Websuchen optimieren

Mit bestimmten Symbolen und Wörtern können Sie Ihre Suchergebnisse verfeinern.

  • In der Google-Suche werden Satzzeichen, die nicht zu einem Suchoperator gehören, üblicherweise ignoriert.
  • Fügen Sie keine Leerzeichen zwischen dem Symbol oder Wort und Ihrem Suchbegriff ein. Eine Suche nach site:zeit.de funktioniert; eine Suche nach site: zeit.de hingegen nicht.

Häufige Suchtechniken

Suche in sozialen Netzwerken

Fügen Sie ein @-Zeichen vor einem Wort hinzu, um in sozialen Netzwerken zu suchen. Beispiel: @twitter

Nach einem Preis suchen

Fügen Sie ein -Zeichen vor einer Zahl hinzu. Beispiel: kamera €400

Hashtags suchen

Fügen Sie ein #-Zeichen vor einem Wort hinzu. Beispiel: #throwbackthursday

Wörter aus der Suche ausschließen

Fügen Sie einen Bindestrich (-) vor einem Wort hinzu, das Sie ausschließen möchten. Beispiel: jaguar geschwindigkeit -auto

Nach genau passenden Treffern suchen

Setzen Sie ein Wort oder eine Wortgruppe in Anführungszeichen. Beispiel: "größtes gebäude"

Innerhalb eines Zahlenbereichs suchen

Fügen Sie .. zwischen zwei Zahlen ein. Beispiel: kamera €50..€100

Suchen kombinieren

Fügen Sie OR (das englische Wort "oder") zwischen verschiedenen Suchanfragen ein. Beispiel: marathon OR rennen

Auf bestimmter Website suchen

Fügen Sie site: vor einer Website oder einer Domain hinzu. Beispiel: site:youtube.com oder site:.gov

Nach ähnlichen Websites suchen

Fügen Sie related: vor einer Webadresse hinzu, die Sie bereits kennen. Beispiel: related:spiegel.de

Von Google im Cache gespeicherte Version einer Website abrufen

Fügen Sie cache: vor der Webadresse hinzu.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?