auf seine E-Mails zugreifen und es wird die Fehlermeldung 500 angezeigt.
P3: Das Produkt funktioniert nicht wie erwartet, aber eine Behelfslösung ist möglich. Mit der Schaltfläche Löschen kann eine Nachricht an eine Gruppe im Forum nicht gelöscht werden. Über Änderungen an der URL ist dies jedoch möglich.
P4: Das Produkt funktioniert nicht wie erwartet, ist aber verwendbar und es ist keine Behelfslösung notwendig. Ein Nutzer kann nicht ohne Weiteres neue Wörter zum Wörterbuch der Rechtschreibprüfung hinzufügen.

 

Weitere Untersuchung

Möglicherweise benötigen wir zusätzliche Informationen von Ihnen, um weitere Tests durchzuführen. Unter anderem bitten wir Sie eventuell um Folgendes:

  • Auflistung der genauen Schritte, die zu dem Problem führen
  • Ausführung von Schritten zur Fehlerbehebung
  • Zusätzliche Informationen wie Protokolldateien oder Nachrichten-Header
Eventuell leiten wir die Anfrage zur genaueren Prüfung an unsere Spezialisten weiter. Wie lange die Bearbeitung dauert, richtet sich nach der Komplexität des Problems und nach der Verfügbarkeit von Daten zur Problembehebung.

Mögliche Lösungen

Unser Ziel ist stets, eine Lösung für Ihr Problem zu finden. Je nach Problem kann eine Lösung folgendermaßen aussehen:

  • Wir beheben das Problem, bieten eine Lösung an oder beantworten Ihre Frage.
  • Wir bestätigen, dass das Problem einer fehlenden Funktion entspricht. In diesem Fall können Sie das Problem als eine Idee für eine neue Funktion in Google Cloud Connect einreichen. 
  • Wir können das Problem nicht reproduzieren, geben Ihnen aber Empfehlungen, wie Sie weiter vorgehen können.
  • Wir bitten das Produktteam eines Drittanbieters um Hilfe und stellen den Kontakt zwischen Ihnen und dem Team her, von dem Sie dann weitere Unterstützung erhalten.
  • Wir können das Problem nicht beheben oder bieten keinen Support dafür an.
  • Wir beheben einen Ausfall, der im Status-Dashboard für G Suite-Dienste erfasst wurde, und Sie erhalten auf Anfrage eine Gutschrift für den Dienst bzw. einen Fehlerbericht.

Nach Abschluss der Anfrage bitten wir Sie per E-Mail, eine kurze Umfrage zur Abwicklung auszufüllen. Ihr Feedback ist wichtig für die Verbesserung unserer Supportstrukturen und Produkte.

Ihr Unternehmen wächst – und unseres auch. Damit wir die Supportanforderungen unseres immer größer werdenden Kundenstamms erfüllen können, arbeiten wir mit einer Gruppe ausgewählter vertrauenswürdiger Dienstleister zusammen. Diese sind ebenso vielfältig wie unsere Kunden. Sie sprechen mehrere Sprachen und befinden sich an verschiedenen Orten der Welt, damit Ihre Supportanfrage jederzeit und überall bearbeitet werden kann. Jeder Dienstleister durchläuft ein strenges Auswahlverfahren. So stellen wir die nötigen technischen Fachkenntnisse sicher. Auch in puncto Sicherheit und Datenschutz stellen wir höchste Anforderungen, damit wir Ihnen gemeinsam einen durchgehend guten Support bieten können.

Weitere Informationen

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?