Benachrichtigung

Hast du eine Frage? Schreibe einfach @TeamYouTube auf Twitter auf Deutsch an. Wir helfen dir gern weiter.

Grundlagen von YouTube Analytics

Mit Analytics kannst du die Leistung deiner Videos und deines Kanals mithilfe wichtiger Messwerte und Berichte in YouTube Studio nachvollziehen.

Hinweis: Einige Daten wie Standort, Besucherquellen oder Geschlecht können eingeschränkt sein. Weitere Informationen

 

Analytics in YouTube Studio

Abonniere den YouTube Creators-Kanal für Videos mit den neuesten Nachrichten, Updates und Tipps.

YouTube Analytics aufrufen

  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Klicke im Menü auf der linken Seite auf Analytics .

Du kannst dir auch verschiedene Berichte auf Videoebene ansehen:

  1. Melde dich in YouTube Studio an.
  2. Wähle im Menü auf der linken Seite Inhalte  aus.
  3. Bewege den Mauszeiger auf das Video und wähle Analytics aus.
Hinweis: Wenn du einen erweiterten Analysebericht aufrufen möchtest, um bestimmte Daten abzurufen, die Leistung zu vergleichen und Daten zu exportieren, kannst du auf MEHR ANZEIGEN oder ERWEITERTER MODUS klicken.

Informationen zu den Tabs in YouTube Analytics

In YouTube Analytics findest du verschiedene Tabs, die dir helfen, deine Daten besser zu verstehen.

Hinweis: Einige Berichte sind möglicherweise nicht auf Mobilgeräten verfügbar.

Übersicht

Auf dem Tab Übersicht findest du eine Zusammenfassung der Leistung deines Kanals und deiner Videos. Die Infokarte „Wichtige Messwerte“ umfasst Aufrufe, Wiedergabezeiten, Abonnenten und, wenn du am YouTube-Partnerprogramm teilnimmst, den geschätzten Umsatz.

Hinweis: Unter Umständen werden dir personalisierte Übersichtsberichte mit Vergleichen zu deiner typischen Leistung angezeigt. Diese Statistiken geben Aufschluss darüber, warum die Anzahl deiner Aufrufe höher oder niedriger als üblich sein kann. Auf diesem Tab findest du auch die folgenden Berichte:

  • Typische Leistung: Auf Kanalebene siehst du die Leistung deines Kanals. Auf Videoebene wird dir die typische Leistung deines Videos angezeigt.
  • Deine beliebtesten Inhalte in diesem Zeitraum: Ranking deiner Inhalte nach den Aufrufen in den letzten 28 Tagen.
  • Echtzeit: Deine Leistung in den letzten 48 Stunden oder 60 Minuten.
  • Top-Remixe: Inhalte von dir, die zur Erstellung von Shorts verwendet wurden. Außerdem enthält der Bericht die Anzahl der Remixe deiner Inhalte und die Anzahl der Aufrufe dieser Remixe.

Hinweis: Auf Videoebene kannst du wichtige Momente für die Zuschauerbindung und deinen Echtzeitbericht abrufen.

Inhalte (Kanalebene)

Auf dem Tab Inhalte erfährst du, wie Zuschauer auf deine Inhalte aufmerksam werden und wie sie mit ihnen interagieren. In den Bereichen „Alle“, „Videos“, „Shorts“, „Live“ und „Beiträge“ findest du die folgenden Berichte zu Reichweite und Interaktionen:

  • Aufrufe: Die Anzahl an gültigen Aufrufen deiner Videos, Shorts und Livestreams.
  • Impressionen und wie sie zu Wiedergabezeit geführt haben: Hier siehst du, wie oft ein Thumbnail Zuschauern auf YouTube angezeigt wurde (Impressionen), wie oft diese Thumbnails zu einem Aufruf geführt haben (Klickrate) und wie sich diese Aufrufe schließlich auf die Wiedergabezeit ausgewirkt haben.
Hinweis: Channel-Impressionen sind nach neuen und wiederkehrenden Nutzern segmentiert.
  • Veröffentlichte Inhalte: In diesem Bericht ist die Anzahl der Videos, Shorts, Livestreams und Beiträge zu sehen, die du auf YouTube veröffentlicht hast.
  • Formatübergreifende Zuschauer: Dieser Bericht zeigt eine Aufschlüsselung und Überschneidung der Zuschauer, die deine Inhalte ansehen, nach Format (Videos, Shorts und Livestreams).
  • So gelangen Zuschauer zu deinen Inhalten/Videos/Shorts/Livestreams: Hier erfährst du, wie Zuschauer auf deine Inhalte gestoßen sind.
  • Abonnenten: Die Anzahl der Abonnenten, die du über die verschiedenen Inhaltstypen hinzugewonnen hast, z. B. Videos, Shorts, Livestreams oder Beiträge. „Sonstiges“ umfasst Abos, die über die YouTube-Suche und deine Kanalseite zustande gekommen sind.
  • Infokarte „Wichtige Messwerte“: Eine grafisch aufbereitete Übersicht über Aufrufe, die durchschnittliche Wiedergabedauer, Impressionen, die Klickrate der Impressionen, Abonnenten, „Mag ich“-Bewertungen und geteilte Inhalte.
  • Wichtige Momente für die Zuschauerbindung: Hier siehst du, wie sich verschiedene Momente in deinem Video auf die Aufmerksamkeit deiner Zuschauer ausgewirkt haben. Du kannst auch die Angaben zur üblichen Zuschauerbindung nutzen, um deine zehn neuesten Videos mit ähnlicher Länge zu vergleichen.
  • Top-Videos/-Shorts/-Beiträge: Deine beliebtesten Videos, Shorts und Beiträge.
  • Im Feed angezeigt: So oft wird dein Short im Shorts-Feed angezeigt.
  • Angesehen (im Vergleich zu „Weggewischt“): Der prozentuale Wert dazu, wie oft Zuschauer deine Kurzvideos angesehen haben, im Vergleich dazu, wie oft sie weggewischt wurden.
  • Top-Remixe: Eine visuelle Darstellung der Aufrufe von Remixen, der Remixe insgesamt und der beliebtesten Remixe.
  • Beitragsimpressionen: Gibt an, wie oft dein Beitrag Zuschauern angezeigt wurde.
  • Reaktionen: Die Anzahl und Art der Reaktionen, die während eines Streams gesendet wurden.

Reichweite (Videoebene)

Auf dem Tab Reichweite findest du eine Übersicht darüber, wie deine Zuschauer auf deinen Kanal stoßen. Die Infokarte „Wichtige Messwerte“ umfasst Angaben zu Impressionen, Klickrate der Impressionen, Aufrufen und einzelnen Zuschauern.
Auf diesem Tab findest du auch die folgenden Berichte:
  • Arten von Zugriffsquellen: Hier erfährst du, wie Zuschauer auf deine Inhalte gestoßen sind.
  • Extern: Zugriffe über Websites und Apps, auf denen Videos von deinem Kanal eingebettet oder verlinkt sind.
  • Vorgeschlagene Videos: Zugriffe über Vorschläge, die neben oder im Anschluss an Videos angezeigt werden, oder über Links in Videobeschreibungen. Dabei kann es sich um deine eigenen Videos oder die eines anderen Nutzers handeln.
  • Playlists: Zugriffe über die meistgesehenen Playlists mit deinen Videos.
  • Impressionen und wie sie zu Wiedergabezeit geführt haben: Hier siehst du, wie oft die Thumbnails deines Videos Zuschauern auf YouTube gezeigt wurden (Impressionen), wie oft diese Thumbnails zu einem Aufruf geführt haben (Klickrate) und wie diese Aufrufe letztendlich die Wiedergabezeit beeinflusst haben.
  • Gesendete Benachrichtigungen per Glocke: Die Anzahl an Benachrichtigungen per Glocke, die an Abonnenten gesendet wurden, die Benachrichtigungen von deinem Kanal erhalten.
  • YouTube-Suche: Zugriffe über Suchbegriffe, die Zuschauer zu deinen Inhalten geführt haben.

Interaktion (Videoebene)

Auf dem Tab Interaktion erfährst du, wie lange sich Zuschauer deine Videos ansehen. Die Infokarte „Wichtige Messwerte“ zeigt die Wiedergabezeit und die durchschnittliche Wiedergabedauer.
Auf diesem Tab findest du auch die folgenden Berichte:
  • Zuschauerbindung: Hier siehst du, wie sich verschiedene Momente in deinem Video auf die Aufmerksamkeit deiner Zuschauer ausgewirkt haben. Du kannst auch die Angaben zur üblichen Zuschauerbindung nutzen, um deine zehn neuesten Videos mit ähnlicher Länge zu vergleichen.
  • „Mag ich“- und „Mag ich nicht“-Bewertungen: Hier siehst du, wie Zuschauern dein Video gefällt.
  • Klickrate für Abspannelemente: Dieser Bericht gibt an, wie häufig deine Zuschauer auf Abspannelemente in deinen Videos geklickt haben.
  • Getaggte Produkte mit der besten Leistung: Die von dir in deinen Videos getaggten Produkte mit den meisten Interaktionen.

Zielgruppe

Auf dem Tab Zielgruppe findest du Informationen dazu, wer sich deine Videos ansieht. Die Infokarte „Wichtige Messwerte“ zeigt deine wiederkehrenden und neuen Zuschauer, einzelne Zuschauer und Abonnenten an.
Auf diesem Tab findest du auch die folgenden Berichte:
  • Videos, die dein Publikum vergrößern: Hier siehst du die Aktivität der Zuschauer auf deinem Kanal. Die Daten basieren auf neuen Zuschauern auf allen Geräten in den letzten 90 Tagen.
  • Wann deine Zuschauer auf YouTube aktiv sind: Hier siehst du Informationen zur Aktivität von Zuschauern deiner Zielgruppe, die auf deinem Kanal bzw. deinen YouTube-Seiten zu verzeichnen war. Die Daten basieren auf Zuschauern auf allen Geräten in den letzten 28 Tagen.
  • Abonnentenbenachrichtigungen per Glocke: Hier siehst du, wie viele deiner Abonnenten alle Benachrichtigungen zu deinem Kanal erhalten. Auf dem Tab wird auch angezeigt, wie viele Zuschauer diese Benachrichtigungen aufgrund ihrer YouTube- und Geräteeinstellungen überhaupt erhalten können.
  • Wiedergabezeit von Abonnenten: Die Wiedergabezeit deiner Zuschauer, aufgeschlüsselt nach Nichtabonnenten und Abonnenten.
  • Alter und Geschlecht: Deine Zuschauer, aufgeschlüsselt nach Alter und Geschlecht. Die Daten basieren auf angemeldeten Zuschauern auf allen Geräten.
  • Beliebte Kanäle: Die Aktivitäten deiner Zuschauer auf anderen YouTube-Kanälen. Die Daten basieren auf Zuschauern auf allen Geräten in den letzten 28 Tagen.
  • Inhalte, die sich deine Zuschauer ansehen: Hier siehst du, was sich deine Zuschauer außerhalb deines Kanals ansehen. Wenn genügend Daten vorhanden sind, kannst du nach Videos, Shorts und Live filtern. Die Daten basieren auf Zuschauern auf allen Geräten in den letzten sieben Tagen.
  • Neue und wiederkehrende Nutzer bei verschiedenen Formaten: Mit diesen Daten kannst du herausfinden, mit welchem Format du die meisten neuen Zuschauer erreicht hast. Außerdem siehst du, welche Formate Zuschauer am häufigsten dazu veranlassen, deinen Kanal wieder zu besuchen. 
  • Formate, die sich deine Zuschauer auf YouTube ansehen: Hier siehst du, welche Formate sich deine Zuschauer auf anderen Kanälen ansehen (Videos, Shorts und Livestreams). Die Daten basieren darauf, was sich Zuschauer, die deinen Kanal in den letzten 28 Tagen mehrmals besucht haben, auf anderen Kanälen ansehen.
  • Top-Länder: Deine Zuschauer, aufgeschlüsselt nach Land bzw. Region. Die Daten basieren auf der IP-Adresse der Nutzer.
  • Top-Sprachen bei Untertiteln: Hier siehst du, welche Sprachen dein Publikum bei den Untertiteln auswählt. Die Daten basieren auf der Verwendung von Untertiteln.

Hinweis: Auf Videoebene kannst du Berichte zur Wiedergabezeit von Abonnenten, zu Top-Ländern, zu Top-Sprachen bei Untertiteln sowie zum Alter und Geschlecht der Zuschauer aufrufen.

Umsatz

Wenn du am YouTube-Partnerprogramm teilnimmst, kannst du auf dem Tab Umsatz deine Einnahmen auf YouTube verfolgen. Die Infokarte „Wichtige Messwerte“ gibt Aufschluss über deinen geschätzten Umsatz. Die endgültigen Einnahmen werden in YouTube Analytics angezeigt, sobald deine Zahlungen AdSense für YouTube hinzugefügt wurden. Dies ist normalerweise zwischen dem 7. und 12. Tag des Folgemonats der Fall. Weitere Informationen zum Zahlungszeitplan für AdSense für YouTube
Auf diesem Tab findest du auch die folgenden Berichte:
  • So viel verdienst du: Hier siehst du, wie viel du mit deinem Kanal in den letzten 6 Monaten verdient hast (aufgeschlüsselt nach Monaten).
  • So erzielst du Einnahmen: Hier wird angezeigt, wie du mit YouTube Geld verdienst. Beispiele für Umsatzquellen sind Anzeigen auf der Wiedergabeseite, Anzeigen im Shorts-Feed, Kanalmitgliedschaft, Supers, verknüpfte Shops und Shopping-Affiliates. Der YouTube Premium-Umsatz wird unter „Anzeigen auf der Wiedergabeseite“ oder „Anzeigen im Shorts-Feed“ angezeigt.
  • Leistung von Videos: Hier siehst du den Umsatz, den deine Videos, Shorts und Livestreams im ausgewählten Zeitraum erzielt haben. In diesem Bericht findest du auch den Umsatz pro 1.000 Videoaufrufe (RPM).
  • Inhalte, mit denen am meisten Einnahmen erzielt werden: Hier findest du die Inhalte mit dem höchsten geschätzten Umsatz im ausgewählten Zeitraum.

Hinweis:

  • Die endgültigen Einnahmen unterliegen ggf. Steuerabzügen. Die jeweilige Höhe des einbehaltenen Betrags wird nur in deinem AdSense für YouTube-Konto angezeigt.
  • Du kannst die Umsatzleistung auch auf Videoebene abrufen.
  • Der RPM auf Videoebene entspricht möglicherweise nicht dem geschätzten Gesamtumsatz. Das liegt daran, dass einige Umsatzquellen nicht auf ein bestimmtes Video zurückzuführen sind. So wird beispielsweise die Kanalmitgliedschaft nicht einem bestimmten Video zugeordnet.

Bisherige Suchen (Kanalebene)

Auf dem Tab Bisherige Suchen kannst du nachsehen, wonach deine Zuschauer auf YouTube suchen. Die dort enthaltenen Informationen helfen dir, Contentlücken für Videos und Shorts zu schließen und Ideen für neue Videos zu entwickeln.

Auf diesem Tab findest du auch die folgenden Berichte:

  • Wonach Nutzer auf YouTube suchen: Hier findest du die Top-Suchanfragen von dir, deinen Zuschauern und anderen Nutzern auf YouTube in den letzten 28 Tagen mit Angaben zum Suchvolumen.
  • Wonach deine Zuschauer suchen: Hier siehst du, welche Suchbegriffe deine Zuschauer und die Zuschauer ähnlicher Kanäle in den letzten 28 Tagen auf YouTube eingegeben haben, mit Angaben zum Suchvolumen.
Du brauchst noch mehr Infos? Besuche unsere Tipps zu YouTube Analytics.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü