Ungültige Ansprüche klären

Die in diesem Artikel beschriebenen Funktionen können nur von Partnern genutzt werden, die das System zum Content ID-Abgleich von YouTube verwenden.

Wenn du Content ID zum Identifizieren und Verwalten deiner Inhalte auf YouTube verwendest, solltest du darauf achten, es richtig einzusetzen. Wenn du irrtümlicherweise Anspruch auf Videos erhebst, die dir nicht gehören, kann das zu Problemen für Creator führen und deinem Ruf in der YouTube-Community schaden.

Mit einem Anspruch werden die Eigentumsrechte an den Inhalten eines Videos geltend gemacht. Missbräuchliche oder betrügerische Ansprüche können zu Strafen führen, darunter Strafen, die sich aus gesetzlicher Haftung ergeben, sowie die Kündigung der Partnerschaft.

Übertriebenes Erheben von Ansprüchen vermeiden

Du solltest dich vor allem damit vertraut machen, welche Arten von Inhalten für Content ID zulässig sind, damit du nicht übertrieben viele Ansprüche erhebst.

Außerdem musst du je nach Bedarf die folgenden Funktionen verwenden:

Ungerechtfertigte Ansprüche klären

Neben der Vermeidung des Erhebens von übertriebenen Ansprüchen kommt es darauf an, alte ungerechtfertigte Ansprüche zu klären, die du möglicherweise erhoben hast. Die folgenden Best Practices können dir dabei helfen, ungerechtfertigte Ansprüche effizient und gründlich zu klären:

Angefochtene Ansprüche überprüfen

Durch das Überprüfen von Ansprüchen mit erhobenem Einspruch und von angefochtenen Einsprüchen lassen sich Probleme besonders einfach erkennen.

Es sollte dir bewusst sein, dass ein ungerechtfertigter Anspruch zu unzähligen weiteren führen kann. Häufig reicht es nicht, einen einzelnen angefochtenen Anspruch freizugeben. Du solltest auch die zugrunde liegende Referenz und Abgleichsrichtlinie überprüfen.

Top-Inhalte überprüfen

Um maximale Effizienz zu gewährleisten, solltest du Inhalte nach der Anzahl der aktiven Ansprüche sortieren und deine 25 besten Inhalte überprüfen.

Klicke auf einen Inhalt und überprüfe aktive Ansprüche. Bist du zu 100 % der Inhaber der Exklusivrechte an den Inhalten in diesen Videos?

  1. Wenn alle Ansprüche ungültig sind, deaktiviere die Referenz und gib alle Ansprüche auf die Referenz frei.
  2. Wenn einige Ansprüche ungültig sind, ziehe die ungültigen Ansprüche zurück und triff zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen, um ungültige Ansprüche in Zukunft zu vermeiden.
Top-Ansprüche überprüfen

Überprüfe deine Top-Ansprüche, indem du sie nach Wiedergaben insgesamt sortierst.

Durch das Verwenden der zusätzlichen Filter Anspruchsstatus und Von Partner hochgeladen: Nein kannst du dich ausschließlich auf Videos mit Ansprüchen konzentrieren, die von Nutzern hochgeladen wurden.

Vergiss nicht, dass dich Ansprüche zu den zugrunde liegenden Inhalten und zur entsprechenden Referenz führen. Du musst nicht nur den jeweiligen Anspruch klären, sondern das Problem an der Quelle beheben.

Erweiterte Filter zum Erkennen von Problemmustern verwenden

YouTube bietet eine Reihe von erweiterten Filtern, mit denen du zugrunde liegende Problemmuster erkennen kannst. Schränke deine Suche auf eine bestimmte Inhaltsart ein, wenn du glaubst, dass die meisten Probleme durch eine bestimmte Inhaltsart ausgelöst werden.

Ähnlich kannst du deine Suche auf Anspruchsstatus und -ursprung beschränken. Bestehen die Probleme ausschließlich in Videoübereinstimmungen? Oder nur in Melodieübereinstimmungen? Nutze die Filter zum Experimentieren, bis du die Probleme durch die Erkennung bestimmter Muster isolieren kannst.

Woher stammen schlechte Referenzen?

  • Von einem bestimmten Kanal? Dann solltest du erwägen, die Fähigkeiten des Kanals so zu beschneiden, dass keine Referenzdateien mehr erstellt werden können.
  • Von einer bestimmten Serie? Dann solltest du erwägen, eine individuelle Richtlinie für diese Serie festzulegen.
  • Von einem bestimmten Teil deiner Bibliothek? Wenn beispielsweise ein Segment in deinem Katalog urheberrechtsfreies Material enthält, solltest du den Content ID-Abgleich nicht aktivieren.
Referenzdateien deaktivieren

Wenn die Mehrzahl der Ansprüche, die über eine Referenz erhoben werden, ungültig sind, klicke für eine schnelle Klärung auf Referenz deaktivieren. Vergiss zudem nicht, alle Ansprüche in der Referenz auf von Nutzern hochgeladene Videos freizugeben.

Wenn du auf diese Schaltfläche klickst, werden ein zusätzlicher Bestätigungsbildschirm sowie das Kontrollkästchen Alle Ansprüche freigeben angezeigt.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?