Mit Livestreaming beginnen

Livestreaming bietet dir die Möglichkeit, per Videofeed, Chat und mehr in Echtzeit mit deinen Zuschauern zu interagieren.

Livestreaming auf YouTube

1. Livestreaming aktivieren

Wenn du die Option nutzen möchtest, darf es auf deinem Kanal in den letzten 90 Tagen keine Einschränkungen beim Livestreaming gegeben haben. Außerdem muss dein Kanal bestätigt sein.

  1. Rufe YouTube auf.
  2. Klicke oben rechts auf "Erstellen"   und dann Livestream starten.
  3. Wenn du deinen Kanal noch nicht bestätigt hast, führe bitte die eingeblendeten Schritte aus.
  4. Das erstmalige Aktivieren eines Livestreams kann bis zu 24 Stunden dauern. Anschließend kannst du sofort live streamen.

2. Streaming-Option auswählen 

Es gibt drei Arten von Streams: über ein Mobilgerät, die Webcam oder einen Encoder. Du kannst die Option auswählen, die für dich am besten geeignet ist.

 Mobilgerät

Diese Option ist ideal für Vlogs oder schnelle Streams über das Smartphone oder Tablet.

Du benötigst mindestens 1.000 Abonnenten und ein Smartphone oder Tablet mit Kamera.

Weitere Informationen zu mobilen Livestreams findest du hier.

 Webcam

Über die Webcam kannst du schnell Livestreams per Computer starten.

Du benötigst einen Computer mit einer Webcam.

Weitere Informationen zum Streaming per Webcam findest du hier.

 Encoder

Encoder sind ideal, um Spiele und Overlays zu streamen und Hardware wie Vorverstärker, Mikrofone und Kameras zu verwenden. Diese Art von Streams wird üblicherweise für Gaming, Sportereignisse, Events, Konzerte und Konferenzen verwendet.

Weitere Informationen zum Streaming per Encoder findest du hier.

Inhalte, die gestreamt werden können

Alle Inhalte in Livestreams müssen unseren Community-Richtlinien und Nutzungsbedingungen entsprechen. Wenn du einen Livestream veröffentlichen möchtest, von dem wir befürchten, dass er unsere Community-Richtlinien verletzt, können wir für diesen Stream eine Altersbeschränkung festlegen oder ihn löschen. YouTube behält sich außerdem das Recht vor, Livestreaming für Kanäle nach eigenem Ermessen einzuschränken.

Wenn Livestreaming für dein Konto eingeschränkt wird, erhältst du möglicherweise auch eine Verwarnung. In diesem Fall kannst du bis zu drei Monate lang keine Liveinhalte streamen. Wenn das auf dein Konto zutrifft, ist es dir auch nicht gestattet, mit einem anderen Kanal auf YouTube live zu streamen. Das gilt so lange, bis die Einschränkung deines Kontos aufgehoben wird. Verstöße gegen diese Einschränkung gelten gemäß unseren Nutzungsbedingungen als Umgehung und können zur Kündigung deines Kontos führen. 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?