Einer Familiengruppe auf Google beitreten

Wenn Sie einer Familiengruppe beitreten, können Sie alle Familiendienste von Google gemeinsam mit bis zu fünf Familienmitgliedern nutzen.
Wichtig: Zu den fünf Familienmitgliedern zählen auch Personen, die Ihre Einladung in die Familiengruppe noch nicht angenommen haben.

Wie Familiengruppen funktionieren

Wenn Sie einer Familiengruppe beitreten, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Familienzahlungsmethode nutzen: Wenn Ihr Familienadministrator eine Familienzahlungsmethode einrichtet, können Sie damit bei Google Play einkaufen.
  • Familiendienste nutzen: Sie können Familiendienste wie Google One, die Google Play Familienmediathek sowie die Familientarife für Google Play Musik und YouTube TV nutzen bzw. abonnieren. Auf der Seite families.google.com finden Sie Informationen zu allen Diensten, die Ihrer Familie zur Verfügung stehen. 

Einer Familiengruppe beitreten

Wenn Sie jemand in seine Familiengruppe einlädt, erhalten Sie eine E-Mail oder SMS mit der Einladung. Folgen Sie der Anleitung in der Einladung, um der Familiengruppe beizutreten.

Welche Informationen anderen Familienmitgliedern angezeigt werden

Wenn Sie einer Familiengruppe beitreten, können Ihre Familienmitglieder Ihren Namen, Ihr Foto und Ihre E-Mail-Adresse sehen.

Für die Familienzahlungsmethode ist Ihr Familienadministrator verantwortlich. Er sieht daher alle Käufe, die Sie mit der Familienzahlungsmethode getätigt haben.

Ihre Familienmitglieder sehen Inhalte, die Ihrer Familienmediathek hinzugefügt wurden.

Wenn Ihre Familie gemeinsam ein Google One-Abo nutzt, können Ihre Familienmitglieder sehen, wie viel produktübergreifenden Speicher Sie belegen. Ihre Dateien werden nicht für Ihre Familie freigegeben.

Voraussetzungen für den Beitritt zu einer Familie

Für den Beitritt zu einer Familiengruppe müssen Sie diese Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie haben ein Google-Konto. Dabei ist es nicht möglich, einer Familiengruppe über Google-Konten beizutreten, die zu Unternehmen, Bildungseinrichtungen oder anderen Organisationen gehören.
  • Sie leben in demselben Land wie der Familienadministrator.
  • Sie sind nicht bereits Mitglied einer anderen Familiengruppe.
  • Sie haben innerhalb der letzten 12 Monate nicht die Familiengruppe gewechselt.

Familiengruppe verlassen oder wechseln

Bevor Sie die Familiengruppe wechseln können, müssen Sie die Gruppe verlassen, in der Sie aktuell Mitglied sind.
Was passiert, wenn ich meine Familiengruppe verlasse?
  • Sie können nur alle 12 Monate die Familiengruppe wechseln. Wenn Sie also eine Familiengruppe verlassen und einer neuen beitreten, ist es für die nächsten zwölf Monate nicht möglich, einer anderen Familiengruppe beizutreten.
  • Ihre Käufe können nicht länger mit der Familienzahlungsmethode getätigt werden. Ausstehende Käufe werden aber möglicherweise noch über diese abgerechnet.
  • Sie verlieren den Zugriff auf die Google Play Familienmediathek sowie auf alle von Familienmitgliedern hinzugefügten Inhalte.
  • Alle von Ihnen gekauften Inhalte in der Google Play Familienmediathek werden entfernt und Ihre Familienmitglieder können nicht länger darauf zugreifen.
  • Wenn Ihr Familienadministrator Google Play Musik zum Familientarif abonniert hat, verlieren Sie den Zugriff darauf.
  • Wenn Ihre Familie gemeinsam ein Google One-Abo nutzt und Sie der Google One-Familienadministrator sind, können Ihre Familienmitglieder den produktübergreifenden Speicher nicht mehr nutzen. Falls einem Familienmitglied der Speicherplatz ausgeht, bleiben die zu diesem Zeitpunkt gespeicherten Dateien sicher verwahrt. Der Nutzer kann jedoch keine neuen Dateien mehr speichern. Was passiert, wenn uns der Speicherplatz ausgeht?
    • Ihre Familie verliert auch den Zugriff auf zusätzliche Abovorteile und Google-Experten.
  • Wenn Ihre Familie gemeinsam ein Google One-Abo nutzt und jemand anderes der Google One-Familienadministrator ist, verlieren Sie den Zugriff auf den produktübergreifenden Speicher, die zusätzlichen Abovorteile und die Google-Experten.
  • Sie behalten Ihr Google-Konto und alle Inhalte, die Sie mit der Familienzahlungsmethode gekauft haben.
Familiengruppe verlassen

Wichtig: Als Familienadministrator können Sie Ihre Familiengruppe nicht verlassen.

Mobiler oder Webbrowser

  1. Rufen Sie die Seite Deine Familie bei Google auf.

  2. Wählen Sie das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü und dann Familiengruppe verlassen und dann Gruppe verlassen.

Wichtig: Wenn Sie Ihre Familiengruppe in verschiedenen Google-Produkten eingerichtet haben (Play Store, Family Link, Google One), können Sie sie mithilfe der folgenden Anleitung auch dort verlassen.

Play Store App

  1. Öffnen Sie die Play Store App Google Play.

  2. Tippen Sie links oben auf das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü und dann Konto und dann Familie und dann Familienmitglieder ansehen.

  3. Tippen Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Mehr und dann Familiengruppe verlassen und dann Gruppe verlassen.

  4. Geben Sie Ihr Passwort ein und tippen Sie dann auf Bestätigen.

Family Link App

Hinweis: Family Link ist nur in bestimmten Ländern verfügbar. Registrieren Sie sich unter g.co/familylink, um Family Link herunterzuladen.

  1. Öffnen Sie die Family Link ApFamily Link.

  2. Tippen Sie links oben auf das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü und dann Familiengruppe.

  3. Tippen Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Mehr und dann Familiengruppe verlassen und dann Gruppe verlassen.

  4. Geben Sie Ihr Passwort ein und tippen Sie dann auf Bestätigen.

Google One App

  1. Öffnen Sie die Google One App Google One.

  2. Tippen Sie oben auf Einstellungen.

  3. Tippen Sie auf Familieneinstellungen verwalten und dann Familiengruppe verwalten.

  4. Tippen Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Mehr und dann Familiengruppe verlassen und dann Gruppe verlassen.

  5. Geben Sie Ihr Passwort ein und tippen Sie dann auf Bestätigen.

Fehler beheben

Probleme mit meiner Einladung 

Einladung wurde bereits verwendet

Jede Einladung enthält einen eindeutigen Registrierungslink, der nur ein einziges Mal verwendet werden kann.

Wenn Sie Ihre Einladung an eine andere Person weiterleiten, kann diese den eindeutigen Link verwenden, um der Familiengruppe beizutreten.

Sollten Sie Ihre Einladung mit einem anderen als dem gewünschten Google-Konto verwendet haben, können Sie die Familiengruppe verlassen und um eine weitere Einladung bitten, die Sie dann mit der gewünschten E-Mail-Adresse verwenden können.

Die Einladung ist abgelaufen

Einladungen für den Beitritt zu einer Familiengruppe verlieren nach zwei Wochen ihre Gültigkeit.

Wenn Ihre Einladung abgelaufen ist, wenden Sie sich an den Familienadministrator und bitten Sie ihn, Ihnen eine neue Einladung zu senden.

Fehlermeldungen

Fehler beim Beitritt zur Familiengruppe

  • Wechseln der Familiengruppe: Sie können die Familiengruppe nur einmal in zwölf Monaten wechseln.
  • Ländereinschränkung: Sie müssen im selben Land leben wie der Familienadministrator.

Meine Familiengruppe ist deaktiviert

Ihr Familienadministrator kann myaccount.google.com aufrufen, um Ihr Konto wiederherzustellen.

Sie sind bereits in einer Familiengruppe

Sie können jeweils nur einer Familiengruppe angehören. Wenn Sie einer anderen Familiengruppe beitreten möchten, müssen Sie Ihre derzeitige Familiengruppe verlassen und dann der neuen beitreten.

Mein Familienadministrator hat unsere Familiengruppe gelöscht

Wenn Ihr Familienadministrator die Familiengruppe löscht, hat das folgende Auswirkungen:

  • Ihre Käufe können nicht mehr mit der Familienzahlungsmethode getätigt werden. Ausstehende Käufe werden aber möglicherweise noch darüber abgerechnet.
  • Sie verlieren den Zugriff auf die Google Play Familienmediathek sowie auf alle von Familienmitgliedern hinzugefügten Inhalte.
  • Alle von Ihnen gekauften Inhalte in der Google Play Familienmediathek werden entfernt und Ihre Familienmitglieder können nicht mehr darauf zugreifen.
  • Hat Ihr Familienadministrator Google Play Musik zum Familientarif abonniert, haben Sie keinen Zugriff mehr darauf.
  • Wenn Ihre Familie gemeinsam ein Google One-Abo nutzt und Sie der Google One-Familienadministrator sind, können Ihre Familienmitglieder den produktübergreifenden Speicher nicht mehr nutzen. Falls einem Familienmitglied der Speicherplatz ausgeht, bleiben die zu diesem Zeitpunkt gespeicherten Dateien sicher verwahrt. Der Nutzer kann jedoch keine neuen Dateien mehr speichern. Was passiert, wenn uns der Speicherplatz ausgeht?
    • Ihre Familie verliert auch den Zugriff auf zusätzliche Abovorteile und Google-Experten.
  • Wenn Ihre Familie gemeinsam ein Google One-Abo nutzt und jemand anderes der Google One-Familienadministrator ist, verlieren Sie den Zugriff auf den produktübergreifenden Speicher, die zusätzlichen Abovorteile und die Google-Experten.
  • Sie haben weiterhin Zugriff auf Ihr Google-Konto und alle Inhalte, die Sie mit der Familienzahlungsmethode gekauft haben.

Hinweis: Sie können Ihre Familiengruppe nur einmal jährlich ändern. Wenn Sie einer neuen Familiengruppe beitreten oder eine neue Gruppe erstellen, können Sie 12 Monate lang keiner anderen Gruppe beitreten.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben