Benachrichtigung

In dieser Hilfe finden Sie Inhalte zu Merchant Center Next sowie zum klassischen Merchant Center. Ein entsprechendes Logo am Anfang der Artikel zeigt zweifelsfrei an, auf welche Version des Merchant Center jeweils Bezug genommen wird. 

Produktstatusdefinitionen

Benutzerdefiniertes Symbol für Artikel-Header im klassischen Merchant Center

Informationen zur Sichtbarkeit und zum Status von Produkten im Merchant Center Next finden Sie hier
Benötigen Sie Hilfe zu einem bestimmten Produkt?
Wenn ein Produkt abgelehnt wurde, lesen Sie im Merchant Center die Fehlermeldung auf der Seite „Diagnose“ im Abschnitt „Produkte“. Um eine detaillierte Anleitung zur Behebung des Fehlers aufzurufen, bewegen Sie den Mauszeiger auf das Hilfesymbol und wählen Sie den Link „Weitere Informationen“ aus.

Nachdem Sie Ihre Produktdaten im Merchant Center eingereicht haben, wird jedem Produkt ein Status zugeordnet. Anhand dieses Status können Sie erkennen, ob das Produkt in der von Ihnen ausgewählten Zielanwendung erscheinen kann – beispielsweise in Anzeigen. Der Status wird im Merchant Center auf den Seiten „Übersicht“ und „Produkte“ angezeigt.

So rufen Sie den Status Ihrer Produkte ab:

  • Eine Zusammenfassung der Ziele finden Sie auf der Übersichtsseite in den Zieldiagrammen.
  • Wählen Sie im Navigationsmenü Produkte und dann Alle Produkte aus, um eine Liste aller Produkte mit dem zugehörigen Status aufzurufen.

In den folgenden Abschnitten werden die Produktstatusdefinitionen für diese Bereiche im Merchant Center beschrieben.

Auf dieser Seite


Status aller Produkte prüfen

Seite „Übersicht“

Den Status Ihrer Produkte für verschiedene Ziele (z. B. Anzeigen oder Produkteinträge) finden Sie auf der Seite „Übersicht“.

Grafik mit den Bereichen „Shopping-Anzeigen“, „Buy on Google-Einträge“ und „Kostenlose Einträge“ auf der Übersichtsseite im Merchant Center

Die Seite „Alle Produkte“

Den Status der einzelnen Produkte in Ihrem Konto finden Sie auf der Seite „Alle Produkte“.

Grafik mit der Spalte „Status“ auf der Seite „Alle Produkte“ im Merchant Center


Produktstatus

Aktiv

Aktive Produkte sind vollständig freigegeben und können in Suchergebnissen und Werbekampagnen angezeigt werden. In Anzeigen und Produkteinträgen werden Produkte angezeigt, die auf Lager oder vorbestellbar sind. Wenn Sie Ihre Produkte in Anzeigen präsentieren möchten, benötigen Sie eine aktive Kampagne in Google Ads.

Wie lege ich die Verfügbarkeit für meine Produkte fest?
Um die Verfügbarkeit für Produkte festzulegen, können Sie die Produktdetails direkt im Merchant Center bearbeiten oder den Wert „Auf Lager“ [in_stock] oder „Vorbestellbar“ preorder dem Attribut Verfügbarkeit [availability] in Ihrer Produktdatei hinzufügen.

„Ausstehend“

Ein Produkt mit dem Status „Ausstehend“ erscheint nicht in Anzeigen oder Produkteinträgen, weil es derzeit von Google bearbeitet wird. Wenn Sie neu im Merchant Center sind und/oder die Überprüfung von Produkten noch ausstehend ist, kann es 3–5 Arbeitstage für Anzeigen und einige Wochen für andere Funktionen wie Produkteinträge dauern, ehe die Produkte angezeigt werden.

Wenn Sie zum ersten Mal einen Feed hinzufügen oder Produktdaten in Ihr Konto hochladen, wird von unseren Spezialisten überprüft, ob sie unseren Richtlinien für Shopping-Anzeigen entsprechen und ob die Angaben mit den Produktdatenspezifikationen übereinstimmen.

In folgenden Fällen kann im Merchant Center ebenfalls „Ausstehend“ angezeigt werden:

  • Das Bild Ihres Produkts wurde noch nicht gecrawlt. Im Moment müssen Sie nichts weiter tun. Das Bild erscheint automatisch, sobald wir es abgerufen haben. Falls Probleme auftreten, melden wir uns wieder. Die Überprüfung basiert auf den Programmanforderungen und dauert bei Anzeigen und anderen Funktionen wie Produkteinträgen zwischen 3–5 Arbeitstagen und einigen Wochen.

