Gmail für Unternehmen verwenden

Hier erfahren Sie, wie Sie Gmail optimal nutzen, wenn Sie Google Workspace für Ihr Unternehmen einrichten.

Wenn Sie Gmail für Ihr Unternehmen nutzen möchten, ist ein Google Workspace-Konto möglicherweise besser als ein privates Google-Konto.

Für Google Workspace registrieren

Geschäftliche E-Mails: Benutzerdefinierte E-Mail-Adressen mit Ihrer eigenen Domain

Statt @gmail.com können Sie Ihre eigene Domain verwenden, um geschäftliche E-Mail-Adressen für alle Teammitglieder zu erstellen, z. B. ihrname@ihrunternehmen.de. So stärken Sie das Vertrauen Ihrer Kunden und können außerdem Gruppen-Mailinglisten wie vertrieb@ihrunternehmen.com erstellen. Weitere Informationen:

Teamverwaltung: Sie entscheiden, wer Ihrer Organisation beitreten kann

Sie können steuern, wer zu Ihrer Organisation hinzugefügt oder daraus entfernt werden soll – ohne Sicherheitsrisiken dank unserer bewährten Best Practices. Weitere Informationen:

Zusammenarbeit: Effizient im Team arbeiten

Gmail bietet Ihnen die Möglichkeit, die Zugriffsberechtigung für Ihr Gmail-Konto an eine andere Person zu delegieren. Diese kann dann Ihre E-Mails lesen oder löschen und Nachrichten in Ihrem Auftrag versenden. Sie können aber auch planen, wann E-Mails gesendet werden sollen, und dafür ein Datum und eine Uhrzeit angeben. Weitere Informationen:

Besprechungen: E-Mails mit Chat und Videounterhaltungen verknüpfen

Mit Google Meet können Sie im Posteingang bleiben, während Sie zwischen E-Mails, Chats oder Anrufen wechseln. Weitere Informationen:

Speicher: Mehr Platz

Wenn Sie für Ihre Organisation mehr Speicherplatz benötigen, können Sie entweder belegten Speicher freigeben oder Ihr Kontingent erweitern. Dafür stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung.

Speicherplatz in Gmail

Weitere Informationen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
2224947541779907780
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
17