Entdecke YouTube Shorts

Die Funktion „Shorts“ befindet sich in der Betaphase. Zurzeit ist die Shorts-Kamera, das neueste Erstellungstool für Kurzvideos von YouTube, für YouTube-Creator in Indien verfügbar. Alle anderen Creator können kurze (bis zu 60 Sekunden lange) vertikale Videos hochladen und #Shorts im Titel oder in der Beschreibung (falls zutreffend) angeben, um die Funktion „Shorts“ zu nutzen.

YouTube Shorts sind vertikale, bis zu 60 Sekunden lange Videos. Die Kurzvideos werden auf deinem Kanal angezeigt und können von den Zuschauern auch auf der Startseite im speziell dafür eingerichteten Bereich „Shorts“ gefunden werden.

Mit dem Erstellungstool für Kurzvideos von YouTube, der Shorts-Kamera, kannst du ganz einfach bis zu 15 Sekunden lange Videos erstellen und hast die Möglichkeit, mehrere Clips nacheinander aufzunehmen. Du kannst außerdem folgende kreative Funktionen nutzen:

  • Musik: Du kannst aus einer Auswahl von kostenlosen Songs auswählen.
  • Geschwindigkeitssteuerung: Sie können die Aufnahme beschleunigen oder verlangsamen.
  • Timer: Sie können einen Countdown einrichten, um freihändig aufzunehmen, und einen Endpunkt festlegen, um die Aufnahme automatisch zu beenden.
Hinweis: Die mit der Shorts-Kamera erstellten Inhalte sind auf 15 Sekunden begrenzt. Es können zwar Videos von bis zu 60 Sekunden Länge in diesem Bereich angezeigt werden, aber wir empfehlen dir, dich auf kurze, zuschauerfreundliche 15-Sekunden-Videos zu konzentrieren.

Weitere Informationen zu Kurzvideos

Wie nehme ich ein Kurzvideo auf?

So erstellst du ein Kurzvideo auf YouTube:

  1. Melde dich auf deinem Mobilgerät in YouTube an.
  2. Tippe auf Erstellen .
  3. Tippe auf Kurzvideo erstellen.
  4. Halte zum Aufnehmen eines Clips die Aufnahmeschaltfläche  gedrückt. Du kannst sie auch einmal antippen, um die Aufnahme zu starten, und dann noch einmal antippen, um das aufgenommene Segment zu beenden.
  5. Tippe auf Rückgängig white x over gray backward-pointing pentagon, um den zuvor aufgenommen Videoclip zu entfernen, oder tippe auf Wiederholen, um das entfernte Segment wieder zu deinem Video hinzuzufügen.
  6. Tippe auf Weiter, um dir eine Vorschau deines Videos anzusehen und dann tippe dann noch einmal auf Weiter, um deinem Video zusätzliche Details hinzuzufügen.
  7. Gib für dein Kurzvideo einen Titel mit maximal 100 Zeichen ein.
  8. Tippe auf Zielgruppe auswählen, um festzulegen, ob dein Kurzvideo speziell für Kinder ist. Weitere Informationen
  9. Tippe zum Abschluss auf Hochladen.
Wie können Zuschauer meine Kurzvideos finden?

Wir testen ständig neue Möglichkeiten, wie wir den Zuschauern den Zugriff auf Inhalte ermöglichen können. Das gilt ganz besonders für Kurzvideos. So können sich Zuschauer Kurzvideos ansehen:

  • Auf unserer Startseite und im Bereich „Shorts“
  • Standardmäßig auf deiner Kanalseite
  • Indem sie das Modul „Empfohlene Videos“ aufrufen
  • Indem Sie auf YouTube danach suchen
  • In ihrem Abofeed

Du kannst die Wahrscheinlichkeit, dass deine Inhalte im Bereich „Shorts“ angezeigt werden, erhöhen, indem du #Shorts im Titel deines Videos erwähnst, wenn du die Shorts-Kamera verwendest. Beim Hochladen eines Kurzvideos, das in einem anderen Tool erstellt wurde, solltest du darauf achten, dass der Titel oder die Beschreibung #Shorts enthält.

Weitere Informationen zu Hashtags auf YouTube findest du im Hilfeartikel Hashtags für die Videosuche verwenden.

Wie kann ich meinen Kurzvideos Musik hinzufügen?

Wenn du ein Kurzvideo auf YouTube aufnimmst, tippe auf Musik hinzufügen, um dir eine Auswahl von Titeln anzusehen, die du zu deinem Video hinzufügen kannst. Diese Songs können kostenlos verwendet werden.

Welche Audioinhalte kann ich in meinen Kurzvideos verwenden?
So fügst du einem Kurzvideo Musik oder andere Audioinhalte hinzu:
  • Mit der Funktion Musik hinzufügen kannst du in unserem ständig wachsenden Katalog mit Tausenden von Titeln in vielen Sprachen nach der passenden Musik für dein Kurzvideo suchen. Die mit dieser Funktion ausgewählte Musik ist für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch bestimmt – es sei denn, du besitzt entsprechende Lizenzen.
  • Du kannst den Ton oder die Soundeffekte eines anderen geeigneten Kurzvideos für dein kleines Meisterwerk verwenden. Weitere Informationen
Wenn du ein Kurzvideo hochlädst, das du in einem anderen Tool erstellt hast, dann achte darauf, dass alle urheberrechtlich geschützten Inhalte für die Verwendung auf YouTube zugelassen sind. Wenn du urheberrechtlich geschütztes Material verwendest, ohne die entsprechenden Rechte einzuholen, kann es passieren, dass ein Content ID-Anspruch auf das Video erhoben wird. Sollte uns ein Urheberrechtsinhaber eine gültige und vollständige Deaktivierungsanfrage wegen Urheberrechtsverletzung für dein Kurzvideo senden, wird das Video unter Umständen entfernt und du erhältst möglicherweise eine Urheberrechtsverwarnung.
Kann ich mit meinen Kurzvideos Einnahmen erzielen?
Mit diesem Format lassen sich keine Anzeigen ausliefern und deshalb auch keine YouTube Premium-Aboeinnahmen erzielen. Das gilt unabhängig davon, ob die Kurzvideos über den Bereich „Shorts“ oder den Videoplayer aufgerufen werden.
Die Videos werden auch nicht in die Mindestvoraussetzungen für das YouTube-Partnerprogramm eingerechnet, doch durch Shorts gewonnene Abonnenten fließen mit in die Wertung ein.
Die Entwicklung der Funktion zum Erstellen von Kurzvideos ist noch nicht abgeschlossen. Darum ist es durchaus möglich, dass sich in Zukunft auch mit Shorts auf die eine oder andere Weise Einnahmen erzielen lassen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?