Die richtige Strategie auswählen, um ein globales Publikum zu erreichen

Wenn dein Kanal wächst und du mit deinen Inhalten Zuschauer auf der ganzen Welt begeisterst, können separate Kanäle für unterschiedliche Sprachen oder Länder/Regionen eine gute Idee sein. Unten erfährst du, wie du am besten ein globales Publikum erreichst.

Wenn du mit deinen Inhalten Zuschauer aus aller Welt erreichen möchtest, kannst du für deine Videos Untertitel aus deiner Community verwenden oder eigene Untertitel hinzufügen.
Einen Kanal mit Inhalten in mehreren Sprachen verwalten

Bei dieser Strategie verwaltest du alle Inhalte auf einem Kanal und lädst Videos für unterschiedliche Regionen in mehreren Sprachen hoch.

Branding

Deine Marke ist in allen Ländern/Regionen einheitlich. Wenn dein Publikum in unterschiedlichen Sprachen dieselben Suchbegriffe für deine Marke verwendet, wirkt sich das positiv auf die Auffindbarkeit des Kanals aus.

Interaktion

Wenn du dich auf einen Kanal beschränkst, hast du deine Zuschauer und Abonnenten an einem Ort. Außerdem finden die Zuschauer deinen Kanal in der YouTube-Suche leichter.

Dein Kanal erhält Beiträge, Kommentare und Feedaktualisierungen in vielen verschiedenen Sprachen. Das kann für die Zuschauer verwirrend sein.

So hilfst du ihnen dabei, sich besser zurechtzufinden:

  • Mit Untertiteln werden deine Videos für ein internationales Publikum zugänglicher.
  • Auch Abschnitte und Playlists auf deinem Kanal für verschiedene Sprachen oder Regionen sind eine gute Idee.

Management

Wenn sich alle deine Inhalte an einem einzigen Ort befinden, kann sich dein Team voll und ganz auf die Verwaltung dieses einzelnen Kanals konzentrieren. So ist es einfacher, für ein einheitliches globales Branding und einen einheitlichen Grundton zu sorgen. 

Unterschiedliche Kanäle für verschiedene Sprachen erstellen

Unterschiedliche Kanäle für verschiedene Sprachen sind vor allem bei Sprachen sinnvoll, in denen andere Alphabete oder Suchbegriffe verwendet werden.

Branding

Du kannst jeden Kanal auf das jeweilige lokale Publikum ausrichten und beispielsweise lokale Veranstaltungen oder Werbeaktionen hinzufügen. Sollte deine Marke in unterschiedlichen Ländern/Regionen leicht variieren, kannst du die Nuancen bei der Kanalstrategie gezielt berücksichtigen.

Interaktion

Durch separate Kanäle kannst du gezielt mit unterschiedlichen Zuschauergruppen interagieren. Die Inhalte auf dem jeweiligen Kanal sind speziell auf bestimmte Zielgruppen ausgerichtet. Das kann die Zufriedenheit der Zuschauer steigern und zu weniger Verwirrung und Frust aufgrund von Inhalten in unterschiedlichen Sprachen führen.

So optimierst du die Sichtbarkeit deiner Inhalte:

  • Lege für jeden Kanal eine Sprache oder Region fest, damit Zuschauer ihren lokalen Kanal in der YouTube-Suche finden.
  • Du kannst auch Cross-Promotion für deine auf verschiedene Sprachen ausgerichteten Kanäle verwenden, um die Sichtbarkeit zu optimieren. 
  • Interessante Kanäle kannst du auf deiner Kanalseite im Abschnitt angesagte Kanäle hinzufügen. 

Management

Jeder einzelne Kanal muss laufend verwaltet und gepflegt werden. Du solltest in der Lage sein, jedem einzelnen Kanal so viele Ressourcen zur Verfügung zu stellen, dass Pläne für regelmäßige Uploads und Interaktionen eingehalten werden können.

Ein globaler Kanal mit lokalen Kanälen zur Unterstützung

Ein Hauptkanal für deine Marke ist ideal, um globale Kampagnen zu präsentieren. Lokale Kanäle für verschiedene Sprachen und Länder/Regionen wiederum können den Hauptkanal ergänzen.

Branding

Verwende deinen Hauptkanal für globale Inhalte und die lokalen Kanäle für regionale Veranstaltungen und Werbeaktionen. Es kann hilfreich sein, für alle Kanäle einheitliche Vorlagen für die Metadaten und Thumbnails deiner Videos zu verwenden.

Interaktion

Während Zuschauer und Abonnenten auf unterschiedliche Kanäle verteilt sein können, profitieren Nutzer von einem einheitlichen Markenauftritt in ihrer Sprache. Du solltest den globalen Hauptkanal verwenden, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer mithilfe von Videometadaten, Kanalbeschreibungen und Kanalempfehlungen auf deine lokalen Kanäle zu lenken. 

Häufigere Uploads auf den lokalen Kanälen können zu einer besseren Sichtbarkeit in der YouTube-Suche beitragen.

Management

Diese Organisationsstruktur für Kanäle erfordert zwar eine Koordinierung zwischen globalen und lokalen Teams, bietet aber auch die Möglichkeit, die Markenbotschaft für lokale Märkte anzupassen. Diese Strategie hat den höchsten Zeit- und Verwaltungsaufwand.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?