Daten auf einem Pixel sichern oder wiederherstellen

Auf Ihrem Smartphone gespeicherte Inhalte, Daten und Einstellungen können Sie in Ihrem Google-Konto sichern. Diese so gesicherten Informationen lassen sich dann bei Bedarf auf Ihrem Smartphone wiederherstellen.

Die Schritte zum Wiederherstellen von Daten variieren je nach Smartphone und Android-Version. Eine Sicherung, die auf einem Smartphone mit einer höheren Android-Version vorgenommen wurde, kann nicht auf einem Smartphone mit einer niedrigeren Android-Version wiederhergestellt werden. Wenn Sie die Daten nicht auf einem der Pixel-Modelle, sondern auf einem anderen Smartphone wiederherstellen möchten, besuchen Sie die Supportwebsite des jeweiligen Herstellers.
Hinweis: Einige dieser Schritte funktionieren nur unter Android 9 oder höher. Wie Sie herausfinden können, welche Android-Version Sie verwenden, erfahren Sie hier.

Fotos, Daten und Einstellungen automatisch sichern

Was wird automatisch gesichert?

Ihre Sicherungen werden an Google gesendet und mit dem Passwort Ihres Google-Kontos verschlüsselt. Für einige Daten wird zur Verschlüsselung zusätzlich die PIN, das Muster oder das Passwort der Displaysperre Ihres Smartphones verwendet.

Beliebig große Datenmengen

  • Google Kalender
  • Google Kontakte
  • Fotos und Videos

Hinweis: In den technischen Daten ist aufgeführt, wie lange Ihr Smartphone eine unbegrenzte Anzahl an Fotos und Videos in Originalqualität sichert. Informationen zu Uploadgrößen finden Sie hier.

Bis zu 25 MB Daten pro App

  • Apps und App-Daten
  • Anrufliste
  • Telefoneinstellungen
  • SMS-Textnachrichten (nicht MMS)
Hinweis: Nicht alle Apps werden automatisch gesichert. Wenn Sie Fragen zu einer App haben, wenden Sie sich an den Entwickler.
Automatische Sicherung aktivieren oder deaktivieren
Damit Ihre gesicherten Daten geschützt sind, sollten Sie statt zu wischen oder Smart Lock zu verwenden, besser eine mit einer PIN, einem Muster oder einem Passwort geschützte Displaysperre nutzen.
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf System Und dann Sicherung.​ 
  3. Aktivieren Sie den Sicherungsdienst.
Wichtig: Wenn Sie die automatische Sicherung deaktivieren, löschen Sie auch die Daten und Einstellungen Ihres Smartphones, die bei automatischen Sicherungen in diesem Google-Konto gespeichert wurden. Dabei werden App-Daten, die Anrufliste, die Einstellungen des Smartphones und SMS-Nachrichten gelöscht. Ihre gesicherten Fotos und Videos sind weiterhin in Google Fotos verfügbar und Ihre Google Kontakte und Ihr Google Kalender werden weiterhin synchronisiert.
Sicherungskonten wechseln

Ihr Sicherungskonto ist das Google-Konto, in dem Ihre gesicherten Daten gespeichert werden. Sie können Ihre Daten in jedem Ihrer Google-Konten sichern:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf System Und dann Sicherung.
  3. Tippen Sie auf Konto.
  4. Tippen Sie auf das Konto, das Sie für Sicherungen verwenden möchten. Wenn das gewünschte Konto nicht vorhanden ist, tippen Sie auf Konto hinzufügen.

Dateien sichern

Sie können Dateien und Ordner in Google Drive speichern. Informationen zum Hochladen von Dateien in Google Drive

Nach dem Sichern löschen

Nach dem Sichern können Sie Ihr Smartphone zurücksetzen, indem Sie alle Daten darauf löschen. Informationen zum Zurücksetzen Ihres Smartphones auf die Werkseinstellungen.

Gesicherte Fotos, Daten und Einstellungen wiederherstellen

Gesicherte Daten und Einstellungen des Smartphones wiederherstellen

Wenn Sie einem eingerichteten Smartphone Ihr Google-Konto hinzufügen, werden die zuvor für dieses Google-Konto gesicherten Informationen auf dieses Smartphone übertragen.

Wichtig: Eine Sicherung, die auf einem Smartphone mit einer höheren Android-Version vorgenommen wurde, kann nicht auf einem Smartphone mit einer niedrigeren Android-Version wiederhergestellt werden. Informationen zum Prüfen und Aktualisieren der Android-Version.

So fügen Sie einem eingerichteten Smartphone ein anderes Konto hinzu:

  1. Öffnen Sie die App "Einstellungen" auf dem Smartphone.
  2. Tippen Sie auf Nutzer und Konten Und dann Konto hinzufügen.
  3. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

So stellen Sie das Konto eines anderen Smartphones auf einem zurückgesetzten Smartphone wieder her

Sie können die Sicherung eines anderen Smartphones auf einem neuen Smartphone wiederherstellen, wenn Sie sich an die PIN, das Passwort oder das Muster für die Displaysperre erinnern.

  1. Tippen Sie nach dem Zurücksetzen des Smartphones auf Starten. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.
  2. Stellen Sie eine Verbindung zu einem WLAN oder Mobilfunknetz her.
  3. Wenn Sie "Apps & Daten kopieren" sehen, tippen Sie auf Weiter Und dann Altes Smartphone nicht verfügbar.
  4. Tippen Sie unter "Auf andere Weise kopieren" auf OK Und dann Sicherung aus der Cloud
  5. Melden Sie sich in dem Google-Konto an, das Sie zur Sicherung Ihrer Daten verwendet haben.
  6. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

Hinweis: Nicht alle älteren Apps können wiederhergestellt werden. Laden Sie sie aus dem Play Store neu herunter.

Gesicherte App-Einstellungen wiederherstellen

Wenn Sie eine App neu installieren, können Sie App-Einstellungen wiederherstellen, die Sie zuvor mit Ihrem Google-Konto gesichert haben.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Smartphone die App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf System Und dann Sicherung Und dann App-Daten
  3. Aktivieren Sie Automatische Wiederherstellung.

Hinweis: Nicht alle Apps werden automatisch gesichert. Wenn Sie Fragen zu einer App haben, wenden Sie sich an den Entwickler.

Gesicherte Kontakte wiederherstellen

Wenn Sie Ihre Kontakte in Ihrem Google-Konto gespeichert haben, werden sie automatisch synchronisiert.

Wenn Sie andere Kontakte auf einem Smartphone oder einer SIM-Karte gespeichert haben, erfahren Sie hier, wie Sie Kontakte manuell wiederherstellen.

Gesicherte Fotos, Daten und Einstellungen ansehen

In den Einstellungen Ihres Google-Kontos können Sie sehen, welche Daten gesichert werden.

  1. Öffnen Sie die App "Einstellungen" auf dem Smartphone.
  2. Tippen Sie auf Konten.
  3. Tippen Sie auf das Google-Konto, das Sie zur Sicherung Ihrer Daten verwendet haben.
  4. Tippen Sie auf Kontosynchronisierung
  5. Überprüfen Sie, ob für alle zu sichernden Fotos, Daten und Einstellungen die Synchronisierung mit Ihrem Google-Konto aktiviert ist. Sollte die Synchronisierung für bestimmte Elemente ausgeschaltet sein, schalten Sie sie ein.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?