Falls Sie Ihre Produktdaten nicht aktualisieren, laden Sie den Feed nur einmal hoch. Beim erneuten Upload eines bereits hochgeladenen Feeds kann es vorkommen, dass die Überprüfung wieder von vorn beginnt.

„Abgelehnt“

Hinweis: Auf der Seite „Alle Produkte“ werden abgelehnte Produkte als „Abgelehnt oder ungültig“ gekennzeichnet.

Ihr Produkt wurde für eine Zielanwendung abgelehnt und ist nicht aktiv. Für die Ablehnung Ihres Produkts gibt es verschiedene, häufig auftretende Gründe:

  • Für Ihre Produkte sind Versandinformationen erforderlich. Wenn Sie Ihre Produkte auf ein Land ausrichten, in dem die Angabe von Versandkosten erforderlich ist, müssen Sie die Versandkosten angeben. Sie können Versandkosten für alle Produkte über die Merchant Center-Versandeinstellungen oder für bestimmte Produkte mit dem Attribut Versand [shipping] festlegen.
  • Verarbeitung: Ihr Produkt wurde aufgrund von Problemen bei der erstmaligen Feedverarbeitung – beispielsweise wegen fehlender erforderlicher Attribute – abgelehnt. Um die Verarbeitungsprobleme für einen bestimmten Datenfeed abzurufen, gehen Sie zum Tab „Feeds“ und klicken Sie auf der Hauptseite auf den Feednamen und anschließend auf den Tab In Bearbeitung. Eine Zusammenfassung aller Verarbeitungsprobleme finden Sie auf dem Tab „Diagnose“.
  • Richtlinienverstöße: Ihre Website oder bestimmte von Ihnen eingereichte Produkte entsprechen nicht unseren Richtlinien. Aus diesem Grund wurden Ihr Konto oder diese Produkte von unseren Spezialisten abgelehnt. Hier erfahren Sie mehr zu den Richtlinien und Anforderungen für Google Shopping. Weitere Informationen zu den verschiedenen Arten von Problemen im Merchant Center
  • Datenqualität: Ihr Produkt entspricht nicht unserer Produktdatenspezifikation. Auf dem Tab „Diagnose“ finden Sie weitere Informationen zu den fehlenden Attributen oder fehlerhaften Werten. Beachten Sie diesbezüglich auch eventuelle E-Mail-Benachrichtigungen, falls Sie die Option für den Erhalt von Servicemitteilungen aktiviert haben.

Wenn Sie Berichte zu Problemen in Ihrem gesamten Konto aufrufen möchten, rufen Sie „Diagnose“ auf.

Läuft bald ab

Ihr Produkt läuft in den nächsten drei Tagen ab und kann dann nicht mehr in Anzeigen oder Produkteinträgen erscheinen. Bis zum Ablaufdatum kann es weiterhin in Suchergebnissen angezeigt werden. Dieser Status wird nur auf der Seite „Übersicht“ angezeigt.

Produkte können aus zweierlei Gründen ablaufen:

  • Sie haben Ihre Produktdaten in den letzten 30 Tagen nicht aktualisiert. Damit die Produktinformationen in Shopping-Anzeigen und Produkteinträgen immer auf dem neuesten Stand sind, laufen alle Produkte jeweils nach 30 Tagen ab. Wenn Sie möchten, dass Ihr Produkt weiterhin in den Suchergebnissen erscheint, müssen Sie Ihre Produktdaten aktualisieren. Auch Google überprüft Ihre Website regelmäßig und aktualisiert Ihre Produkte automatisch, sofern die Produktdaten validiert werden können, beispielsweise durch das Crawlen strukturierter schema.org-Daten auf Ihren Produkt-Landingpages.
  • Sie verwenden in Ihren Produktdaten das Attribut Verfallsdatum [expiration_date] und haben ein Verfallsdatum angegeben, das innerhalb von drei Tagen nach dem aktuellen Datum liegt. Wenn Sie Ihre Produktdaten täglich aktualisieren, können Sie ein kurzes Ablaufdatum angeben. Diese Produkte werden jedoch in Ihrem Konto als „Läuft bald ab“ angezeigt. Weitere Informationen zum Attribut „Verfallsdatum“ [expiration_date]

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü