Berichte zu Floodlight-Conversions erstellen

Floodlight-Aktivität entfernen oder wieder aktivieren

Um eine Floodlight-Aktivität in Search Ads 360- und Campaign Manager 360-Berichten auszublenden, können Sie die Aktivität entfernen. Wenn Sie die Aktivität wieder sehen möchten, können Sie sie wieder aktivieren.

  • Beim Entfernen einer Floodlight-Aktivität:

    • Die Aktivität und ihre Messwerte erscheinen nicht standardmäßig in Berichten. Um die Messwerte in Search Ads 360 in der Liste Anzeigen einzublenden, die unterhalb des Tabs Floodlight-Aktivitäten erscheint, klicken Sie auf Alle anzeigen.

    • Sie können keine Details einer Gebotsstrategie aufrufen, in der die Floodlight-Aktivität als ein Conversion-Ziel enthalten ist.

    • Sie können keine Formelspalten oder Floodlight-Spalten aufrufen, in denen die Floodlight-Aktivität enthalten ist.

    • Wird eine Aktivität entfernt, zählt Floodlight dennoch weiterhin Conversions und nimmt Daten in Campaign Manager 360-Berichte auf, in denen die zusammengefassten Conversions angegeben werden. Wenn Sie möchten, dass eine Floodlight-Aktivität nicht mehr gezählt wird, entfernen Sie die Floodlight-Tags von Ihrer Website.

  • Wenn Sie eine entfernte Floodlight-Aktivität wieder aktivieren, erscheint sie in der Standardansicht wieder als Aktiv.

Nur ein Agenturmanager oder Werbetreibenden-Manager kann den Status von Floodlight-Aktivitäten in Search Ads 360 ändern.

Gehen Sie so vor, um eine Floodlight-Aktivität zu entfernen oder wieder zu aktivieren:

  1. Gehen Sie zu einem Werbetreibenden.

    So gehen Sie zu einem Werbetreibenden:
    1. Klicken Sie auf die Navigationsleiste, um Navigationsoptionen aufzurufen.

    2. Klicken Sie in der Liste Agentur auf die Agentur, die den Werbetreibenden enthält. Sie können die Suchfunktion verwenden, um anhand des Agenturnamens zu suchen, oder einfach durch die Liste scrollen.

    3. Klicken Sie in der Liste Werbetreibender auf den Werbetreibenden.

    4. Klicken Sie auf Übernehmen oder drücken Sie die Eingabetaste.

    Search Ads 360 zeigt die Werbetreibendenseite an, die Daten für alle Engine-Konten des Werbetreibenden enthält.

  2. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Einstellungen für Werbetreibenden.

    Sie sehen die Einstellungen nicht? Nur Agenturmanager und Werbetreibenden-Manager können diese Einstellungen in Search Ads 360 sehen. 

  3. Klicken Sie auf den Tab Floodlight▼ und wählen Sie Floodlight-Aktivitäten aus.
    Die aktuellen Floodlight-Aktivitäten für den Werbetreibenden werden angezeigt.

  4. Verwenden Sie optional einen Filter, um nur die Floodlight-Aktivitäten aufzurufen, die Sie entfernen oder wieder aktivieren möchten.
    Sie können beispielsweise nach Floodlight-Aktivitätsgruppen filtern, sodass nur die Aktivitäten einer bestimmten Gruppe angezeigt werden. 

  5. Klicken Sie in der Berichtstabelle auf das Kästchen neben einer oder mehreren Floodlight-Aktivitäten.

  6. Klicken Sie in der Symbolleiste über der Tabelle auf Bearbeiten. Abhängig vom aktuellen Status der Floodlight-Aktivität können Sie aus der Drop-down-Liste Entfernen oder Wieder aktivieren auswählen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?